ABGELAUFEN

[S] 15 Euro Bahn Gutschein [B] 15 Euro Bahn Gutschein wenn ich gewinne

Hi,

ja klingt blöd, ich weiß... Ich muss ganz dringend eine Bahnfahrt buchen und könnte da die 15 Euro sehr gut gebrauchen, war leider gestern und heute zu spät und werde es aber weiter versuchen.

Wenn nun Jemand einen 15 Euro Gutschein nicht mehr braucht würde ich mich freuen, würde auch auf Wunsch versuchen einen zu gewinnen und dann den neuen Code zurückgeben, kann nur nichts garantieren.

Wäre mir wirklich eine große Hilfe!

P.S. ich werde allerdings kein Geld, keine Punkte oder Ähnliches zahlen, das ist verboten! Soll nicht geizig klingen, aber ich halte mich gern an Regeln und bitte daher nur Leute freiwillig um Hilfe und nun bitte keine Grundsatzdiskussion über Recht und Unrecht.

7 Kommentare

Wo ist das mit den Punkten verboten? Wusste ich bisher noch nicht. Ich würde nämlich gegen Punkte tauschen. Und das hier ist ein Forum, da kann man gerne diskutieren ;-)

Ok, wenn man nun nur auf die Texte schaut sieht man explizit kein Verbot, jedoch war es bisher nahezu bei jedem Gutschein so, dass der Verkauf untersagt ist und ein Tausch ist ja im Endeffekt auch nur ein beidseitiger Verkauf. Ob ich nun Geld bezahle oder Punkte, ich gebe für einen gewonnenen Gratis Gutschein etwas aus. Das der Gutschein prinzipiell einen Wert hat ist mir schon bewusst, jedoch war es in vielen Aktionen schon so, dass entsprechende Gutscheine (die im Rahmen von Gewinnspielen gewonnen wurden) ihre Gültigkeit verlieren, wenn der Verkauf/Tausch was auch immer bekannt wird.

Außerdem geht es mir hier zusätzlich um das Prinzip: Leute die gerne gewinnen möchten und diesen Gutschein dann persönlich nutzen würden gewinnen u.a. nicht mehr (mal abgesehen vom eigenen Versagen bei der Frage oder der Zeit) weil Leute Gutscheine gewinnen, die diese dann zu Geld, zu Prämien, was auch immer machen wollen. Und das unterstütze ich nicht und werde mich hüten für Gewinne aus solchen Spielen etwas zu zahlen.

Daher hatte und habe ich die Hoffnung, dass es auch noch nette Menschen gibt, die nicht nur Ihren Profit sehen und etwas ungenutztes teilen, gab schon viele im Forum die ihre unzähligen Gewinncodes zur Verfügung gestellt haben ohne Gegenleistung. Falls es bei den 15 Euro Bahn Gutscheinen solch einen User eben nicht gibt, dann zahle ich eben 15 Euro mehr für mein Ticket, falls doch, dann freue ich mich!

Du willst etwas sofort haben, und im Gegenzug evtl etwas geben falls du gewinnst (und nicht wieder alles verpennst) und bist nichtmal bereit eine Zahl per Copy & Paste als "Gegenleistung" in ein Formular zu kloppen?

Tut mir leid, aber dann bist du bei diesem "Deal" der Schmarotzer. Und wenn ich mir dein Profil so ansehe bekräftigt das nur meine Einschätzung.

Seit 2009 dabei und ganze 2 Deals. Sonst immer nur schön mitgenommen.

Ich habe einige Gutscheine, die ich auch schon verschenkt habe, aber du kriegst sicher nicht einen davon.

Dann nenne du mich halt Schmarotzer, wenn man nicht mal mehr ehrlich und frei sagen darf was man denkt und möchte oder sich vorstellt ohne gleich immer in Schubladen gesteckt zu werden.

Sag mir mal lieber wie man für etwas bezahlen soll ohne gegen Vorschriften zu verstoßen. Gratis Gutscheine dürfen in der Regel nicht verkauft werden oder sich dran bereichert werden. Sei es nun durch Punkte oder bares Geld, den einzigen realistischen und legalen Weg den ich hier sehe ist der Tausch gegen einen weiteren Gutschein aus der Aktion, das sollte ok sein. Dann werden zwei Gutscheine im Endeffekt verschenkt, das sollte passen. Nur ob ich einen Gutschein noch gewinnen werde, das kann man ja nunmal nicht vorhersagen und wenn ich sehe welch kriminelle Energie teilweise in diesem Forum steckt (man schreibt sich Skripte um das Gewinnspiel abzugrasen), dann frage ich mich auch wie man auf legalem Weg bei so etwas noch gewinnen soll.

Bin auch immer wieder begeistert wie schnell man in der Semi-Anonymität von Leuten "angefahren" wird...

Ich habe dich nicht angefahren, ich habe lediglich auf deinen Kommentar geantwortet in dem du mit der moralischen Keule geschwungen hast, und dir beschrieben wieso ich so denke. Und das würde ich dir auch ins Gesicht sagen, weil es halt keine Beleidigung ist.

Ich kann nachvollziehen wieso du nichts für einen kostenlosen Gutschein bezahlen willst, aber bei der Sache mit den Bonuspunkte kostet dich das genau Null (Ich selber nutze keine Bonuspunkte, es geht mir da nur ums Prinzip)

Naja Bonuspunkte habe ich auch nicht, ist aber im Endeffekt auch eine Bezahlung und das ändert eben nichts. Nicht das ich nicht für eine Dienstleistung zahlen möchte, aber nicht für etwas, was man für gewöhnlich nicht verkaufen darf.

Somit aber auch genug zu der bereits am Anfang erwähnten Grundsatzdiskussion. Wenn eben keiner einen Gutschein ohne Gegenleistung übrig hat, dann ist das eben so. Mehr als fragen kann man nicht.

Ich danke Pflaumenkompott für seinen Gutschein. Es freut mich, dass es noch Leute gibt die unselbstnützig etwas abgeben, was sie anscheinend nicht mehr brauchen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Suche 65-75 Zoll UHD11
    2. s db gs24
    3. Vodafone Vertragsverlängerung mit Galaxy S7 für 940€ auf 2 Jahre, sinnvoll?44
    4. Fairr.de - Werber gesucht710

    Weitere Diskussionen