Kategorien

    Rufnummermitnahme Telekom Prepaid zu Telekom Laufzeitvertrag

    Hallo,
    ich habe eine Telekom Prepaid Vertrag und würde gerne zu einem Telekom Laufzeitvertrag wechseln (Den Telekom Vertrag wollte ich über talkthisway abschließen).

    Ich habe gelesen, dass es bei der Rufnummermitnahme von Telekom Prepaid zu Telekom Laufzeitvertrag zu Problemem kommen kann. Habt ihr dazu Erfahrungen?

    Ansonsten würde ich einen Zwischenwechsel zu einem anderen Prepaid Anbieter versuchen, also Telekom Prepaid -> anderer Prepaidanbieter -> Telekom Laufzeitvertrag. Das ist aber mit mehr Aufwand und doppelten Risiko verbunden, dass die Rufnummer auch zeitnah portiert wird.

    Würde mich auf jeden Fall über paar Tipps freuen.

    10 Kommentare

    Ich habe gelesen, dass es bei der Rufnummermitnahme von Telekom Prepaid zu Telekom Laufzeitvertrag zu Problemem kommen kann.



    Probleme ist gut, es geht schlichtweg einfach nicht.

    Bleibt nur Option 2. Wir haben das gerade mit Congstar hinter uns, dauert ungefähr 2 Wochen 7 Tage Klarmobil --> Congstar, 7 Tage Congstar --> Klarmobil). Congstar weil es 25€ für das Mitbringen der Rufnummer gibt, die man für das wieder weg portieren (24,99€) verwenden kann...

    Hatte das mal bei Fonic als deutlich kürzer in Erinnerung, ist wohl jetzt aber so. Da es in beide Richtungen gleich lang dauerte, ist da wohl auch keine absichtliche Verzögerung dabei...

    Bearbeitet von: "PeterPan556" 14. Aug 2016

    Gibt es bei Lidl nicht zur Zeit 50€ Fürs Rufnummer mitnehmen? Weiß allerdings nicht ob man es dann Fürs wegoperieren nutzen kann

    Avatar

    GelöschterUser442217

    Pre2post direkt bei einem Anbieter geht schon, ist aber nicht erstrebenswert. Grund hierfür ist, dass du beim Direktabschluss eines D1-Vertrags bei der Telekom deutlich schlechtere Konditionen kriegst, als wenn du den D1-Vertrag über einen Händler wie Logitel, Saturn, Sparhandy, modeo usw. abschließt

    Avatar

    GelöschterUser442217

    sachsensascha

    Gibt es bei Lidl nicht zur Zeit 50€ Fürs Rufnummer mitnehmen? Weiß allerdings nicht ob man es dann Fürs wegoperieren nutzen kann


    Bonusguthaben ist nicht auszahlbar, insofern würde es sich nur lohnen, wenn man ein paar Monate bei Lidl bleibt, bis das Guthaben aufgebraucht ist.

    Prinzipiell stimme ich deinem Vorschlag, einen indirekten Weg zu gehen, aber zu.
    Bearbeitet von: "bochum_welt" 14. Aug 2016

    PeterPan556

    Wir haben das gerade mit Congstar hinter uns, dauert ungefähr 2 Wochen 7 Tage Klarmobil --> Congstar, 7 Tage Congstar --> Klarmobil).Hatte das mal bei Fonic als deutlich kürzer in Erinnerung, ist wohl jetzt aber so. Da es in beide Richtungen gleich lang dauerte, ist da wohl auch keine absichtliche Verzögerung dabei...



    Konntest du in den 2 Wochen ganz normal telefonieren, halt mit dem jeweiligen Anbieter ? Stehe jetzt auch davor von Xtra -> Congstar (-> dann wieder Telekom Vertrag) zu wechseln, nur wäre es schlecht, wenn zwischen dem Wechsel die Karte keinen Netzzugang für mehrere Stunden/Tage hat

    PeterPan556

    Wir haben das gerade mit Congstar hinter uns, dauert ungefähr 2 Wochen 7 Tage Klarmobil --> Congstar, 7 Tage Congstar --> Klarmobil).Hatte das mal bei Fonic als deutlich kürzer in Erinnerung, ist wohl jetzt aber so. Da es in beide Richtungen gleich lang dauerte, ist da wohl auch keine absichtliche Verzögerung dabei...



    Das klappte alles reibungslos, genau wie von beiden Seiten vorher mehrmals angekündigt.
    Du bekommst dann einen Portierungstermin und an dem Tag wurde dann gegen 8/9 Uhr gewechselt.

    Verfasser

    Danke für die hilfreichen Infos.

    PeterPan556

    Bleibt nur Option 2. Wir haben das gerade mit Congstar hinter uns, dauert ungefähr 2 Wochen 7 Tage Klarmobil --> Congstar, 7 Tage Congstar --> Klarmobil). Congstar weil es 25€ für das Mitbringen der Rufnummer gibt, die man für das wieder weg portieren (24,99€) verwenden kann...



    Congstar als Umweg wäre mir auch am sympathischsten.
    Hast du die Kündigung zu einem festen Termin ausgesprochen oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt, der die daraufhin von Congstar mitgeteilt wurde?

    PeterPan556

    Bleibt nur Option 2. Wir haben das gerade mit Congstar hinter uns, dauert ungefähr 2 Wochen 7 Tage Klarmobil --> Congstar, 7 Tage Congstar --> Klarmobil). Congstar weil es 25€ für das Mitbringen der Rufnummer gibt, die man für das wieder weg portieren (24,99€) verwenden kann...



    Ich habe die sofortige Bereithaltung für eine sofortige Porterierung beantragt und gleichzeitig geschrieben, dass ich nach der Portierung auch direkt kündige und nicht an einer Fortführung mit neuer Nummer interessiert bin. Das haben sie mir dann relativ schnell bestätigt. Danach den neuen Vertrag abgeschlossen.

    Verfasser

    Danke, so werde ich es auch mal probieren.

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Brillenpreise88
      2. Rufnummer parken / Portierung - Preistipps33
      3. Suche günstige Prepaid Handykarte.. nur um erreichbar zu sein (für ein Kind…1115
      4. [Dubai & Abu Dhabi] Wohl die schlechteste Reise der Region. Wer kommt mit? …3945

      Weitere Diskussionen