Ryzen 5 - 2600X vs. 3400G

9
eingestellt am 25. MärBearbeitet von:"Metalhead07"
Hi zusammen,

Sohnemann (15 Lenze) braucht einen neuen Rechner. Der soll gerne auch spielfähig sein. Da er ihn jedoch selber finanzieren darf, liegt sein Budget bei max. 700,-€. Also nix Highend und mir ist auch klar, dass "mehr" meist "besser" in dem Bereich ist.
Das Budget ist aber nun mal limitiert.

Hab die Konfig soweit zusammen, ist jedoch auch schon wieder ein paar Tage her, seit ich den letzten PC zusammengebaut habe und mich mit den Komponenten auseinandersetzen musste. Deshalb meine Frage.

Mit dem Fokus auf Spiele, eher die 6 Kerne vom 2600er, oder doch die 4 Kerne vom 3400 nutzen?

Bei der Geschichte bin ich mir dahingehend unsicher, das ich den großen Unterschied zwischen beiden CPUs noch nicht geblickt habe, ausser dass der 3400er eine eigene Grafikunterstützung mitbringt.

Grobe Konfig. des Systems ansonsten:
- Aerocool AERO WHITE 600 Watt (80+)
- MSI B450M PRO-M2 MAX, AMD B450
- Nvidia GeForce GTX1660 Super 6GB, Palit Gaming Pro OC
- SSD 240GB Kingston A400
- Kingston 16GB DDR4-RAM PC-3000 (2x 8GB)

Für hilfreiche Antworten, wäre ich wie immer, sehr dankbar.



Up the Irons!!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

9 Kommentare
2600 nehmen

die unterschiede hast du doch genannt,
3400 nur 4 kerne / 8 threads + grafikeinheit
2600 6 kerne / 12 threads keine grafikeinheit

single-core Leistung ist quasi identisch, grafikeinheit brauchst du nicht da seperate grafikkarte
Bearbeitet von: "Baroenchen" 25. Mär
Der 3400G ist doch im Preis gestiegen und damit nochmals deutlich uninteressanter. In der Preisklasse spielt bereits der R5 3600, welche in Single-Core und Multi-Core Leistung deutlich überlegen ist. Aber auch der R5 2600 ist deulich sinnvoller als der 3400G oder 2400G, wenn man eine dedizierte Grafik verwendet. P/L-technisch am besten ist jedoch der, mit dem 2600, fast baugleiche Ryzen 5 1600 AF, wenn es günstig sein soll.

Ansonsten zur Konfiguration:
-Wozu denn 600W beim Netzteil ?
-Wieso so ein Schrott-Netzteil? kauf ein Bequiet System Power 9 oder besser: Pure Power. Außerdem reichen 400W locker aus....
-Von einem Mainboard mit nur 2 RAM-Bänken würde ich abraten. Lege etwas zum MSI B450M PRO-VDH Max drauf.
-Grafikkarte kann man so machen, aber im Budget wäre theoretisch auch ne deutlich stärkere AMD RX 5700, mit dem gesparten Geld am Prozessor, drin....
-Beim RAM lässt sich der Ballistix Sport LT 3000mhz CL15 am besten übertakten, aber man kann auch einfach den günstigsten 3000mhz nehmen, wenn der Preis passt.
-SSD ist jetzt auch nicht so pralle und die P/L von 500GB/480GB SSDs ohnehin deutlich besser. Am besten eine MX500, WD Blue 3D oder Sandisk Ultra 3D, da diese DRAM haben.
Bearbeitet von: "MarzoK" 25. Mär
Ryzen 1600AF
240/500GB SSD für das System und häufig genutzte Programme
1/2TB HDD für restliche Dateien
B450 Board, meistens wird das Tomahawk Max empfohlen, kannst aber auch ruhig etwas günstigeres nehmen
16GB Micron Ballistix Sport 3000er Ram (auf AES im Namen achten)
Netzteil 400W oder mehr und sollte zumindest 80+ Bronze haben.
Gehäuse mit genügend Airflow, für die meisten Leute ist ein Midi Tower ausreichend

Mit dem restlichen Budget auf die Suche nach einer Graka begeben. Bei 700€ sollte zumindest eine RTX 2060/5600XT drinnen sein.
Bearbeitet von: "wojwoj" 25. Mär
Knaller! Danke Euch für die guten Hinweise!!
renkal25.03.2020 16:09

https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/



Beste Empfehlung
geizhals.de/?ca…388


habe das hier zusammengestellt leicht über dem budget aber ein 1080p monster!
bei fragen , fragen!
konstruktive kritik nehme ich gerne an.

eventuell wäre auch eine ryzen 5 2600 rx 5700 version möglich würde aber wahrscheinlich dann eher 750 kosten
Bearbeitet von: "Zyklopo" 25. Mär
Zyklopo25.03.2020 21:00

https://geizhals.de/?cat=WL-1496388habe das hier zusammengestellt leicht …https://geizhals.de/?cat=WL-1496388habe das hier zusammengestellt leicht über dem budget aber ein 1080p monster!bei fragen , fragen!konstruktive kritik nehme ich gerne an.eventuell wäre auch eine ryzen 5 2600 rx 5700 version möglich würde aber wahrscheinlich dann eher 750 kosten


Hi,

danke Dir. Guck ich mir gleich mal an
Metalhead0726.03.2020 11:32

Hi,danke Dir. Guck ich mir gleich mal an


Bei dir gpu gibts mehrere möglichkeiten. Einfach die billigste mit zweilüftern nehmen (auser inno3d schlechte persönliche erfahrungen) geizhals.de/gai…tml die wäre beispielsweise auch möglich
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler