[S] Lounge Zugang DUS am 27.05. Vormittag

4
eingestellt am 15. Mai
Hallo liebe Community!

Wir fliegen zu zweit am Montag, den 27. Mai um 11 Uhr von Düsseldorf aus in ein anderes EU-Land. Gerne würden wir bei dieser Gelegenheit eine Flughafen-Lounge am Flughafen Düsseldorf ausprobieren.

Es gibt u.a. die Junkers-Lounge, Kostenpunkt 27,50 Euro pro Person.

Alternativ könnte man sich einen Priority Pass via Groupon oder Amex holen. Damit kommt man dann etwas günstiger in die Lounges, das lohnt sich aber nur, wenn man mindestens 8-10x im Jahr eine Lounge besucht.

Hat jemand von euch einen Tipp, wie wir vergünstigt oder sogar kostenlos in eine Lounge am Flughafen Düsseldorf kommen könnten? Es gab Mal eine Testaktion für 19,99 Euro für die Junkers-Lounge. Die ist aber leider abgelaufen.

Bin für jeden Tipp dankbar!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
4 Kommentare
So auf jeden Fall schon mal nicht.
Das hatte ich auch schon gelesen
Die DUS Bezahllounges sind in TB und TC - luftseitig - jeweils für Schengen und Non-Schengen zugänglich.
JL wird gegenwärtig und absehbar „dauerrenoviert“. Ist mitunter nicht nur laut.
OSL hat eine Zeitbegrenzung von 3 Std. Diese wird - zumindest für die Dauer der JL-Renovierung - kontrolliert.
„Kostenlosen“ Loungezutritt gibt es von manchen Airlines, jedoch idR nur für Umsteiger, die zum DUS Zubringerflug nutzen, um vom DUS interkontinental weiter zu fliegen und entsprechend Aufenthalt zeitlich bewältigen müssen.
Manchmal auch nur zu reduziertem Zutrittsentgelt. Hängt von Airline und deren jeweiligen Angeboten/Aktionen ab.
Der Loungezutritt ist im Gesamtflugpreis einkalkuliert, von daher nicht wirklich kostenlos.
Trotzdem ist der Loungezutritt nie garantiert, es besteht keine Priorität bzgl. des Einlasses.
Wenn Lounge voll, dann voll.
Im Jahrespreis der AX-Platinum sind zwei PP-Prestige enthalten.
Das ist auch bei Platinum Karten anderer Kartenherausgeber häufig der Fall.
Ansonsten ist es für Wenignutzer wie euch die preisgünstigste Variante, den normalen Loungepreis zu bezahlen.
d0215.05.2019 10:04

So auf jeden Fall schon mal nicht.


Dabei ging es um ein Businessticket mit inkludiertem Zugang zur Business-Lounge der Airline.
Wäre er beim 35. Besuch hinterher geflogen, hätte es sich immer noch um ein multiples Schnäppchen gehandelt und er hätte keine rechtliche Angriffsfläche geboten.
Er bekam den Hals nicht voll. War schlicht ein Dummkopf.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen