Rückgabefrist von 30 Tagen bei Amazon abgelaufen / verpasst. Gewährleistung kundenunfreundlich bzw. versteckt.

210
eingestellt am 3. Dez 2017
Amazon ist was Rücksendungen nach 30 Tagen angeht nicht kundenfreundlich!

Wenn man endlich mal die Seite "Rücksendungen" findet, dann steht dort folgendes:
-> amazon.de/gp/…ml/

Versucht man dort ein Artikel nach z.B. 90 Tagen zurückszusenden. Geht nicht.
Versucht man dort eine Telefonnummer zu finden. Geht nicht.

Was steht aber dort auf der Seite ganz unverschämt???:

"Wussten Sie schon…
Sie können einen Artikel nicht mehr zurückgeben? Verkaufen Sie ihn einfach!
Sie haben die Rücksendefrist für Ihren Artikel verpasst? Verkaufen Sie Ihre Artikel einfach über Amazon.de! Um ein Buch, CD, Kassette, DVD, Video oder Computerspiel zum Verkauf anzubieten, suchen Sie bitte auf unserer Website das entsprechende Produkt heraus und klicken Sie dann auf den Button "Diesen Artikel verkaufen". Es ist ganz einfach."


Das ist nicht kundenfreundlich von Amazon.

Ich werde mal hier ein Thema aufmachen und alle 1-Sterne Bewertungen sammeln, wo Kunden schreiben dass eine Rückgabefrist von 30 Tagen abgelaufen war und deswegen eine Rücksendung nicht möglich ist - also Geld weg.

Nicht jeder Kunde ist ein Profi was Internet und Computer angeht um "versteckte" Informationen zu finden. Nicht jeder Kunde kennt seine Rechte (Widerrufsrecht, Gewährleistung, ....). Vor allem ältere Kunden sind da im Nachteil.

Beispiel 1:
amazon.de/gp/…QS/
"Eigentlich eine gute Idee mit der Auffangbox, jedoch funktioniert es nicht, weil der Schlüssel viel zu kurz ist und nicht über die Box hinaus ragt. Kanns leider nicht mehr zurück schicken, da Rücksendefrist abgelaufen."

Beispiel 2:
amazon.de/gp/…H0/
Wunderbar warm und kuschelig, sehr gute Passform und lässt sich von Kindern gut anziehen.
Dummerweise nicht wasserdicht. Das war ursprünglich ein wichtiger Kaufgrund und bis wir das richtig gemerkt haben war die Rücksendefrist abgelaufen. Sehr blöd.


Beispiel 3:
amazon.de/gp/…UO/
Der Artikel war bei Ankunft kaputt. Der Verschluss war an einer Seite abgebrochen. Leider habe ich die Rücksendefrist verpasst und kann deswegen den evt Austausch nicht bewerten.


Es gibt noch tausende solcher Beispiele, wo im Recht und Computer nicht so fite Kunden aufgegeben haben. Ich werde diese Beispiele unten immer wieder ergänzen. Wäre toll wenn jemand mitmachen kann.

Klar gibt es die Rücksendemöglichkeit auch nach 30 Tagen. Aber macht mal einen Versuch und lasst es eine Tante/Onkel/Eltern (die nicht so fit mit Computern sind) mal versuchen diese Rücksendemöglichkeit auf Amazon zu finden.


Natürlich ist diese ganze Masche von Profis und Anwälten gesstaltet und
abgesegnet, also juristisch 100% wasserfest, aber moralisch unterste
Schublade.

Warum das so ist? Hier die Erklärung:

Unbedarfter
Kunde, der schon mal vom Widerrufsrecht Gebrauch gemacht hat, geht wie
gewohnt zu seiner Bestell-Historie um ein nach 4 Monaten plötzlich nicht
mehr startendes Smartphone zu reklamieren. Er weiß ja, dass dort ein
fetter Button "Artikel zurücksenden oder ersetzen" vorhanden sein soll.

Verdammt, der Button "Artikel zurücksenden oder ersetzen" fehlt! Also geht er auf die Suche und findet unten den Link "Rückgabe & Ersatz". Er braucht ja einen Ersatz für die defekte Ware, also passt der Link. Klickt drauf. Dort ist wieder ein fetter Button "Artikel zurücksenden". Da freut sich der Kunde und klickt sofort drauf.

Verdammt, man landet wieder in der Bestellübersich wo ja bekanntlich der Button "Artikel zurücksenden oder ersetzen" nun fehlt.

Also wieder zurück zum Link "Rückgabe & Ersatz". Und mal lesen was man machen soll. Gleich als nächstes steht an prominenter Stelle "Sie haben die Rücksendefrist für Ihren Artikel verpasst? Verkaufen Sie Ihre Artikel einfach über Amazon.de!".
Der Kunde soll also den Eindruck bekommen, dass er was verpasst hat und
deswegen nun auf seiner defekten Ware sitzen zu bleiben hat.

Weiß
ein Kunde nicht, dass er gesetzliche 2 Jahre Gewährleistung hat, gibt
er vorschnell auf. Dann übersieht er auch leicht den ganz unten rechts
in winziger Schrift einen Link zum Kundenservice.

Juristisch kann man Amazon wohl nicht angreifen. Moralisch ist es jedoch wie gesagt nicht ganz unbedenklich.

1087617-I1pDh.jpg
1087617-3Fr59.jpg
Zusätzliche Info
Avatar
GelöschterUser822569
Der TE möchte zeigen wie böse Amazon ist. Es ist aber eigentlich nur eine Ansammlung von Leuten, die es nicht schaffen, Amazon zu kontaktieren.
Wie heißt das Kind von Spambot und Trollbot? — Genau, lomycude!
Beste Kommentare
15614944-mwV5W.jpg
...wie hast du es überhaupt ins Internet geschafft.
30Tage verpasst...was macht man dann nur mit den sonst üblichen 14 Tagen? Panikattacke wenn das Packet am Tag 1 ankommt?
Bearbeitet von: "Murmel1" 3. Dez 2017
Ernsthaft? Was kann denn Amazon dafür, wenn Leute zu blöd fürs Internet sind.
Du erhältst ein erweitertes Rückgaberecht über die vom Gesetzgeber festgelegten 14 Tage und beschwerst dich noch?
Und wenn man sein Problem dem Chat erklärt. Dann gibt es meist eine Lösung

first World Problems





15614977-sW4DI.jpg
Bearbeitet von: "okolyta" 3. Dez 2017
Nur um nochmal sicher zu gehen, du sammelst hier die Bewertungen aller, die es nicht schaffen innerhalb 30 Tagen etwas zurück zu schicken, damit wir alle was zum lachen haben, oder? Find ich gut.
Bearbeitet von: "ExtraFlauschig" 3. Dez 2017
210 Kommentare
15614944-mwV5W.jpg
...wie hast du es überhaupt ins Internet geschafft.
30Tage verpasst...was macht man dann nur mit den sonst üblichen 14 Tagen? Panikattacke wenn das Packet am Tag 1 ankommt?
Bearbeitet von: "Murmel1" 3. Dez 2017
Dein Ernst?
Diverses 2017
Ernsthaft? Was kann denn Amazon dafür, wenn Leute zu blöd fürs Internet sind.
Wer zu blöd ist hat es nicht anders verdient
Du erhältst ein erweitertes Rückgaberecht über die vom Gesetzgeber festgelegten 14 Tage und beschwerst dich noch?
Und wenn man sein Problem dem Chat erklärt. Dann gibt es meist eine Lösung

first World Problems





15614977-sW4DI.jpg
Bearbeitet von: "okolyta" 3. Dez 2017
Hahahahahahahahahahahaha...
Großartig. Ich werde nicht mehr.
Schon wieder so ein beschissener Heulsusen Thread!

Aber stimmt, 30 Tage Zeit um ohne Begründung zurück zu schicken ist unverschämt kurz...
Ist ja nicht so, dass Amazon auch einen telefonischen Support hat, der sowas auch irgendwie löst... Aber egal. Wenn du anscheinend nicht mit dem Online bestellen zurechtkommst, solltest du auch in Zukunft nicht online bestellen.
-> amazon.de/gp/…W2/
Leider habe ich die Rücksendefrist um 4 Tage verpasst. Weder hält das Klebeband am Fensterrahmen, noch das Mückengitter am Klebeband.
Wie heißt es so schön, wer billig kauft, kauft zwei Mal.
Dummerweise habe ich gleich 2 Sets gekauft. Mit einem habe ich mich eine Stunde rumgeärgert und dann wieder demontiert. Das andere Set habe ich dann direkt ungeöffnet im Müll entsorgt. Jetzt habe ich ein Markenprodukt, dass zwar doppelt so teuer ist, doch nach 15 Minuten war das Fenster mückensicher versiegelt
Bearbeitet von: "lomycude" 5. Dez 2017
Langeweile? Geh doch irgendwo auf einen Weihnachtsmarkt anstatt hier so einen Mist zu posten. 30 Tage ist ja schon erweiterte Kulanz, Deine Beispiele sind auch Müll, defekte oder fehlerhafte Ware nimmt Amazon auch deutlich länger zurück, vorausgesetzt man kontaktiert Amazon
-> amazon.de/gp/…ZV/
Die Schuhe sind zum ersten recht schwer anzuziehen, da sie nicht weit genug zu öffnen sind. Außerdem ist der obere Klettverschluss zu kurz geraten, so dass er sich beim Laufen immer wieder öffnet. Hatte leider die Rücksendefrist verpasst, darum mussten wir sie behalten. Optisch sehr hübsch aber ich würde sie auf keinen Fall wieder kaufen. Schade für den Preis.
Bearbeitet von: "lomycude" 5. Dez 2017
-> amazon.de/gp/…AG/
Der Campingkpcher ist im Grunde Top, allerdings ist am Kocher selbst keine Schraubverbindung für den Gasanschluß. Es ist notwendig einen Schlauch zu stecken und mit Kabelschellen zu befestigen. Einen solchen Schlauch gibt es in Deutschland im Handel gar nicht weil der Innendurchmesser der Gasschläuche zu klein ist.
Nachdem ich also die 14 Tage Rücksendefrist verpasst habe, habe ich einen Schöauch vorsichtig von innen aufgebohrt, gesteckt und mit Kabelschellen befestigt. Das kann aber nicht die Lösung sein und ist unter Sicherheitsaspekten abzulehnen. Warum also Amazon eine Importware die für den deutschen Markt nicht taugt hier anbietet verstehe ich nicht. An sich wie gesagt ist der Kocher Top.
Bearbeitet von: "lomycude" 5. Dez 2017
-> amazon.de/gp/…TP/
Die Box an sich macht optisch echt was her. Ich konnte auch keine Verarbeitungsfehler finden....

ABER: Das Ding stinkt derart bestialisch... ja, man kennt das von günstigen Uhrenschatullen... es gibt Empfehlungen, das Teil im Sommer einfach einen Tag in die pralle Sonne zu stellen, dann würde der Gestand verfliegen... darauf wollte ich ehrlich gesagt nicht warten.

1 Woche !!! auf dem Balkon, wettergeschützt... hat im Winter KEINE Verbesserung gebracht!

Auch wenn das Teil "nur" 15€ gekostet hat... aber irgend wo denkt man dann doch auch an die eigene Gesundheit.. Gesund kann das Teil net sein... das dünstet sicher weiter aus, auch wenn man es im Sommer einen Tag in der Sonne stehen hatte... und Uhren mit Lederarmband würde ich da schon dreimal nicht aufbewahren... Die Angst wäre zu groß, dass die den Geruch annehmen.

Leider hab ich die Rücksendefrist verpasst
, da es ein Geschenk war... Es ist im Müll gelandet.
Bearbeitet von: "lomycude" 5. Dez 2017
lomycude3. Dez 2017

-> https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R163Y1KYANO7W2/Leider habe …-> https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R163Y1KYANO7W2/Leider habe ich die Rücksendefrist um 4 Tage verpasst. Weder hält das Klebeband am Fensterrahmen, noch das Mückengitter am Klebeband.Wie heißt es so schön, wer billig kauft, kauft zwei Mal.Dummerweise habe ich gleich 2 Sets gekauft. Mit einem habe ich mich eine Stunde rumgeärgert und dann wieder demontiert. Das andere Set habe ich dann direkt ungeöffnet im Müll entsorgt. Jetzt habe ich ein Markenprodukt, dass zwar doppelt so teuer ist, doch nach 15 Minuten war das Fenster mückensicher versiegelt



lomycude3. Dez 2017

-> https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R395RNC0UX7NZV/Die Schuhe …-> https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R395RNC0UX7NZV/Die Schuhe sind zum ersten recht schwer anzuziehen, da sie nicht weit genug zu öffnen sind. Außerdem ist der obere Klettverschluss zu kurz geraten, so dass er sich beim Laufen immer wieder öffnet. Hatte leider die Rücksendefrist verpasst, darum mussten wir sie behalten. Optisch sehr hübsch aber ich würde sie auf keinen Fall wieder kaufen. Schade für den Preis.



lomycude3. Dez 2017

-> https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2NZLRFXF32EAG/Der …-> https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2NZLRFXF32EAG/Der Campingkpcher ist im Grunde Top, allerdings ist am Kocher selbst keine Schraubverbindung für den Gasanschluß. Es ist notwendig einen Schlauch zu stecken und mit Kabelschellen zu befestigen. Einen solchen Schlauch gibt es in Deutschland im Handel gar nicht weil der Innendurchmesser der Gasschläuche zu klein ist.Nachdem ich also die 14 Tage Rücksendefrist verpasst habe, habe ich einen Schöauch vorsichtig von innen aufgebohrt, gesteckt und mit Kabelschellen befestigt. Das kann aber nicht die Lösung sein und ist unter Sicherheitsaspekten abzulehnen. Warum also Amazon eine Importware die für den deutschen Markt nicht taugt hier anbietet verstehe ich nicht. An sich wie gesagt ist der Kocher Top.


Ich habe einen Tip für dich. Melde dich vom Internet ab und kaufe ab jetzt nur noch offline. Aber pass auf, dass du dich auf dem Weg ins Geschäft nicht beim Atmen verschluckst.
Nur um nochmal sicher zu gehen, du sammelst hier die Bewertungen aller, die es nicht schaffen innerhalb 30 Tagen etwas zurück zu schicken, damit wir alle was zum lachen haben, oder? Find ich gut.
Bearbeitet von: "ExtraFlauschig" 3. Dez 2017
-> amazon.de/pro…WM/
ich hätte den Artikel gerne zurückgesendet, da ich jedoch 3 Wochen auf Urlaub war habe ich die Rücksendefrist verpasst...
Was ich nicht verstehe ist, warum für diesen Artikel die Rücksendemöglichkeit nur für 1 Monat galt?
Wesentlich ältere Bestellungen könnte ich noch immer retournieren!!!
Bearbeitet von: "lomycude" 5. Dez 2017
Beispiel 3:
amazon.de/gp/…UO/
Der
Artikel war bei Ankunft kaputt. Der Verschluss war an einer Seite
abgebrochen. Leider habe ich die Rücksendefrist verpasst und kann
deswegen den evt Austausch nicht bewerten.


Bereits bei Ankunft kaputt, hat man die Restlichen 29 Tage auf einen Selbstheilungseffekt gehofft?
Avatar
GelöschterUser841015
Wirklich, wirklich köstlich. Ich bin so froh mich hier endlich mal für diese herrlichen Beiträge zu bedanken.
Ich für meinen Teil finde es auch eine riesen Sauerei von Amazon, dass die aktuell die Frist für Rücksendungen auf den 31.01.2018 gelegt haben. Wenn ich nun meine Bestellung von letzter Woche zurücksenden möchte und das verpasse, was denn dann? Es sind ja nur noch 2 Monate, die gehen verdammt schnell rum.
ExtraFlauschig3. Dez 2017

Nur um nochmal sicher zu gehen, du sammelst hier die Bewertungen aller, …Nur um nochmal sicher zu gehen, du sammelst hier die Bewertungen aller, die es nicht schaffen innerhalb 30 Tagen etwas zurück zu schicken, damit wir alle was zum lachen haben, oder? Find ich gut.



Kannst auch gerne darüber lachen. Aber denke daran, das könnte auch dein Onkel/Tante gewesen sein, die nicht fit mit Computer sind und deswegen Amazon auf den Leim gegangen sind.

Auf der Amazon Seite "Rücksendung" steht mit Absicht "Sie haben die Rücksendefrist für Ihren Artikel verpasst? Verkaufen Sie Ihre Artikel einfach über Amazon.de!" Nicht die Telefonnummer, nicht ein Link wo man nach 30 Tagen noch eine Rücksendung wegen Gewährleistung machen kann. Es steht einfach: Pech gehabt, schau zu wie du die defekte Ware verkaufen kannst, obwohl eigentlich noch Gewährleistung drauf vorhanden wäre.
Was für ein Unsinn,da muss jemand richtig Langeweile haben.
Bleemer3. Dez 2017

Bereits bei Ankunft kaputt, hat man die Restlichen 29 Tage auf einen …Bereits bei Ankunft kaputt, hat man die Restlichen 29 Tage auf einen Selbstheilungseffekt gehofft?


Keine Ahnung. Mir geht es nur darum, dass Amazon die Rücksendemöglichkeit nach 30 Tagen seit Kauf gut verstecken tut.
lomycude3. Dez 2017

Kannst auch gerne darüber lachen. Aber denke daran, das könnte auch dein O …Kannst auch gerne darüber lachen. Aber denke daran, das könnte auch dein Onkel/Tante gewesen sein, die nicht fit mit Computer sind und deswegen Amazon auf den Leim gegangen sind.Auf der Amazon Seite "Rücksendung" steht mit Absicht "Sie haben die Rücksendefrist für Ihren Artikel verpasst? Verkaufen Sie Ihre Artikel einfach über Amazon.de!" Nicht die Telefonnummer, nicht ein Link wo man nach 30 Tagen noch eine Rücksendung wegen Gewährleistung machen kann. Es steht einfach: Pech gehabt, schau zu wie du die defekte Ware verkaufen kannst, obwohl eigentlich noch Gewährleistung drauf vorhanden wäre.


Achso und wenn so etwas früher irgendwo stand, dann hat man natürlich auch direkt aufgegeben und nicht versucht da mal anzurufen, einen Brief zu schreiben, was weiß ich. Vll. ist es dann auch Zeit über eine Entmündigung nachzudenken!
-> amazon.de/gp/…VW/
Billigstes Plastik - undurchdachte Funktion - praktisch so gut wie nicht zu reinigen - mit "Nudeln" haben die entstehenden "Formen" (bei Karotten, Gurken, Zucchini) - soweit es nicht sowieso nur Matsch gibt - üüüüberhaupt nichts zu tun - optisch eher mit "Spätzle" - leider habe ich die Rücksendefrist verpasst - nach jeder Menge Ärger mit meiner Frau (weil sie schon vorher gesagt hat, dass es nichts taugen kann) - in den Abfall geworfen - knapp 10 Euro "beim Teufel"; jetzt kostet es nur noch knapp 4 Euro, was auch noch viel zu viel ist. Kann von GENIUS etc. nach einer Vielzahl negativer Erfahrungen echt leider nur abraten!
Bearbeitet von: "lomycude" 5. Dez 2017
lomycude3. Dez 2017

Keine Ahnung. Mir geht es nur darum, dass Amazon die Rücksendemöglichkeit n …Keine Ahnung. Mir geht es nur darum, dass Amazon die Rücksendemöglichkeit nach 30 Tagen seit Kauf gut verstecken tut.


Checkst du das nicht?! Es besteht kein Widerrufsrecht nach 30 Tagen
-> amazon.de/gp/…CF/
Schlecht verarbeitet, Deckel geht nur schwer zum rausziehen, Würfel lächerlich. Hätten den Artikel aufgrunddessen gerne zurück gesendet, jedoch haben wir wegen unserem Urlaub die Rücksendefrist verpasst.
Bearbeitet von: "lomycude" 5. Dez 2017
bexed3. Dez 2017

Checkst du das nicht?! Es besteht kein Widerrufsrecht nach 30 Tagen



Doch, wenn die Ware nicht so funktioniert wie es soll. Ich habe auch schon nach 1,9 Jahren was zurückgegeben bei Amazon. Nur bin ich fit was Computer angeht. Das ist nicht jeder, und das nutzt Amazon aus.
@admin hier braucht jemand dringend eine mydealz Pause
Avatar
GelöschterUser822569
amazon.de/kon…akt

Um das zu finden musste ich 14 Jahre Informatik studieren! Hast schon recht du Pfeife
lomycude3. Dez 2017

Doch, wenn die Ware nicht so funktioniert wie es soll. Ich habe auch schon …Doch, wenn die Ware nicht so funktioniert wie es soll. Ich habe auch schon nach 1,9 Jahren was zurückgegeben bei Amazon. Nur bin ich fit was Computer angeht. Das ist nicht jeder, und das nutzt Amazon aus.


Oder willst du nur deine Kommentaranzahl durch Spam hochtreiben?
Satire. Das muss Satire sein.
Diverses-Satire 2017 - und gar nicht mal schlechte
-> amazon.de/gp/…FD/
Abweichung zu rektaler Messung beim Baby im nicht-fiebrigen Zustand +/- 0,5° - damit hätte man ja leben können.
bei vermutetem Fieber haben wir dann aber doch nochmal rektal nachgemessen und eine Abweichung von 39,5° rekal zu 36,5° kontaktlos an der Stirn war das k.o. Kriterium für dieses Gerät. (Kontaktlose Messung mehrfach wiederholt) Würde man tatsächlich blind auf dieses Gerät vertrauen, brächte man seinen Nachwuchs wohl in Gefahr... vollkommen unbrauchbar. Rücksendefrist leider abgelaufen...
Bearbeitet von: "lomycude" 5. Dez 2017
-> amazon.de/gp/…07/
Lt. Amazon ist die Rücksendefrist seit einigen Wochen abgelaufen, das Gerät wurde jetzt das erste Mal geladen und ist tot - es lässt sich nicht anschalten und nimmt scheinbar keine Ladung an.
Bearbeitet von: "lomycude" 5. Dez 2017
Bin hin- und hergerissen

Einerseits müsste man sowas als Spam melden, aber andererseits kann das ein sehr lustiger Thread werden, da er scheinbar nicht das Internet bedienen kann.

Und zudem erscheint er mir sehr lernresistent.

Ich folge hier mal und lache mit
-> amazon.de/gp/…W0/
Eigentlich sehr schöne Kästen,
leider waren alle drei Paare beschädigt. Habe sie aus zeitlichen Gründen zuerst nur oberflächlich angeschaut,
großer Fehler, alle Paare sind an den verschiedensten Stellen beschädigt.
Die Rücksendefrist ist leider abgelaufen !!!
Bearbeitet von: "lomycude" 5. Dez 2017
-> amazon.de/gp/…2Q/
Ich hätte mir wirklich gewünscht, dass irgendwo steht, dass man dieses Set nicht sinnvoll zwischen 2 Bäumen einsetzen kann, da die Slackline immer in die vertikale Position zurück drückt. So macht es überhaupt keinen Spaß.
Wetterbedingt haben wir das leider auch erst bemerkt, nachdem die Rücksendefrist abgelaufen ist.
Die Qualität der Line und der Ratsche ist gut. Ich würde dieses Set auf keinen Fall noch einmal kaufen. Im Nachhinein ärgere ich mich, nicht das 6-teilige Set gekauft zu haben.
Bearbeitet von: "lomycude" 5. Dez 2017
Ist ein enormer Wettbewerbsvorteil, wenn mal eben 20% weniger Retouren ankommen als bei den Mitbewerbern.

Amazon setzt alles daran:
1. Keine Rechnung wird mitgesendet (mit Kontaktdaten)
2. Findet man eine Rechnung stehen trotzdem keine Kontaktdaten drauf (Telefon, etc)
3. Findet man die Widerrufsbelehrung um an Kontaktdaten zu kommen, so ist dort nur eine Adresse in Luxemburg angegeben
4. Sucht man auf der Amazon-Webseite nach Rücksendung, findet man ganz unten "Rückgabe und Ersatz" womit wir wieder am Anfang wären und zu lesen bekommen: "Sie können einen Artikel nicht mehr zurückgeben? Verkaufen Sie ihn einfach! Sie haben die Rücksendefrist für Ihren Artikel verpasst? Verkaufen Sie Ihre Artikel einfach über Amazon.de!"

Man muss als Otto-Normal-User erstmal drauf kommen auf
1. "Hilfe" klicken
2. "Brauchen Sie weitere Hilfe" klicken
3. "Kontaktieren Sie uns" klicken
4. "Wählen Sie eine andere Bestellung" klicken
5. "Weitere Bestellungen laden" klicken
6. Bestellung auswählen und Häckchen bei dem Artikel setzen
7. "Bitte wählen Sie ein Thema" klicken
8. "Email" oder "Telefon" oder "Chat" klicken
Quatsch ne Parkuhr voll!
Hast d
lomycude3. Dez 2017

Ist ein enormer Wettbewerbsvorteil, wenn mal eben 20% weniger Retouren …Ist ein enormer Wettbewerbsvorteil, wenn mal eben 20% weniger Retouren ankommen als bei den Mitbewerbern.Amazon setzt alles daran:1. Keine Rechnung wird mitgesendet (mit Kontaktdaten)2. Findet man eine Rechnung stehen trotzdem keine Kontaktdaten drauf (Telefon, etc)3. Findet man die Widerrufsbelehrung um an Kontaktdaten zu kommen, so ist dort nur eine Adresse in Luxemburg angegeben4. Sucht man auf der Amazon-Webseite nach Rücksendung, findet man ganz unten "Rückgabe und Ersatz" womit wir wieder am Anfang wären und zu lesen bekommen: "Sie können einen Artikel nicht mehr zurückgeben? Verkaufen Sie ihn einfach! Sie haben die Rücksendefrist für Ihren Artikel verpasst? Verkaufen Sie Ihre Artikel einfach über Amazon.de!"Man muss als Otto-Normal-User erstmal drauf kommen auf 1. "Hilfe" klicken2. "Brauchen Sie weitere Hilfe" klicken3. "Kontaktieren Sie uns" klicken4. "Wählen Sie eine andere Bestellung" klicken5. "Weitere Bestellungen laden" klicken6. Bestellung auswählen und Häckchen bei dem Artikel setzen7. "Bitte wählen Sie ein Thema" klicken8. "Email" oder "Telefon" oder "Chat" klicken


Hast du auf der Sonderschule nicht gelernt wie das geht?Was ist denn daran so kompliziert?
Ich geh schlafen das ist echt zu viel für mich auf einem Sonntag
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler