Rückgabe bei Mindfactory & OTTO

13
eingestellt am 24. Sep
Hallo liebe MyDealzer,

ich bin gerade dabei mir einen neuen Monitor zuzulegen. Dabei habe ich sowohl einen Monitor bei OTTO als auch einen Monitor bei Mindfactory bestellt. Natürlich würde ich beide gerne testen - um mir ein eindeutiges Bild des Displays zu machen, muss ich natürlich die Packung öffnen und (evtl. sogar das kritischste) die Schutzfolie vom Display ablösen.
Habt ihr Erfahrungen wie es da mit der Rückgabe ist? Sind OTTO und/oder Mindfactory da dann kulant oder werden diese die Rückgabe dann eher verweigern?

Vielen Dank schon mal und viele Grüße

Flipp
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
OTTO macht gar keine Probleme, sind mitunter kulanter als Amazon und sprechen sogar Deutsch an der Hotline
13 Kommentare
Solche Fragen stellen sich, bevor man die Bestellung tätigt, insbesondere wenn man bei Mindfactory bestellt.
Bei Otto ist die Schutzfolie bestimmt eh schon ab
Bearbeitet von: "Makumba" 24. Sep
Ich habe die Ware noch nicht ausgepackt und da der Rückversand bei OTTO kostenlos ist entstehen mir dadurch auch keine kosten. Getan habe ich das da es ein zeitlich begrenztes Angebot war.
Aber die Diskussion ist ja jetzt müßig...
Bearbeitet von: "Flipp147" 24. Sep
OTTO macht gar keine Probleme, sind mitunter kulanter als Amazon und sprechen sogar Deutsch an der Hotline
Tomtom6924.09.2019 22:34

OTTO macht gar keine Probleme, sind mitunter kulanter als Amazon und …OTTO macht gar keine Probleme, sind mitunter kulanter als Amazon und sprechen sogar Deutsch an der Hotline


Super vielen Dank, hatte auch so das Bauchgefühl dass Otto sich da relativ kulant zeigt (auch wie Rücksendung auf der Homepage beschrieben wird).

Wie ist es mit Mindfactory? Dazu höre ich viele verschiedene Dinge...
Fernabsatzgesetz, 14 Tage Rückgabe ohne Gründe.
What? Auf Monitoren sind keine Schutzfolien. Das gibts nur auf Glas, wie z.B. Handydisplays.
Pack die Sachen vorsichtig aus und wieder ein, zerreiße die kleinen tütchen etc. nicht unnötig, sondern schneid sie ordentlich auf und kleb sie wieder zu. Um es kurz zu machen: gehe pfleglich damit um. Die 14 Tage sind dein gutes Recht und du kannst es dementsprechend auch nutzen. Denk dran, dass bei MF der Rückversand nicht kostenlos ist - du dir die Rücksendekosten aber bei einer Zahlung per PayPal von PayPal erstatten lassen kannst.
Ezekiel24.09.2019 23:48

Fernabsatzgesetz, 14 Tage Rückgabe ohne Gründe.


Gilt das auch für bereits ausgepackte Ware (Tütchen mit Kabeln geöffnet, Schutzfolie ab, etc.) ?
lakai24.09.2019 23:55

What? Auf Monitoren sind keine Schutzfolien. Das gibts nur auf Glas, wie …What? Auf Monitoren sind keine Schutzfolien. Das gibts nur auf Glas, wie z.B. Handydisplays. Pack die Sachen vorsichtig aus und wieder ein, zerreiße die kleinen tütchen etc. nicht unnötig, sondern schneid sie ordentlich auf und kleb sie wieder zu. Um es kurz zu machen: gehe pfleglich damit um. Die 14 Tage sind dein gutes Recht und du kannst es dementsprechend auch nutzen. Denk dran, dass bei MF der Rückversand nicht kostenlos ist - du dir die Rücksendekosten aber bei einer Zahlung per PayPal von PayPal erstatten lassen kannst.


Du hast Recht, sind tatsächlich keine Schutzfolien drauf - aber klar die Tütchen müssen ja aufgemacht werden. Erlischt dabei mein Rückgaberecht nicht?
Glücklicherweise habe ich mit Paypal bezahlt!
Flipp14724.09.2019 23:58

Gilt das auch für bereits ausgepackte Ware (Tütchen mit Kabeln geöffnet, Sc …Gilt das auch für bereits ausgepackte Ware (Tütchen mit Kabeln geöffnet, Schutzfolie ab, etc.) ?


Mach möglichst keine Tütchen auf, ein HDMI / DP-Kabel hast du evtl. schon rumliegen? Ebenso ein Kaltgeräte-Kabel - wenn es nicht anders gejt, mach sie pfleglich auf und pack alles sauber wieder zusammen.
Flipp14724.09.2019 23:59

Du hast Recht, sind tatsächlich keine Schutzfolien drauf - aber klar die …Du hast Recht, sind tatsächlich keine Schutzfolien drauf - aber klar die Tütchen müssen ja aufgemacht werden. Erlischt dabei mein Rückgaberecht nicht?Glücklicherweise habe ich mit Paypal bezahlt!


Nein erlischt dabei nicht, du darfst die Produkte so ausprobieren wie im Laden, und im Laden stehen sie auch auf Tischen mit allen drum und dran und sind angeschlossen. Pfleglich umgehen ist kein muss, aber es wäre angebracht, Retour Ware die mit zu sehr Beschädigter Verpackung ankommt geht meist eine Lange unnötige runde um wieder Verkaufs fertig gemacht zu werden, oder werden sogar Vernichtet.

Bei MF hat du übrigens nur die normalen 14 Tage, bitte einhalten, die sind so Service Orientiert und Kulant wie scheiße am Schuh. Otto hast du Lange 30 Tage, und selbst wenn man mal 1-2 Tage überschreitet ist das oft kein Problem, sollte man aber dennoch nicht ausreizen.
Bei Mindfactory muss der Rückversand selber gezahlt werden und versicherter Rückversand bei Monitoren wird schnell teuer. Nutze sofern du bei Mindfactory mit PayPal bezahlt hast, die Rückerstattung von PayPal für die Versandkosten.
Flipp, wenn das mal kein Flop wird...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen