[S] Smartphone - Kind

25
eingestellt am 3. Aug
Hallo,
kurz mein Anliegen: Tochter geht ab Septempber in die 5. Klasse.
Ich suche ein Smartphone, was preislich i.o. ist, und was die Anforderungen eines 9jähriges Kindes erfüllt. (WA - youtube etc.)
Ich habe jetzt bei Amazon ein Blackview A60 gesehen, mit guten Bewertungen.
Kann mir jemand unabhängige Erfahrungen hierzu sagen, oder hat jemand eine gute, günstige Alternative an Smartphones?

Vielen Dank!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
sharkx03.08.2019 09:27

Meine Tochter hatte zuerst ein Samsung J5, war absolut ausreichend. Aber …Meine Tochter hatte zuerst ein Samsung J5, war absolut ausreichend. Aber wie heutzutage die Kids in der Schule so sind, ohne Iphone wirst gehänselt. Find ich absolut schlimm so etwas.Wir hatten uns irgendwann dem ganzen doch hingeben müssen und ihr ein gebrauchtes IPhone gekauft.Daher mein Tip, warte bis die Schule beginnt. Unter Umständen kaufst du zweimal, weil die Mitschüler ungemein fies sein können.


Mobbing wegen Android.
Da würde ich meinem Kind dann lieber ein nagelneues Android-Flagship kaufen, als mich einem Apple-Gruppenzwang zu beugen.

Das Mi A2 benutze ich selbst seit knapp einem Jahr, sehr solide was Performance und Kamera angeht, allerdings relativ groß und schwer für Kinderhände.
Bearbeitet von: "DA_HP" 3. Aug
sharkx03.08.2019 09:53

Mit 11 können die nicht die Unterschiede im Detail festmachen.Da geht es …Mit 11 können die nicht die Unterschiede im Detail festmachen.Da geht es ums Prinzip, sonst nix.Wenn dann ein Kind dabei ist, bei der Geld und Erziehung keine Rolle spielen, kannst dir vorstellen wie der Rest der Kinder diesen Hype jubelt.Irgendwann knickst du, zum Wohl deines Kindes, ein.


Schon klar, das ist wie mit Markenklamotten.
Ist aber auch Charaktersache im Freundeskreis und der Eltern wie weit man da mitspielt. Ich hätte da eher Spaß dran einen Hype zu hinterfragen, oder eine bewusste Gegenmaßnahme zu entwickeln. Aber wie gesagt, Charaktersache.
25 Kommentare
Meine Tochter hatte zuerst ein Samsung J5, war absolut ausreichend. Aber wie heutzutage die Kids in der Schule so sind, ohne Iphone wirst gehänselt. Find ich absolut schlimm so etwas.
Wir hatten uns irgendwann dem ganzen doch hingeben müssen und ihr ein gebrauchtes IPhone gekauft.

Daher mein Tip, warte bis die Schule beginnt. Unter Umständen kaufst du zweimal, weil die Mitschüler ungemein fies sein können.
Galaxy A40 oder A20e
Also wenn das Budget wirklich so auf 60-70€ begrenzt ist, kann man wohl so ein Gerät nehmen. Ich würde grundsätzlich aber davon abraten, weil man für wenig Geld mehr schon Geräte mit ganz erheblich besserem Preis/Leistungsverhältnis bekommt.
Das Blackview hat zB eine recht geringe Auflösung für die Displaygröße und ist zudem auch recht schwach auf der Brust (langsamer Mediatek Prozessor + gerade mal 1GB RAM). Damit wird man langfristig keinen Spaß haben, das dürfte schon zum Start zu einer Ruckelorgie werden. Hat im Übrigen auch keines der 4G-Bänder für Deutschland.
Kommt auch bei Kimovil nicht so gut weg: kimovil.com/de/…a60

Ich würde stattdessen zu einem Xiaomi Mi A2 raten. Kostet ab ~120€, hat die wichtigsten 4G-Bänder an Board, eine Full HD Auflösung, 4GB RAM und den recht starken Snapdragon 660.
iPhone Se is doch ok.. gibts gebraucht oft recht günstig, wenn man auf den Akku achtet.

Android ist auch ok hat aber die bekannten Nachteile (Updates).

Von nem Chinaböller (Blackview) würde ich aber die Finger lassen...
sharkx03.08.2019 09:27

Meine Tochter hatte zuerst ein Samsung J5, war absolut ausreichend. Aber …Meine Tochter hatte zuerst ein Samsung J5, war absolut ausreichend. Aber wie heutzutage die Kids in der Schule so sind, ohne Iphone wirst gehänselt. Find ich absolut schlimm so etwas.Wir hatten uns irgendwann dem ganzen doch hingeben müssen und ihr ein gebrauchtes IPhone gekauft.Daher mein Tip, warte bis die Schule beginnt. Unter Umständen kaufst du zweimal, weil die Mitschüler ungemein fies sein können.


Mobbing wegen Android.
Da würde ich meinem Kind dann lieber ein nagelneues Android-Flagship kaufen, als mich einem Apple-Gruppenzwang zu beugen.

Das Mi A2 benutze ich selbst seit knapp einem Jahr, sehr solide was Performance und Kamera angeht, allerdings relativ groß und schwer für Kinderhände.
Bearbeitet von: "DA_HP" 3. Aug
Mit 11 können die nicht die Unterschiede im Detail festmachen.
Da geht es ums Prinzip, sonst nix.
Wenn dann ein Kind dabei ist, bei der Geld und Erziehung keine Rolle spielen, kannst dir vorstellen wie der Rest der Kinder diesen Hype jubelt.

Irgendwann knickst du, zum Wohl deines Kindes, ein.
Samsung S10. Gönnt euch
sharkx03.08.2019 09:53

Mit 11 können die nicht die Unterschiede im Detail festmachen.Da geht es …Mit 11 können die nicht die Unterschiede im Detail festmachen.Da geht es ums Prinzip, sonst nix.Wenn dann ein Kind dabei ist, bei der Geld und Erziehung keine Rolle spielen, kannst dir vorstellen wie der Rest der Kinder diesen Hype jubelt.Irgendwann knickst du, zum Wohl deines Kindes, ein.


Schon klar, das ist wie mit Markenklamotten.
Ist aber auch Charaktersache im Freundeskreis und der Eltern wie weit man da mitspielt. Ich hätte da eher Spaß dran einen Hype zu hinterfragen, oder eine bewusste Gegenmaßnahme zu entwickeln. Aber wie gesagt, Charaktersache.
Danke schon mal!
Mobbing etc. hab Ich auch schon dran gedacht...........wir wohnen aufm Land, unsere Kinder habens noch nicht so mit der Technik.....
Unsere Tochter geht dann ins Gymnasium, hier sollte das mobbing Niveau hoffe Ich, nicht so hoch sein.
Sie ist halt recht schuselig, und bevor ich ständig ein neues kaufen muß, dachte ich ein sehr günstiges tuts für den Anfang vielleicht auch.
Das das Mi A2 macht auch nen guten Eindruck.
Klar, Apple.....Immer so eine Sache. Ich hab Firmanhandy als Apple, die Kinder ein I-Pad, privat habe Ich aber ein drei Jahre altes, günstiges LG Handy, und das macht auch, was Ich von Ihm erwarte. Es sind halt die Ansprüche die man an sich selbst hat.
Bevor Ich viel Geld für teueres Handy ausgeb, kauf ich mir lieber einen Mac....
Halte generell nicht viel davon, aber was soll ich schon sagen. Habe in meinem ganzen Leben erst ein Smartphone besessen.
Aber andere haben Recht, wenn man zu günstig rangeht wird es wieder schlecht mit dem P-L-Verhältnis.
Somit entweder ü 100€ oder gebraucht.
Erlanger03.08.2019 11:26

Danke schon mal!Mobbing etc. hab Ich auch schon dran gedacht...........wir …Danke schon mal!Mobbing etc. hab Ich auch schon dran gedacht...........wir wohnen aufm Land, unsere Kinder habens noch nicht so mit der Technik.....Unsere Tochter geht dann ins Gymnasium, hier sollte das mobbing Niveau hoffe Ich, nicht so hoch sein.Sie ist halt recht schuselig, und bevor ich ständig ein neues kaufen muß, dachte ich ein sehr günstiges tuts für den Anfang vielleicht auch.Das das Mi A2 macht auch nen guten Eindruck. Klar, Apple.....Immer so eine Sache. Ich hab Firmanhandy als Apple, die Kinder ein I-Pad, privat habe Ich aber ein drei Jahre altes, günstiges LG Handy, und das macht auch, was Ich von Ihm erwarte. Es sind halt die Ansprüche die man an sich selbst hat.Bevor Ich viel Geld für teueres Handy ausgeb, kauf ich mir lieber einen Mac....



Das A2 ist aber das "größte" von allen
kimovil.com/de/…bal
DA_HP03.08.2019 10:03

Schon klar, das ist wie mit Markenklamotten. Ist aber auch Charaktersache …Schon klar, das ist wie mit Markenklamotten. Ist aber auch Charaktersache im Freundeskreis und der Eltern wie weit man da mitspielt. Ich hätte da eher Spaß dran einen Hype zu hinterfragen, oder eine bewusste Gegenmaßnahme zu entwickeln. Aber wie gesagt, Charaktersache.


eher sehr anstrengend....

noch lustiger wenn die Schule sagt „wir wollen keine Smartphones in der Schule, die lenken nur ab“ etc., deshalb baubedingt Empfang unterbinden hat lassen, dann aber jede zweite Woche ein anderer Lehrer ankommt „morgen brauchen wir alle für xy ein Smartphone“ - wenn du da das Kind mit 4s hinschickst brauchen sowohl Eltern als besonders auch das Kind ein dickes Fell.
Je nach Reife des Kindes, oft schwer für diese zu verstehen was die doofen Eltern meinen, wenn sie einem versuchen zu verklickern, dass man auf Leute die einen nach Oberflächlichkeiten bewerten getrost verzichten kann.

die Gesellschaft und besonders die Kinder heutzutage können ganz schön abartig garstig sein. Aber im Zweifelsfall ist es da auch egal ob ein Gerät für 50 oder 500 Euro dabei ist. Geklaut oder kaputt gemacht werden kann beides - bei 50 Euro ärgert man sich wohl nur nicht so viel.

Je nach eigenenen Vorlieben und der Auffassungsgabe des Kindes zwischen Android oder IOS entscheiden. Bei ersterem sind wohl die Xiaomi Geräte preisleistungstechnisch sehr gut (evtl. Huawei lite Alternativen?), bei Apple wohl eher gebraucht, wenn es günstiger sein soll.
Reine Geschmackssache. Vielleicht noch vorausschauend entscheiden und an das zukünftig geplante System heranführen
Grade für kleinere Hände, sollte es schon eher das Xiaomi Mi A2 lite sein.
Alternativ käme noch ein Honor 9 lite/Huawei P smart in Frage.

Letzteres gab es z.B. auch schon mal für 89€ im Angebot (wenn auch nicht beim besten Händler).
Bearbeitet von: "MarzoK" 3. Aug
Erlanger03.08.2019 11:26

Danke schon mal!Mobbing etc. hab Ich auch schon dran gedacht...........wir …Danke schon mal!Mobbing etc. hab Ich auch schon dran gedacht...........wir wohnen aufm Land, unsere Kinder habens noch nicht so mit der Technik.....Unsere Tochter geht dann ins Gymnasium, hier sollte das mobbing Niveau hoffe Ich, nicht so hoch sein.Sie ist halt recht schuselig, und bevor ich ständig ein neues kaufen muß, dachte ich ein sehr günstiges tuts für den Anfang vielleicht auch.Das das Mi A2 macht auch nen guten Eindruck. Klar, Apple.....Immer so eine Sache. Ich hab Firmanhandy als Apple, die Kinder ein I-Pad, privat habe Ich aber ein drei Jahre altes, günstiges LG Handy, und das macht auch, was Ich von Ihm erwarte. Es sind halt die Ansprüche die man an sich selbst hat.Bevor Ich viel Geld für teueres Handy ausgeb, kauf ich mir lieber einen Mac....



...Entschuldigung!

musste nur leider lachen (obwohl es eigentlich traurig ist) da wir genau diese Einstellung auch hatten „Gymnasium sollte doch etwas niveauvoller sein“ - Pustekuchen
wir waren ja so naiv und erahnten nicht im geringsten, wie garstig diese verwöhnten Kinderchen (oder andersrum die „Neider“) schon sein können.
Von geklauten/versteckten und nie wieder gefundenen Stiften, einzelnen Turnschuhen, sogar Hosen( ! ) während/nach dem Sportunterricht bis hin zu Schulbüchern (mit Strafzahlungen) war schon alles dabei (egal ob günstig oder teuer). Einem Klassenkameraden wurde sogar die komplette Schultasche entwendet und tauchte nie wieder auf.

Für das gesprungene Display des 4s (auf das sich wissentlich/absichtlich gesetzt wurde) wollte natürlich auch niemand aufkommen (wir würden uns schämen als Eltern...). Immerhin verhalf dieser Vorfall erheblich zur Einsicht - obwohl es „out“/„uncool“ (weil alt, kaputt etc.) ist, wird weiterhin nun aber freiwillig ( wenn von den Lehrern verlangt ) das 4s mitgenommen.

ich wünsche euch (und das wirklich ernst gemeint) eine kompetente(re) Schule als auch „nettere“ Mitschüler!

wenn wir dann noch ein bisschen träumen, werden in Zukunft von der Schule geforderte Medien (bspw. Smartphones/Tablets) einheitlich gestellt ( dann wird sich aber wohl wieder auf das Marken-Mobbing fixiert... irgendwas findet man wohl immer ) in unserem Land soll doch auch jeder die gleichen Möglichkeiten auf Bildung haben...
Bearbeitet von: "Muhdimaeh" 3. Aug
iPhone SE
gebraucht
Boahhh echt schwer so eine Entscheidung.....
Da Ich wohl eh zwei Stück brauche, Kinder sind 9&8 ist das gar nicht so einfach. Die beiden sind relativ anpruschlos, haben keine PlayStation etc. Und Sie selbst sagen welche Marke ist Ihnen egal, hauptsache ein Handy.
Ich seh das ganze halt zweckmäßig. Whatsapp und telefonieren muss gehen.
Da Ich noch einer aus der D-Mark Generation bin, rechne Ich im Kopf halt auch noch immer um......(Was? 500 Mark für so ein Ding!)
Ich sehs halt auch nicht ein, je 250€ für ein Handy zu zahlen, wenn Ich davon ausgehen kann, das eines davon ziemlich sicher kaputt geht. (absichtlich oder unabsichtlich)
@Erlanger Überleg dir das mit (gebrauchten) iPhone SE tatsächlich mal. Klein, handlich, gute Kamera und wird von Apple immer noch mit Updates versorgt. Guck mal bei eBay von gewerblichen Verkäufern mit Rückgaberecht. Für ca. 150€ sollte man welche bekommen.
Bearbeitet von: "Garcia" 3. Aug
Garcia03.08.2019 15:48

@Erlanger Überleg dir das mit (gebrauchten) iPhone SE tatsächlich mal. K …@Erlanger Überleg dir das mit (gebrauchten) iPhone SE tatsächlich mal. Klein, handlich, gute Kamera und wird von Apple immer noch mit Updates versorgt. Guck mal bei eBay von gewerblichen Verkäufern mit Rückgaberecht. Für ca. 150€ sollte man welche bekommen.


Das mit den Updates stimmt nicht. Soll ja dieses mal zu ende sein. teltarif.de/iph…tml

Das stimmte nicht. Mea culpa....
Bearbeitet von: "_Grav1ty_" 3. Aug
_Grav1ty_03.08.2019 17:37

Das mit den Updates stimmt nicht. Soll ja dieses mal zu ende sein. …Das mit den Updates stimmt nicht. Soll ja dieses mal zu ende sein. https://www.teltarif.de/iphone-se-ios-13-kein-update/news/76596.html


Einige Wochen später: curved.de/tip…599
Bearbeitet von: "Garcia" 3. Aug
Garcia03.08.2019 17:40

Einige Wochen später: …Einige Wochen später: https://curved.de/tipps/ios-13-welche-geraete-bekommen-das-update-659599



Dann stimmt meins nicht. Habe das nicht mehr mitbekommen. Mea culpa.
_Grav1ty_03.08.2019 17:42

Dann stimmt meins nicht. Habe das nicht mehr mitbekommen. Mea culpa.


Hier steht's auch offiziell bei Apple: apple.com/ios…ew/

iOS 13 is compatible with these devices:
  • iPhone XS
  • iPhone XS Max
  • iPhone XR
  • iPhone X
  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone 7
  • iPhone 7 Plus
  • iPhone 6s
  • iPhone 6s Plus
  • iPhone SE
  • iPod touch (7th generation)
Was soll denn diese irreführende Überschrift?!

Wir haben uns schon gefreut, diese dauertelefonierende Geldvernichtungsmaschine bei Dir abgeben zu können!
Jetzt bleiben wir wohl doch drauf sitzen und müssen warten bis unser Smartphone-Kind erwachsen ist.
Erlanger03.08.2019 15:33

Boahhh echt schwer so eine Entscheidung.....Da Ich wohl eh zwei Stück …Boahhh echt schwer so eine Entscheidung.....Da Ich wohl eh zwei Stück brauche, Kinder sind 9&8 ist das gar nicht so einfach. Die beiden sind relativ anpruschlos, haben keine PlayStation etc. Und Sie selbst sagen welche Marke ist Ihnen egal, hauptsache ein Handy.Ich seh das ganze halt zweckmäßig. Whatsapp und telefonieren muss gehen.Da Ich noch einer aus der D-Mark Generation bin, rechne Ich im Kopf halt auch noch immer um......(Was? 500 Mark für so ein Ding!)Ich sehs halt auch nicht ein, je 250€ für ein Handy zu zahlen, wenn Ich davon ausgehen kann, das eines davon ziemlich sicher kaputt geht. (absichtlich oder unabsichtlich)


Dann vielleicht wirklich ein gebrauchtes SE oder 6s oder ähnliches (7 evtl. auch eine Überlegung wert wegen ip68).
Für das telefonieren und WhatsApp haben wir wie erwähnt immer noch das 4s, welches auch für die Schule herhalten muss. Ist allerdings schon wirklich grenzwertig für alles andere (keine Updates mehr und extrem langsam).

Mit einem Flip Case und Panzerglas sollte so schnell nichts passieren. Die günstigsten Cases gibts schon um die 7-8 Euro bei Ama und leisten erfahrungsgemäß sehr gute Dienste. PU sieht nur recht bald „abgegriffelt“ aus, ändert aber nichts an der Funktionalität.

Oder eben ein wirklich günstiges das dann bei Bedarf entsorgt werden kann (der Bedarf kann hier wenn man Pech hat allerdings schneller eintreten als man denkt - ob die Summe dan am Ende noch günstiger ist müsste man sehen)

andere Frage - warum muss es denn aktuell überhaupt ein Smartphone (für beide) sein, wenn die kleinen noch 8/9 und recht anspruchslos sind?

Täte es da nicht evtl. WhatsApp zu Hause und ein 0815 (outdoor) Handy? Zumindest vielleicht bis ihr wisst wie die Schulsituation dann tatsächlich ist im September.
Quasi testweise ein schnödes, einfaches zum SMS schreiben und anrufen mitgeben und sehen was passiert
Mit 9 ein Smartphone ....
Es scheint mir, du bist nicht auf dem aktuellsten Stand der Kinder von heute..........
Meine Tochter kommt ins Gymnasium, 5.Klasse. Auf dem Land. Busverbindungen eher ungenügend.
Telefonzellen sind nicht vorhanden. (Ich bekam früher 30 Pfennig zum anrufen mit.)
Smartphones gehen heutzutage in der 2.Klasse los, da kannst du froh sein wenn du es schaffst, es bis zur 5.ten Klasse rauszuzögern.....
Übrigegens, für dich als Aufreger: Mein Sohn mit 8, kennt sich blendend auf meinem Ipad aus............in den Schulen wird heutzutage verlangt, das Kinder zu Hause an die Technik herangeführt werden.
Bearbeitet von: "Erlanger" 5. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen