Abgelaufen

Samsung 303C12 H01 für 200€ - Chromebook Serie 3 mit UMTS-Modul

30
eingestellt am 11. Aug 2014

muffin2905 hat einen guten Preis für das Chromebook mit UMTS Modul gefunden:



Bei Amazon gibt es 4 Sterne. Kritik gibt es für die Knebelung an Google – dessen sollte man sich vorher bewusst sein. Es ist halt ein Cloud-Computer, der fest mit Google verknüpft ist. In Testberichten gibt es die Note 2,6. Im Fazit von ComputerBild liest man:


„In Samsungs Chromebook steckt ein ARM-Prozessor*. Der kommt auch in Smartphones und Tablets zum Einsatz und hat gegen den PC-Prozessor von Intel keine Chance. Als Reiseschreibmaschine eignet sich das XE303 trotzdem gut: Es ist nicht nur das leichteste, sondern auch das dünnste Chromebook im Test. Und mit gut viereinhalb Stunden Akkulaufzeit hält es länger durch als viele gleich große Notebooks.“


Einen ausführlichen Test findet ihr bei Notebookcheck. Dort hat das Chromebook 83% bekommen. Im Test wird beschrieben, dass es für einfache Anwendungen wie Internet-Surfen, Video-Wiedergabe und Textverarbeitung locker ausreicht. Wer ein Gerät für die Uni sucht, mit dem er einfach Mitschriften verfassen kann oder auf Bahnfahrten und unterwegs arbeiten möchte, der kann hier zuschlagen. Als vollwertigen Laptop-Ersatz reicht es jedoch nicht aus. Wer sich vorab schonmal informieren möchte, welche Software sich installieren lässt, der guckt im Chrome Web-Store vorbei. 


563656.jpg


Technische Daten (Herstellerhomepage):


CPU: Samsung Exynos 5 Dual, 2x 1.70GHz (ARM Cortex-A15) • RAM: 2GB • Festplatte: 16GB Flash • optisches Laufwerk: N/A • Grafik: ARM Mali-T604 (IGP), HDMI • Display: 11.6?, 1366×768, glare • Anschlüsse: 1x USB 3.0, 1x USB 2.0 • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n, UMTS/HSPA+ • Cardreader: 3in1 (SD/SDHC/SDXC) • Webcam: 0.3 Megapixel • Betriebssystem: Chrome OS • Akku: Li-Ionen, 2 Zellen • Gewicht: 1.10kg • Besonderheiten: lüfterlos • Herstellergarantie: zwei Jahre


Zusätzliche Info
30 Kommentare

Boah ist das geil

Ich werde den Sinn dieser absonderlichen Gerätegattung nie verstehen. ChromeOS = absolut unbrauchbare Fehlentwicklung! da wäre Android auf den "Chromebooks" noch Sinvoller. Auch als Reiseschreibmaschine unbrauchbar solange ich da kein Linux draufbekomme.
Für 200€ würde ich jedem suchenden die Alternative Tablet mit Type Cover ans Herz legen.
Alternativ besorgt man sich einen richtigen Laptop im 11.6″ Format soviel teurer sind die dann auch nicht.

ich persönlich benutze kaum eingebaute UMTS-Module, sondern eine MiFi-Router, weil ich nur eine SIM-Karte mit Internet-Flat habe, benutze aber verschiede Geräte unterwegs: mal Galyxy Note, mal Nexus 10. mal ein 7 Zoll Tablet, und es wäre für mich zu umständlich, jedesmal SIM-Karte in ein anderes Gerät zu stecken.

Ausserdem, fast jeder hat heuzutage android .-Smartphone mit internet-sharing -funktion, und Windows Phone-Geräte können es auch...

Geht so. Lieber auf das Thinkpad Edge E140 warten

das Internetsharing ist ne feine Sache,
saugt aber entsprechend Akku wenn die Verbindung über WLAN herstellt wird.
Finde integrierte UMTS Module durch aus sinnig.
Auserdem habe ich 3 Karten die ich benutzen darf, ein Vertrag.

Ist notebooksbilliger jetzt auf mydealz wieder erlaubt? Vor 2 Wochen hatte ich mir richtig Mühe gegeben, meinen ersten Deal einzustellen und der wurde auch sofort deaktiviert, da es ein Angebot bei notebooksbilliger war...

Zu dem Gerät selbst: Naja, ist halt ein ARM CPU... Chromebooks gibt es auch mit x86 CPUs, mein Acer (gekauft für 179€, bis auf 3G sehr ähnlich ausgestattet), hat beispielsweise einen Haswell Celeron drin und der liefert sicher deutlich mehr Leistung. Ich würde mir lieber ein Gerät mit x86 CPU kaufen.

ChromeOS ist ganz nett zum Surfen, aber es fehlt ein ordentlicher Email Klient a la Thunderbird und man muss halt Chrome als Browser benutzen. In letzter Zeit bevorzuge ich eher Firefox und dann fehlen mir die in Firefox gespeicherten Passwörter auf meinem Chromebook. Kennt jemand dafür eine kostenlose Lösung bei der ich nicht alle Passwörter manuell übertragen muss?

blupppp: Geht so. Lieber auf das Thinkpad Edge E140 warten

Das gibt\'s dann auch für 199€?

rootnewb:
Kennt jemand dafür eine kostenlose Lösung bei der ich nicht alle Passwörter manuell übertragen muss?


"Lastpass" wäre als browserübergreifender Passwortmanager zu empfehlen: lastpass.com/


Refrigerator: “Lastpass” wäre als browserübergreifender Passwortmanager zu empfehlen: lastpass.com/





Danke für den Tipp. Ich dachte immer, man muss direkt was bezahlen um Lastpass zu nutzen. Wie sieht es aber bei der Synchronisierung mit Android Geräten aus? Das geht nur bei der Bezahlversion, oder?

rootnewb: Wie sieht es aber bei der Synchronisierung mit Android Geräten aus? Das geht nur bei der Bezahlversion, oder?


Das Synchronisieren mit mobilen Geräten erfordert ein Premium Benutzerkonto, das 1$ pro Monat kostet. Man muss dabei 12 Monate im voraus bezahlen.


Refrigerator: Das Synchronisieren mit mobilen Geräten erfordert ein Premium Benutzerkonto, das 1$ pro Monat kostet. Man muss dabei 12 Monate im voraus bezahlen.


Danke!

rootnewb:
In letzter Zeit bevorzuge ich eher Firefox und dann fehlen mir die in Firefox gespeicherten Passwörter auf meinem Chromebook.


Die Synchronisation von Passwörtern zwischen dem Firefox Browser verschiedener Betriebsysteme und Chromebooks ist problemlos und kostenlos möglich. Ich halte die Verwendung von Passwortmanagern, die Bestandteil von Browsern sind, nicht für zeitgemäß.

CPU: Samsung Exynos 5 Dual, 2x 1.70GHz (ARM Cortex-A15)

Briefbeschwörer der frißt ja nicht mal Standard Linux Distros


Dann Lieber mit Haswell



Refrigerator: Ich halte die Verwendung von Passwortmanagern, die Bestandteil von Browsern sind, nicht für zeitgemäß.


Warum nicht zeitgemäß?


maze128: Das gibt\’s dann auch für 199€?




Ist das Chromebook 200€ wert? Sicher nicht, das ist mehr Spielzeug als Werkzeug - wenn überhaupt. Lieber 100€ mehr ausgeben, als hier sein Geld zu verbrennen.

rootnewb: Warum nicht zeitgemäß?


Lastpass ist als kommerzieller Dienstleister auf die Passwortverwaltung spezialisiert. Daher fühle ich mich wesentlich sicherer als mit den Werkzeugen, die Google, Microsoft und Mozilla bei ihren Browsern eher als Komfortfunktion mitliefern.

Mir gefällt sehr gut, das die allgemeinen Einstellungen meines Browsers, wie z.B. die Favoriten, von meiner persönlichen Passwort-Datenbank physisch vollständig getrennt (verschlüsselt) gespeichert und diese daher doppelt gesichtert ist.

Das ist somit eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, welche ich als zeitgemäße Methode bezeichne, um jegliche Daten zu sichern.

Das Chromebook

Das Chromebook soll ja auch keine Workstation ersetzen. Es ist die Plattform, die das Netbook ersetzt hat. Dafür sind 200,-€ nicht zu viel bezahlt.

Wenn man das integrierte UMTS-Modem nutzen kann und sich inbesondere am vollkommen lautlosen Betrieb des Samsung erfreut, dann ist es einen Blick wert.

"Nichts als das Web!"



Refrigerator:

Das ist somit eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, welche ich als zeitgemäße Methode bezeichne, um jegliche Daten zu sichern.



Ok, danke, das leuchtet ein. Einen Email Klienten a la Thunderbird kennst du nicht zufälligerweise auch noch für Chrome OS? Ich hatte vor einigen Wochen mal gesucht und nichts gefunden.

Am Ende habe ich mit crouton Linux Mint installiert, hatte aber merkwürdige Probleme (Einstellungen ließen sich nicht speichern und Schaltflächen fehlten einfach in der UI). Mit Ubuntu 12.04, welches ich vorher getestet hatte, schien es jedoch gut zu laufen. Seither warte ich darauf, dass Ubuntu 14.04 offiziell von crouton empfohlen wird.

Für mich ist so ein Chromebook nichts...

DeinDeal: Für mich ist so ein Chromebook nichts...

ausser man konnte was anderes drauf installieren!

und? kann man?
Sieht so aus, als sei das kein großer Akt:
howtogeek.com/162…on/



geos:
und? kann man?
Sieht so aus, als sei das kein großer Akt:
howtogeek.com/162…on/



ist „ARM-Prozessor“ da kannst nicht einfach standard Linux nehmen musst extra ARM Image neben ist bullschit.


rootnewb:
Ist notebooksbilliger jetzt auf mydealz wieder erlaubt? Vor 2 Wochen hatte ich mir richtig Mühe gegeben, meinen ersten Deal einzustellen und der wurde auch sofort deaktiviert, da es ein Angebot bei notebooksbilliger war…



Wieso? Wurde Notebooksbilliger verboten?

SchlechteIdee: ist„ARM-Prozessor“ da kannst nicht einfach standard Linux nehmen musst extra ARM Image neben ist bullschit.


Dies ist so im verlinkten Text (der zugegebenermaßen auf Englisch ist) berücksichtigt. Per se ist Linux übrigens nicht mehr "Standard" für irgendwelche CPU-Familien als für andere.

Ob man mit solch einem Gerät mit ARM-CPU gut beraten ist, ist natürlich eine andere Frage. Muss jeder selbst wissen.

Wow, n chromebook....wer will den sowas,

guter preis, schlechte ware.....!!!

0xMoonstar: Wieso? Wurde Notebooksbilliger verboten?





Scheinbar schon. Ich hatte das mal in den Kommentaren irgendwo hier gelesen, dass notebooksbilliger Deals geblockt werden bzw. wurden und weshalb. mydealz.de/div…e=2

Jetzt scheint man die aber wieder posten zu dürfen, ich habe den Newsletter aboniert, vielleicht wird es ja bald was mit meinem ersten Deal. ^^

"Kritik gibt es für die Knebelung an Google - dessen sollte man sich vorher bewusst sein. Es ist halt ein Cloud-Computer, der fest mit Google verknüpft ist."

Also wenn das nicht cold ist, weiß ich auch nicht. Produkt an sich würde mich interessieren. da lüfterlos. Auf diesen googlezwang kann ich aber sehr gut verzichten, genau wie auf amd-komponenten in laptops.


Kebapeintopf:
“Kritik gibt es für die Knebelung an Google – dessen sollte man sich vorher bewusst sein. Es ist halt ein Cloud-Computer, der fest mit Google verknüpft ist.”


Also wenn das nicht cold ist, weiß ich auch nicht. Produkt an sich würde mich interessieren. da lüfterlos. Auf diesen googlezwang kann ich aber sehr gut verzichten, genau wie auf amd-komponenten in laptops.
Eigentlich warte ich nur darauf, dass die erste Firma, die ihre Angestellten aus Kostengründen mit Chromebooks ausgestattet, Google auf die Rechte an ihren "eigenen" Daten verklagt.

Also meinst ist bereits angekommen und getestet. Die Performance ist absolut inakzeptabel. Geht also postwendend Retour ^^

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler