Rufnummerportierung zum 31.10

7
eingestellt am 6. Aug
Hi,

Wenn ich jetzt einen Vertrag bei Congstar abschliesse ( aktuell bei Otelo ) kann ich dann zum 31.10. ( Otelo Vertragsende ) die Rufnummer zu Congstar portieren?

Danke
Zusätzliche Info
Sonstiges
7 Kommentare
Warum sollte das nicht gehen? Ist doch eine normale Rufnummer Portierung nach Vertragsende
Nein, das geht normalerweise nicht. Eine nachträgliche Rufnummerportierung geht meines Wissens nach nur bei o2. Am besten direkt bei Vertragsabschluss die Nummer mitnehmen.
nilbu06.08.2020 21:28

Nein, das geht normalerweise nicht. Eine nachträgliche Rufnummerportierung …Nein, das geht normalerweise nicht. Eine nachträgliche Rufnummerportierung geht meines Wissens nach nur bei o2. Am besten direkt bei Vertragsabschluss die Nummer mitnehmen.


Er hat doch nichts von nachträglich gesagt?! Man kann aber bei der congstar Bestellung angeben dass die Rufnummer erst nach Vertragsende portiert werden soll.
zoeck06.08.2020 21:30

Er hat doch nichts von nachträglich gesagt?! Man kann aber bei der …Er hat doch nichts von nachträglich gesagt?! Man kann aber bei der congstar Bestellung angeben dass die Rufnummer erst nach Vertragsende portiert werden soll.


Hast recht. Dann sollte es gehen.
zoeck06.08.2020 21:30

Er hat doch nichts von nachträglich gesagt?! Man kann aber bei der …Er hat doch nichts von nachträglich gesagt?! Man kann aber bei der congstar Bestellung angeben dass die Rufnummer erst nach Vertragsende portiert werden soll.


Danke
Du musst es rechtlich dem neuen Anbieter nur mitteilen bis dein Vertrag ausgelaufen ist! Die Portierung kann meinem Verständnis nach dann auch theoretisch zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.
Siehe:

bundesnetzagentur.de/DE/…tml

Um das Nutzungsrecht an der Mobilfunkrufnummer im Zeitpunkt der Beendigung des Vertrages nicht zu verlieren, muss der über den neuen Anbieter einzureichende Portierungsantrag bzw. Portierungsauftrag grundsätzlich spätestens am Tag der Beendigung des Vertrags beim bisherigen Anbieter eingegangen sein. Die Anbieter ermöglichen in der Regel eine Portierung auch noch bis zu 90 Tagen nach Vertragsende (Kulanzpraxis während der sog. Karenzzeit).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text