Rufnummermitnahme Trick

20
eingestellt am 17. Jan
Hallo liebe Community,

es geht einmal kurz um den Rufnummermitnahme „Trick“ bei Neuvertrag beim selben Provider wie vorher. In meinem Fall ist es Telekom. Welchen Prepaid Anbieter könnt ihr empfehlen zum Portieren der alten Rufnummer um sie beim Neuvertrag wieder zu Portieren? Hab mit Congstar damals nur Probleme gehabt.
Ziel ist: Telekom alt Vertrag auf prepaid auf Telekom neu ( Magenta S mit SP incl M1 Vorteil )

Danke schonmal im Voraus
Gruß Henry
Zusätzliche Info
Diverses
20 Kommentare
Congstar. Kostet je 29,95 Euro von TK zu Cs und zurück. Portierung dauert 2 Wochen. gerade durchgeführt
Bearbeitet von: "OliverSc" 17. Jan
OliverSc17. Jan

Congstar. Kostet je 29,95 Euro von TK zu Cs und zurück. Portierung dauert …Congstar. Kostet je 29,95 Euro von TK zu Cs und zurück. Portierung dauert 2 Wochen. gerade durchgeführt


Ich mach das auch gerade, aber congstar kostet abgehend nur 24,99€
Ich hab vor paar Monaten meine ay yildiz prepaid Nr zu 1&1 (Vertrag) mitgenommen.
Kosten : 25€
Dauer der Portierung : wenige tage
Fitch081517. Jan

Ich mach das auch gerade, aber congstar kostet abgehend nur 24,99€



Danke für den Hinweis.
Danke die für schnellen Antworten, Congstar habe ich leider schlechte Erfahrung gemacht, aber wenn es noch ein paar empfehlen, werde ich ihnen wohl noch eine Chance geben
Im Prinzip ist es egal zu welchem Anbieter du wechselst. Musst halt schauen, wo den höchsten Bonus für das Mitbringen der Nummer (A), den kleinsten Preis für das Mitnehmen (B) der Nummer und den kleinsten Preis fürs Starterpaket hat (C).
Und dann den Anbieter finden, bei dem (-A+B+C) möglichst klein ist . Aber heutzutage ist das Portieren kein Problem mehr. LIDL connect hat bspw. gerade 50% auf das Prepaid-Starterpaket.
Wurde alles schon 10x beantwortet.
Kriegt man hin mit einer einzigen Zahlung an den Altanbieter.
Gibt es niemanden der zur zeit einen bonus dafür bietet?
ryburg17. Jan

Danke die für schnellen Antworten, Congstar habe ich leider schlechte …Danke die für schnellen Antworten, Congstar habe ich leider schlechte Erfahrung gemacht, aber wenn es noch ein paar empfehlen, werde ich ihnen wohl noch eine Chance geben


Du musst einfach nur beachten das eine Portierung von congstar zu einem anderen Anbieter auf CONG läuft für congstar und nicht CONS (was für congstar Service steht, darüber läuft bspw. ja!mobil).
Zudem solltest du beachten ob du deine Rufnummer SOFORT (ASAP) portieren willst (deine alte Karte bekäme dann eine ersatzrufnummer bis zum Vertragsende, vorrausgesetzt du hast gekündigt) oder du portierst zum Vertragsende (VTEN) da muss die Kündigung deiner alten karte bereits bestätigt sein aber die Kündigung selbst maximal 3 monate in der zukunft liegen.

Woher ich das weiß? Hab dort schon gearbeitet und im Regelfall sind die Leute einfach zu unfähig Ihre Sachen zu regeln.
Tavest17. Jan

Du musst einfach nur beachten das eine Portierung von congstar zu einem …Du musst einfach nur beachten das eine Portierung von congstar zu einem anderen Anbieter auf CONG läuft für congstar und nicht CONS (was für congstar Service steht, darüber läuft bspw. ja!mobil).Zudem solltest du beachten ob du deine Rufnummer SOFORT (ASAP) portieren willst (deine alte Karte bekäme dann eine ersatzrufnummer bis zum Vertragsende, vorrausgesetzt du hast gekündigt) oder du portierst zum Vertragsende (VTEN) da muss die Kündigung deiner alten karte bereits bestätigt sein aber die Kündigung selbst maximal 3 monate in der zukunft liegen.Woher ich das weiß? Hab dort schon gearbeitet und im Regelfall sind die Leute einfach zu unfähig Ihre Sachen zu regeln.



Danke für die Info, wäre es eigentlich möglich - vorausgesetzt man beachtet alle wesentlichen Punkte - eine nahtlose Portierung zu bekommen ? Also z.B. den TMobile Vertrag vorzeitig (bzw. rechtzeitig) kündigen und schonmal die Portierung auf eine Prepaid (hier: Congstar) zu veranlassen, um im letzten Schritt wieder in einen TMobile Vertrag (subventioniert) reinzukommen ? Habe Angst, dass man dann eins-, zwei Wochen nicht erreichbar ist, weil die Nummer nicht geschaltet wurde
Ich glaub da würde ich es bevorzugen, vorzeitig zu portieren. Denke da wäre es sicherer.
Ok, vielen Dank für die Antworten, dann werde ich mich informieren bzgl der gratis Rufnummer Mitnahme und Portierungskosten.
Also Congstar war damals einfach nur Unfähig. Ich wollte damals nur von Congstar nach Vodafone portieren und Vodafone hat damals 8 Wochen auf die Freigabe der Nummer gewartet... aber ich will euch nicht damit langweilen .
Hoffe zum Quartalsende kommen nochmal Angebote 🤔
Wieso tut man sich den Stress an?
GordonGekko17. Jan

Danke für die Info, wäre es eigentlich möglich - vorausgesetzt man be …Danke für die Info, wäre es eigentlich möglich - vorausgesetzt man beachtet alle wesentlichen Punkte - eine nahtlose Portierung zu bekommen ? Also z.B. den TMobile Vertrag vorzeitig (bzw. rechtzeitig) kündigen und schonmal die Portierung auf eine Prepaid (hier: Congstar) zu veranlassen, um im letzten Schritt wieder in einen TMobile Vertrag (subventioniert) reinzukommen ? Habe Angst, dass man dann eins-, zwei Wochen nicht erreichbar ist, weil die Nummer nicht geschaltet wurde



Kurzes Beispiel:
Zum Vertragsende/VTEN (mit Risiko)
Dein Vertrag bei meinetwegen o2 läuft bis zum 26.01.18 (bewusst ein Freitag) und du willst sicher gehen dass du keine Unterbrechung hast. Sa+So gehen keine Portierungen und somit wäre deine Karte erst am Montag aktiv -> Doof.
Also müsstest du (sobald du bspw. weißt dass du einen Ausfall zu erwarten hättest) eine Weiterversorgung beim ALTEN Anbieter (in diesem Beispiel o2) anfragen. Gilt aber auch wenn dein Vertrag bspw. unter der Woche endet und die Portierung trotzdem nicht direkt klappt.

"Sofort", vorzeitige Portierung, ASAP (praktisch kein Risiko)
Hundertprozent sicher bist du nur bei einer vorzeitigen Portierung.
Heißt dein Vertrag läuft bspw. laut MVLZ bis zum 31.01.2018, aber hier wird dein neuer Vertrag schon vor dem 31.01. bzw 01.02. beginnen!
So beginnt dein neuer Vertrag bspw. am 29.01.18 schon und zwar mit der "vorzeitig Portierten" Rufnummer. Dein alter Vertrag wird für die Zeit vom 29.01.18 bis zum 31.01.18 solange kostenfrei irgendeine zufällige Nummer erhalten.


Wichtig: Bei einer vorzeitigen Portierung, muss man dem alten Anbieter sagen dass Sie hierfür freigegeben werden soll. Dies ist kostenfrei - Die Portierung selbst kostet natürlich.

Grundsätzlich empfiehlt es sich bei VTEN schon 1 Monat vorher den Auftrag aufzugeben.
Bei ASAP reichen locker 3 Tagen bei relativ großen Anbietern. Kleinere Anbieter brauchen für die ASAP Freischaltung manchmal 5-10 Tage.

Für weitere Fragen stehe ich zur Verfügung und möchte in 10kg Nutella Gläsern bezahlt werden. Jedoch nur wenns die alte Rezeptur ist. Ansonsten muss ich dir 0,00€ berechnen.
Tavest17. Jan

Kurzes Beispiel:Zum Vertragsende/VTEN (mit Risiko)Dein Vertrag bei …Kurzes Beispiel:Zum Vertragsende/VTEN (mit Risiko)Dein Vertrag bei meinetwegen o2 läuft bis zum 26.01.18 (bewusst ein Freitag) und du willst sicher gehen dass du keine Unterbrechung hast. Sa+So gehen keine Portierungen und somit wäre deine Karte erst am Montag aktiv -> Doof.Also müsstest du (sobald du bspw. weißt dass du einen Ausfall zu erwarten hättest) eine Weiterversorgung beim ALTEN Anbieter (in diesem Beispiel o2) anfragen. Gilt aber auch wenn dein Vertrag bspw. unter der Woche endet und die Portierung trotzdem nicht direkt klappt."Sofort", vorzeitige Portierung, ASAP (praktisch kein Risiko)Hundertprozent sicher bist du nur bei einer vorzeitigen Portierung.Heißt dein Vertrag läuft bspw. laut MVLZ bis zum 31.01.2018, aber hier wird dein neuer Vertrag schon vor dem 31.01. bzw 01.02. beginnen!So beginnt dein neuer Vertrag bspw. am 29.01.18 schon und zwar mit der "vorzeitig Portierten" Rufnummer. Dein alter Vertrag wird für die Zeit vom 29.01.18 bis zum 31.01.18 solange kostenfrei irgendeine zufällige Nummer erhalten.Wichtig: Bei einer vorzeitigen Portierung, muss man dem alten Anbieter sagen dass Sie hierfür freigegeben werden soll. Dies ist kostenfrei - Die Portierung selbst kostet natürlich.Grundsätzlich empfiehlt es sich bei VTEN schon 1 Monat vorher den Auftrag aufzugeben.Bei ASAP reichen locker 3 Tagen bei relativ großen Anbietern. Kleinere Anbieter brauchen für die ASAP Freischaltung manchmal 5-10 Tage.Für weitere Fragen stehe ich zur Verfügung und möchte in 10kg Nutella Gläsern bezahlt werden. Jedoch nur wenns die alte Rezeptur ist. Ansonsten muss ich dir 0,00€ berechnen.



Danke für die Info Ich werde mir das mal abspeichern.

Nutella Gläser der alten Charge habe ich leider nicht kann dir aber gerne folgendes anbieten (20% C&A Ausdruck-offline-Gutschein, 15% Galeria Online)
shany741017. Jan

Wieso tut man sich den Stress an?


Um seine Nummer zu behalten. Und um einen guten Tarif zu bekommen weil idR die Bestandskunden nicht wert sind.
ryburg18. Jan

Um seine Nummer zu behalten. Und um einen guten Tarif zu bekommen weil idR …Um seine Nummer zu behalten. Und um einen guten Tarif zu bekommen weil idR die Bestandskunden nicht wert sind.


Naja, aber dafür würde eine Kündigung doch reichen?! Bei Neuabschluss ist man doch genauso Neukunde und Nummer kann man auch behalten. Verstehe diesen Zwischenschritt nicht.
Befinde mich derzeit auch in diesem "Verfahren". Habe aktuell meine RNM zu Congstar beantragt, diese wird am 20.3. vollzogen. Ab wann soll/kann ich konkret einen neuen Vertrag bei beispielsweise Logitel (Telekom) bestellen?
Bearbeitet von: "tommyg" 20. Feb
tommyg20. Feb

Befinde mich derzeit auch in diesem "Verfahren". Habe aktuell meine RNM zu …Befinde mich derzeit auch in diesem "Verfahren". Habe aktuell meine RNM zu Congstar beantragt, diese wird am 20.3. vollzogen. Ab wann soll/kann ich konkret einen neuen Vertrag bei beispielsweise Logitel (Telekom) bestellen?


Du kannst/könntest einen neuen Vertrag im Prinzip sofort abschließen mit der Option der Rufnummermitnahme zum 20.3 von Congstar. Du bekommst dann eine Übergangsnummer bis zum 20.3 und dann wird deine neue Nummer Portiert. Ich würde es zirka 2 Wochen vorher machen, wenn du keinen Altvertrag laufen hast, um den Zeitraum der Übergangsnummer gering zu halten.

Gruß
Ok. Aber warum nicht abwarten und dann so portieren, dass es dann lückenlos in den neuen Vertrag portiert? Hab ja die Konditionen für die Wie Ich Will Karte auch schon gebucht. Also nur Daten erstmal..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler