Rufnummernportierung - Problem RedM bei Sparhandy

Hallo,

ich hatte Ende Juni den RedM bei Sparhandy abgeschlossen. Wollte meine Rufnummer von DeutschlandSIM portieren lassen. Dort habe ich einen Vertrag der monatlich kündbar ist. Deshalb wollte ich diesen auch sodann kündigen. Dann habe ich bei DeutschlandSIM im Kundeninterface entdeckt, dass man DeutschlandSIM einfach nur per Klick mitteilen muss, dass ein anderer Anbeiter meine Nummer portieren will, dann wird nach erfolgter Portierung mein bestehender Vetrag zum nächsten Monatsende gekündigt bzw. läuft dann aus.

Soweit so gut... dachte ich.

Sparhandy hat dann mitgeteilt, dass noch Unterlagen fehlen sollten. Nämlich die Freigabe der Rufnummer durch meinen alten Anbieter. Dann habe ich Sparhandy diese Bestätigung gefaxt.

2 Tage später habe ich dort angerufen. Hat es geheißen, dass das Fax eingegangen sei und es nun bearbeitet werde.

Dann hatte ich ne Woche lang nichts mehr gehört. Dann habe ich wieder angerufen. Sparhandy meinte dann, dass die Unterlagen nie eingegangen seinen. (Dabei habe ich ja die Faxbestätigung und beim letzten Anruf wurde mir der Eingang ja bestätigt)

Also alle Unterlagen nochmal per Mail geschickt.

Dann wieder 3 Tage später angerufen. -> Unterlagen sind nun da

Dann hab ich gefragt, wann die portieren können. Dann meinten die, erst zum Vertragsende. Dann habe ich gesagt, dass mein Vertrag nicht ausläuft, solange sie nicht mit der Portierung starten. Außerdem kann man doch mittlerweile jede x-beliebige Nummer zu jedem x-beliebigen Datum aus jedem x-beliebigen Vertrag rausportieren. Dann meinte Sparhandy, dass die Portierung dann erst zum nächsten Monatsende erfolgen könne - wenn überhaupt.

Nun war ich zwei Wochen im Urlaub und hab wieder nichts von Sparhandy gehört.

Jetzt dann die Mail:

"Wie Ihnen bereits erwähnt wurde, können wir eine vorzeitige Portierung nicht vornehmen.
Eine nachträglich Portierung ist seitens Vodafone nicht möglich.

Falls gewünscht lassen wir Ihnen gerne eine neue Rufnummer freischalten, bitte teilen Sie uns Ihre Entscheidung mit."

----

Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll. Ist Sparhandy wirklich der einzige Anbieter dieses Universums, der zu blöd ist, ne Rufnummer aus einem bestehenden Vertrag rauszuportieren?

Wenn ich jetzt den Vertrag mit einer neuen Nummer starte, sagt Sparhandy ja auch, dass Vodafone nachträglich eine Portierung nicht vornehmen wird.

Seht ihr irgendeine Möglichkeit bzw. hat jemand Erfahrung damit?

11 Kommentare

neue Nummer annehmen und "neues Leben" genießen.

GEE3G

neue Nummer annehmen und "neues Leben" genießen.



quark... die Nummer hatte und brauche ich beruflich... die kann ich nicht einfach so wechseln!

Neue Nummer zuweisen lassen, DeutschlandSIM behalten, Dual-SIM-Handy kaufen.

Wenn man möchte das bei Sparhandy etwas funktioniert, dann sollte man es selber machen (meine persönliche Erfahrung)!

Nochmal da melden... Wenn du einen kompetenten MA erwischst, wirst du flott eine Lösung finden. Alternativ mal bei Vodafone anfrage; ich kann mir grundsätzlich nicht vorstellen, dass die eine Rufnummer nicht nachträglich portieren... Vermutlich geht das aber zu Lasten der Provision für den Vermittler, weshalb das durch die Vermittler nicht unbedingt gewünscht ist.

Frag nochmal beim Kundenservice von DeutschlandSIM nach am besten bei der Muttergesellschaft eteleon. Wenn du denen auf Facebook eine Nachricht schreibst klären die das in der Regel sehr schnell und freundlich.
Bei mir hatte die vorzeitige Portierung von netzclub zu DiscoTel sehr gut geklappt. Du musst deinem alten Anbieter auch Ausdrücklich mitteilen dass du die Nummer vorzeitig portieren möchtest. Sonst geht das nicht.

Ruf Vodafone Hotline an, die werden dich empfehlen nachträglich im Vodafone-Shop zu machen. Suche hier vodafone.de/sho…en/ ein Vodafone-Shop aus. Achte beim Shop Auswahl, dass ein ^minus zeichen^ zwischen Vodafone und Shop steht. Die andere sind Inhaber geführt und haben meistens kein lust drauf. Die sollen die Portierung sofort im Systeem durchführen und nicht anders, sonnst ist dein Nummer weg. Lese Infodok 103 von Vodafone durch.

Sehr geehrter Kunde,

gerne prüfen wir Ihr Anliegen. Bitte teilen Sie Sparhandy erneut Ihre Kunden-Nummer mit.

Tispa

Sehr geehrter Kunde,gerne prüfen wir Ihr Anliegen. Bitte teilen Sie Sparhandy erneut Ihre Kunden-Nummer mit.



ja wie, telefonisch? Dann hab ich wieder irgendjemanden dran...

Als ich bei channel 21 die sendung von sparhandy gesehen habe war ich auch von dem preis des festnetzhandys sehr angetan sparghandy wollte auch die kuendigung des alten anbieters uebernehmen ,also schloss ich den vertrag.dann hoerte ich laengere zeit nichts von sparhaendy nur die rechnungen des alten anbieters kamen jeden monat. Ich rief danach bei sparhandy an und man sagte mir es koenne manchmal etwas dauern.das kam mir merkwuerdig vor.also rief ich bei meinem alten anbieter an,dortsagte man mir es liege keine kuendigung vor und ich muesse noch ein ganzes jahr im vertrag bleiben.ich war sehr enttaeuscht von sparhaendy zumal es auch kein entgegenkommen gab und ich jetzt 2 rechnungen bezahlen muss!!

Ich habe bisher immer meine Rufnummerportierung nachträglich direkt über Vodafone durchgeführt. Einfach Formular ausgefüllt und ca. 1-2 Wochen später war die Rufnummer da. Gab keinerlei Probleme.

MMM132

Suche hier http://www.vodafone.de/shopadressen/ ein Vodafone-Shop aus. Achte beim Shop Auswahl, dass ein ^minus zeichen^ zwischen Vodafone und Shop steht. Die andere sind Inhaber geführt und haben meistens kein lust drauf.



Sicher? In meiner Stadt gibt es einen "echten" Vodafone Shop ohne Minus.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1326
    2. Welchen Router benötige ich für Zuhause Magenta M1011
    3. Umtauschrecht bei Media Markt - Geld zurück oder Gutschein?22
    4. Wer kennt sich aus ? KFZ Versicherungs und Fahrzeugwechsel ?! :)33

    Weitere Diskussionen