Safari auf dem Mac wird als mobiler Browser erkannt :(

Seitdem ich meinen Macbook auf Yosemite und damit Safari auf Version 8.0.2 geupdated habe, kommt es immer mal wieder vor, dass auf einmal sämtliche Internetseiten, die ich aufrufe, in der Mobilversion geladen werden. Das lässt sich dann beheben, indem ich Safari neustarte, ist aber halt irgendwie nervig.

Kennt jemand das Problem und hat eine Lösung dafür?

7 Kommentare

aktiviere mal in Safari das Entwickler MEnü (Eigenschaften - Erweitert - "Menü "Entwickler" in der Menüleiste anzeigen") und geh dann auf Entwickler - User Agent und guck mal, was da eingestellt ist. Bei mir ist standard an und es geht. Wenn das was mit iOS ausgewählt ist, sollte dass das Problem sein. Evtl. auch so mal Safari manuell auswählen

Oooooooh Macproblems

flekki

aktiviere mal in Safari das Entwickler MEnü (Eigenschaften - Erweitert - "Menü "Entwickler" in der Menüleiste anzeigen") und geh dann auf Entwickler - User Agent und guck mal, was da eingestellt ist. Bei mir ist standard an und es geht. Wenn das was mit iOS ausgewählt ist, sollte dass das Problem sein. Evtl. auch so mal Safari manuell auswählen



danke. hab dort jetzt mal manuell safari eingestellt. vorher wars auch auf standard. mal sehen obs hilft

chrhiller187

danke. hab dort jetzt mal manuell safari eingestellt. vorher wars auch auf standard. mal sehen obs hilft



Und?!

chrhiller187

danke. hab dort jetzt mal manuell safari eingestellt. vorher wars auch auf standard. mal sehen obs hilft



bis jetzt funktionierts

na immerhin

flekki

na immerhin



Leider grade doch wieder umgesprungen auf mobile Ansicht :-(
War kurz nachdem ich vorher vom Iphone aus gesurft hatte, weiß nicht obs da evtl. nen Zusammenhang gibt..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. DVB-T2 Receiver810
    2. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?22
    3. Ein etwas anderer Deal...1622
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1216

    Weitere Diskussionen