Sammelklage - Jetzt geht's los!

10
eingestellt am 9. Apr
Viele Jahre warten wir schon sehnsüchtig darauf, endlich hat die EU auf uns myDealzer gehört:

Sie will Sammelklagen erlauben!

welt.de/wir…tml
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Am meisten freuen sich wohl die Anwälte...
wenn das nicht durchkommen sollten machen wir ne SAMMELKLAGE
Hier ist gerade der Löschteufel am Werk. Jegliche Diskussion zwecklos, ich bin daher raus.
10 Kommentare
Die Amerikanisierung der EU geht weiter ...
Fakt ist ,dass der Verbraucher respektive Geschädigter davon keine Vorteile hat, sondern z.B. nur die Organisatoren der Klagen

Just my two cents ...
Am meisten freuen sich wohl die Anwälte...
Bernarevor 28 m

Am meisten freuen sich wohl die Anwälte...


Das wird nicht so kommen .. der Plan der EU sieht vor genau das zu verhindern. Maximal sollen 4% vom Umsatz als Strafe fällig werden. Klagerecht sollen nur Verbraucherschutzverbände haben.
Hoffentlich wird das Klagerecht nicht auch Lobbyorganisationen wie der DUH erlaubt.
wenn das nicht durchkommen sollten machen wir ne SAMMELKLAGE
Huehuehue...Klagen, gegen Firmen (etc.) mit viel Geld und guten Anwälten. So ein Szenario wurde bestimmt noch nicht durch das Risikomanagement eingestuft.
*grabs popcorn* Bin gespannt.
Bearbeitet von: "PauliEffect" 9. Apr
Früher war alles besser, Beispiel:
Unterm Markgraf brauchten wir gar keine Sammelklage, weil eh immer die Sonne schien
Hier ist gerade der Löschteufel am Werk. Jegliche Diskussion zwecklos, ich bin daher raus.
Edmond_Dantesvor 14 h, 14 m

Die Amerikanisierung der EU geht weiter ... Fakt ist ,dass der Verbraucher …Die Amerikanisierung der EU geht weiter ... Fakt ist ,dass der Verbraucher respektive Geschädigter davon keine Vorteile hat, sondern z.B. nur die Organisatoren der Klagen Just my two cents ...



Jein.
Aktuell ist es doch so, dass bei "Kleinigkeiten", bei denen der Verbraucher zwar ordentlich beschissen wurde, es aber nicht irgendwie die Existenz des Betroffenen angreift (also Dieselskandal inkl. folgender Verschlechterung der Motorleistung, Drosselung von iPhones, etc), niemals zu einer Klage gegen die Firmen kommen wird.

Einfach weil das erst einmal viel zu hohe Kosten nach sich zieht und es teilweise Jahre dauert, bis die Verbraucher dann wirklich Schadensersatz bekommen.
Davon, dass es keine Sammelklagen gibt, profitieren zuallererst Unternehmen...
Sammelklage gegen Rundfunkgebühren
tehqvor 18 h, 12 m

Hier ist gerade der Löschteufel am Werk. Jegliche Diskussion zwecklos, ich …Hier ist gerade der Löschteufel am Werk. Jegliche Diskussion zwecklos, ich bin daher raus.


Zumal es ja ziemlich gesittet lief. So viele Argumente war ich gar nicht gewohnt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler