Rückerstattung durch die DB

18
eingestellt am 13. Okt 2017
Aus gegebenem Anlass wollte ich mal bei euch fragen, ob es mehr Leute gibt die teils sehr lange auf Geld von der Bahn warten mussten/müssen.

Aktuell warte ich seit ca. 2,5 Monaten auf über 200€ und das finde ich trotz klarem Sachverhalt und eindeutiger Bestätigung seitens des Supports ziemlich dreist.
Zusätzliche Info
Diverses
18 Kommentare
2,5 Monate ist viel zu lang.
Bei mir dauert das vielleicht 3 Wochen.

Nimm dir einfach einen der Fahrgastrechteumschläge vom Bahnhof mit (dann sparst du dir das Porto) und schreibe denen einen Brief.
2-3 Wochen hat es gedauert
Bei mir musste ich auch nur einen Monat lang warten
Bei mir hats 2 Monate gedauert, dann kam ein Brief, dass es aktuell länger dauert und ein Tag später die Erstattung...
Das beste war ja, dass ich am 27. Sept eine Mail bekommen habe, dass ich mich am 28. Sept erneut melden solle, da dann die Widerrufsfrist des eigentlichen Tickets (das Original wurde an die DB zurückgeschickt) erst abläuft.

Der ganze Stress nur wegen einem Tag GamesCom ... ärgerlich
Habe gestern 2 Bahntickets wegen des Sturm am letzte WE eingereicht und heute mein Geld erstattet bekommen. Aber kann sein dass das extra schnell ging weil die Lage letztes WE ja eindeutig war und die Anfragen bestimmt nicht großartig manuell geprüft worden sind. Lief alle komplett online ohne Brief und Nachweise, man musste nur die Buchungsnummer und paar persönliche Daten nennen.
Und ich werde vertröstet wegen "Rastatt" und "Dem Sturm" ... "kann länger dauern" - "wir melden uns" etc. pp.
Bekomme mein Geld immer zuverlässig nach 3 Wochen. Kann mich nicht beschweren bei DB
Einfach direkt in ein DB Reisezentrum gehen und nach 20min das Geld ausbezahlt bekommen. Klappt immer sehr gut
fager13. Okt 2017

2,5 Monate ist viel zu lang.Bei mir dauert das vielleicht 3 Wochen.Nimm …2,5 Monate ist viel zu lang.Bei mir dauert das vielleicht 3 Wochen.Nimm dir einfach einen der Fahrgastrechteumschläge vom Bahnhof mit (dann sparst du dir das Porto) und schreibe denen einen Brief.


Den Fahrgastrechte-Umschlag kann man sich auch selbst drucken. Dokument auf der Bahn.de Fahrgastrechte Seite
Hoermis14. Okt 2017

Einfach direkt in ein DB Reisezentrum gehen und nach 20min das Geld …Einfach direkt in ein DB Reisezentrum gehen und nach 20min das Geld ausbezahlt bekommen. Klappt immer sehr gut



Klappt AFAIK nicht bei den Online Tickets. Und alles andere ist mir zu Ü60.

derAffeMitDerWaffel13. Okt 2017

Habe gestern 2 Bahntickets wegen des Sturm am letzte WE eingereicht und …Habe gestern 2 Bahntickets wegen des Sturm am letzte WE eingereicht und heute mein Geld erstattet bekommen. Aber kann sein dass das extra schnell ging weil die Lage letztes WE ja eindeutig war und die Anfragen bestimmt nicht großartig manuell geprüft worden sind. Lief alle komplett online ohne Brief und Nachweise, man musste nur die Buchungsnummer und paar persönliche Daten nennen.



Hab mal was nach dem Streik im November 2014 eingereicht, da hab ich länger gewartet, als bei meinen Fahrgastrechtanfragen. Von wegen automatisch.
Angelpimper14. Okt 2017

Den Fahrgastrechte-Umschlag kann man sich auch selbst drucken. Dokument …Den Fahrgastrechte-Umschlag kann man sich auch selbst drucken. Dokument auf der Bahn.de Fahrgastrechte Seite


Wir sind hier bei mydealz, ich gebe doch kein Geld für einen Briefumschlag aus.
Solange der Weg zum Bahnhof kein Umweg ist, nimmt man sich von dort den Umschlag einfach mit.
fager15. Okt 2017

Wir sind hier bei mydealz, ich gebe doch kein Geld für einen Briefumschlag …Wir sind hier bei mydealz, ich gebe doch kein Geld für einen Briefumschlag aus.Solange der Weg zum Bahnhof kein Umweg ist, nimmt man sich von dort den Umschlag einfach mit.


Als "Antwort"-Schreiben brauchst du doch kein Geld für ausgeben. Ab zur Post und fertig, oder?
Bearbeitet von: "wanti" 15. Okt 2017
fager15. Okt 2017

Wir sind hier bei mydealz, ich gebe doch kein Geld für einen Briefumschlag …Wir sind hier bei mydealz, ich gebe doch kein Geld für einen Briefumschlag aus.Solange der Weg zum Bahnhof kein Umweg ist, nimmt man sich von dort den Umschlag einfach mit.



und gibt ihn ausgefüllt wieder zurück
HouseMD15. Okt 2017

Klappt AFAIK nicht bei den Online Tickets. Und alles andere ist mir zu …Klappt AFAIK nicht bei den Online Tickets. Und alles andere ist mir zu Ü60.Hab mal was nach dem Streik im November 2014 eingereicht, da hab ich länger gewartet, als bei meinen Fahrgastrechtanfragen. Von wegen automatisch.


Logo klappt das bei ausgedruckten Online Tickets. Alles schon mehrfach selbst ausprobiert.
posthuber15. Okt 2017

und gibt ihn ausgefüllt wieder zurück


Nein, der wird eingeschickt. Man muss kein Porto drauf kleben. Das zahlt die Bahn.
Hoermis15. Okt 2017

Logo klappt das bei ausgedruckten Online Tickets. Alles schon mehrfach …Logo klappt das bei ausgedruckten Online Tickets. Alles schon mehrfach selbst ausprobiert.


nicht in jedem Fall!
Bearbeitet von: "wanti" 15. Okt 2017
Pech gehabt würde ich sagen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler