Ryzen 5 - 2600X vs. 3400G

9
eingestellt am 25. Mär 2020Bearbeitet von:"Metalhead07"
Hi zusammen,

Sohnemann (15 Lenze) braucht einen neuen Rechner. Der soll gerne auch spielfähig sein. Da er ihn jedoch selber finanzieren darf, liegt sein Budget bei max. 700,-€. Also nix Highend und mir ist auch klar, dass "mehr" meist "besser" in dem Bereich ist.
Das Budget ist aber nun mal limitiert.

Hab die Konfig soweit zusammen, ist jedoch auch schon wieder ein paar Tage her, seit ich den letzten PC zusammengebaut habe und mich mit den Komponenten auseinandersetzen musste. Deshalb meine Frage.

Mit dem Fokus auf Spiele, eher die 6 Kerne vom 2600er, oder doch die 4 Kerne vom 3400 nutzen?

Bei der Geschichte bin ich mir dahingehend unsicher, das ich den großen Unterschied zwischen beiden CPUs noch nicht geblickt habe, ausser dass der 3400er eine eigene Grafikunterstützung mitbringt.

Grobe Konfig. des Systems ansonsten:
- Aerocool AERO WHITE 600 Watt (80+)
- MSI B450M PRO-M2 MAX, AMD B450
- Nvidia GeForce GTX1660 Super 6GB, Palit Gaming Pro OC
- SSD 240GB Kingston A400
- Kingston 16GB DDR4-RAM PC-3000 (2x 8GB)

Für hilfreiche Antworten, wäre ich wie immer, sehr dankbar.



Up the Irons!!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
9 Kommentare
Dein Kommentar