[S] Tagesgeld Konto + Haushaltskonto + Konto für Eigentümergemeinschaft

5
eingestellt am 7. Feb
Hallo zusammen,

1. ich bin auf der Suche nach einem "guten" Tagegeldkonto. Ist momentan auch eine KwK Aktion?

2. Zusätzlich suche ich ein Haushaltskonto inkl. Online Banking fürs tagtägliche Zahlen im Supermarkt. Was gibt es da schönes?

3. Suche ich ein "Geschäftskonto" (Läuft das darunter?Oder geht es auch ) für unsere 2-Parteien Eigentümer Gemeinschaft, es soll ausschließlich für die Lastschrift der Wohngebäudeversicherung genutzt werden.

Was ist da schönes Möglich?


Vielen Dank für Eure kreativen Ideen!
Zusätzliche Info
Gesuche
5 Kommentare
1. Consorsbank - ja
2. DKB
3. nein. Geht nur im Vertrauen oder gänzlich getrennt.
1. Da es um TAGESgeld geht hier die aktuellen Zinsen vergleichen und sich auch nicht scheuen öfters das Konto zu wechseln, um das Optimum zu erwirtschaften.
2. Wir sind bei der 1822. hier hat man den Vorteil, dass man alle Sparkassen Automaten mit der Ec Karte nutzen kann. Das ist natürlich nur interessant, wenn man auch noch viel bar bezahlt. Ansonsten ist hier natürlich auch die DKB oder DiBa zunpfehlen. Hier erhält man dann auch die kostenlose Kreditkarte

3. Enthalte ich mich, da keine Erfahrung.

Für DKB, 1822 oder DiBa stehe ich gerne für kwk zur Verfügung.
Bearbeitet von: "chrime" 7. Feb
ich frage mich : zu 3 : müssen da nicht auch Grundsteuer, ggf. Müllabfuhr .....abgebucht werden ?
SQUASH7. Feb

ich frage mich : zu 3 : müssen da nicht auch Grundsteuer, ggf. Müllabfuhr . …ich frage mich : zu 3 : müssen da nicht auch Grundsteuer, ggf. Müllabfuhr .....abgebucht werden ?


Grundsteuer muss ich bei meiner ETW selber bezahlen und läuft nicht über das Haus.
chrime7. Feb

1. Da es um TAGESgeld geht hier die aktuellen Zinsen vergleichen und sich …1. Da es um TAGESgeld geht hier die aktuellen Zinsen vergleichen und sich auch nicht scheuen öfters das Konto zu wechseln, um das Optimum zu erwirtschaften. 2. Wir sind bei der 1822. hier hat man den Vorteil, dass man alle Sparkassen Automaten mit der Ec Karte nutzen kann. Das ist natürlich nur interessant, wenn man auch noch viel bar bezahlt. Ansonsten ist hier natürlich auch die DKB oder DiBa zunpfehlen. Hier erhält man dann auch die kostenlose Kreditkarte 3. Enthalte ich mich, da keine Erfahrung.Für DKB, 1822 oder DiBa stehe ich gerne für kwk zur Verfügung.



Hat jemand die Erfahrung mit den 120€ Startguthaben gemacht?
Es soll ja als Haushaltskonto geführt werden, d.h. z.B. 2x Daueraufträge a 250€ für Essen auf das Konto.

Erhält man trotzdem die 120€?
"Bei Kunden unter 27 Jahren sind mind. 3 Gehaltseingänge von monatlich insgesamt mind. 500 € (Lohn, Gehalt, Rente, Besoldung, BAföG) erforderlich. "


Gibt es Alternativen zu 1822 mit Startguthaben?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler