ABGELAUFEN

[S] Bahn eCoupon [B] Bonuspunkte

Für das kommende Wochenende (13. - 15.3.) habe ich zwei Fahrten im Wert von jeweils 72 Euro

Damit suche ich auch zwei eCoupons und biete dafür die Bonuspunkte, die bei dieser Fahrt anfallen.

9 Kommentare

Kann Dir 4€ per Amazon anbieten für die beiden Fahrten -> Interesse?

Trifft nicht ganz, was ich suche.

Die Bonuspunkte wollte ich ungerne verkaufen sondern tauschen.
Und die Freifahrt für einen Mitfahrer greift bei mir leider nicht.

Ich suche schon eCoupons, die ich einlösen kann

4€ sind auch sehr wenig als Gebot für deine Punkte.Besonders wenn es um die Freifahrt Aktionen geht, bei denen der Besitzer der Karte über 1000 Punkte dafür erhält.

Mal zwei dumme Fragen:
1. Kann man seine eigene BC benutzen und trotzdem für andere sammeln?
2. Geht pro Buchung nur 1 Code oder einer pro Fahrgast?

Es gibt keine dummen Fragen ;-)
(außer vielleicht der nach einer Gehaltserhöhung, könnte mein Chef sagen)

Die eigene Bahncard zählt für die Ermäßigung (25% oder 50%) sowie ggf. als Identitätsnachweis.
Davon unabhängig ist die Angabe einer anderen Bahncard-Nummer als Punkte-Sammelkonto.

Pro Buchung geht nur 1 Code, ggf. die Fahrgäste dann einzeln buchen. Häufig gibt es für einen eCoupon jedoch einen Mindestpreis der Fahrkarte.


Danke für eine PNs und so, hab grad erfolgreich die Fahrkarten gebucht

Murmel1

4€ sind auch sehr wenig als Gebot für deine Punkte.Besonders wenn es um die Freifahrt Aktionen geht, bei denen der Besitzer der Karte über 1000 Punkte dafür erhält.


Da die Leute, die die Punkte sammeln meist die Flex Tickets bei 3000 Punkte für 130€ verkaufen, kannst du dir selbst ausrechnen, dass 4€ ein gutes Angebot ist.

Murmel1

4€ sind auch sehr wenig als Gebot für deine Punkte.Besonders wenn es um die Freifahrt Aktionen geht, bei denen der Besitzer der Karte über 1000 Punkte dafür erhält.



4€ sind - gemessen an den Punkten - wie HouseMD schon sagt - ein gutes Angebot. Der Rest hat ja nichts damit zu tun. Es steht schließlich auch jedem frei selbst Bonuspunkte zu sammeln.

symon

4€ sind - gemessen an den Punkten ... ein gutes Angebot.



Das ist doch Käse.

4 Euro für 144 Punkte stehen in einem schlechten Verhältnis. Im Folgenden rechne ich mit 2 Euro für 72 Punkte.

Eine Freifahrt (hin und zurück) kostet für einen selbst im günstigen Fall 2.000 Punkte.
Um eine kostenfreie Fahrt zu erhalten, muss ich damit 28x (à 72 Euro) selbst fahren.
Würde ich das Angebot (2 Euro pro Fahrt) annehmen, würde es mir 56 Euro einbringen.
Nun kostet mein Ticket regulär jedoch 72 Euro, die ich nicht ausgeben würde!

Damit ist dieser Vorschlag eindeutig KEIN Deal.


Nun zur anderen Rechnung mit den Flex-Tickets für 3.000 Punkte.

HouseMD

Da die Leute, die die Punkte sammeln meist die Flex Tickets bei 3000 Punkte für 130€ verkaufen, kannst du dir selbst ausrechnen, dass 4€ ein gutes Angebot ist.



Wenn das Ticket für ca. 130 Euro verkauft wird (siehe ebay) würde ich selbst immer noch einen schlechten Schnitt machen.
Ich rechne nur mal mit 110 Euro als Reinerlös (ebay-Gebühren bereits abgezogen)
110 Euro zu 3.000 Punkten ergibt einen Erlös von 2,64 Euro für 72 Punkte - und nicht wie von symon angeboten von 2 Euro.
Damit ich beim Verkauf des FlexTickets kein Minus mache muss dieses über ebay für ca. 93 Euro verkauft werden - und die erreicht das Ticket locker. Der Rest ist Gewinn.

Auch diese Betrachtung legt dar, dass es KEIN DEAL ist.

Ergo: Es ergibt nun überhaupt keinen Sinn für 2 Euro 72 Punkte zu verkaufen! Weder auf dem einen, noch auf dem anderen Weg. Also echt nicht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Einsteiger Spiegelreflex bis ca. 400€33
    2. Akku Ladegerät aa / aaa22
    3. [Suche] Lieferando / pizza.de / Lieferheld [Biete] 5€ bet-at-home33
    4. 10€ und/oder 15 € Bahn eCoupon gesucht11

    Weitere Diskussionen