(S) gibt es Gründe, warum man nicht von Win8.1 auf Win10 upgraden sollte?

also ich weiss, mydealz ist nicht chip.de oder so, aber da ich schon in letzter Zeit (und wegen dem schönen Wetter) so selten hier rumhänge:

ich benutz seit 2 Jahren eigentlich zufrieden Win8.1 (und davor Windows Vista, und davor gott ne, keine Ahnung mehr vermutlich WinXP, ich bin jemand, der alle 5 Jahre, oder wenns der PC/Laptop schrott geht, erst wechselt) und eigentlich sagt man ja, never change a running system.
die Zeiten, in denen ich zeit hatte ständig neue freeware oder /und software auszuprobieren, sind vorbei.

und da unter den mydealzer Schnäppchenjäger bestimmt auch jede Menge technikfreaks sind:
alle grossen software sites reden nur ständig davon, was das neue Windows alls kann oder nicht kann. oder wie man sich auf den Wechsel vorbereiten sollte etc.

ich hab ne legale Kopie von Win8.1 und krieg jetzt natürlich ständig die Meldung, Sie können kostenfrei auf Win10 upgraden, laden Sie sich die 3 - 4 GB runter.

habt ihr es gemacht? wenn ja warum, und wenn nein, warum?
oder spricht was dagegen? oder ist es egal, weil Win8 ja noch weiter supported wird (wegen Sicherheitslücken etcetc).

danke voraus, ich bin jetzt wegen schönen wetter wieder raus

Beste Kommentare

Never change a running System, ich warte mindestens noch ein halbes Jahr, bis die ersten Kinderkrankheiten *ausgemerzt sind*

Verfasser

SevenUp

VirtualBox herunterladen, Windows10-Image herunterladen, beides installieren, testen, eigene Meinung bilden!



auch auf die gefahr hin, mit tomaten beschmissen oder ausgelacht zu werden:
ich bin nicht mehr Studentin, bin Vollzeit tätig, und hab keinen Bock mehr auf testen
in der wenigen Freizeit will ich ausgehen, chillen, sommer geniessen,, oder eben auf Mydealz schnäppchen jagen etc.



30 Kommentare

ja, direkt auf win 10 geupgraded. windows 8 hatte ich damals direkt runtergeschmissen, weil es einfach auf touchscreens ausgelegt ist. win 10 ist wieder an win 7 angelehnt. also defintiv angenehmer zum arbeiten (zumindest für mich). der vorteil gegenüber win 7 ist natürlich, dass vieles supported wird, was MS nicht bei Win 7 supporten will. und seien es die nativen 4k festplatten als beispiel. sehe keinen nachteil. für mich hats nur vorteile gebracht. auf dem laptop muss aber noch an der akkulaufzeit gearbeitet werden. aber daran arbeitet MS schon. am desktop pc ist alles gut

Never change a running System, ich warte mindestens noch ein halbes Jahr, bis die ersten Kinderkrankheiten *ausgemerzt sind*

VirtualBox herunterladen, Windows10-Image herunterladen, beides installieren, testen, eigene Meinung bilden!

Verfasser

Larry63

Never change a running System, ich warte mindestens noch ein halbes Jahr, bis die ersten Kinderkrankheiten *ausgemerzt sind*



das ist auch ne gute idee! weiss du denn , ob man das angebot , kostenlos auf Win10 zu upgraden , so lange , oder länger noch bestehen bleibt? wie stellt man das fest??

Verfasser

SevenUp

VirtualBox herunterladen, Windows10-Image herunterladen, beides installieren, testen, eigene Meinung bilden!



auch auf die gefahr hin, mit tomaten beschmissen oder ausgelacht zu werden:
ich bin nicht mehr Studentin, bin Vollzeit tätig, und hab keinen Bock mehr auf testen
in der wenigen Freizeit will ich ausgehen, chillen, sommer geniessen,, oder eben auf Mydealz schnäppchen jagen etc.



Larry63

Never change a running System, ich warte mindestens noch ein halbes Jahr, bis die ersten Kinderkrankheiten *ausgemerzt sind*

hab gestern von Win7 geupdated, lief alles direkt einwandfrei. Nur die Grafiktreiber musste ich noch updaten, aber Catalyst Control Center war zB direkt installiert. Steam drauf, Counter-Strike angeschmissen, läuft rund.
Was vor allem top ist, ist endlich vernünftiger Multimonitor-Support (besser spät als nie..).

edit: Achja, man muss erstmal eine Menge einstellen bzw. ausstellen. Zmd. als erfahrener Nutzer aber alles Vorgänge, die man eh nach ner Windows-Installation erstmal durchläuft

SevenUp

VirtualBox herunterladen, Windows10-Image herunterladen, beides installieren, testen, eigene Meinung bilden!


Nachvollziehbar!
Aber egal wie viele Meinungen du hier hören wirst, am Ende zählt deine eigene Meinung.
Ich habe heute 2 Stunden Zeit investriert und genau das gemacht, was ich dir auch geraten haben.
Mein (persönliches) Fazit: Ja, Windows 10 werde ich mir installieren. Aber nicht jetzt, und nicht morgen. Aber irgendwann in 6-12 Monaten.

Hier mal waa Interessantes zum Thema Datenschutz und Win 10:
golem.de/new…tml

Guck dir mal die Datenschutzrichtlinien von denen an !

Dann weisst du warum nicht !

Ich sag nur Spionagebombe.

Man wird komplett überwacht zb wenn du gefälschte Software drauf haben solltest kann es passieren das Microsoft diese per Fernzugriff löscht oder sonstige Aktivitäten die direkt an die entsprechenden Behörden gehen.

enderw

ich bin nicht mehr Studentin....



Ich dachte immer du wärst ein Typ...

SevenUp

VirtualBox herunterladen, Windows10-Image herunterladen, beides installieren, testen, eigene Meinung bilden!



[Fehlendes Bild]

SevenUp

VirtualBox herunterladen, Windows10-Image herunterladen, beides installieren, testen, eigene Meinung bilden!

Sehe ich genauso! Nie auf die Meinung anderer hören/vertrauen sondern selbst testen... Aber eines sollte gesagt sein: "Das Upgrade sollte innerhalb der nächsten 11 Monate erfolgen, da sonst kein Anspruch auf kostenfreies upgraden besteht... PS: u.A. ist der neue Browser "Edge" echt gelungen!

Kartoffelkoepfe

Guck dir mal die Datenschutzrichtlinien von denen an ! Dann weisst du warum nicht ! Ich sag nur Spionagebombe. Man wird komplett überwacht zb wenn du gefälschte Software drauf haben solltest kann es passieren das Microsoft diese per Fernzugriff löscht oder sonstige Aktivitäten die direkt an die entsprechenden Behörden gehen.


laber nur...das deutsche gesetz ist da recht eindeutig. da geht nichts an irgendwelche behörden. und das mit der gefälschten software kann ich auch nicht wirkich bestätigen...habe ich gehört.



wo hast du denn den scheiß her
natürlich sammeln die Telemetrie Daten (kann man einschränken - nicht ganz abstellen. natürlich aber auch mit Programmen)

aber als ob die fremde illegale software löschen genau

Kartoffelkoepfe

Guck dir mal die Datenschutzrichtlinien von denen an ! Dann weisst du warum nicht ! Ich sag nur Spionagebombe. Man wird komplett überwacht zb wenn du gefälschte Software drauf haben solltest kann es passieren das Microsoft diese per Fernzugriff löscht oder sonstige Aktivitäten die direkt an die entsprechenden Behörden gehen.

Larry63

Never change a running System, ich warte mindestens noch ein halbes Jahr, bis die ersten Kinderkrankheiten *ausgemerzt sind*



du hast bis zum 31.07.2016 zeit dir das ganze zu überlegen
also noch zeit ohne ende

Was hier noch keiner geschrieben hat. Es gibt extreme Probleme mit einigen DRM. Wenn du wegen alten Spielen auf secudrive angewiesen bist gibt's die Empfehlung von ms die Spiele doch bei gog neu zukaufen... Oder wenn du irgendwo lebst wo das umgehen eines Kopierschutzes nicht illegal ist ein nocd Patch.

deine Fragen sind ja größtenteils beantwortet, ich würde den Winter bei einem schönen Glas Rotwein dazu nutzen, das System neu aufzusetzen (_;)

Habe Win7 - es läuft einwandfrei - warum also upgraden.
Windows 10 wird bis Juni 2016 frei sein, dann musst du eine Lizenz kaufen (ob sofort, oder erst wenn du danach nochmal neu installieren willst, bzw. Hardware veränderst, da ist sich MS scheinbar selbst noch nicht sicher).
Wenn du ein neues System kaufen willst, eine Windows 8/8.1 mit dabei ist, du darauf keine Lust hast, dann ok.
Aber ansonsten würde ich warten - Windows 10 ist noch nicht zu 100% fertig und die hauen jetzt schon dicke Updates raus

noahhhh

hab gestern von Win7 geupdated, lief alles direkt einwandfrei. Nur die Grafiktreiber musste ich noch updaten, aber Catalyst Control Center war zB direkt installiert. Steam drauf, Counter-Strike angeschmissen, läuft rund. Was vor allem top ist, ist endlich vernünftiger Multimonitor-Support (besser spät als nie..). edit: Achja, man muss erstmal eine Menge einstellen bzw. ausstellen. Zmd. als erfahrener Nutzer aber alles Vorgänge, die man eh nach ner Windows-Installation erstmal durchläuft



Kannst du mal kurz nennen, was man am Anfang ausstellen sollte? Danke.

Larry63

Never change a running System


Eine dummer Pseudo-Anglizismus. Im Englischen gibt es nur das Sprichwort "never change a winning team". Um zu beschreiben, was Du meinst, würde man am ehesten das Sprichwort "if it ain't broke, don't fix it" heranziehen.

Larry63

Never change a running System




nur das "if it ain't broke, don't fix it" mit Sicherheit auf Anhieb weniger Leute verstehen als meinen "dummen Pseudo-Anglizismus" aber DANKE für deinen belehrenden Beitrag......

Ich bin schon etwas angenervt von Win10 vorher Win7.
Das Startmenü ist für mein Empfinden rotz!

Ich habe alle "App"likationen rechts rausgeschmissen, jetzt ist das Feld noch da aber leer.
Um den PC herunterzufahren sind zig Klicks nötig, ebenso um in die Einstellungen oder Ordner über das Startmenü zu gelangen.


Überlege ob ich nicht doch lieber wieder auf Win7 gehe.
Da haste auch nicht 2 Startbildschirme die man nach der Rückkehr wegklicken muss.

ich habe auch noch Win7 Prof. und werde sicherlich noch nicht auf Win 10 updaten. Sprechen wir uns im Juli oder August 2016 noch einmal wieder und dann entscheide ich mich FÜR oder GEGEN Win 10.

Das Sprichwort "Never change a running System", ist alt und fast jeder kennt es. Wurde, soweit ich mich erinnern kann, sogar im Apollo Programm der NASA benutzt. Kann mich aber auch täuschen.

peaceonearth

Kannst du mal kurz nennen, was man am Anfang ausstellen sollte? Danke.


Im Grunde erstmal jegliche Erlaubnis, dass Apps auf irgendwas zugreifen können (Standort, Kamera) oder "nach Hause telefonieren" können - also Absturzberichte, Systeminformationen, Keylogger, Werbung etc. pp.
Genauere Angaben kann ich dir grad nicht machen, da ich nicht am Win10 PC bin, aber vielleicht hilft dir dieses Video weiter (das Kritischste kann man also nur in der Enterprise Edition vollständig deaktivieren, allerdings habe ich dazu noch diese Anleitung gefunden).
Auch schon bei der Installation kannst du über "Erweiterte Einstellungen" oÄ schon direkt einige Sachen deaktiveren.


peaceonearth


habe noch was gefunden, das man vielleicht übersehen könnte, bei zB Online-Spielen aber zu Lags führen könnte: P2P Update deaktivieren

Verfasser

Larry63

deine Fragen sind ja größtenteils beantwortet, ich würde den Winter bei einem schönen Glas Rotwein dazu nutzen, das System neu aufzusetzen (_;)



werde ich so machen
wetter zu gut, um sich wegen Win10 jetzt den Kopf zu zerbrechen, oder sich mit schiefgelaufenen upgrade zu ärgern!

Wollte gerade auch was dazu schreiben, da ist mir aber eingefallen, dass ich zusammen mit etwa 100 Usern auf der Ignore- Liste von @enderw stehe.
Dann macht es ja keinen Sinn, hier jetzt einen schlauen Kommentar anzugeben, wenn sie den eh nicht lesen kann X)

Mein Upgrade hat mein PC zerschossen. Eigentlich hatte ales geklappt bis zum Bildschirm, wo der Computer die Apps vorbereitet hat. Der blieb einfach da hängen. Danach ging das Windows 10 überhaupt nicht richtg, alles was mit Apps zu tun gingt nicht. Clean Install, danach war alles gut. WLAN Sticks scheinen auch mit Windows 10 Probleme zu haben (zumindest bei mir).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. iPhone 6S 64GB schwarz11
    2. Suche: Etwas für ein Pärchen in Hamburg45
    3. Suche voelkner oder digitalo Gutschein23
    4. [S] 15€ DB eCoupon [B] ca. 100 Bahnbonus Punkte22

    Weitere Diskussionen