Rufnummermitnahme auf maximal 8€ kraft Anordnung reduziert Handyvertrag 1&1 Drillisch Telekom Freenet Telefonica Vodafone Mobilcom

80
eingestellt am 20. Apr
Mit Wirkung ab heute hat die Bundesnetzagentur den Mobilfunkanbietern freenet, 1&1 Drillisch, 1&1 Telecom und Telefonica die Portierungsentgelte in von 6,82 Euro (brutto) angeordnet. Die bisher erhobenen Entgelte in Höhe von etwa 30 Euro wurden untersagt.

Mit den jetzigen Entscheidungen und den freiwillig erklärten Absenkungen der überwiegenden Zahl der Mobilfunkanbieter müssen ab heute marktweit einheitliche Endkundenportierungsentgelte in Höhe von 6,82 Euro (brutto) für die Mitnahme einer Mobilfunkrufnummer zu einem anderen Anbieter gelten.

Gegen diejenigen Mobilfunkanbieter, die nicht zu einer freiwilligen Absenkung bereit waren, wurden im Februar 2020 Verfahren der nachträglichen Entgeltüberprüfung eingeleitet. Auf Basis einer nationalen Vergleichsmarktbetrachtung wurde die Höhe des maximal zulässigen Entgelts auf einen Betrag von 6,82 Euro (brutto) festgelegt. Den Anbietern ist freigestellt, für die Leistung auch ein niedrigeres Entgelt oder gar kein Entgelt zu erheben.

(Der Großteil des obigen Textes wurde 1 zu 1 vom Deal-Link übernommen und ich bin durch ifun darüber informiert worden)

bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2020/20200420_Portierungsentgelte.html?nn=265778
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ich habe gestern 25 Euro für eine Rufnummerübernahme bezahlt ich glaub es nicht.
"Das Thema vieler Handyvertrag-Kommentare sollte mal durch einen anständigen Deal Kraft Anordnung bekundet werden."


Bin ich der Einzige, der den Satz kaum lesen kann?
80 Kommentare
Kein Deal
Ich habe gestern 25 Euro für eine Rufnummerübernahme bezahlt ich glaub es nicht.
Kein Deal, höchstens ne Info
Was ist mit Vodafone? Die nehm auch 30...
Normalpreis.
Das ist nun echt kein Deal
Habe heute morgen einen neuen Vertrag mit Wunschrufnummer abgeschlossen, die ich im nächsten Monat zu einem anderen Anbieter mitnehmen will. Passt
Wieso 8€
PsYDoX20.04.2020 14:15

Was ist mit Vodafone? Die nehm auch 30...


Ab heute nicht mehr
"Das Thema vieler Handyvertrag-Kommentare sollte mal durch einen anständigen Deal Kraft Anordnung bekundet werden."


Bin ich der Einzige, der den Satz kaum lesen kann?
PsYDoX20.04.2020 14:15

Was ist mit Vodafone? Die nehm auch 30...


Sicher? Gut zu wissen. Wollte nämlich auch wechseln und habe extra diesen Stichtag hier abgewartet.
👌🏻
Zwar kein Deal, aber danke für die Info!
Das_Kruemelmonster20.04.2020 14:16

"Das Thema vieler Handyvertrag-Kommentare sollte mal durch einen …"Das Thema vieler Handyvertrag-Kommentare sollte mal durch einen anständigen Deal Kraft Anordnung bekundet werden."Bin ich der Einzige, der den Satz kaum lesen kann?



Nope, hab auch 3+1 mal gelesen und bin immernoch nicht schlauer :-D
Da es sich hierbei lediglich um eine Info handelt, wurde der Deal in Diverses verschoben.
danke, heißt das jetzt, dass man seine Rufnummer auch innerhalb einer Drillisch Marke mitnehmen kann?
Damit gibt es für eingehende MNP wohl auch keine 25 EUR mehr bei diversen Anbietern.
PsYDoX20.04.2020 14:15

Was ist mit Vodafone? Die nehm auch 30...


Laut der FAQ Seite von Vodafone nehmen die auch 6,82 Euro: vodafone.de/hil…tml
Generell gilt das Portierungsentgelt Max von 6,82 Euro für alle Telefonanbieter, bei denen im Deal genannten Anbietern musste aber eine offizielle Anordnung von der BNA folgen, da diese sich gegen die Senkung gewehrt haben
warum nicht 5 6 oder 7€ oder 6,50 nein 6,82€
und Netto ist das auch nicht gerade mit 5,73109243697479€
Darkice99720.04.2020 14:18

Laut der FAQ Seite von Vodafone nehmen die auch 6,82 Euro: …Laut der FAQ Seite von Vodafone nehmen die auch 6,82 Euro: https://www.vodafone.de/hilfe/alles-zur-rufnummern-mitnahme.html#was-kostet-die-rufnummern-mitnahme-bei-vodafoneGenerell gilt das Portierungsentgelt Max von 6,82 Euro für alle Telefonanbieter, bei denen im Deal genannten Anbietern musste aber eine offizielle Anordnung von der BNA folgen, da diese sich gegen die Senkung gewehrt haben


Du hast Recht! @Michels leider nicht. Es ist ein Maximum das hier steht. Und das muss kein Unternehmen einheitlich verlangen... es darf auch weniger oder sogar nichts verlangt werden.
uruk20.04.2020 14:19

[Bild]


Wtf? Du hast auch google? Manchmal denke ich, ich bin der einzige, wenn ich so etwas lese...


PsYDoX20.04.2020 14:15

Was ist mit Vodafone? Die nehm auch 30...

Preisverzeichnis von blau.de hat mich den alten Preis...
Mcgusto20.04.2020 14:14

Kommentar gelöscht


Nö. Ich nicht.

GEZ sollte Sinnvoller eingesetzt werden. Spielfilme und Sport sollte komplett aus dem Programm genommen werden. Wer die Fußball WM schauen will, soll doch bitte dafür auch selbst bezahlen.
bvbforever20.04.2020 14:30

Preisverzeichnis von blau.de hat mich den alten Preis...


Jau. Den hab ich auch noch bekommen.

25866958-9wD5W.jpg
Ehrenbruderagentur
Mcgusto20.04.2020 14:14

Kommentar gelöscht



Allgemeines Dummgelaber. Sry
teuro20.04.2020 14:19

warum nicht 5 6 oder 7€ oder 6,50 nein 6,82€ und Netto ist das auch nicht g …warum nicht 5 6 oder 7€ oder 6,50 nein 6,82€ und Netto ist das auch nicht gerade mit 5,73109243697479€



Weil da wohl die tatsächlichen Kosten durch die Bundesnetzagentur berechnet werden. Und den tatsächlichen Kosten sind die Rundungsregeln egal. Ausserdem ist es nur fair. Weniger kann die Bundesnetzagentur dann nicht anordnen und warum soll sie auf 7 Euro aufrunden. Damit Millionen Kunden jeweils 18 Cent mehr zahlen?!
bvbforever20.04.2020 14:30

Preisverzeichnis von blau.de hat mich den alten Preis...


blau.de ist Telefonica und Telefonica MUSS sich ab heute an die Preisvorgabe der BNetzA halten. Alle anderen Anbieter, die von der Anordnung heute nicht betroffen sind, haben freiwillig ihre Preise angepasst.
DQWYS_dsay20.04.2020 14:14

Ich habe gestern 25 Euro für eine Rufnummerübernahme bezahlt ich glaub es n …Ich habe gestern 25 Euro für eine Rufnummerübernahme bezahlt ich glaub es nicht.


F
Soooooooo nice! Danke
Betrifft das auch Tochterfirmen wie E-Plus?
Klarmobil hat noch schön am 17.04 die Rufnummermitnahme berechnet obwohl ich erst am 7.05 zu einem neuen Anbieter wechsle.
Bearbeitet von: "Sennin" 20. Apr
Heute wurde mir die Rufnummernmitnahme bestätigt, trotzdem wurden mir knapp 30€ abgebucht Ich muss wohl mal eine nette E-Mail verfassen.
farbtropfen20.04.2020 18:18

Heute wurde mir die Rufnummernmitnahme bestätigt, trotzdem wurden mir …Heute wurde mir die Rufnummernmitnahme bestätigt, trotzdem wurden mir knapp 30€ abgebucht Ich muss wohl mal eine nette E-Mail verfassen.


Es gilt wohl das Datum des Auftrags und nicht der Mitnahme.
Kloeffer120.04.2020 18:23

Es gilt wohl das Datum des Auftrags und nicht der Mitnahme.


Bei der Telekom (DSL) wird mit der letzten Rechnung erst die Portierung berechnet
Kloeffer120.04.2020 18:23

Es gilt wohl das Datum des Auftrags und nicht der Mitnahme.


Ich hab gestern die Portierungserklärung eingereicht (Prepaid). Heute hat mein neuer Anbieter die Rufnummernmitnahme beantragt und genehmigt bekommen. Durchgeführt wird sie erst nächste Woche. Leider habe ich keine genauen Informationen im Netz gefunden, welches Datum gilt. Ich mache mir auch keine zu großen Hoffnungen, aber versuchen werde ich es trotzdem.
Bearbeitet von: "farbtropfen" 20. Apr
PsYDoX20.04.2020 14:15

Was ist mit Vodafone? Die nehm auch 30...



Ich habe heute morgen mit Vodafone gechatete und telefoniert, da ich extra bis heute abgewartet habe, um nur 6,82 Euro zu zahlen und mich nicht abzocken zu lassen. Man sagte mir, dass man weiterhin knapp 30 Euro berechnen wird. Ich habe nun entgegnet, dass ich eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur einreichen werde. Das würde ich jedem, der ab heute portiert, ebenfalls empfehlen!
cgnFuchs20.04.2020 14:15

Ab heute nicht mehr



Woher kommt die Info? Siehe oben.
Fortunus20.04.2020 18:53

Ich habe heute morgen mit Vodafone gechatete und telefoniert, da ich extra …Ich habe heute morgen mit Vodafone gechatete und telefoniert, da ich extra bis heute abgewartet habe, um nur 6,82 Euro zu zahlen und mich nicht abzocken zu lassen. Man sagte mir, dass man weiterhin knapp 30 Euro berechnen wird. Ich habe nun entgegnet, dass ich eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur einreichen werde. Das würde ich jedem, der ab heute portiert, ebenfalls empfehlen!


Die würde ich mal mit dem auf ihrer eigenen HP dazu gefundenen Infos konfrontieren
25871473-kBytl.jpg
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler