[S] Absolut wasserdichte Trekkingschuhe

Moin,


wer kann wirklich absolut wasserdichte Trekkingschuhe empfehlen?

Ich habe verschiedene Gore TeX Schuhe probiert und nach einem halben Jahr wurden sie trotzdem an einigen Stellen undicht. ASICS, Columbia, AKU........
Übrigens trotz imprägnierspray.

Ich möchte eigentlich nur mit trockenen Füßen vom Gassi gehen zurück kommen.

Preislich bis 150€

Gruß Lars

We

17 Kommentare

Sellin-Gummistiefel-Herbst.jpg

wie schauts mit SealSkinz Socken aus?

Irgendwie wusste ich, obwohl ja explizit Trekkingschuhe erwähnt wurden, dass die erste Antwort Gummistiefel enthält.

Die Socken schau ich mir mal an. Danke

hol dir vernünftige Wanderschuhe aus Leder. wenn du sie regelmäßig wachst, dann wirst du nie wieder nasse Füße haben! problem: die liegen über deinem Budget, vllt 50-100€.
Eine Marke empfehlen ist nicht unbedingt zielführend - geh in ein Fachgeschäft und lass dich ausführlich beraten. zB ist Meindl eher was für breite Füße, Hanwag eher für schmale.

Gehst du mit einem Seehund gassi? Im Ernst, ich gehe davon aus, dass du durch nasse Wiesen gehen willst. Für den Zweck würde ich tatsächlich Gummistiefel nehmen. Wanderstiefel + Sealskinz + Gamaschen wären für lange Strecken bequemer und haltbarer, aber teurer.

Ich hab die Schuhe seit 3 Monaten sind Wasserdicht Größen fallen normal aus für tiefere Temperaturen evtl, ne Nr. größer bestellen wenn du Woll/Wintersocken anziehst

Schau dir mal Salewa Firetail Evo GTX an. Oder ein anderes Firetail Modell.
Sehr guter Schuh!

Imprägnierspray... Naja kein Wunder..

Lowa Camino LL.. War damit heute ein wenig unterwegs..
3iji3iqk.jpg

Aber: nach jedem Einsatz gewaschen, getrocknet, gebürstet, gewachst. Schuhe sind nur so gut wie man sie pflegt.

Die Frage ist, wofür brauchst du die Schuhe..
Die Camino LL nehme ich zum Bergsteigen, normalen wandern, den brutalsten Matsch und fürs Wasser.
Wenn sie mal eingetragen sind und ordentlich gefettet sind die - wie jeder anständige Wanderschuh aus Leder - komplett dicht.

Grüße übern Teich..

ua4y4r6i.jpg

Danke für die Antworten.

Jetzt nochmal etwas ausführlicher ohne Handygetippe.

Also ich suche einen Schuh der hauptsächlich beim Gassi gehen getragen wird.
"Gassi gehen" heißt bei mir aber schon eher abseits von Wegen, querfeldein und auch mal durch Pfützen oder so.
Dauer so ungefähr eine Stunde auch mal ein bisserl kleine Anhöhen hoch. leichte, kurze Wanderungen treffen es wohl auch.
Deshalb sollte es auch was bequemes sein, sonst wären Gummistiefel doch eine gute Wahl.

Leider fehlt mir die Zeit, die Schuhe noch großartig zu pflegen nach meinen Runden.
Bei drei kleinen Kindern und Hund vielleicht verständlich........
Imprägnierspray wurde erst genutzt, als die Schuhe schon undicht waren. Habe halt versucht noch was zu retten.

Edit:

oder sowas? Bequem ist wahrscheinlich anders.........
amazon.de/gp/…top

Ich persönlich halte Gore-Tex in Schuhen für absolut überflüssig. Je nach Nutzungsintensität wird die Membran nach spätestens 2 Jahren an den Knickstellen undicht. Gut, wer alle 2 Jahre neue Schuhe anschafft, den stört das weniger. Ich kaufe meine Trekkingschuhe für deutlich längere Nutzungszeiträume und lasse die bei Bedarf auch neu besohlen.
Pflege gehört schon dazu, aber nach jedem Einsatz halte ich für ein bisschen übertrieben. Meine bekommen das Komplettprogramm im Schnitt 2-3 mal pro Jahr mit Nassreinigung, Wachsen und Backofen (letzterer erst, wenn die Membran hinüber ist).
Mit Meindl, Lowa und Hanwag machst du nichts falsch. Obwohl ich mit meinen Meindl Salinas GTX nicht sooo zufrieden bin, Passform stellte sich als ein bisschen zu lose für meinen Geschmack heraus und von der Widerstandsfähigkeit hatte ich mir mehr erhofft, waren aber auch verschärfte Bedingungen als Zustiegsschuh in den Dolomiten. Dafür bin ich mit dem Hanwag Alaska GTX sehr zufrieden. Nach etlichen Jahren und der zweiten Sohle sind die zwar nun fast zu weich selbst für Leichtsteigeisen, aber dafür super bequem, eingelaufen und trotzdem noch lange nicht hinüber.
Für deinen Anwendungsfall sind bei Halbschuhen sicherlich die bereits empfohlenen Gamaschen angeraten. Das sieht zwar meist bisschen dämlich aus, ist dafür aber sehr praktisch und flexibel. Trekkingstiefel ohne textiles Obermaterial, die ich vorziehen würde, sind für deinen Anwendungsfall womöglich ein bisschen zu schwer. Den Tipp mit den Gummistiefeln solltest du auch nicht sofort abschreiben. Meine Freundin hat welche angeschafft und schwört mittlerweile drauf, auch für längeres Arbeiten draußen wären die optimal (was ich mir vorher auch nicht recht vorstellen konnte). Sie hat glaube ich den Elk Hunter von Viking, die haben aber auch noch Modelle, die explizit für längeres Gehen im Gelände gedacht sind.

muppet12345

....., sonst wären Gummistiefel doch eine gute Wahl.



Vielleicht so ein Trekking Gummistiefel. Liest sich zumindest gut aber keine Ahnung.

"Seine überragenden Laufeigenschaften erfüllen alle Anforderungen eines hochwertigen Trekking-Stiefels und sind beinahe mit denen eines guten Wanderschuhs vergleichbar......."

wasser-laeufer.de/Nok…tml

Also ein wenig habe ich mich noch umgeschaut.

Sehe ich das richtig, dass z. B. der hanwag TATRA gtx oder der lowa renegade gtx das beste aus beiden Welten vereinen?

Außen komplett Leder, welches durch wachsen wasserdicht wird und innen zusätzlich die gtx Membran?

muppet12345

Also ein wenig habe ich mich noch umgeschaut. Sehe ich das richtig, dass z. B. der hanwag TATRA gtx oder der lowa renegade gtx das beste aus beiden Welten vereinen? Außen komplett Leder, welches durch wachsen wasserdicht wird und innen zusätzlich die gtx Membran?


Könnte man vllt. so formulieren. Ich könnte auf die Membran auch verzichten, aber ist halt eben bei vielen Modellen nicht abzuwählen. Normalerweise würde man einen solchen Schuh wachsen, sodass er wassserdicht ist, in beide Richtungen sowohl für flüssiges Wasser, als auch für Dampf. Nun ist die Membran dabei. Wird der Schuh bei intakter Membran gewachst, verliert diese ihre eigentliche Funktion, nämlich Wasserdampf nach außen passieren zu lassen, da ja durchs gewachste Leder kein nennenswerter Feuchtigkeitstransport stattfindet. Stellt man sie nach dem Wachsen in den Backofen, damit das Wachs tief ins Leder eindringt, läuft man Gefahr, dass die Membran verstopft wird. Andererseits sollte man trotzdem wachsen, damit das Leder gepflegt wird und geschmeidig bleibt. Ich hielt es bisher immer so, dass ich sie nach Neukauf eher zurückhaltender gewachst habe und mit den Jahren großzügiger geworden bin.
Der Hanwag Tatra GTX ist ein klassischer Bergstiefel und mit mind. 1,5 kg pro Paar kein Leichtgewicht. Sehr gut finde ich bei dem die hochgezogene Gummikappe vorn, macht das ganze deutlich robuster. Ob der für den Alltagsgebrauch für dich taugt, musst du selbst wissen, ist halt schon recht steif und das Abrollverhalten ist zu Anfang sehr ungewohnt (aber nicht unangenehm). Letzteres merkst du aber sofort beim Anprobieren.

Danke für deine Antwort und Zeit, die du investiert.

Ja, der TATRA ist vielleicht ein wenig überdimensioniert für meine Belange.

Muss ich mir mal live anschauen.

Ich denke, dass bei dem die wenigen Nähte sehr vorteilhaft sind.
Meine aktuellen Aku Arriba haben mesh Einsätze und eben sehr viele Nähte. Dort kommt auch das Wasser durch im Moment.
Ich fahre jetzt mal los und probiere was an.

Heute hätte ich gut ein paar dichte Stiefel gebrauchen können bei dem nassen Neuschnee.......

Und, bist du erfolgreich gewesen? =)

Komme gerade von der ersten Tour mit den hanwag tatra gtx zurück.
Das nur noch genau ein Paar in meiner Größe für 139€ da war, habe ich mal als Zeichen gedeutet und sie mitgenommen.
Passen wie angegossen und wurden gerade zum ersten Mal getragen.
War bitter nötig bei dem sauwetter.
Absolut trockene Füße sind eine Wohltat! ;-)
Der Feuchtigkeitsabtransport von innen nach außen ist auch klasse. Normalerweise habe ich auch leichte schweißnasse Socken.
War heute garnicht der Fall obwohl ich schon ne stramme 1,5 Stunden Tour gelaufen bin.
Das Gewicht ist aber schon ne Hausnummer.
Nehme ich fürs trocken bleiben aber gerne in Kauf.
Für den Sommer hole ich mir noch was leichteres, da hat hanwag ja auch schönes im Angebot.

Gruß Lars



23802857np.jpg

23802858kx.jpg

muppet12345

Komme gerade von der ersten Tour mit den hanwag tatra gtx zurück.



Haha, die habe ich auch Allerdings ohne gtx (Goretex), sondern in Leder. Viel Spaß damit!!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Erfahrung mit dem Selbsteinbau von KFZ-Sitzheizungen? Heizauflagen eine Alt…45
    2. Gibt es ein Datum für die "Danke, Nachbar!" Amazon Aktion?55
    3. [eBay] Ware entspricht nicht der Artikelbeschreibung2856
    4. IKEA 10% Geschenkkarten-Aktion auch 2016?56

    Weitere Diskussionen