Rufnummermitnahme so günstig wie möglich

Hallo liebe Community,

ich habe derzeit einen Telekom-Mobilfunkvertrag, der Ende Oktober ausläuft. Zurzeit plane ich fest damit, wieder einen Telekom-Laufzeitvertrag abzuschließen (bitte jetzt keine Debatte über Deutschlands Netzanbieter^^). Allerdings möchte ich einen komplett neuen Vertrag abschließen, wegen Cashback, Handyverkauf etc., da sicherlich günstiger als eine Vertragsverlängerung.

Das wichtige dabei ist, dass ich unbedingt meine Rufnummer behalten möchte. Da man die Rufnummer nicht intra-Telekom mitnehmen kann, muss ich wohl oder übel meine Nr. zuerst auf eine Prepaidkarte, und von dort in den neuen Telekomvertrag portieren lassen.

Meine Frage ist nun, ob ihr einen Prepaidanbieter kennt, bei dem die Rufnummerportierung am günstigsten ist. Im schlimmsten Fall müsste ich nämlich zwei mal den Höchstsatz von ca. 30€ zahlen. (Telekom-exPortierung kostet 29,95€).

Vielen Dank schon einmal für eure Hinweise.

13 Kommentare

LIDL Classic hat das bei mir sehr solide gemacht:
Im Angebot für 4,99€ das Prepaid "Classic" geholt (sonst 9,99€), 25€ für´s Mitbringen der Rufnummer gutgeschrieben bekommen, 25€ Exportgebühr fürs Wegportieren...

beim alten Anbieter muss er trotzdem 29-35 zahlen.

Falls du auf diese Nummer angewiesen bist- es i st nicht umsnonst ! Um die Gebühr kommst du nicht herum.

Lidl Mobile wechselt in Kürze von Fonic (o2) zu Vodafone als (Service-)Provider, würde ich nicht machen.
Congstar gibt (wie Lidl) bei eingehender Portierung 25.- Guthaben, welches sich mit einer abgehendenden Portierung verrechnen lässt. Sollte dir die Telekom dann wieder 29,95.- für die eingehende Portierung gutschreiben, hast du nichts gezahlt, sofern du die Congstar Prepaidkarte mit z.B. Cashback via Qipu kostenlos erhalten hast.

wwhw

Lidl Mobile wechselt in Kürze von Fonic (o2) zu Vodafone als (Service-)Provider


Hast du dafür ne Quelle oder woher weißt du das?

Netzclub ist ne Nullnummer. Kostet nichts, kriegst 25€ Guthaben und beim von Netzclub wegwechseln muss 25€ Guthaben vorhanden sein. Soweit die Theorie.

Das mit der Nummer importieren ist hier in Deutschland sowas von lächerlich.. In Australien zB gibt man einfach die Nummer beim neuen Anbieter bei Registrierung ein und innerhalb von 24h hat man seine alte Nummer beim neuen Provider:) bzw wenn man Netzintern importiert 1h

Zeytin

beim alten Anbieter muss er trotzdem 29-35 zahlen.


Bis max 30,72 € dürfen es sein:
teltarif.de/mob…tml

wwhw

Lidl Mobile wechselt in Kürze von Fonic (o2) zu Vodafone als (Service-)Provider, würde ich nicht machen. Congstar gibt (wie Lidl) bei eingehender Portierung 25.- Guthaben, welches sich mit einer abgehendenden Portierung verrechnen lässt. Sollte dir die Telekom dann wieder 29,95.- für die eingehende Portierung gutschreiben, hast du nichts gezahlt, sofern du die Congstar Prepaidkarte mit z.B. Cashback via Qipu kostenlos erhalten hast.



Gibt es da mehr Infos? Finde auf die schnelle nichts dazu.

Vielen Dank für eure Tipps.
Der hohe Preis für die Rufnummermitnahme ist wieder mal ein typisches Beispiel für Kundenabzocke. Absolut willkürlich gesetzt und überhaupt nicht gerechtfertigt.

crownjoelx

Vielen Dank für eure Tipps. Der hohe Preis für die Rufnummermitnahme ist wieder mal ein typisches Beispiel für Kundenabzocke. Absolut willkürlich gesetzt und überhaupt nicht gerechtfertigt.


Da ich meine Nummer gerade auch mitnehmen möchte habe ich ein wenig recherchiert. Anscheinend kostet die Mitnahme den Anbieter selbst 30,xx Euro, die er natürlich haben will. Da der alte Anbieter den Abschlag möchte, gehe ich davon aus, dass er die zahlen muss. Somit sind die Kosten i.H.v. 25€ okay, einige wollen immerhin 30€. Online habe ich auch eine Liste gefunden, welcher Anbieter wie viel nimmt und wie viel gibt, finde die auf Anhieb aber nicht.

wwhw

Lidl Mobile wechselt in Kürze von Fonic (o2) zu Vodafone als (Service-)Provider

exts

Gibt es da mehr Infos? Finde auf die schnelle nichts dazu.





teltarif.de/lid…tml

PeterPan556

LIDL Classic hat das bei mir sehr solide gemacht: Im Angebot für 4,99€ das Prepaid "Classic" geholt (sonst 9,99€), 25€ für´s Mitbringen der Rufnummer gutgeschrieben bekommen, 25€ Exportgebühr fürs Wegportieren...


Wie lange hast du denn zwischen Aktivierung und Portierung gewartet?

PeterPan556

LIDL Classic hat das bei mir sehr solide gemacht: Im Angebot für 4,99€ das Prepaid "Classic" geholt (sonst 9,99€), 25€ für´s Mitbringen der Rufnummer gutgeschrieben bekommen, 25€ Exportgebühr fürs Wegportieren...



24 Stunden...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Selber Craft Beer brauen mit Minibrew812
    2. Krokojagd 2016104265
    3. HAUPTSTADTKOFFER: Gültiger Gutschein wird nicht angenommen56
    4. MD Kopie?1723

    Weitere Diskussionen