Ryzen 5 2600 bundle

6
eingestellt am 21. Okt 2019
guten abend,

könnte mir ein ryzen 5 2600 mit einem msi B450M pro vdh plus für 213€ holen -
und wollte fragen ob das abwerk dann alles so läuft ohne BIOS Update, bin da leider nicht so in der Materie ^^.

Ach und evtl gibt ja den ein oder anderen Kenner der mir vielleicht noch den dazu passenden Arbeitsspeicher empfehlen könnte?


vielen Dank.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

6 Kommentare
Das ist aber kein gutes Angebot.
Der Ryzen 2600 kostet etwa 115-120 EUR, das Board 75-80 EUR.
Und ja, es würde ohne Bios Update laufen.

Empfehlenswerter RAM (2x 8GB):
geizhals.de/cru…tml
Dani071121.10.2019 22:19

Das ist aber kein gutes Angebot.Der Ryzen 2600 kostet etwa 115-120 EUR, …Das ist aber kein gutes Angebot.Der Ryzen 2600 kostet etwa 115-120 EUR, das Board 75-80 EUR.Und ja, es würde ohne Bios Update laufen.Empfehlenswerter RAM (2x 8GB):https://geizhals.de/crucial-ballistix-sport-lt-grau-dimm-kit-16gb-bls2c8g4d30aesbk-bls2k8g4d30aesbk-a1971747.html


Ah, tatsächlich bei Mindfactory käme ich auf 191€, vielen Dank für den Hinweis.

Und danke für die RAM Empfehlung.

Für wie Brauchbar hältst du das System (mit einer bereits vorhandenen 1050ti) mit Blick auf die nächsten 3-4 Jahre ?


Kein 4k
Keine Triple A spiele
Lediglich paar Indie Games, Strategie oder cities Skylines, selten mal sowas wie the forest oder dayz

Wichtig wäre mir ohne irgendwelche Denkpausen auch mal neben dem Spielen den Browser, YouTube, discord oder Spotify etc etc zu öffnen und zu nutzen.
pommesarme21.10.2019 22:35

Ah, tatsächlich bei Mindfactory käme ich auf 191€, vielen Dank für den Hinw …Ah, tatsächlich bei Mindfactory käme ich auf 191€, vielen Dank für den Hinweis. Und danke für die RAM Empfehlung.Für wie Brauchbar hältst du das System (mit einer bereits vorhandenen 1050ti) mit Blick auf die nächsten 3-4 Jahre ?Kein 4k Keine Triple A spiele Lediglich paar Indie Games, Strategie oder cities Skylines, selten mal sowas wie the forest oder dayz Wichtig wäre mir ohne irgendwelche Denkpausen auch mal neben dem Spielen den Browser, YouTube, discord oder Spotify etc etc zu öffnen und zu nutzen.


Durchaus "ausreichend", aber der entscheidende Faktor ist ja die Grafikkarte, welche du eben bereits besitzt.

Je nachdem wie alt deine Vorgängerplattform war, wird die Mehrleistung nicht so stark ausfallen.
pommesarme21.10.2019 22:35

Ah, tatsächlich bei Mindfactory käme ich auf 191€, vielen Dank für den Hinw …Ah, tatsächlich bei Mindfactory käme ich auf 191€, vielen Dank für den Hinweis. Und danke für die RAM Empfehlung.Für wie Brauchbar hältst du das System (mit einer bereits vorhandenen 1050ti) mit Blick auf die nächsten 3-4 Jahre ?Kein 4k Keine Triple A spiele Lediglich paar Indie Games, Strategie oder cities Skylines, selten mal sowas wie the forest oder dayz Wichtig wäre mir ohne irgendwelche Denkpausen auch mal neben dem Spielen den Browser, YouTube, discord oder Spotify etc etc zu öffnen und zu nutzen.



Naja, die 1050ti würde man heute niemandem mehr empfehlen. Aber da du sie bereits hast, würde ich die jetzt erstmal weiter nutzen. Fürs Zocken in Full HD sicher noch brauchbar, aber evtl. nicht auf hohen Einstellungen.
Vielleicht für 1-2 Jahre noch brauchbar, abhängig von den Games, die du spielst. Aber das merkst ja dann selber, wenn du aktuellere Games zocken willst und die Grafiikarte zu schwach dafür ist.
Der Ryzen 2600 sollte locker für 3-4 Jahre reichen.
MarzoK21.10.2019 22:48

Durchaus "ausreichend", aber der entscheidende Faktor ist ja die …Durchaus "ausreichend", aber der entscheidende Faktor ist ja die Grafikkarte, welche du eben bereits besitzt.Je nachdem wie alt deine Vorgängerplattform war, wird die Mehrleistung nicht so stark ausfallen.


Zum Vergleich: hatte vorher n i3 irgendwas + gtx 750ti + 2×4 gb ram

Hatte die 1050ti jetzt aber für n App'l und n Ei von nem Kollegen erwerben können und wollte mir einfach jetzt etwas günstiges aber *halbwegs* zeitgemäßes darum basteln ^^
in der Regel sollte man erst die GPu aufrüsten, das Grundsystem macht noch lange vieles mit. Probier doch mal den i3 mit der 1050ti!
Natürlich will Intel seine 9900er Prozessoren für viel Geld an den Mann bringen, aber die GPU bestimmt das darunter liegende System und nicht umgekehrt.
In Punkto zukunftsfähigkeit, welches als Argument oft aufgeführt wird, ist es doch besser Systeme durchzuwechseln und nach 2-3 Gebraucht zu verkaufen als einmal eine Riesensumme hinzulegen und dann 2 Jahre uptodate zu sein und sich jahrelang zu ärgern
Bearbeitet von: "Sche" 22. Okt 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen