5 Kommentare

Habe den idealo.de/pre…tpb
Der verbraucht dank Feuchtesensor sogar ca 1kWh weniger als angegeben (zumindest laut meinem Messgerät)
Aber wenn du das Teil häufiger in der Woche verwenden willst, dann lohnt sich eher die Anschaffung eines Wärmepumengerätes.
Aber von einem Abluftgerät rate ich auf jedem Fall ab

Ich würde AEG gebaut vor 2006 empfehlen.
Selber habe ich eine gebrauchte Miele gekauft. Die hält ewig.

Wenn es ein Trockner mit Wärmepumpe seien soll würde ich einen Blomberg nehmen. Muss ja nicht immer neu sein.

ebay.de/itm…e75

für was hat man nen keller um wäsche zu trocknen und die freiluft?ihr wollt immer sparen aber nehmt einen stromverbrauch von 5-7 KW/h in kauf nur um 1x eine ladung wäsche zu trocknen? pro trockengang 1,50-2 euro stromkosten

danke für die Tipps. Hätte ein paar Angaben zu meinem Haushalt machen sollen: ca 60qm Single- Wohnung. Kein Waschkeller. Trockner muss ich auf meine Waschmaschine in einer kleinen Abstellkammer stellen. Das hatte der Vormieter auch gemacht und keine Probleme gehabt. Gebrauch: Vermutlich einmal die Woche.
Daher ist Lautstärke wohl ein Faktor, Stromverbrauch eher weniger (soll natürlich nicht extrem sein).
Trockner vs Nichtrockner: aktuell hänge ich meine Wäsche in meinem Schlafzimmer auf. Das wird - gerade im Winter schon sehr feucht dort. Fenster sind immer patschnass. Mich stört auch, dass beim Waschen oft Fusel und Haare nicht raus gehen (hab eine sehr einfache 250EUR Gorenje WaMa).

Gumble

...


Von deiner Beschreibung her, hast du derzeit die selbe Ausgangssituation wie ich sie hatte, daher würde der Vorschlag von mir für dich passend sein.
Ich habe meinen jedoch im Schlafzimmer stehen, so kann die Abwärme dieses Zimmer gleich mit aufwärmen. Eine Ladung Wäsche braucht 2,4-2,5kWh, selbst gemessen (meine Waschmachine schleudert schon recht trocken)
Dank eingebauter Startzeitvorwahl kann ich den Trockner immer so einstellen, dass der fertig ist wenn ich ins Bett will.
Wenn ich die Schlafzimmertür geschlossen habe, hört man der Teil fast garnicht (ausser etwas an der Wäsche schlägt auf die Trommel)

In einem Abstellraum würde ich aber weder einen Kondens- noch einen Wärmepumpentrockner stellen, oder du musst immer die Tür offen haben, damit die Wärme weg kann, sonst steigt der Stromverbrauch.

Je höher die Umgebungstemperaur, desto geringer der Wirkungsgrad eines Kondes- bzw Wärmepumpentrockners

Im Sommer gehört die Wäsche natürlich in den Garten/auf den Balkon

schnaxi

...ihr wollt immer sparen aber ...pro trockengang 1,50-2 euro stromkosten

bei mir sind es ca 0,65€, das würde ich auch locker rauslüften um die Feuchtigkeit wieder los zu werden (nicht jeder hat einen Wäschekeller) ach ja, Kondenswasser für das Bügeleisen brauche ich auch nicht mehr zu kaufen, das steht einem nach jeden Trokengang als Abfallprodukt kostenlos zur Verfügung

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [B] 3x Pizza.de Stapelbar [S] Hohen Lieferheld oder Lieferando Gutschein, w…36
    2. Suche Bahn Coupon , biete Bonuspunkte11
    3. Suche Bahn Coupon biete Bonuspunkte.22
    4. Samsung A3 - Saturn22

    Weitere Diskussionen