Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Rückgabe Appleprodukte bei Media Markt

25
eingestellt am 28. Aug
Guten Abend, vllt. kann mir ja jemand hier weiterhelfen?

Habe heute ein iPhone geschenkt bekommen (heute gekauft) jedoch bin ich mit meinem Handy noch so zufrieden, dass ich das iPhone nicjt benötige.

Daher meine Frage: Kann ich das noch ungeöffnete iPhone morgen zurückgeben? Alles noch eingeschweißt ubd Kassenbon da.

Auf der Website steht Appleprodukte seien ausgeschlossen, wegen Registrierung. Aber in diesem Falle ist es ja noch nicht eingeschaltet gewesen.

hoffe mir kann jemand helfen

Vorab danke!!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
Was spricht dagegen direkt bei MM nachzufragen?
25 Kommentare
Was spricht dagegen direkt bei MM nachzufragen?
ausgeschlossen, wegen Registrierung ?!?
Ranzal28.08.2020 20:59

Was spricht dagegen direkt bei MM nachzufragen?


Ich habs heute erst nach Ladenschluss bekommen.
Kloppelmann28.08.2020 21:01

ausgeschlossen, wegen Registrierung ?!?


Ist es registriert sobald es über die Theke geht oder sobald man es einschaltet und sich mit der appleid anmeldet?
Vor Ort gekauft? Aus Erfahrung kann ich sagen, dass die Mitarbeiter ziemlich inkompetent sind und sich die Mühe nicht machen weiter zu denken.
raval28.08.2020 21:05

Ist es registriert sobald es über die Theke geht oder sobald man es …Ist es registriert sobald es über die Theke geht oder sobald man es einschaltet und sich mit der appleid anmeldet?


Nein. Apple weiß, dass es verkauft wurde, aber es ist nicht registriert.
Hatte das Anfang des Jahres mit einer Apple Watch. Wurde vor über einem Jahr das erste Mal verkauft, aber offensichtlich retourniert.
Wurde auch nie benutzt und ich konnte über Apple nach Übermitteln der Rechnung von Gravis Apple Care+ aktivieren lassen, da online vermerkt war, dass sie bereits vor über einem Jahr verkauft wurde.

Edit: Hat natürlich nichts zu bedeuten, wenn es eigentlich ausgeschlossen ist
Bearbeitet von: "DaHoeck" 28. Aug
Vielleicht zeigen sie sich kulanter, wenn du nicht auf Rückgabe in Euro bestehst, sondern auch MM Gutscheine akzeptierst
DaHoeck28.08.2020 21:16

Nein. Apple weiß, dass es verkauft wurde, aber es ist nicht …Nein. Apple weiß, dass es verkauft wurde, aber es ist nicht registriert.Hatte das Anfang des Jahres mit einer Apple Watch. Wurde vor über einem Jahr das erste Mal verkauft, aber offensichtlich retourniert.Wurde auch nie benutzt und ich konnte über Apple nach Übermitteln der Rechnung von Gravis Apple Care+ aktivieren lassen, da online vermerkt war, dass sie bereits vor über einem Jahr verkauft wurde.Edit: Hat natürlich nichts zu bedeuten, wenn es eigentlich ausgeschlossen ist


Warum sollten die Händler Apple melden was sie verkauft haben? Du hast dir wahrscheinlich B-Ware andrehen lassen.
hurrdurr28.08.2020 21:29

Warum sollten die Händler Apple melden was sie verkauft haben? Du hast dir …Warum sollten die Händler Apple melden was sie verkauft haben? Du hast dir wahrscheinlich B-Ware andrehen lassen.


Keine Ahnung...
Da Gravis allerdings offiziell autorisierter Apple Händler ist, kann ich wohl ausschließen, dass ich mir B-Ware habe "andrehen" lassen (gibt es das überhaupt bei Apple?).
Bei Apple kenne ich nur refurbished und die werden auch so gekennzeichnet und verkauft.

Die Watch war original verschweißt (staubig, lag wohl in einer Ecke im Lager) und der Mitarbeiter an der Apple Hotline, mit dem ich telefonisch Kontakt hatte, konnte mir sagen, dass diese Watch im März 2019 verkauft wurde, ich allerdings nach Einreichen der Rechnung von Gravis mit Seriennummer etc. Apple Care+ aktivieren kann.
Und das hätte ich garantiert nicht gekonnt, wenn die Watch schon aktiviert/registriert worden wäre.
Und Gravis hätte sie auch nie als Neuware verkaufen dürfen.

Also irgendwo her wusste Apple, dass diese Uhr bereits vorher verkauft wurde. Und wenn nicht vom Händler, von wem dann?
Bearbeitet von: "DaHoeck" 28. Aug
bei Ware die im Geschäft vor Ort gekauft ist der Umtausch Kulanz, wenn dich die Mitarbeiter gleich Abwimmeln könntest du freundlich nach dem Filialleiter fragen
marckbln28.08.2020 21:53

bei Ware die im Geschäft vor Ort gekauft ist der Umtausch Kulanz, wenn …bei Ware die im Geschäft vor Ort gekauft ist der Umtausch Kulanz, wenn dich die Mitarbeiter gleich Abwimmeln könntest du freundlich nach dem Filialleiter fragen


Ok danke dann hoffe ich mal das bestes. Wäre echt ärgerlich...
Falls die das Handy nicht zurücknehmen sollten könntest du es versuchen über ein Ankaufportal zu verkaufen, gibt da zwar manchmal auch kleine Probleme das die zb. meinen es gibt Kratzer dürfte aber aber beim Verkauf besser sein als zb. Kleinanzeigen
raval28.08.2020 21:57

Ok danke dann hoffe ich mal das bestes. Wäre echt ärgerlich...


Tatsache hast du bei MM Glück, da ist das keine Kulanz, da sie offensiv damit werben müssen sie das auch bieten. Es ist ein Werbeversprechen. „Innerhalb von 14 Tagen ohne wenn und aber“ allerdings kann das für Clubmitglieder verdoppelt werden.

Ungeöffnet sollte ohnehin keine Herausforderung darstellen.
Kartofffail28.08.2020 22:26

Tatsache hast du bei MM Glück, da ist das keine Kulanz, da sie offensiv …Tatsache hast du bei MM Glück, da ist das keine Kulanz, da sie offensiv damit werben müssen sie das auch bieten. Es ist ein Werbeversprechen. „Innerhalb von 14 Tagen ohne wenn und aber“ allerdings kann das für Clubmitglieder verdoppelt werden.Ungeöffnet sollte ohnehin keine Herausforderung darstellen.


Bei denen steht das Registrierungsprodukte ausgeschlossen sind.. aber ich habe es ja noch nicht aktiviert 😔
Hatte mal ein Ipad umgetauscht,
In Folie hat es gar kein Problem dargestellt
raval28.08.2020 22:28

Bei denen steht das Registrierungsprodukte ausgeschlossen sind.. aber ich …Bei denen steht das Registrierungsprodukte ausgeschlossen sind.. aber ich habe es ja noch nicht aktiviert 😔


Solange es ungeöffnet ist, kannst du es nicht registriert haben. Darüber hinaus registrierst du nicht, du aktivierst.
Ich will auch einfach so ein iphone geschenkt bekommen
raval28.08.2020 22:28

Bei denen steht das Registrierungsprodukte ausgeschlossen sind.. aber ich …Bei denen steht das Registrierungsprodukte ausgeschlossen sind.. aber ich habe es ja noch nicht aktiviert 😔


Ich wüsste nicht auf welcher gesetzlichen grundlage dies m Öl glich sein sollte.
Bin jetzt da werde es gleich sehen.
raval29.08.2020 11:12

Bin jetzt da werde es gleich sehen.


Und? Meine Erfahrung ist dass die es zurück nehmen werden.
Wäre dennoch interessant wie bei Apple Produkten vorgegangen wird. Vorallem für die handvoll Mydealzer die mal die Suche benutzen und das selbe Problem haben .
marckbln28.08.2020 22:01

Falls die das Handy nicht zurücknehmen sollten könntest du es versuchen ü …Falls die das Handy nicht zurücknehmen sollten könntest du es versuchen über ein Ankaufportal zu verkaufen, gibt da zwar manchmal auch kleine Probleme das die zb. meinen es gibt Kratzer dürfte aber aber beim Verkauf besser sein als zb. Kleinanzeigen


Würde ich bei ungeöffneter Ware grundsätzlich von abraten. Die werten die Geräte mit System ab und am Ende stehst du mit einem nicht mehr original verpackten Gerät da, was den Wiederverkaufswert erheblich auf eBay und in den Kleinanzeigen senkt. Und mach dann mal beim Ankäufer den Minderwert geltend.. hab ich alles schon durch, da ich für den besseren Effektivpreis gerne Geräte aus Mobilfunktarifen verkaufe. Und bei 2 von 4 eingesandten originalverpackten Geräten steht die Quote ganz schön schlecht.
JonJay29.08.2020 11:39

Würde ich bei ungeöffneter Ware grundsätzlich von abraten. Die werten die G …Würde ich bei ungeöffneter Ware grundsätzlich von abraten. Die werten die Geräte mit System ab und am Ende stehst du mit einem nicht mehr original verpackten Gerät da, was den Wiederverkaufswert erheblich auf eBay und in den Kleinanzeigen senkt. Und mach dann mal beim Ankäufer den Minderwert geltend.. hab ich alles schon durch, da ich für den besseren Effektivpreis gerne Geräte aus Mobilfunktarifen verkaufe. Und bei 2 von 4 eingesandten originalverpackten Geräten steht die Quote ganz schön schlecht.


Kommt wohl auf den Ankäufer an. Neulich gerade ein 6s bei wirkaufens verkauft ohne Probleme.
DaHoeck28.08.2020 21:41

Keine Ahnung... Da Gravis allerdings offiziell autorisierter Apple Händler …Keine Ahnung... Da Gravis allerdings offiziell autorisierter Apple Händler ist, kann ich wohl ausschließen, dass ich mir B-Ware habe "andrehen" lassen (gibt es das überhaupt bei Apple?). Bei Apple kenne ich nur refurbished und die werden auch so gekennzeichnet und verkauft.Die Watch war original verschweißt (staubig, lag wohl in einer Ecke im Lager) und der Mitarbeiter an der Apple Hotline, mit dem ich telefonisch Kontakt hatte, konnte mir sagen, dass diese Watch im März 2019 verkauft wurde, ich allerdings nach Einreichen der Rechnung von Gravis mit Seriennummer etc. Apple Care+ aktivieren kann.Und das hätte ich garantiert nicht gekonnt, wenn die Watch schon aktiviert/registriert worden wäre.Und Gravis hätte sie auch nie als Neuware verkaufen dürfen.Also irgendwo her wusste Apple, dass diese Uhr bereits vorher verkauft wurde. Und wenn nicht vom Händler, von wem dann?


Dabei handelt es sich möglicherweise um ein geschätzzes Kaufdatum.
Es gibt mehrere Arten auf die Apple das Kaufdatum festlegt:
- Schätzung
- Registrierung
- echtes Datum bei Direktkauf bei Apple
- DOP Change: Einreichung der RG bei Apple
raval29.08.2020 11:12

Bin jetzt da werde es gleich sehen.


Und haben sie es nun zurückgenommen ?
nissay29.08.2020 11:40

Und? Meine Erfahrung ist dass die es zurück nehmen werden. Wäre dennoch i …Und? Meine Erfahrung ist dass die es zurück nehmen werden. Wäre dennoch interessant wie bei Apple Produkten vorgegangen wird. Vorallem für die handvoll Mydealzer die mal die Suche benutzen und das selbe Problem haben .


Wurde genommen aber nur nach Diskussion hab noch nie einen freundlichen Mitarbeiter erwischt bei MM
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text