[S] Günstigen Staubsauger

Hallo,
Ich bin auf der suche nach einem staubsauger und hab überhaupt keine ahnung von staubsaugern....
kann mir einer einen guten günstigen empfehlen?

für ne kleine wohnung, sollte aber schon gut saugkraft haben!

danke schonmal für eure tipps

24 Kommentare

4665178-GlIpv
Henry

Hallo coff,
wie viel willst du denn ausgeben? Hast du viel Teppichboden oder Laminat/Parkett?
Der Vorschlag von diarrhoe ist in allen Ehren. Aber für eine kleine Wohnung suboptimal.

Verfasser

parkett.
ist der henry denn so gut? ich wollte eigentlich weniger ausgeben, so die hälfte...
aber wenn ihr jetz sagt das der ne solide investition ist... hmm, ich hab wie gesagt keine ahnung von sonem kram.
Ich brauche einfach einen staubsauger der gut saugt und hält für wenig geld einen guten deal machen halt

Parkett? Für diesen Böden sind die Universaldüsen (wie z.B. oben beim Henry zu sehen ist) auch geeignet. Besser (bequemer und schneller beim absaugen) sind aber spezielle Hartbodendüsen. Die sind entweder schon dabei (bei manchen Ausstattungen) oder müssen extra gekauft werden.
Du möchtest nur 50 Euro ausgeben? Dafür bekommst du natürlich NIX vernünftiges. Es sei denn man erwischt ein gutes Angebot, was aber nicht jeden Tag verfügbar ist. Man bekommt was man bezahlt.
Henry ist eher ein Industriesauger, der beim großen Haushalten einen Sinn machen kann.

Bei aldi Nord hatten sie einen beuttellosen zyklonsauger für 70€

@schaich Einen beutellosen Sauger würde ich nicht kaufen.Vielleicht ein Dyson taugt was. Der ist aber zu teuer dafür was er leistet und wie er verarbeitet ist. Beim Aldi gibt es den chinesichen beutellosen Dirt Devil. Das ist gut, wenn er neu ist. Danach eine Katastrophe. Meine Tante hatte den. Jetzt auf dem Müll gelandet. Der hat reichlich an Saugkraft verloren. Jetzt hat sie einen Miele - kein Vergleich. Das Ausleeren von Beutellosen Sauger ist eine echte Sauerei. Besonders wenn man den zuhause in der Wohnung ausleert. Die Beutelstaubsauger sind da viel besser. Ein Mal in 2-4 Monaten staublos und schnell den Beutel wechseln - fertig. Schwieriger ist da, wenn man Tiere hat. Weil die Beuteln fangen da früher an zu stinken.

Verfasser

Realit

Parkett?....


danke schonmal, was für einen würdest du mir denn empfehlen? ich habe mich mit dem preis nicht festgelegt.

schaich

Bei aldi Nord hatten sie einen beuttellosen zyklonsauger für 70€


du meinst bestimmt den aldi-nord.de/ald…tml
müsste ich mal gucken ob es den noch irgendwo gibt. lohnt sich das denn? ich mein dann ist der henry auch nicht mehr soo viel teurer...

Bei real gibt es des öfteren Philipps-Staubsauger im Angebot, die sind gut, meiner hat jetzt nach knapp 2 Jahren - für mich zumindest nicht merklich - keine Saugkraft verloren. Die Spanne hierbei ist 40-70€. Gut verarbeitet, Nehmen alles mit, verschieden Aufsätze dabei, Standard-Beutel (billig-dinger) funktionieren also Folgekosten i.O.

Ansonsten sind die 40€ Modelle von Aldi auch nicht verkehrt, Mama hatte so einen mal für 3 Jahre und hat ihn nun als 2. Staubsauger für die Balkons.
Momentan hat aldi vermehrt die Quigg Ecos oder so ähnlich in der Philipps Preisklasse im Angebot, welche in Tests gut abgeschnitten haben.

Aber: In der Preisklasse, hol dir auf keinen Fall einen beutellosen, die sind für den Anus.

So, die 3 Tipps hab ich für dich

@coff
Es ist schwierig dir was zu empfehlen, weil du die Summen dafür wahrscheinlich nicht ausgeben wirst. Das wäre zwar was vernünftiges, aber auch relativ teuer. Einen beutellosen würde ich dir auf keinen Fall empfehlen.
Man kann nach Schnäppchen Ausschau halten. Aber kannst du warten oder brauchst du den Sauger sofort?

Das sind meine Empfehlungen.
1. Miele S5 Power.(2200 Watt) Das ist ein richtig guter Sauger. Diese große Leistung ist von EU bereust verboten. Es werden Reste ausverkauft. Damit wirst du lange saugen können. Ja, es ist teurer als ein 100 Euro Sauger. Dafür wirst du nicht in 2-3 Jahren einen neuen kaufen. Lieber ein Mal mehr ausgeben, als mehrmals wenig.
galeria-kaufhof.de/sto…528
Wenn du im Warenkorb den 13 Euro Gutschein GKSPAREN4414 eingibst, dann kostet der Miele 146, 99 Euro mit Versand inklusive. (Der 10% Gutschein ist bei Miele leider nicht möglich)
Die vorhandene Universalbürste ist für Parkettböden geeignet. Aber wenn du die Twister-Bürste dazu bestellst (34,99 Eur - 5 Eur Gutschein = 29,99 Eur), dann wirst du merken wofür du die gekauft hast. Die läuft sehr leicht und ist sehr flink! (habe sie selber!)

Den Henry hast du ein Leben lang.
Der ist nicht nur ein Staubsauger, er wird schnell zum Familienmitglied.

Verfasser

Vielen Dank an alle eure tipps!

diarrhoe

Den Henry hast du ein Leben lang. Der ist nicht nur ein Staubsauger, er wird schnell zum Familienmitglied.



es wird jetzt ein henry!

ist der noch besser als der andere? wenn schon denn schon
amazon.co.uk/NUM…I0G

diarrhoe

Den Henry hast du ein Leben lang. Der ist nicht nur ein Staubsauger, er wird schnell zum Familienmitglied.


Und sich Leben lang mit dem UK-Adapter rumärgern? Nicht mein Fall....
Außerdem die Eingangsleistung von 580 Watt, kann auch bei besten Technologien nicht immer ausreichend Saugkraft erzeugen.
Die 2 Stufen Leistungsregulierung wäre bei einem saugstarken Gerät sicherlich zu wenig (obwohl z.B. Dyson haben gar keine Regulierung). Bei dem Gerät braucht man die Leistung wohl selten runter regeln. (Ich erkenne beim Numatic keine saugkraftoptimierte Düse, die das nötig hätte)

Edit: Die saugkraftoptimierte Düse ist doch da: "Low push force high efficiency Hi-Pro floor tool"

diarrhoe

Den Henry hast du ein Leben lang. Der ist nicht nur ein Staubsauger, er wird schnell zum Familienmitglied.



Der zweite ist saugstärker als der erste (780 Watt gegen 580 Watt). Der erste hat allerdings eine, optimierte für saugschwachen Sauger, Universal-Düse. Die Düse beim Staubsauger ist sehr sehr wichtig. Welche von den beiden Düsen aber in der Praxis bequemer ist kann ich nicht sagen. Das muss man gegeneinander vergleichen. Der Aluminiumrohr bei den zweiten Sauger ist leichter als Stahlrohr (der ist aber dafür stabiler). Beide Rohre sind (wie es aussieht) nur steckbar, also keine Teleskoprohre. Kann bei Handhabung Nachteile haben. Relativ spartanische Ausstattung. Wie gesagt, für eine kleine Wohnung eher suboptimal. Dazu trägt auch sein hohes Gewicht. Für ein großes Haushalt spricht sein großes Beutel mit 9 l Volumen. Die Verarbeitung scheint für den Preis aber relativ hoch zu sein. Billig ist was anderes. Für die 2-3 Zimmer Wohnung würde ich ihn aber nicht kaufen.

diarrhoe

Den Henry hast du ein Leben lang. Der ist nicht nur ein Staubsauger, er … Den Henry hast du ein Leben lang. Der ist nicht nur ein Staubsauger, er wird schnell zum Familienmitglied.


4667896-4tKjI

Realit

Parkett?....

schaich

Bei aldi Nord hatten sie einen beuttellosen zyklonsauger für 70€



jepp das ist er !

Wollte ich mir auch nochmal genauer ansehen !

Verfasser

ich denke das es das beste in meinem fall ist, sich einen henry anzuschaffen. jedenfalls von dem was ich gelesen habe. Nicht weil er viele extras hat und alles besser macht als andere produkte in der preisklasse. nein, es gibt sogar wahrscheinlich welche die besser auf meine jetzige wohnung zugeschnitten wären, aber fragt sich wie lange... bei fast jedem staubsauger lese ich in erfahrungsberichten das sie maximal 1-2 jahre gut funktionieren... der henry soll gut und gerne 5-10 jahre durchalten! bei meiner kleinen wohnung wohl noch länger aber wer weiss was in ein paar jahren ist...
im großen und ganzen hat meine deutsche mentalität gesiegt und ich kaufe mir ein solides gerät das jahre halten sollte.

bleibt noch die frage 780watt oder 580watt?... ich tendiere zum gerät mit 580 weil er 2 stufen hat.... was meint ihr?

Achso, und nochmals danke für eure hilfe

Verfasser

Realit

[quote=coff] Der zweite ist saugstärker als der erste (780 Watt gegen 580 Watt). Der erste hat allerdings eine, optimierte für saugschwachen Sauger, Universal-Düse. Die Düse beim Staubsauger ist sehr sehr wichtig. Welche von den beiden Düsen aber in der Praxis bequemer ist kann ich nicht sagen. Das muss man gegeneinander vergleichen. Der Aluminiumrohr bei den zweiten Sauger ist leichter als Stahlrohr (der ist aber dafür stabiler). Beide Rohre sind (wie es aussieht) nur steckbar, also keine Teleskoprohre. Kann bei Handhabung Nachteile haben. Relativ spartanische Ausstattung. Wie gesagt, für eine kleine Wohnung eher suboptimal. Dazu trägt auch sein hohes Gewicht. Für ein großes Haushalt spricht sein großes Beutel mit 9 l Volumen. Die Verarbeitung scheint für den Preis aber relativ hoch zu sein. Billig ist was anderes. Für die 2-3 Zimmer Wohnung würde ich ihn aber nicht kaufen.



welchen würdest du an meiner stelle nehmen?

Guten Morgen coff!
Na? Hast du vom Staubsauger geträumt?

bei fast jedem staubsauger lese ich in erfahrungsberichten das sie … bei fast jedem staubsauger lese ich in erfahrungsberichten das sie maximal 1-2 jahre gut funktionieren... der henry soll gut und gerne 5-10 jahre durchalten!



Gerade deswegen würde ich an deiner Stelle den oben genannten Miele kaufen. Damit schlägst du zwei Fliegen auf ein Mal. Der hält mit großer Wahrscheinlichkeit lange durch. Und ist gleichzeitig sehr bequem benutzen und verstauen und kippt und nicht um (wie es manchmal dem Numatic passiert kann). Alle seine kleinen Zusatzdüsen sind im Gehäuse integriert. Bei Numatic muss man es woanders lagern und (manchmal vergeblich) suchen.

Da du überall Parkett hast, mag für dich die fehlende Leistungsverstellung JETZT noch keine große Rolle. Es sei denn, du hast im Bad kleine lose Teppiche. Dann kann die Bürste sich schon fest saugen. Weil es nicht Mal eine kleine Schiebeöffnung am Saugrohr gibt. Die fehlende automatische Kabelaufwicklung kann man sicherlich noch verschmerzen. Mich würde aber stören, dass Saugbürste und der Saugrohr nur steckbar sind und keine Einrast-Clickfunktion aufweisen. Es bereitet Schwirigkeiten beim Bürstenwechsel und kann mit der Zeit auch ausleiern. Das ist bei Miele auch anders. Und ich habe es schätzen gelernt.
Die Miele-Parkettdüse Twister SBB 300-3 für Hardboden (unten auf dem Foto und oben schon erwähnt)) ist einfach genial! Sehr gelenkig. Wenn du das Saugrohr 90° um seine Achse drehst, dann verstellt sich die gewöhnliche Universalbürste um 45°. Die Twister-Bürste ändert ihren Stellwinkel um die ganze 90°! In der Praxis arbeitet man damit am Hartboden deutlich schneller als mit einer Universal-Bürste. Die gleitet auch viel besser. Das würde ich dir wirklich empfehlen!

Welche von den beiden Numatic besser ist? Der eine hat mehr Saugleistung. Der andere hat für eine kleinere Saugleistung eine angepasste und etwas kürzere Bürste (das heißt, dass sich bei gleicher Leistung auch schneller fest saugen kann) und 2-stufige Saugkraftregulierung. Der eine hat stabileren Saugrohr aus Stahl. Der andere eine leichteren aus Aluminium. Wie gesagt, der stärkere hat eine andere und etwas breitere (300 mm) Bürste. Welche von den beiden Bürsten bequemer ist, kann ich nicht sagen. Beide sind aber auf den Hartboden nicht so flink wie die Twister-Bürste.



[Fehlendes Bild]

1169294_BB_00_FB.EPS_1000.jpg

-0.jpg





Verfasser

hmmm ich werde es mir überlegen. vielen dank für die mühe!

Wenn du keine Eile hast, dann ist es natürlich besser sich Gedanken zu machen. Gerade beim Staubsaugerkauf kan man mehr falsch machen als beim Kauf eines Kühlschranks z.B.
Der Miele ist eindeutig saugstärker.(wie gesagt, die Leistung ist von EU schon verboten. Es werden Reste ausverkauft. In anderen nicht EU-Ländern bleiben saugstarke Staubsauger weiter im Verkauf)
Der Numatic ist aber effizienter bezüglich Ein/Ausgangsleistung. Aber so wie ich gelesen habe ist Numatic sogar mit 1200 Watt-Version immer noch schwächer als der Miele (zwar angegeben 2200 Watt, real bei 230 Volt aber etwa 1900 Watt)
Der Miele ist kompakter und bequemer. Besser geeignet für kleinere Wohnungen. Der Numatic sticht mit seiner großen Reichweite (Kabel- und Schlauchlänge), sehr großen und günstigen Beuteln (bis 9 Liter Beutel in einer 2-Zimmer Wohnung voll ist, vergeht mindestens ein halbes Jahr. Bis dahin wird es aber schon ordentlich stinken). Bequem ist er aber nicht so, weil ziemlich einfach. Und dann kommt natürlich dieser UK-Stecker, der einen Adapter benötigt (= auf Dauer etwas lästig), wenn du ihn aus UK holst. Preis/Leistung ist aber gut, Qualität (außer konischen Verbindungen am Rohr) auch. Ich weiß aber nicht ob seine Räder gummiert sind. Das wäre ganz wichtig für Parkett. Bei Miele sind sie es. Die Rolle bei Universal-Bürste auch.
Wenn du Fragen hast, kannst du was schreiben. Bitte schreib auch wie du dich entschieden hast.

Boah was ne Beratung hier, ist ja fast wie bei nem Immobilienkauf :-)

Die Punkte von Realit sind im großen und ganzen alle richtig.
Die Steckverbindung der Rohre kann sich schonmal etwas lockern, man muss dann manchmal 'nachstecken'.
Ausleiern kann da aber nichts, wenn man also kräftig steckt hat man wieder ne ganze Weile Ruhe.

Der normale Henry hat ja zwei Saugstufen sowie auch eine variable Öffnung am Rohr.
Ich sauge damit Hartböden sowie lang- und kurzflorige Teppiche.
Am längsten saugt man natürlich am langflorigen Teppich, dafür ist kein normaler Staubsauger optimal.
Da sollte man dann in Richtung Vorwerk mit Teppichbürste gehen.

Die fehlende automatische Kabelaufwicklung ist imho ein ganz klarer Vorteil des Henry.
Die manuelle Wicklung geht in sekundenschnelle und lässt auch nach 10 Jahren nicht nach, das wird auch beim Miele garantiert der Fall sein.
Die Kabellänge beim Henry ist sowieso eine Klasse für sich, ich sauge damit eine 100m² Wohnung ohne einmal umstecken zu müssen. D.h. ich habe auch nur eine Steckdose an der fix der UK-Adapter steckt.
Ich finde Henry sollte auch mit dem UK-Stecker verwendet werden, er ist ein britischer Gentleman :-)

Die großen, hinteren Rollen vom Henry sind gummiert wenn ich es richtig im Kopf habe, die kleinen 'Lenkrollen' vorne nicht.
Er rollt aber sehr zuverlässig vor sich hin und ich würde auch auf teuerstem Parkett keine Bedenken bezüglich Kratzern haben. Er kann umkippen (was ihm funktional egal ist), aber das passiert eigentlich nur wenn man ihn allzu ruppig über Hindernisse oder um Ecken reißt.

Noch nicht erwähnt wurde, dass Henry im Bedarfsfall auch ohne Beutel als Nasssauger oder z.B. für Bauschutt verwendet werden kann. Das macht kaum ein anderer mit.
Ein weiterer Vorteil: Henry wird seit vielen Jahren (möglicherweise Jahrzehnten) nahezu unverändert gebaut und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Es wird also auch in 10 Jahren noch möglich sein, passende Ersatzteile zu bekommen.

Ich fasse zusammen: wenn es um Staubsauger geht, gibt es eigentlich nur eine Antwort.
Ich liebe meinen Henry, das kann ich von keinem anderen Haushaltsgerät in meinem Besitz behaupten.

Was für eine Beratung!
Exakt wonach ich gesucht habe.

Der Miele erscheint mir absolut perfekt zu sein, allerdings mit 180€ (ich brauch die Hartbodendüse für 30€ auch noch) etwas teurer als ich mir vorgestellt habe. Aber wie oft kauft man sich schon einen Staubsauger. So gesehen sind 210€ dann auch nicht wahnsinnig viel Geld.

Danke schon mal für euren Input hier.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Biete 2x5€ Eventim Gutscheine ohne MBW, suche andere Gutscheine (z.B. zalan…45
    2. Seite mit Game of Thrones T-Shirt Aufdrucken16
    3. [B] Uploaded Nutzung [S] Share-Online Mitnutzung33
    4. Kundenwerbung für BKK Freudenberg33

    Weitere Diskussionen