Abgelaufen

SA + SO keine angebotsgebühr auf ebay

22
eingestellt am 4. Mär 2011
Für die, die es nicht mitbekommen haben !

-0,00 Euro Angebotsgebühr
-Samstag, 5. und Sonntag, 6. März 2011
-Für Auktionen bei eBay.de in allen Kategorien** unabhängig
vom Startpreis
-Für private Verkäufer, die die Mindeststandards für Verkäufer erfüllen
-Gültig für Angebote, die mit dem Verkaufsformular oder dem
Kurzformular erstellt und hochgeladen werde

Beste Kommentare

können die Leute ja ihre Tchibo Leuchten, die Billabong Jacken oder ihr Galaxy Tab reinstellen, sicher hot für unsere An und Verkauf Fraktion

würden sie noch Steuern zahlen, müssten sie auch nicht meine Verachtung fürchten

Die Preisaktion gilt nur für Angebote, die vom 05.03.2011, 00:01 Uhr bis 06.03.2011, 23:59 Uhr auf unsere Server übertragen werden und in dieser Zeit starten.

*Diese Preisaktion gilt nur für private Mitglieder, die mit einer deutschen Adresse bei eBay.de angemeldet sind und die Mindeststandards für Verkäufer erfüllen. Die Preisaktion ist nur gültig für Angebote, die mit dem regulären Verkaufsformular, dem Kurzformular oder mit der eBay-App für iPhones eingestellt werden.

Diese Aktion ist nur gültig für Auktionen, die auf eBay.de eingestellt werden und deren Laufzeit am 05.03.2011 oder 06.03.2011 startet.

Diese Preisaktion ist nicht gültig für Auktionen die über externe oder interne Verkäufertools erstellt
und hochgeladen werden (z.B. Turbo Lister, Verkaufsmanager)

Diese Preisaktion ist nicht gültig für Festpreisangebote, Mehrfach-Angebote, Angebote mit der Zusatzfunktion Mindestpreis, sowie das Anzeigenformat.
Bitte beachten Sie, dass alle anderen Gebühren (Verkaufsprovision sowie sämtliche Gebühren für Zusatzoptionen, wie z.B. Galeriebild, Untertitel etc.) wie üblich berechnet werden.

**ausgenommen Handyverträge

Wenn Sie die Startzeitplanung nutzen möchten:

Wenn Sie Angebote mit Hilfe der Startzeitplanung schon vor dem 05.03.2011 einstellen, werden Ihnen im Verkaufsformular noch die regulären Gebühren angezeigt. Berechnet werden Ihnen aber die reduzierten Angebotsgebühren. Nutzen Sie die Startzeitplanung dagegen am 05.03.2011 oder 06.03.2011 und wählen ein
späteres Startdatum als den 06.03.2011, werden Ihnen die Gebühren wie üblich berechnet, auch wenn
Ihnen in diesem Zeitraum die reduzierten Gebühren angezeigt werden. Die Startzeitplanung ist grundsätzlich kostenpflichtig. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Angebote rechtzeitig auf unsere Server übertragen werden.

Wenn Sie während des Zeitraums der Aktion einen Artikel mit einem Startpreis von 1 Euro einstellen, wird dieser
auf die 100 Auktionen, die Sie pro Monat kostenlos einstellen können, angerechnet. Wenn Sie während des Zeitraums der Aktion mehr als 100 neue Angebote mit einem Startpreis von 1 Euro einstellen, zahlen Sie keine Angebotsgebühr.

Wenn Sie jedoch nach Ende des Zeitraums der Aktion einen Artikel mit einem Startpreis von 1 Euro einstellen, aber das monatliche Limit von 100 Angeboten bereits überschritten haben, wird Ihnen die reguläre Angebotsgebühr von 0,25 Euro berechnet. Mehr zum Thema Wie sich die Angebotsgebühr berechnet.

@ Julian: NEIN! Steht doch oben, dass es nicht für spezielle Angebote ( nicht gültig für Festpreisangebote, Mehrfach-Angebote, Angebote mit der Zusatzfunktion Mindestpreis, sowie das Anzeigenformat) und auch nicht auf die Provision (mit der eBay ja trotzdem rechnet)!

Das einzige was eigentlich möglich ist, sind ein Euro Auktion, die ja eh kostenlos sind
Oder aber zum Beispiel ein höherer Startpreis als ein Euro. In diesem Fall kostet das Galeriebild allerdings 75 Cent! Aber eBay hofft natürlich darauf, das alle Nutzer lesen können und dies keiner übersieht!

Für mich kein Deal, sondern ein Hinweis (habs ja auch in meinem Postfach) und noch dazu eine Bauernfänger Aktion von eBay. Für mich cold!

22 Kommentare

Die Preisaktion gilt nur für Angebote, die vom 05.03.2011, 00:01 Uhr bis 06.03.2011, 23:59 Uhr auf unsere Server übertragen werden und in dieser Zeit starten.

*Diese Preisaktion gilt nur für private Mitglieder, die mit einer deutschen Adresse bei eBay.de angemeldet sind und die Mindeststandards für Verkäufer erfüllen. Die Preisaktion ist nur gültig für Angebote, die mit dem regulären Verkaufsformular, dem Kurzformular oder mit der eBay-App für iPhones eingestellt werden.

Diese Aktion ist nur gültig für Auktionen, die auf eBay.de eingestellt werden und deren Laufzeit am 05.03.2011 oder 06.03.2011 startet.

Diese Preisaktion ist nicht gültig für Auktionen die über externe oder interne Verkäufertools erstellt
und hochgeladen werden (z.B. Turbo Lister, Verkaufsmanager)

Diese Preisaktion ist nicht gültig für Festpreisangebote, Mehrfach-Angebote, Angebote mit der Zusatzfunktion Mindestpreis, sowie das Anzeigenformat.
Bitte beachten Sie, dass alle anderen Gebühren (Verkaufsprovision sowie sämtliche Gebühren für Zusatzoptionen, wie z.B. Galeriebild, Untertitel etc.) wie üblich berechnet werden.

**ausgenommen Handyverträge

Wenn Sie die Startzeitplanung nutzen möchten:

Wenn Sie Angebote mit Hilfe der Startzeitplanung schon vor dem 05.03.2011 einstellen, werden Ihnen im Verkaufsformular noch die regulären Gebühren angezeigt. Berechnet werden Ihnen aber die reduzierten Angebotsgebühren. Nutzen Sie die Startzeitplanung dagegen am 05.03.2011 oder 06.03.2011 und wählen ein
späteres Startdatum als den 06.03.2011, werden Ihnen die Gebühren wie üblich berechnet, auch wenn
Ihnen in diesem Zeitraum die reduzierten Gebühren angezeigt werden. Die Startzeitplanung ist grundsätzlich kostenpflichtig. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Angebote rechtzeitig auf unsere Server übertragen werden.

Wenn Sie während des Zeitraums der Aktion einen Artikel mit einem Startpreis von 1 Euro einstellen, wird dieser
auf die 100 Auktionen, die Sie pro Monat kostenlos einstellen können, angerechnet. Wenn Sie während des Zeitraums der Aktion mehr als 100 neue Angebote mit einem Startpreis von 1 Euro einstellen, zahlen Sie keine Angebotsgebühr.

Wenn Sie jedoch nach Ende des Zeitraums der Aktion einen Artikel mit einem Startpreis von 1 Euro einstellen, aber das monatliche Limit von 100 Angeboten bereits überschritten haben, wird Ihnen die reguläre Angebotsgebühr von 0,25 Euro berechnet. Mehr zum Thema Wie sich die Angebotsgebühr berechnet.

Wie so oft, danke für den Hinweis.

können die Leute ja ihre Tchibo Leuchten, die Billabong Jacken oder ihr Galaxy Tab reinstellen, sicher hot für unsere An und Verkauf Fraktion

würden sie noch Steuern zahlen, müssten sie auch nicht meine Verachtung fürchten

danke !

also sind ebay gebühren alles? auch die 5% und so alles 4free
dann wärs echt mega

Moderator

Genauso zu werten wie der allmonatliche Burgerking Deal - nur ein Hinweis - kein Deal.

Man sollte bedenken, dass eine gut gestaltete Auktion deutlich mehr erzielt, als diese billige, lieblose Site aus dem ebay-Verkaufsformular.
Das Auge isst mit... vor allem bei Käufern ;-)
Da zahle ich lieber die 50Cent und habe das Galeriebild dafür kostenlos. Teuer ist doch bei ebay ohnehin nur die Verkaufsprovision und die muss man in jedem Fall bezahlen.

@ Julian: NEIN! Steht doch oben, dass es nicht für spezielle Angebote ( nicht gültig für Festpreisangebote, Mehrfach-Angebote, Angebote mit der Zusatzfunktion Mindestpreis, sowie das Anzeigenformat) und auch nicht auf die Provision (mit der eBay ja trotzdem rechnet)!

Das einzige was eigentlich möglich ist, sind ein Euro Auktion, die ja eh kostenlos sind
Oder aber zum Beispiel ein höherer Startpreis als ein Euro. In diesem Fall kostet das Galeriebild allerdings 75 Cent! Aber eBay hofft natürlich darauf, das alle Nutzer lesen können und dies keiner übersieht!

Für mich kein Deal, sondern ein Hinweis (habs ja auch in meinem Postfach) und noch dazu eine Bauernfänger Aktion von eBay. Für mich cold!

Diese Aktionen sind finde ich immer komplizierte Augenwischerei.... wenn man die Ebay-Mail liest, denkt man, dass man werweiswas spart. Allerdings sind dort trotzdem die Gebühren (allen voran die Verkaufsprovision & PayPal) berappen.

COLD
Augenwischerei der "Apotheke" eBay...und nur Brotkrumen im Vergleich zur sonstigen Gebühren-Doppelabzockerei ebay/paypal.

Hallo,

wo habt ihr eigentlich die Info her? Auf der eBay-Seite find ich nichts dazu!

MfG

Hallo,

wo habt ihr eigentlich die Info her? Auf der eBay-Seite find ich nichts dazu!

MfG

Hallo,

wo habt ihr eigentlich die Info her? Auf der eBay-Seite find ich nichts dazu!

MfG

Hallo,

wo habt ihr eigentlich die Info her? Auf der eBay-Seite find ich nichts dazu!

MfG

Jeder der bei Ebay ist bekommt doch auch unvermeidbar den Ebay-Newsletter - und da steht das immer drin.

Moderator

Unbegreiflich wie so ein Beschiss so HOT werden kann und andere wirklich gute Sachen im Eisfach landen... :-(

per Hermes versenden, und nochmals 100 Payback Punkte abräumen !!!

und wenn ich <100 Auktionen pro Monat als 1-EUR-Auktion starte, dann zahl ich doch eh keine Angebotsgebühr. Ich verstehe auch nicht warum das hier so heiß wird.

wie heiss, weil die meisten wohl mit lesen (und denken) bei "keine Angebotsgebühr" Schluss machen

Keine Verkaufsprovision.... das wäre mal was.

Obwohl es keine Angebotsgebühren gibt wirds aber nicht umsonst! Die meiste Kohle macht Ebay mit der Verkaufsprovision, die muss man nämlich trotzdem zahlen.

Grad eben hab ich dein Artikel reingestellt, da waren bis zu 12 Bilder kostenlos.
Jetzt will ich den nächsten reinsetzten, da ist auf einmal nur noch das erste kostenlos und jedes weitere kostet 15 Cent.
Was is da los?

Kommt auf die Rubrik an. Bei manchen Artikeln ist das Einstellen mehrerer Bilder kostenlos, bei anderen nur eins.

Einfach mal in der eBay Hilfe nachschauen. Da ist alles genau erklärt:

pages.ebay.de/hel…tml

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text