[S] Fritzbox 7390 oder alternative

Hi, da mein Router zu Hause immer wieder aussteigt und mich das bei meinem 2000 DSL schon nervt, bin ich auf der Suche nach was neuem.

Hatte die Fritzbox 7390 im Auge (gibt es die nicht auch ohne Telefonfunktion) oder den Speedport w921v (der ja wesentlich günstiger zu bekommen ist).

Ich habe ein kleines Netzwerk laufen, und möchte das auch weiter laufen lassen. Leider ist ein gerät in dem Netzwerk, was nur 100mbit und nicht 1000mbit kann.

Netbook (leider nur die 100Mbit), Laptop und NAS per LAN
Handy und Tablet per WLAN und einen AVM Repeater.

Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, das es Router gibt, die erkennen, wo es hingehen soll und dann trotzdem mit der bestmöglichen Geschwindigkeit arbeiten.
Also es kommt von einem Gerät was 1000mbit kann und die Daten sollen zu einem Gerät was 1000mbit kann, und nutzt das dann voll aus, obwohl im Netzwerk noch ein gerät mit 100mbit hängt.

Der USB Anschluss für Festplatten ist mir auch sehr wichtig.
Am besten wenn ich die Festplatte im NTFS format belassen kann. Das sollte bei der7390 wohl möglich sein, oder?

Die Telefonanlagenist mir total unwichtig. Am liebsten würde ich sogar darauf verzichten. Warum?

Ich hatte mal die Easybox 802 bei mir und hatte die an meinen Alice Anschluss angeklemmt. Jedes Mal wenn ich sie angesteckt habe, sind im ganzen Haus die Telefone ausgefallen. Dann musste immer ein Techniker kommen und an dem Verteilerkasten 1km entfernt was einstellen. Das habe ich 4mal gemacht, bis mir dann klar war das es durch die Easybox kam. Denke das es diese Telefonanlagenfunktion war.

Es kann gerne auch was von euch gebrauchtes sein, wenn der Preis stimmt. :-)

6 Kommentare

---

wenn Du nicht soviel Geld in die Hand nehmen willst, aber musst selber schauen wegen dem Gigabit Lan etc.
Meine VodafoneBox tut was sie soll.

dandytheapple

---wenn Du nicht soviel Geld in die Hand nehmen willst, aber musst selber schauen wegen dem Gigabit Lan etc. Meine VodafoneBox tut was sie soll.



Verdammt, die klingt gut, aber 2 LAN Anschlüsse sind leider zu wenig. grrrrrr
Die wäre es gewesen.

Ein Switch switched in der Regel so wie es die Geschwindigkeit zulässt. Wenn ein Gerät im Netzwerk kein GBit schafft stört das 2 andere Geräte eigentlich nicht wenn sie untereinander mit GBit kommunizieren.
Empfehle TP-Link, die sind in der Regel günstig und gut:
amazon.de/TP-…ter

USB Anschluss hat der auch...siehe auch Rezensionen.

Ich hab 2 Geräte von denen im Einsatz, einen Router als Access Point genutzt und 1 Gbit Switch (14€).

edit: noch ne nummer kleiner: amazon.de/TP-…ter

da mein Router zu Hause immer wieder aussteigt


ist das ein rätsel?

da mein Router zu Hause immer wieder aussteigt



Wieso? Das heißt das die WLAN Verbindungen immer wieder abbrechen und ich den Stecker ziehen muss, dann läuft es wieder. In letzter Zeit häuft sich das.

Wie verhält es sich denn mit dem TP Link Router beim streamen. Benutze z.Z eine Fritz!Box 7390 in Verbindung mit einem NAS zum streamen. Bei großen Videodateien habe ich über WLAN Ruckler. Erfüllt der TP Link dieses Merkmal besser als die Fritz!Box? Hat wer einen direkten Vergleich?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [B] 5€ bet-at-home Gutschein [S] Gutscheine von Tipico, Xtip, Sportingbet o…11
    2. Einsteiger Spiegelreflex bis ca. 400€44
    3. Telekom Magenta(zuhause-tv) Widerruf(szeitraum)35
    4. Wo am günstigsten Samsung S7 edge kaufen?33

    Weitere Diskussionen