Sammelklage gegen Facebook - 400€ Gewinn

Nicht ein Freebie im eigentlichen Sinn, sondern eine Sammelklage ohne Risiko:
Der österreichische Jurist Schrems klagt gegen Facebook, da das Unternehmen (Sitz: Irland) sich nicht an europäisches Datenschutzrecht hält. Er klagt auf symbolische 500€ pro Person. Im Erfolgsfall behält der Prozessfinanzierer 20%, macht also theoretisch 400€ für jeden, der sich der Sammelklage anschließt.
Wird die Klage abgelehnt, trägt der Prozessfinanzierer alleine die Kosten. Worst Case: 0€ Gewinn/Verlust Best Case: 400€ Gewinn (oder weniger/mehr).
Die Erfolgsaussichten stehen nicht schlecht, bereits anderen große amerikanische Unternehmen wie Google wurden zu hohen Zahlungen wegen Datenschutzverletzungen verurteilt. Die Klage wurde beim Handelsgericht Wien eingereicht. Es gibt eine Besonderheit: Hier gilt das europäische Datenschutzrecht, allerdings das amerikanische Schadenersatzrecht.
Mitmachen kann jeder Facebook-Nutzer, der mindestens 18 ist und außerhalb der USA und Kanada wohnt. Dazu ist eine Anmeldung auf der Webseite mit persönlichen Daten, Facebook-Account und Ausweiskopie nötig.
Primär geht es natürlich nicht um die 400€, sondern darum, Facebook zu zeigen, dass es sich endlich an europäische Datenschutzrichtlinien halten muss. Geklagt wird u.a. wegen PRISM und dem Sammeln von Nutzerdaten.

fbclaim.com/ui/…nin

Beste Kommentare

Wurde hier eigentlich irgendwer dazu gezwungen Facebook zu nutzen?

Natürlich lad ich irgendwo meine ausweisdaten hoch

Geht es auch mit Qipu?

+++nicht mehr aktuell+++

40 Kommentare

Und unten soll man sich mit Facebook anmelden? Welch Widerspruch *lach*

Kann ich schnell einen Facebook Account öffnen oder muss der bestehen? Habe es noch nie genutzt.

Und kann ich mit meinen mehreren Fake-Accounts dann mehrmals 400€ rausholen? X)

Natürlich lad ich irgendwo meine ausweisdaten hoch

da wird man doch nie im Leben Geld sehn

Abgesehen davon werde ich einen Teufel tun und meine Fake-Accounts mit Ausweisdaten in Zusammenhang bringen

Wurde hier eigentlich irgendwer dazu gezwungen Facebook zu nutzen?

Geht es auch mit Qipu?

folgt eurer Gier und werdet gefressen!

Von der Idee her nicht schlecht
Facebookdaten mit Ausweis ist natürlich so ne Sache.
Aber hey, fuck off ^-^

Diese Ironie... mit Facebook anmelden, um gegen Facebook zu klagen.

da die meisten die "Deals" gar nicht lesen sondern einfach noch voten.... wird das hier bestimmt auch hot, da in der Überschrift 400 € steht....

Moderator

Midnightrusher

Diese Ironie... mit Facebook anmelden, um gegen Facebook zu klagen.


Erinnert mich bisschen an die Leute, die sich in Facebook über die Übernahme von WhatsApp durch Facebook beschwert und angedroht haben, nicht mehr WhatsApp zu benutzen weil Facebook ja alle auspioniert.

dealfreak1

Und kann ich mit meinen mehreren Fake-Accounts dann mehrmals 400€ rausholen? X)



Sicher, sofern du auch mehrere Ausweise besitzt sollte das kein Problem geben

Naja, besser in den USA Schadensersatz fordern, weil man durch den täglichen Besuch einer Fastfood-Kette 150 Kilo Übergewicht hat oder Lungenkrebs hat, weil man jahrelang täglich zwei Schachteln Zigaretten geraucht hat. Da sind zig Millionen drin.
Das hier geht in die selbe Richtung. Es gibt genug Alternativen und niemand wird gezwungen Facebook zu nutzen.

Rettum

Und unten soll man sich mit Facebook anmelden? Welch Widerspruch *lach*


Inwiefern ist das ein Widerspruch? Wie willst du sonst nachweisen, dass du (legitimer) Inhaber des Facebook-Kontos bist was teil der Klage werden soll?

Sehr interessante Aktion - mal merken.

Moderator

Diverses ->

Hot weil Facebook auf die Fresse

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. An meine Hardware-Geeks da draußen - was wäre euch diese Hardware wert?1225
    2. Amazon will Kreditkartenabrechnung79
    3. Sky Komplett für 29,99€510
    4. Beamer BenQ TH681 weißer Rahmen59

    Weitere Diskussionen