Rufnummernmitnahme (Portierung) von Telekom zu Telekom

14
eingestellt am 20. SepBearbeitet von:"DerIch"
Hey Leute, vielleicht ist jemand so nett und kann mir gerade helfen:

Mein Original-Telekom-Vertrag läuft in gut 2 Monaten aus. Ich würde gerne kündigen und einen neuen Vertrag bei der Telekom unterschreiben, aber meine Nummer behalten und auch MagentaEins wieder kassieren.

Wie mache ich das genau mit dem Parken bei Congstar z.B.? Was ist da genau der Ablauf?

1. Telekom selbst kündigen
2. Kurz vor Ende der Vertragslaufzeit 1 Monat bei Congstar unterschreiben und die Nummer dorthin mitnehmen
3. Neu bei der Telekom unterschreiben und Nummer von Congstar zur Telekom mitnehmen

Oder anders?

Und könnte ich das theoretisch schon heute so machen oder muss ich bis zum Laufzeitende des jetzigen Vertrages machen?

Und weil's so schön ist, hier noch eine Bonus-Frage: Wenn ich heute einen der Telekom-Verträge hier auswähle, wie lange in die Zukunft (in etwa) kann ich den Vertragsbeginn legen?

1000 Dank euch für die Hilfe!

Susanna
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

14 Kommentare
Darf ich mal fragen wozu du diesen (Wahn)Unsinn machen willst?
Ganz einfach: wenn ich den Vertrag einfach so weiterlaufen lassen würde, dann bekomme ich keine Hardware. Die gibt's nur bei einem Neuvertrag. Das sind gut 700 Euro!
hopstore20.09.2019 18:19

Darf ich mal fragen wozu du diesen (Wahn)Unsinn machen willst?


Ich dachte auch, kündigen, wechseln und wieder Neukundenkonditionen mitnehmen wäre oberstes MyDealz-Gebot?!
Buktu20.09.2019 18:31

Ich dachte auch, kündigen, wechseln und wieder Neukundenkonditionen …Ich dachte auch, kündigen, wechseln und wieder Neukundenkonditionen mitnehmen wäre oberstes MyDealz-Gebot?!



Ist es auch, aber ich weiß nicht genau, wie ich das anstelle
Für die Kündigung ist es sowieso zu spät. Mindestens 3 Monate vor Ablauf.
Bearbeitet von: "ɢноѕтΘпе" 20. Sep
Schreibt er hier von Mobilfunk oder Festnetz?
ɢноѕтΘпе20.09.2019 19:07

Für die Kündigung ist es sowieso zu spät. Mindestens 3 Monate vor Ablauf.


Wenn’s Festnetz ist, nur 1 monat
Portiere die Nummer einfach zu sipgate, dann ist das zukünftig egal.
hopstore20.09.2019 20:13

Wenn’s Festnetz ist, nur 1 monat


6 Tage nicht 1 Monat. Oder hat sich das in den letzten 12 Jahren geändert?
headhunter7420.09.2019 21:10

6 Tage nicht 1 Monat. Oder hat sich das in den letzten 12 Jahren geändert?


Hat es sich eindeutig. Alle aktuellen Tarife haben 1 Monat (Magenta Zuhause). Reine Telefonanschlüsse mit den 6 Tg gibt es doch so gut wie keine mehr ... selbst die call & Surf von vor 10 Jahren hatten schon den 1 Monat zum Ende der Vertragslaufzeit.
hopstore20.09.2019 22:00

Hat es sich eindeutig. Alle aktuellen Tarife haben 1 Monat (Magenta …Hat es sich eindeutig. Alle aktuellen Tarife haben 1 Monat (Magenta Zuhause). Reine Telefonanschlüsse mit den 6 Tg gibt es doch so gut wie keine mehr ... selbst die call & Surf von vor 10 Jahren hatten schon den 1 Monat zum Ende der Vertragslaufzeit.


Gut zu wissen, war jetzt 12 Jahre bei Unitymedia.
DerIch20.09.2019 18:29

Ganz einfach: wenn ich den Vertrag einfach so weiterlaufen lassen würde, …Ganz einfach: wenn ich den Vertrag einfach so weiterlaufen lassen würde, dann bekomme ich keine Hardware. Die gibt's nur bei einem Neuvertrag. Das sind gut 700 Euro!


Wenns um Mobilfunk geht. Auch bei einer VVL gibts Hardware/Smartphone dazu. Und man kann den Tarif behalten.
Wenns um Festnetz geht: Welcher Router ist 700 Euro wert?
Viele Kommentare, kein einziger antwortet auf die gestellte Frage, großes Kino.
nicknicknick22.09.2019 19:31

Viele Kommentare, kein einziger antwortet auf die gestellte Frage, großes …Viele Kommentare, kein einziger antwortet auf die gestellte Frage, großes Kino.


Hast Recht:


@DerIch : ja, TK kündigen, zu einem Prepaid-Anbieter wechseln, dann wieder zur Telekom mit Bonus.

Ja, kannst du auch jetzt schon machen. Hast dann halt deine Nummer bei dem Prepaid Anbieter und zahlst trotzdem den aktuellen Vertrag bei der TK bis Vertragsende.

Bonusfrage: Keine Ahnung


Alles in allem ist die Portierung heutzutage echt nicht aufwendig, einfach alle Schritte aus den Anleitungen machen und gut ist.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen