Rückgabeprozess bei HP: Hat jemand Erfahrungen?

5
eingestellt am 1. Dez 2017
Hallo,

ich hatte am Blackfriday einen Laptop bestellt, dieser ist jedoch für die Verwendung ungeeignet. Ich würde ihn daher gerne zurücksenden. Ich habe den Laptop direkt über hp.com gekauft.

Der ganze Prozess ist unter aller Sau. Es gibt keine Kontaktmöglichkeit, keine Telefonnummer - nur für die Produktberatung VOR Kauf. Es wird beim Anruf sogar noch gesagt, dass man für Support einer Bestellung auf der Webseite ins FAQ gucken soll. Das einzige was man findet ist eine Email-Adresse. Da habe ich aber schon vor einer Woche für ein anderes Anliegen und danach noch mehrmals für die Retour hingeschrieben ohne jemals eine Antwort zu bekommen.

Nun habe ich online bei der Auflistung meiner Bestellung ausgewählt, dass ich diese zurückgeben möchte. Ich bekam eine Email:

"Ihre Reklamation Anfrage für diese Bestellung wurde erhalten und weiterbearbeitet. Sollte diese Reklamation eine Rückgabe des Produktes erfordern, so wird die Abholung des Produktes innerhalb des nächsten Werktages, durch unseren Speditour erfolgen"

Das war vor 2 Tagen. Keine Reaktion. Kein DHL/DPD/UPS Typ. Ich weiß noch nicht mal, wer den Laptop abholen soll. Ich habe nicht mal ein Rücksendeettiket. Ich weiß nur, dass irgendwer den Laptop abholen soll. Selbstständig zurücksenden wird auch nicht angeboten, es muss vom Speditour abgeholt werden. Ich wüsste auch nichtmal wohin, da es keine Adresse gibt. Wahnsinn.

Ich fühle mich total überfordert mit dem Rückgabeprozess, da es absolut keinen Ansprechpartner gibt. Da hätte ich lieber 50€ mehr bezahlt und dafür dann bei NBB, Amazon oder sonstwo bestellt.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Prozess? Wer kommt die Sendung abholen? DPD? Kann man die auch direkt erreichen, auch ohne Vorgangsnummer o.ä.?

VG

Edit: Ich bin froh mit Paypal bezahlt zu haben. Wenn da die nächsten Tage nichts mehr kommt schicke ich den selbstständig an die Adresse, an die der schriftliche Widerruf zu richten ist und öffne ein Fall bei Paypal.
Zusätzliche Info
Diverses
5 Kommentare
Für gewöhnlich nutzt HP, zumindest bei Reparaturanfragen, UPS als Logistiker und hierfür wird dir ein Rücksendelabel zur Verfügung gestellt. Wie es bei ner Retoure aussieht, kann ich dir allerdings nicht beantworten.
Verfasser
Lieferung kam per DPD. Rücksendelabel habe ich wie gesagt nicht, nur die Info "das das irgendwer abholt".. Aftersales-Support ist nur eine komische @sellbytel.es Emailadresse.
Ich kenne den Rückgabeprozess über HP. Der ist Scheiße. Ich musste mehrmals nachhaken. Gerade Winterzeit ist übel, da die weniger Personal haben. Dranbleiben!
Verfasser
@beneschuetz Hast du die Kaufberatung angerufen oder nur per Email nachgefragt? Haben die bei dir geantwortet? Von wem wurde es abgeholt und wielange hat das alles gedauert? Wäre super wenn du die Erfahrung teilen könntest
ohayo1. Dez 2017

@beneschuetz Hast du die Kaufberatung angerufen oder nur per Email …@beneschuetz Hast du die Kaufberatung angerufen oder nur per Email nachgefragt? Haben die bei dir geantwortet? Von wem wurde es abgeholt und wielange hat das alles gedauert? Wäre super wenn du die Erfahrung teilen könntest



Per Hotline immer genervt. Ist aber schon nen Jahr her.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler