Ryanair. Direkt zum Sicherheitscheck

22
eingestellt am 10. Aug
Hi,

fliege bald das erste mal mit Ryanair (außer es wird gestreikt, wer weiß das schon?)

Wenn ich zuhause schon den Online Check-in mache und kein Aufgabegepäck habe, kann ich dann direkt zum Sicherheitscheck?

Danke schonmal!
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Du kannst direkt durch den Sicherheitsbereich gehen, dann wird nur für Dich der ganze Flughafen abgeriegelt.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
Ja klar. Wo willst du denn sonst hin?!
Nicht vergessen auf das Flugzeug zu zeigen und zu sagen, „das fliegt gleich in die Luft“.
22 Kommentare
Ja klar. Wo willst du denn sonst hin?!
moritz100vor 2 m

Ja klar. Wo willst du denn sonst hin?!


Ok, danke.

Wusste nicht, ob ich vielleicht trotzdem nochmal für irgendwas an den Schalter muss...
Du checkst online ein, druckst deine Bordkarte aus bzw checkst am Handy ein und gehst damit direkt zur Sicherheitskontrolle. Beim Zugang dort wird das erste mal deine Bordkarte gescannt. Dann kannst du direkt zum Gate
Du kannst direkt durch den Sicherheitsbereich gehen, dann wird nur für Dich der ganze Flughafen abgeriegelt.
Geizivor 3 m

Du kannst direkt durch den Sicherheitsbereich gehen, dann wird nur für …Du kannst direkt durch den Sicherheitsbereich gehen, dann wird nur für Dich der ganze Flughafen abgeriegelt.


Ok, also immer dem "geschlossen"-Schild hinterher? Klingt auch nach nem Plan
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
lolnicknamevor 16 m

Für den Flug immer die Casio F-91W anlegen!


Und das Samsung Galaxy Note 8 nicht vergessen voll aufzuladen vor dem Abflug!
Der Flugbegleiterin sagen: du siehst bombenmässig aus.
pass nur auf, dass du den aktuellen Acrobat Reader installiert hast, sonst wird der Scan Code evtl. nicht richtig gedruckt. Hatte letztens das Problem und musste dann doch noch mal zum Schalter. Guten Flug!
beneschuetzvor 4 m

Der Flugbegleiterin sagen: du siehst bombenmässig aus.


Müsste man noch einleiten mit: "Weißt du was die Gemeinsamkeit zwischen dir und dem Gegenstand in meinem Koffer ist?"
hurghvor 4 m

pass nur auf, dass du den aktuellen Acrobat Reader installiert hast, sonst …pass nur auf, dass du den aktuellen Acrobat Reader installiert hast, sonst wird der Scan Code evtl. nicht richtig gedruckt. Hatte letztens das Problem und musste dann doch noch mal zum Schalter. Guten Flug!


Lag bestimmt daran....
beneschuetzvor 37 m

Der Flugbegleiterin sagen: du siehst bombenmässig aus.


Oder der Flugbegleiterin sagen, das sie ne Granate ist
Nicht vergessen auf das Flugzeug zu zeigen und zu sagen, „das fliegt gleich in die Luft“.
Mit Ryanair zu fliegen ist wie beim Aldi das Fleisch für 1,99€ zu kaufen.
Geiz ist nicht immer geil, wenn die Mitarbeiter darunter leiden...

Als er wieder einmal für seine menschenverachtende Personalpolitik in die Kritik geraten ist, sagte O'Leary einmal, es zwinge ja niemand die Menschen, bei Ryanair zu arbeiten. Seine Piloten nennt er nach deren Angaben mal "überbewertete Taxifahrer" oder "Busfahrer". Als vergangenen Herbst Forderungen nach mehr Gehalt laut wurden, sagte er, seine Angestellten hätten ein überzogenes Selbstwertgefühl. In einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" sagte er einmal, die Umwelt interessiere ihn "einen Dreck", was ihn interessiere, seien die Ölpreise. Das Beste, was man seiner Ansicht nach mit Umweltaktivisten machen könne, sei es, sie "abzuknallen", ein weiteres Zitat von ihm. Und was sein eigenes Auskommen angeht, sagte er einmal: "Ich verdiene etwa das 20-Fache dessen meiner Angestellten. Ich denke, diese Lücke sollte größer sein."

Und auch über seine deutschen Kunden sagte O'Leary einmal etwas, das erklären könnte, warum die Airline einen Umsatzrekord nach dem nächsten einheimst - trotz aller Skandale. "Die Deutschen würden mit nackten Eiern über Glasscherben robben, nur um günstige Preise zu bekommen."

Ryanair wird sich immer einen Weg suchen, seine Angestellten wie Halbsklaven des Frühkapitalismus zu behandeln. Es ist ekelerregend. Aber das letzte Wort darüber, ob ein solches Geschäftsmodell überlebensfähig bleibt, haben nicht O'Leary oder seine Angestellten, sondern die Verbraucher. Ebenso wie an der Kühltruhe mit dem Billigfleisch.

Guten Flug wünsch ich...
Bearbeitet von: "obi90" 10. Aug
Nicht vergessen, Handgepäck kostet extra bei Ryanair jetzt. Wenn du es nicht dazugebucht hast, musst du es aufgeben. Ins Flugzeug darfst du ohne Extras zu buchen nur eine Minitasche mitnehmen und nicht die 10kg Handgepäcktasche
obi90vor 6 m

Mit Ryanair zu fliegen ist wie beim Aldi das Fleisch für 1,99€ zu ka …Mit Ryanair zu fliegen ist wie beim Aldi das Fleisch für 1,99€ zu kaufen.Geiz ist nicht immer geil, wenn die Mitarbeiter darunter leiden...Als er wieder einmal für seine menschenverachtende Personalpolitik in die Kritik geraten ist, sagte O'Leary einmal, es zwinge ja niemand die Menschen, bei Ryanair zu arbeiten. Seine Piloten nennt er nach deren Angaben mal "überbewertete Taxifahrer" oder "Busfahrer". Als vergangenen Herbst Forderungen nach mehr Gehalt laut wurden, sagte er, seine Angestellten hätten ein überzogenes Selbstwertgefühl. In einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" sagte er einmal, die Umwelt interessiere ihn "einen Dreck", was ihn interessiere, seien die Ölpreise. Das Beste, was man seiner Ansicht nach mit Umweltaktivisten machen könne, sei es, sie "abzuknallen", ein weiteres Zitat von ihm. Und was sein eigenes Auskommen angeht, sagte er einmal: "Ich verdiene etwa das 20-Fache dessen meiner Angestellten. Ich denke, diese Lücke sollte größer sein."Und auch über seine deutschen Kunden sagte O'Leary einmal etwas, das erklären könnte, warum die Airline einen Umsatzrekord nach dem nächsten einheimst - trotz aller Skandale. "Die Deutschen würden mit nackten Eiern über Glasscherben robben, nur um günstige Preise zu bekommen." Ryanair wird sich immer einen Weg suchen, seine Angestellten wie Halbsklaven des Frühkapitalismus zu behandeln. Es ist ekelerregend. Aber das letzte Wort darüber, ob ein solches Geschäftsmodell überlebensfähig bleibt, haben nicht O'Leary oder seine Angestellten, sondern die Verbraucher. Ebenso wie an der Kühltruhe mit dem Billigfleisch.Guten Flug wünsch ich...


Habs nicht gelesen
Geizivor 1 h, 56 m

Du kannst direkt durch den Sicherheitsbereich gehen, dann wird nur für …Du kannst direkt durch den Sicherheitsbereich gehen, dann wird nur für Dich der ganze Flughafen abgeriegelt.


Aktuell aber nur in FRA und MUC. Bald auch an einem Flughafen in Ihrer Nähe.
obi90vor 1 h, 53 m

Mit Ryanair zu fliegen ist wie beim Aldi das Fleisch für 1,99€ zu ka …Mit Ryanair zu fliegen ist wie beim Aldi das Fleisch für 1,99€ zu kaufen.Geiz ist nicht immer geil, wenn die Mitarbeiter darunter leiden...Als er wieder einmal für seine menschenverachtende Personalpolitik in die Kritik geraten ist, sagte O'Leary einmal, es zwinge ja niemand die Menschen, bei Ryanair zu arbeiten. Seine Piloten nennt er nach deren Angaben mal "überbewertete Taxifahrer" oder "Busfahrer". Als vergangenen Herbst Forderungen nach mehr Gehalt laut wurden, sagte er, seine Angestellten hätten ein überzogenes Selbstwertgefühl. In einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" sagte er einmal, die Umwelt interessiere ihn "einen Dreck", was ihn interessiere, seien die Ölpreise. Das Beste, was man seiner Ansicht nach mit Umweltaktivisten machen könne, sei es, sie "abzuknallen", ein weiteres Zitat von ihm. Und was sein eigenes Auskommen angeht, sagte er einmal: "Ich verdiene etwa das 20-Fache dessen meiner Angestellten. Ich denke, diese Lücke sollte größer sein."Und auch über seine deutschen Kunden sagte O'Leary einmal etwas, das erklären könnte, warum die Airline einen Umsatzrekord nach dem nächsten einheimst - trotz aller Skandale. "Die Deutschen würden mit nackten Eiern über Glasscherben robben, nur um günstige Preise zu bekommen." Ryanair wird sich immer einen Weg suchen, seine Angestellten wie Halbsklaven des Frühkapitalismus zu behandeln. Es ist ekelerregend. Aber das letzte Wort darüber, ob ein solches Geschäftsmodell überlebensfähig bleibt, haben nicht O'Leary oder seine Angestellten, sondern die Verbraucher. Ebenso wie an der Kühltruhe mit dem Billigfleisch.Guten Flug wünsch ich...


tl;dr
obi90vor 2 h, 0 m

Geiz ist nicht immer geil, ...


Stimmt, Geizi schon.
dcdeadvor 2 h, 43 m

Nicht vergessen, Handgepäck kostet extra bei Ryanair jetzt. Wenn du es …Nicht vergessen, Handgepäck kostet extra bei Ryanair jetzt. Wenn du es nicht dazugebucht hast, musst du es aufgeben. Ins Flugzeug darfst du ohne Extras zu buchen nur eine Minitasche mitnehmen und nicht die 10kg Handgepäcktasche


Kostet aber nicht extra. Der Trolley als „Handgepäck“ fliegt auch so mit, nur muss es dann später vom Band abgeholt werden. Und das 2. Handgepäck ist auch keine Minitasche, sondern mit max. 35 x 20 x 20 cm verhältnismäßig groß.
obi90vor 3 h, 34 m

Mit Ryanair zu fliegen ist wie beim Aldi das Fleisch für 1,99€ zu ka …Mit Ryanair zu fliegen ist wie beim Aldi das Fleisch für 1,99€ zu kaufen.Geiz ist nicht immer geil, wenn die Mitarbeiter darunter leiden...Als er wieder einmal für seine menschenverachtende Personalpolitik in die Kritik geraten ist, sagte O'Leary einmal, es zwinge ja niemand die Menschen, bei Ryanair zu arbeiten. Seine Piloten nennt er nach deren Angaben mal "überbewertete Taxifahrer" oder "Busfahrer". Als vergangenen Herbst Forderungen nach mehr Gehalt laut wurden, sagte er, seine Angestellten hätten ein überzogenes Selbstwertgefühl. In einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" sagte er einmal, die Umwelt interessiere ihn "einen Dreck", was ihn interessiere, seien die Ölpreise. Das Beste, was man seiner Ansicht nach mit Umweltaktivisten machen könne, sei es, sie "abzuknallen", ein weiteres Zitat von ihm. Und was sein eigenes Auskommen angeht, sagte er einmal: "Ich verdiene etwa das 20-Fache dessen meiner Angestellten. Ich denke, diese Lücke sollte größer sein."Und auch über seine deutschen Kunden sagte O'Leary einmal etwas, das erklären könnte, warum die Airline einen Umsatzrekord nach dem nächsten einheimst - trotz aller Skandale. "Die Deutschen würden mit nackten Eiern über Glasscherben robben, nur um günstige Preise zu bekommen." Ryanair wird sich immer einen Weg suchen, seine Angestellten wie Halbsklaven des Frühkapitalismus zu behandeln. Es ist ekelerregend. Aber das letzte Wort darüber, ob ein solches Geschäftsmodell überlebensfähig bleibt, haben nicht O'Leary oder seine Angestellten, sondern die Verbraucher. Ebenso wie an der Kühltruhe mit dem Billigfleisch.Guten Flug wünsch ich...


Quellenangabe nicht vergessen -> Klick mich
obi90vor 13 h, 24 m

Mit Ryanair zu fliegen ist wie beim Aldi das Fleisch für 1,99€ zu ka …Mit Ryanair zu fliegen ist wie beim Aldi das Fleisch für 1,99€ zu kaufen.Geiz ist nicht immer geil, wenn die Mitarbeiter darunter leiden...Als er wieder einmal für seine menschenverachtende Personalpolitik in die Kritik geraten ist, sagte O'Leary einmal, es zwinge ja niemand die Menschen, bei Ryanair zu arbeiten. Seine Piloten nennt er nach deren Angaben mal "überbewertete Taxifahrer" oder "Busfahrer". Als vergangenen Herbst Forderungen nach mehr Gehalt laut wurden, sagte er, seine Angestellten hätten ein überzogenes Selbstwertgefühl. In einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" sagte er einmal, die Umwelt interessiere ihn "einen Dreck", was ihn interessiere, seien die Ölpreise. Das Beste, was man seiner Ansicht nach mit Umweltaktivisten machen könne, sei es, sie "abzuknallen", ein weiteres Zitat von ihm. Und was sein eigenes Auskommen angeht, sagte er einmal: "Ich verdiene etwa das 20-Fache dessen meiner Angestellten. Ich denke, diese Lücke sollte größer sein."Und auch über seine deutschen Kunden sagte O'Leary einmal etwas, das erklären könnte, warum die Airline einen Umsatzrekord nach dem nächsten einheimst - trotz aller Skandale. "Die Deutschen würden mit nackten Eiern über Glasscherben robben, nur um günstige Preise zu bekommen." Ryanair wird sich immer einen Weg suchen, seine Angestellten wie Halbsklaven des Frühkapitalismus zu behandeln. Es ist ekelerregend. Aber das letzte Wort darüber, ob ein solches Geschäftsmodell überlebensfähig bleibt, haben nicht O'Leary oder seine Angestellten, sondern die Verbraucher. Ebenso wie an der Kühltruhe mit dem Billigfleisch.Guten Flug wünsch ich...


die machen auch nichts anderes als Amazon, Apple oder sonstige Großkonzerne. Hier werden halt Gesetze und Regelungen völlig ausgereizt..... Hauptsache die Fliegen von A nach B und das Aldi Fleisch schmeckt, der Rest ist mir egal !
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler