Rücknahme Amazon Bewertung bringt Geld

60
eingestellt am 13. Mai
Moin zusammen,

Ich habe bei Amazon einen Artikel wegen Nichtgefallen zurückgeschickt. Ich habe den Artikel mit 2 Sternen bewertet und vom Verkäufer 40 Euro angeboten bekommen, um die Bewertung rauszunehmen.

Ist das tatsächlich erlaubt?

Kann ich das gefahrlos annehmen?

Wollt ihr wissen um welchen Artikel es sich handelt, um auch Gewinn zu erzielen?
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Nimm die Bewertung raus, kassier das Geld und stell die Bewertung wieder rein. Das haben die verdient
Für 10€ drücke ich hier nicht auf Cold.
Denk an die anderen Käufer.....
Wenn das die Runde macht, haben die Amazon Bewertungen bald komplett keine Aussagekraft mehr.

Die einen bewerten negativer und erhoffen sich ein Angebot vom Händler. Die anderen bewerten positiver weil sie ein Angebot bekommen haben.
60 Kommentare
Du willst also im Ernst Schmiergeld annehmen?

Lass die Bewertung und scheiß auf die 2 Euro. Andere sind über die Bewertung dankbar.
Bearbeitet von: "flofree" 13. Mai
3 x nein
Ist unlauterer Wettbewerb und abmahnfähig.
Nimm die Bewertung raus, kassier das Geld und stell die Bewertung wieder rein. Das haben die verdient
Denk an die anderen Käufer.....
Poste doch mal einen Link zum Artikel
Für 10€ drücke ich hier nicht auf Cold.
Illegale Dinge kann man vor Gericht nicht einklagen. Geld kassieren, Bewertung stehenlassen?
El_Pato13.05.2020 17:13

Illegale Dinge kann man vor Gericht nicht einklagen. Geld kassieren, …Illegale Dinge kann man vor Gericht nicht einklagen. Geld kassieren, Bewertung stehenlassen?


Und Moral ist ein Fremdwort
DasKommentar13.05.2020 17:13

Und Moral ist ein Fremdwort


Für mich oder für den Verkäufer? Ich habe mich privat geweigert Bewertungen für einen Kumpel einzustellen. Er hätte mir dafür das Produkt geschenkt. Mir wär es egal gewesen wenn ich eine ehrliche Bewerbung abgeben hätte können. Aber er wollte plötzlich dass ich 5 Sterne gebe und sage der tote Hund lebt mit den Pillen wieder. Echt daneben.
DasKommentar13.05.2020 17:13

Und Moral ist ein Fremdwort



Diese Aussage ist jetzt zu pauschal.
Wenn das die Runde macht, haben die Amazon Bewertungen bald komplett keine Aussagekraft mehr.

Die einen bewerten negativer und erhoffen sich ein Angebot vom Händler. Die anderen bewerten positiver weil sie ein Angebot bekommen haben.
Hatte auch mal nen Verkäufer bei Amazon der mir 30€ für das ändern oder löschen meiner schlechten Bewertung andrehen wollte.
badehase13.05.2020 17:09

Für 10€ drücke ich hier nicht auf Cold.


Ich würde da nicht lange überlegen, sondern es einfach so machen. Eine Bewertung, die nicht da ist, verfälscht das Ergebnis nicht so nachhaltig wie eine, die unangebracht gut ausfällt. Darum sehe ich das auch anders, wenn das Angebot lauten würde, 40 Euro zu bekommen und die Bewertung auf fünf Sterne zu ändern.
besucherpete13.05.2020 17:27

Ich würde da nicht lange überlegen, sondern es einfach so machen. Eine B …Ich würde da nicht lange überlegen, sondern es einfach so machen. Eine Bewertung, die nicht da ist, verfälscht das Ergebnis nicht so nachhaltig wie eine, die unangebracht gut ausfällt. Darum sehe ich das auch anders, wenn das Angebot lauten würde, 40 Euro zu bekommen und die Bewertung auf fünf Sterne zu ändern.


Richtig, dafür solltest Du dann 80 verlangen...
atitsbest13.05.2020 17:20

Kommentar gelöscht


Tja, also ein Mittel der ausgleichenden Gerechtigkeit.

Wobei auch der Starke nie vergessen sollte, dass auch er jederzeit (und unvermutet) ein Schwacher werden kann.
Wie heißt der Händler? Dann kauf ich bei ihm auch ein.
Bearbeitet von: "DBallZ" 13. Mai
Welcher Händler denn? Frage für nen Freund....
Das Amazon-Communitysystem ist sowieso ziemlich kaputt. Neuerdings ist es anstößig [sic!] Amazon-eigene interne Links z. B. auf passendes Zubehör zu setzen. Lt. Richtlinien nicht mehr zulässig. Über die Kommunikation mit dem Amazon-Support könnte ich ein Marketingfachbuch schreiben, wie man sich als Großunternehmen gegenüber Verbrauchern nicht verhalten sollte.
flofree13.05.2020 17:02

Du willst also im Ernst Schmiergeld annehmen? Lass die Bewertung und …Du willst also im Ernst Schmiergeld annehmen? Lass die Bewertung und scheiß auf die 2 Euro. Andere sind über die Bewertung dankbar.



2 EUR? Es geht um 40

Ich finde er sollte es machen und 1 Woche nach Erhalt des Geldes in die Bewertung schreiben, dass er 40 EUR für deren Änderung erhalten hat.
Kluwe13.05.2020 17:32

Richtig, dafür solltest Du dann 80 verlangen...


Tatsächlich hat der Artikel schon ne Menge positiver Bewertungen
Kluwe13.05.2020 17:35

Tja, also ein Mittel der ausgleichenden Gerechtigkeit.Wobei auch der …Tja, also ein Mittel der ausgleichenden Gerechtigkeit.Wobei auch der Starke nie vergessen sollte, dass auch er jederzeit (und unvermutet) ein Schwacher werden kann.


Das ist schon selten
Toasties13.05.2020 18:01

Tatsächlich hat der Artikel schon ne Menge positiver Bewertungen


Schwangerschaftstest?
atitsbest13.05.2020 18:14

Das ist schon selten


Dafür reichen so alltägliche Sachen wie Unfall, Krankheit, Erblindung/Star oder Schlaganfall, aber auch traumatische Ereignisse und Nervenzusammenbruch.

Auch Demenz, Alzheimer und Co. lassen Starke ganz schnell schwach und unselbstständig werden.
Kluwe13.05.2020 18:19

Dafür reichen so alltägliche Sachen wie Unfall, Krankheit, Erblindung/Star …Dafür reichen so alltägliche Sachen wie Unfall, Krankheit, Erblindung/Star oder Schlaganfall, aber auch traumatische Ereignisse und Nervenzusammenbruch. Auch Demenz, Alzheimer und Co. lassen Starke ganz schnell schwach und unselbstständig werden.


Dann kann man sich den Support auch kaufen, und bei Demenz ist einem das auch völlig Schnuppe Vergleichend kann man sagen, lieber 60 Jahre Porsche fahren als 90 Jahre Lada
Bearbeitet von: "atitsbest" 13. Mai
Toasties:

Tatsächlich hat der Artikel schon ne Menge positiver Bewertungen


äölkjhgfdsa13.05.2020 18:14

Schwangerschaftstest?


Der Test oder die Bewertung positiv
Bearbeitet von: "dunpealdean23" 13. Mai
nixfrei13.05.2020 17:18

Wenn das die Runde macht, haben die Amazon Bewertungen bald komplett keine …Wenn das die Runde macht, haben die Amazon Bewertungen bald komplett keine Aussagekraft mehr.


Das ist schon längst so Die Bewertungen sind teils gekauft ... dafür gibts ja extra Dienste die versuchen das automatisch wieder zu bereinigen und dir anzuzeigen wie viel ehrliche Bewertungen ein Artikel hat ...
hansemeierleier13.05.2020 18:34

Das ist schon längst so Die Bewertungen sind teils gekauft ... dafür g …Das ist schon längst so Die Bewertungen sind teils gekauft ... dafür gibts ja extra Dienste die versuchen das automatisch wieder zu bereinigen und dir anzuzeigen wie viel ehrliche Bewertungen ein Artikel hat ...


Ich finde man kann eigentlich aus den Rezensionen und dem Datum ( viele Bewertungen unmittelbar nach darauffolgenden Tagen) relativ gut abschätzen ob es Fake ist oder nicht.
Bearbeitet von: "dunpealdean23" 13. Mai
atitsbest13.05.2020 18:28

Dann kann man sich den Support auch kaufen, und bei Demenz ist einem das …Dann kann man sich den Support auch kaufen, und bei Demenz ist einem das auch völlig Schnuppe Vergleichend kann man sagen, lieber 60 Jahre Porsche fahren als 90 Jahre Lada


Träum weiter.
dunpealdean2313.05.2020 18:37

Ich finde man kann eigentlich aus den Rezessionen und dem Datum ( viele …Ich finde man kann eigentlich aus den Rezessionen und dem Datum ( viele Bewertungen unmittelbar nach darauffolgenden Tagen) relativ gut abschätzen ob es Fake ist oder nicht.


Hoffentlich erholt sich davon die Wirtschaft wieder
Avatar
GelöschterUser1526198
Mich würden da mal zwei. dreio andere Dinge interessieren:

Was hast du bewertet und wie sah die Bewertung aus?

Welcher Händler war das?

Man sollte mal bedenken, welche Macht diese sch ... Rezensionen haben. Und viele, ich will da dem TE jetzt nichts unterstellen, bewerten Produkte unter völlig falschen Gesichtspunkten. Und manchmal leiden unter solchen Rezensionen dann einzelne Händler, die dort ihre eigenen Waren anbieten, die dann iwann ihr Geschäft begraben können, wenn sie zuviele negative Rezensionen kassieren.

Ich will das damit nicht gutheißen was der Händler macht, aber ich würde da gerne mehr wissen. Wenn es eine ordentliche Rezension ist, und das Produkt wirklich schlecht/problematisch, dann wäre das mMn deutlich unmoralischer, als wenn ein Händler versucht, ungerechtfertigte Bewertungen irgendwie zu verhindern.
Hast du wirklich den Artikel schlecht bewertet oder den Verkäufer?

Es gibt nämlich bei Amazon extrem viele Käufer die zu blöde sind da zu unterscheiden.
Bearbeitet von: "TheOldJoke" 13. Mai
GelöschterUser152619813.05.2020 19:02

Mich würden da mal zwei. dreio andere Dinge interessieren:Was hast du …Mich würden da mal zwei. dreio andere Dinge interessieren:Was hast du bewertet und wie sah die Bewertung aus? Welcher Händler war das? Man sollte mal bedenken, welche Macht diese sch ... Rezensionen haben. Und viele, ich will da dem TE jetzt nichts unterstellen, bewerten Produkte unter völlig falschen Gesichtspunkten. Und manchmal leiden unter solchen Rezensionen dann einzelne Händler, die dort ihre eigenen Waren anbieten, die dann iwann ihr Geschäft begraben können, wenn sie zuviele negative Rezensionen kassieren. Ich will das damit nicht gutheißen was der Händler macht, aber ich würde da gerne mehr wissen. Wenn es eine ordentliche Rezension ist, und das Produkt wirklich schlecht/problematisch, dann wäre das mMn deutlich unmoralischer, als wenn ein Händler versucht, ungerechtfertigte Bewertungen irgendwie zu verhindern.


Du kannst doch als Händler auf jede negative Bewertung eingehen.

Unseriöse Rezensionen werden meistens in den Kommentaren zerpflückt. Zum Teil beschweren sich Leute wegen dem Versand und nicht wegen Produkt an sich


Ich gebe dir schon Recht. Wenn die Mehrzahl negative Bewertungen sind, läufst du Gefahr, dass keiner dein Produkt mehr kaufen möchte.
nixfrei13.05.2020 17:18

Wenn das die Runde macht, haben die Amazon Bewertungen bald komplett keine …Wenn das die Runde macht, haben die Amazon Bewertungen bald komplett keine Aussagekraft mehr.Die einen bewerten negativer und erhoffen sich ein Angebot vom Händler. Die anderen bewerten positiver weil sie ein Angebot bekommen haben.



Na ohne vorherigen meta-check sollte man auf die Bewertungen wenig geben.
dunpealdean2313.05.2020 19:15

Du kannst doch als Händler auf jede negative Bewertung eingehen. Unseriöse …Du kannst doch als Händler auf jede negative Bewertung eingehen. Unseriöse Rezensionen werden meistens in den Kommentaren zerpflückt. Zum Teil beschweren sich Leute wegen dem Versand und nicht wegen Produkt an sich Ich gebe dir schon Recht. Wenn die Mehrzahl negative Bewertungen sind, läufst du Gefahr, dass keiner dein Produkt mehr kaufen möchte.


Das Problem ist, dass die Verkäuferbewertung eigentlich nicht als Artikelbewertung oder für Beschwerden über DHL/DPD gedacht ist aber die meisten Kunden es nicht blicken.

Bei eBay werden solche Bewertungen daher auch auf Nachfrage sofort entfernt.
Amazon scheißt aber auf die Verkäufer und entfernt nur sehr selten unberechtigte Bewertungen.

Bestes Beispielt ist eine 1 Sterne Bewertung unseres Shops in der behauptet wird das Regal wäre von schlechter Qualität und direkt aus China versendet worden. Wir verkaufen aber gar keine Regale und aus China versenden wir erst Recht nicht. Amazon weigert sich trotzdem sie zu entfernen.
TheOldJoke13.05.2020 19:07

Hast du wirklich den Artikel schlecht bewertet oder den Verkäufer?Es gibt …Hast du wirklich den Artikel schlecht bewertet oder den Verkäufer?Es gibt nämlich bei Amazon extrem viele Käufer die zu blöde sind da zu unterscheiden.


Amazon löscht auf Anfrage Produktbewertungen in den Händlerbewertungen. Kann bestätigen dass die Kunden oftmals keinen Unterschied machen.
Dealomat190913.05.2020 19:24

Amazon löscht auf Anfrage Produktbewertungen in den Händlerbewertungen. K …Amazon löscht auf Anfrage Produktbewertungen in den Händlerbewertungen. Kann bestätigen dass die Kunden oftmals keinen Unterschied machen.


Offiziell stimmt das, leider gibt es Fälle wie in meinem letzen Kommentar geschrieben wo Amazon es nicht macht.

Entfernung einer Bewertung
Amazon löscht Bewertungen nur in den folgenden Fällen:

Wenn eine Bewertung Wörter enthält, die allgemein als anstößig oder vulgär gelten.

Wenn eine Bewertung verkäuferspezifische, personenbezogene Daten enthält, einschließlich E-Mail-Adressen, vollständige Namen oder Telefonnummern.

Bei der gesamten Bewertung handelt es sich um eine Produktrezension. Zum Beispiel: "Das Acme Super-Widget kommt nicht an die Schärfe und die Schnelligkeit des Acme Ultra-Widget heran."

Wenn der Kommentar jedoch sowohl eine Produktrezension als auch eine Bewertung zu Ihrem Service enthält, werden wir die Bewertung nicht entfernen. Zum Beispiel: "Die Auslieferung des Produktes durch den Verkäufer dauerte sehr lange und das Acme Super-Widget kommt nicht an die Schärfe und die Schnelligkeit des Acme Ultra-Widget heran."


In unserem Fall enthält die Bewertung eine Produktrezension und eine Bewertung zu unserem Service, dass aber beides falsch ist und der Kunde wahrscheinlich den Kauf verwechselt hat interessiert Amazon überhaupt nicht.
Bearbeitet von: "TheOldJoke" 13. Mai
TheOldJoke13.05.2020 19:22

Das Problem ist, dass die Verkäuferbewertung eigentlich nicht als …Das Problem ist, dass die Verkäuferbewertung eigentlich nicht als Artikelbewertung oder für Beschwerden über DHL/DPD gedacht ist aber die meisten Kunden es nicht blicken.Bei eBay werden solche Bewertungen daher auch auf Nachfrage sofort entfernt.Amazon scheißt aber auf die Verkäufer und entfernt nur sehr selten unberechtigte Bewertungen.Bestes Beispielt ist eine 1 Sterne Bewertung unseres Shops in der behauptet wird das Regal wäre von schlechter Qualität und direkt aus China versendet worden. Wir verkaufen aber gar keine Regale und aus China versenden wir erst Recht nicht. Amazon weigert sich trotzdem sie zu entfernen.


Das ist leider wahr. Einige wissen leider nicht was sie bewerten sollen.

Für Amazon zu aufwendig oder kein Interesse da es nicht aus ihrem eigenen Shop ist ?

Eigentlich sollte Amazon zwischen Produkt- und Verkäuferwertung unterscheiden.
Bearbeitet von: "dunpealdean23" 13. Mai
dunpealdean2313.05.2020 19:34

Das ist leider wahr. Einige wissen leider nicht was sie bewerten …Das ist leider wahr. Einige wissen leider nicht was sie bewerten sollen.Für Amazon zu aufwendig oder kein Interesse da es nicht aus ihrem eigenen Shop ist ?Eigentlich sollte Amazon zwischen Produkt- und Verkäuferwertung unterscheiden.


Amazon ist das völlig egal die Antworten mit den gleichen Textbausteinen wo sie die 3 genannten Fälle aufzählen bei denen sie tätig werden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler