Rückversand einer KFZ Starterbatterie

24
eingestellt am 7. Dez 2019
Hallo zusammen,
wir müssen eine Starterbatterie zurücksenden, da unserer Fahrzeug zwischenzeitlich einen Unfall hatte.
Ist das als Privatperson problemlos möglich?
Nachdem was ich bis jetzt gelesen haben wohl nur per DPD.

Hat jemand Erfahrung damit und kann berichten?
Zusätzliche Info
Sonstiges
24 Kommentare
Wenn du uns noch verrätst, wo die Sendung hin gehen soll?
flofree07.12.2019 16:53

Wenn du uns noch verrätst, wo die Sendung hin gehen soll?


Versand innerhalb Deutschland
warum fragst du nicht da wo du sie gekauft hast?
yps107.12.2019 16:58

warum fragst du nicht da wo du sie gekauft hast?


Habe ich doch schon. Sie haben mit dem Rückversand nichts zu tun, sagen sie.
jean_907.12.2019 17:17

Sie haben mit dem Rückversand nichts zu tun, sagen sie.


Was meinst du hier mit Rückversand? Was hat der Unfall mit dem zurücksenden zu tun?
jean_907.12.2019 17:17

Habe ich doch schon. Sie haben mit dem Rückversand nichts zu tun, sagen …Habe ich doch schon. Sie haben mit dem Rückversand nichts zu tun, sagen sie.


Innerhalb der Widerrufsfrist?
Spielt doch keinerlei Rolle, wieso er sie zurückschicken will. Er will nur wissen, mit welchem Paketdienst sie verschickt werden kann, da es sich um Gefahrgut handelt.
Bearbeitet von: "satosato" 7. Dez 2019
Ich füge nochmal hinzu:

Batterie unbenutzt und in Folie verschweißt
heinz_karl_wasserfrau07.12.2019 17:32

Was meinst du hier mit Rückversand? Was hat der Unfall mit dem …Was meinst du hier mit Rückversand? Was hat der Unfall mit dem zurücksenden zu tun?


Ist das echt so schwer 1 und 1 zusammenzuzählen? OP hat eine Batterie im Netz gekauft und bevor er diese einbauen konnte, war das Auto schrott - und nu kann er nichts mehr mit der Batterie anfangen.

Zum Thema: Hast du per PayPal bezahlt? Da kannst du dir zumindest den Rücksendekosten bis 25€ zurückholen. Schonmal im Hinterkopf behalten. Ansonsten ist mir auch nur DPD bekannt.

Kontrolliert wird sowas aber bei nationalem Versand nicht. Nur wenns schief läuft wärs doof
Bearbeitet von: "lakai" 7. Dez 2019
lakai07.12.2019 17:41

Ist das echt so schwer 1 und 1 zusammenzuzählen?


Passt halt nicht mit der Aussage des Händlers zusammen. Vielleicht hat er sich beim Händler ähnlich ungenau/unsicher geäußert.
Innerhalb der Widerrufsfrist gibt es doch gar keine Debatte und eigentlich auch keine Grundlage für einen Thread.
heinz_karl_wasserfrau07.12.2019 17:51

Passt halt nicht mit der Aussage des Händlers zusammen. Vielleicht hat er …Passt halt nicht mit der Aussage des Händlers zusammen. Vielleicht hat er sich beim Händler ähnlich ungenau/unsicher geäußert. Innerhalb der Widerrufsfrist gibt es doch gar keine Debatte und eigentlich auch keine Grundlage für einen Thread.


????
Der Händler muss keine Artikel kostenfrei zurücknehmen. Das ist schon lange nicht mehr so, läuft aber bei vielen Händlern auf Kulanzbasis weiter.
satosato07.12.2019 17:38

Spielt doch keinerlei Rolle, wieso er sie zurückschicken will. Er will nur …Spielt doch keinerlei Rolle, wieso er sie zurückschicken will. Er will nur wissen, mit welchem Paketdienst sie verschickt werden kann, da es sich um Gefahrgut handelt.


Ist die Frage ob Gefahrgut gleichbedeutend ist mit "nicht Paketversandfähig". In diesem Fall sollte doch der Händler eine Abholung veranlassen bzw. die anzufallenden Kosten schon in der Widerrufsbelehrung benennen damit der Kunde nicht von hohen Kosten überrascht wird.
Wat
Schick das Ding doch einfach mit irgendeinem Dienstleister, die Pakete kontrolliert keiner.
lolnickname07.12.2019 21:03

Wat Schick das Ding doch einfach mit irgendeinem …Wat Schick das Ding doch einfach mit irgendeinem Dienstleister, die Pakete kontrolliert keiner.


Nur dumm wenn dann was mit der Batterie passiert...
lolnickname07.12.2019 21:03

Wat Schick das Ding doch einfach mit irgendeinem …Wat Schick das Ding doch einfach mit irgendeinem Dienstleister, die Pakete kontrolliert keiner.


Doch. Teilweise werden die durchleuchtet, auch innerhalb Deutschlands. Deshalb immer richtig deklarieren ;-)
äölkjhgfdsa07.12.2019 22:46

Doch. Teilweise werden die durchleuchtet, auch innerhalb Deutschlands. …Doch. Teilweise werden die durchleuchtet, auch innerhalb Deutschlands. Deshalb immer richtig deklarieren ;-)


Was?
äölkjhgfdsa07.12.2019 22:46

Doch. Teilweise werden die durchleuchtet, auch innerhalb Deutschlands. …Doch. Teilweise werden die durchleuchtet, auch innerhalb Deutschlands. Deshalb immer richtig deklarieren ;-)


Na klar, vor allem zur Weihnachtszeit. Mein lieber, aktuell kannst du eine nukleare Brennstäbe per DHL versenden und keine Sau würde es bemerken, sofern sie das Ding nicht unterwegs beschädigen.
Bearbeitet von: "lakai" 7. Dez 2019
Das Problem ist doch auch das die Batterie nicht gekippt werden darf,
ich persönlich würde mich da an die Regeln halten und auch richtig
deklarieren
bayernex08.12.2019 01:14

Das Problem ist doch auch das die Batterie nicht gekippt werden darf,ich …Das Problem ist doch auch das die Batterie nicht gekippt werden darf,ich persönlich würde mich da an die Regeln halten und auch richtigdeklarieren


Du kannst eine Kfz-Batterie kippen, drehen und schütteln, wie du willst. Da passiert nichts!
Man muss sie nur vorher verpfropfen, was, wenn sie noch originalverpackt ist, wohl gegeben sein wird.

Fakt ist, dass zu 99,999% kein Schwein überprüft, was in den Paketen ist!
Durchleuchtet werden wohl 0,000000000001% aller Sendungen. (Wahrscheinlich weniger.)

Wenn allerdings Säure auslaufen sollte, weil man auf Idioten, wie sie meist bei Hermes arbeiten, trifft, welche die Pakete standardmäßig durch die Gegend werfen, wird man sich wohl in den Arsch beißen wollen, weil man die paar Euro nicht zusätzlich per DPD bezahlt hat; vor allem, wenn man das Geld mit Paypal wieder zurück bekommen hätte...
lakai07.12.2019 17:41

Ist das echt so schwer 1 und 1 zusammenzuzählen? OP hat eine Batterie im …Ist das echt so schwer 1 und 1 zusammenzuzählen? OP hat eine Batterie im Netz gekauft und bevor er diese einbauen konnte, war das Auto schrott - und nu kann er nichts mehr mit der Batterie anfangen.Zum Thema: Hast du per PayPal bezahlt? Da kannst du dir zumindest den Rücksendekosten bis 25€ zurückholen. Schonmal im Hinterkopf behalten. Ansonsten ist mir auch nur DPD bekannt. Kontrolliert wird sowas aber bei nationalem Versand nicht. Nur wenns schief läuft wärs doof


Sorry aber ist es... Die Info das die Batterie NEU und NICHT im Fahrzeug vorhanden war, kam erst nach seiner Aussage. In der eigentliche Anfrage steht davon nichts. Ergo kann man davon ausgehen, dass er die Batterie aus dem Auto meinte und nicht eine komplett neue.

Ich selber kann nur von Amazon sprechen. Batterie eingebaut - die schien jedoch einen Fehler zu haben. Amazon selber sagte auch, Sie wollen die Batterie nicht zurück haben.

Ich selber hatte die Batterie damals mit DPD geliefert bekommen. Ich würde also mal bei DPD schauen:

dpd.com/de/…nd/
JoergGreeny08.12.2019 15:51

Sorry aber ist es... Die Info das die Batterie NEU und NICHT im Fahrzeug …Sorry aber ist es... Die Info das die Batterie NEU und NICHT im Fahrzeug vorhanden war, kam erst nach seiner Aussage. In der eigentliche Anfrage steht davon nichts. Ergo kann man davon ausgehen, dass er die Batterie aus dem Auto meinte und nicht eine komplett neue.Ich selber kann nur von Amazon sprechen. Batterie eingebaut - die schien jedoch einen Fehler zu haben. Amazon selber sagte auch, Sie wollen die Batterie nicht zurück haben. Ich selber hatte die Batterie damals mit DPD geliefert bekommen. Ich würde also mal bei DPD schauen:https://www.dpd.com/de/de/support/versandbestimmungen/gefahrgutversand/


Ernsthaft jetzt? Übrigens geht es auch aus dem Startpost hervor. "[..]Weil unser auto ZWISCHENZEITLICH einen Unfall hatte". = vor dem Einbau.
lakai08.12.2019 16:00

Ernsthaft jetzt? Übrigens geht es auch aus dem Startpost hervor. "[..]Weil …Ernsthaft jetzt? Übrigens geht es auch aus dem Startpost hervor. "[..]Weil unser auto ZWISCHENZEITLICH einen Unfall hatte". = vor dem Einbau.



Naja, für dich und mich vll. nachvollziehbar, man kann aber auch anderes schlussfolgern. Würde mich bei Mydealz auch nicht wundern, wenn einer eine Batterie zurückschicken will, nachdem sein Auto Totalschaden hat und die neu verbaute Batterie das einzige ist was noch intakt ist und wofür er noch Geld bekommen könnte
Bearbeitet von: "jailben" 8. Dez 2019
JoergGreeny08.12.2019 15:51

Amazon selber sagte auch, Sie wollen die Batterie nicht zurück haben. Ich …Amazon selber sagte auch, Sie wollen die Batterie nicht zurück haben. Ich selber hatte die Batterie damals mit DPD geliefert bekommen. Ich würde also mal bei DPD schauen:https://www.dpd.com/de/de/support/versandbestimmungen/gefahrgutversand/



Und? Trotzdem Geld zurück bekommen?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler