Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?

44
eingestellt am 4. Dez 2016
Hallo liebe Community,

ich habe schon öfters Boxershorts bei Amazon bestellt. Bisher habe ich nie Probleme mit der Größe gehabt. Nun habe ich allerdings ärgerlicherweise (trotz Standard Größe L) Boxershorts erwischt, die im Vergleich zu meinen bisherigen Boxershorts wesentlich kleiner geschnitten waren. (Ich habe die Boxershorts nicht anprobiert, sondern nur mit meinen bisherigen verglichen, wie dies in jedem Ladengeschäft auch möglich gewesen wäre. Von Gebrauch kann also keine Rede sein.)

Nun zum Problem: Beim Versuch einen Retourenschein zu erstellen, bekam ich die Meldung: "Der Artikel kann nicht zurückgegeben werden. Ich solle mich für weitere Informationen an den Kundenservice wenden (Im Kundenkonto stand ausdrücklich: Rückgabe bis 31.01.2017 möglich. Besagte Meldung kam erst beim Versuch den Retourenschein auch tatsächlich zu erstellen.)

Also habe ich den Kundenservice kontaktiert. Dort teilte man mir mit der Artikel könne systembedingt nicht zurückgegeben werden; ich solle ihn bitte "entsorgen". (So bizarr das klingt.) Ich habe daraufhin Amazon mitgeteilt, dass der Artikel von mir nicht getragen wurde, dass Artikel und Verpackung in neuem Zustand sind und dass der Artikel problemlos von Ihnen weiterverkauft werden kann. Zum Beleg habe ich sogar Fotos gemacht. Wieder kam der Hinweis, ich solle die Boxershorts bitte entsorgen. Der Kaufbetrag wurde mir daraufhin umgehend vollständig erstattet.

Hat jemand schonmal etwas ähnliches erlebt? Ich hoffe nicht, dass mein Konto nun demnächst gesperrt wird, weil bei internen Prüfungen die Umsatzrentabilität meines Kundenkontos im Controlling um den Kaufbetrag der Boxershorts absinkt.

Kennt einer die Gründe für dieses Verhalten von Amazon? Ich habe nämlich selbst schon Unterwäsche erhalten, die sichtbar bereits von einem anderen Kunden zur Ansicht "ausgepackt" wurde und nicht "fabrikneu" war.

Bin über jede Antwort dankbar.

LG

Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Verstehe nicht warum ihr alle so angst habt von amazon gesperrt zu werden..... Sind von Millionen Kunden vielleicht 100 oder 1000 oder 5000 die gesperrt wurden.... Denke die haben es sicher auch verdient.... Auch wenn sie hier immer anderes mitteilen

Und nicht vergessen unzufriedenen(gesperrte) Kunden machen sich immer lautstark bemerkbar.... Zufriedene haben so eine Randale nicht nötig
Wer kauft schon getragene boxershorts im whd

Die kann Amazon gleich in die tonne werfen..... Würde ich auch nicht zurücknehmen die teile
44 Kommentare
Wo ist denn eigentlich dein Problem? Du hast dein Geld zurück und kannst die Boxershorts noch anderweitig loswerden. Ist doch super, musst nichtmal zur Post oder so.
Ich habe auch mal recht hochwertigen Rum bestellt als Geschenk, kam nicht rechtzeitig, nun durfte ich ihn behalten. Wird er halt nächstes Jahr verschenkt.
desMaxle5. Dez 2016

Wo ist denn eigentlich dein Problem? Du hast dein Geld zurück und kannst …Wo ist denn eigentlich dein Problem? Du hast dein Geld zurück und kannst die Boxershorts noch anderweitig loswerden. Ist doch super, musst nichtmal zur Post oder so. Ich habe auch mal recht hochwertigen Rum bestellt als Geschenk, kam nicht rechtzeitig, nun durfte ich ihn behalten. Wird er halt nächstes Jahr verschenkt.



Amazon zwingt mich Ware zu behalten, bei der steht: "Gratisrücksendung für diesen Artikel unabhängig vom Warenwert". Das ist zwar komisch, wäre an sich aber noch nicht schlimm.
Allerdings wollte ich als Retourengrund angeben "Ware zu klein". Dies wäre dann eine normale Ausübung des Widerrufsrechts gewesen. Und Amazon hätte den Artikel nach Überprüfung (unter Schwarzlicht o.Ä.) weiterverkaufen können. (Ja das ist erlaubt, da die Ware nicht versiegelt war; einfach mal googeln)

Amazon gibt nun bei der Erstattung in der eMail aber an "Artikel nicht zufriedenstellend." Dieser Retourengrund wird höchstwahrscheinlich intern nicht als Widerruf, sondern als Minderung des Kaufpreises auf 0,00€ aufgrund einer Kunden-Beschwerde über die Qualität des Artikels interpretiert. Eine Minderung um 100% ist jedoch gewöhnlich nur bei Waren möglich die objektiv (also von ihrem Marktwert her) wertlos sind. Der Artikel ist jedoch nur zu klein. Die Qualität ist einwandfrei.
Meine Absicht war es zudem nicht den Kaufpreis in irgend einer Form zu mindern. Vielleicht wird das Problem jetzt deutlich.
lustigHH4. Dez 2016

jepp, selbst wenn man defekte whd produkte zurück sendet, wirkt es sich …jepp, selbst wenn man defekte whd produkte zurück sendet, wirkt es sich neg. aus



Das stimmt nicht. Es wird sehr wohl darauf geachtet, was du als Grund angibst. Dieser Grund wird natürlich auch überprüft. Ich kann nichts für ein defektes Produkt oder vertauschte Ware ...
@rjk
Die folgenden Kommentare inkl Links gelesen?!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen