Abgelaufen

Samsung CLP-365 für 79€ - Farblaserdrucker *UPDATE*

Admin 53
eingestellt am 11. Dez 2013
UPDATE 2

Die Version ohne WLAN ist bei Cyberport jetzt im Cybersale im Angebot:




Ursprüngliches UPDATE 1 vom 2.5.2013

Der Drucker ist jetzt wieder lieferbar und sogar nochmal günstiger geworden:




Ursprünglicher Artikel vom 20.04.2013:


ramtam hat auf ein schönes Angebot bei Amazon Italien hingewiesen:



Bei Amazon geben über 100 Kunden im Schnitt 4 Sterne und bei Testeo gibt es eine 1,9. Gelobt werden vor allem die kompakten Abmessungen, sowie die geringe Betriebslautstärke. Leider sind die Druckkosten dagegen auf der Contraseite. Es gibt keine Nachbau-Toner und so landet man pro Farbe bei 39€ (1000-1500 Seiten) und für die Trommel bei ~80€ (4000 Seiten) -> . Auch die Geschwindigkeit würde man wohl eher als Schwäche bezeichnen. Kann man damit allerdings leben, bekommt man hier ein günstiges Angebot.


562755.jpg


Technische Daten (Herstellerhomepage):


Format: A4 • Auflösung: 2400x600dpi (600×600 pro Farbe) • Geschwindigkeit: 18/4 S/min (A4) • Papierzufuhr: 150 Blatt • Speicher: 32MB • Stromverbrauch: 290W max, 60W ready, 1.4W sleep • Besonderheiten: keine Angabe • Anschlüsse: USB 2.0/LAN/WLAN 802.11bgn • Emulation: SPL • BxTxH: 382x211x309mm • Gewicht: 9.84kg • Schalldruckpegel: 48dB(A) • Verbrauchsmaterial: CLT-K406S/C406S/M406S/Y406S/R406 • Herstellergarantie: ein Jahr


 


Zusätzliche Info
53 Kommentare
Gebannt

4 Toner bei ebay 150€ (keine Originalen) Super DEAL!

Da mein Drucker heute kaputt gegangen ist, suche ich einen guten Drucker A4 mit Scaneinheit, CD Drucker, Netzwerkfähig und mit sehr guter Fotoqualität für max. 200.

Kennt jemand was?

Wer Platz hat und viel kopieren muss (geschäftlich):
Kennt ihr die Fotokopierer aus den Copy-Shops? Die kann man extrem billig gebraucht kaufen. 300-1000 Euro.
Die Verbrauchmaterialien gibt es auch regelmäßig sehr günstig auf ebay. 20 Euro pro Farbe und damit kann man um die 8000 Farbkopien machen.
Ihr kommt so auf ein Preis pro Kopie von wenigen Cent. Im Vergleich zu diesen kleinen Spielzeugen drucken die auch viel schneller, besser und auch dickere Papiersorten.
Die haben auch große Papierkassetten.
Die Kosten pro Kopie liegen bei diesem Spielzeug so um den halben Euro.

Dieser Tipp ist halt nur für Leute, die täglich kopieren müssen. Ich kenne halt viele, die trotzdem solche kleinen Geräte im Büro stehen haben und nicht wissen, dass es bessere Alternativen gibt.

Avatar
Anonymer Benutzer

Der Drucker ist keinen Cent wert! Die Toner sind völlig überteuert. Hatte dieses Modell bei meiner Recherche nach einem neuen Drucker auch verglichen.

Ich empfehle euch einen Drucker von Brother zu kaufen. Ich habe mir einen Multifunktions-Drucker gekauft. Die Patronen von anderen Herstellern sind sehr günstig und funktionieren super. Brother ist einer der letzten (oder vielleicht sogar der einzige?) Hersteller, der kein Chip bei seinen Patronen hat.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

40€ für ~1500 Seiten ist sehr teuer.
Größere und billigere Toner und ich würde den kaufen.

Was wäre bei Brother denn deiner Meinung nach preislich eine Alternative?

Gebannt

Leute es ist kein Farblaserdrucker!
Supporta stampa a colori No

Der Farblaserdrucker kostet um die 130€
amazon.it/Sam…e_1

Qualitätstechnisch wohl gar keiner :-).
Vorteil bei Brother wäre bei den meisten Geräten ein 3 Jahre vor Ort Service. Wobei der sicherlich auch min. 1mal genutzt werden wird. Grinser
Interessant wird es bei Brother im Garantiefall. Die Hotline will nämlich meist die Seriennummer der Toner wissen. Wenn Verbrauchsmaterial defekt ist, wird das vom Techniker zur Prüfung an brother geschickt. So lange steht der Drucker



jack:
Leute es ist kein Farblaserdrucker!
Supporta stampa a colori No


Der Farblaserdrucker kostet um die 130€
amazon.it/Sam…e_1



Es gibt den 365W aber doch nur als Farblaserdrucker - zumindest finde ich nirgends einen nur mit S/W?!?


jack:
Leute es ist kein Farblaserdrucker!
Supporta stampa a colori No


Der Farblaserdrucker kostet um die 130€
amazon.it/Sam…e_1




Das Modell CLP-365W gibt es NUR als Farbdrucker

CLP = Color Laser Printer

Avatar
Anonymer Benutzer


Einsiedlerkrebs:
Wer Platz hat und viel kopieren muss (geschäftlich):
Kennt ihr die Fotokopierer aus den Copy-Shops? Die kann man extrem billig gebraucht kaufen. 300-1000 Euro.
Die Verbrauchmaterialien gibt es auch regelmäßig sehr günstig auf ebay. 20 Euro pro Farbe und damit kann man um die 8000 Farbkopien machen.
Ihr kommt so auf ein Preis pro Kopie von wenigen Cent. Im Vergleich zu diesen kleinen Spielzeugen drucken die auch viel schneller, besser und auch dickere Papiersorten.
Die haben auch große Papierkassetten.
Die Kosten pro Kopie liegen bei diesem Spielzeug so um den halben Euro.


Dieser Tipp ist halt nur für Leute, die täglich kopieren müssen. Ich kenne halt viele, die trotzdem solche kleinen Geräte im Büro stehen haben und nicht wissen, dass es bessere Alternativen gibt.




Wo kann man diese denn kaufen?
Bearbeitet von: "" 9. Mär

engelfee: Wo kann man diese denn kaufen?


Der hier ist beispielsweise nicht schlecht:
ebay.de/itm…032?

Hat einen niedrigen Zählerstand. Vor dem Kauf würde ich schauen ob die Einheiten etc. noch neu sind.
Die Farbtoner schnappe ich mir auf ebay ORIGINAL meist so zwischen 15 - 25 Euro. Einheiten muss man auch irgendwann mal austauschen, aber da kann man sich mit Chips das hinauszögern und auf ebay findet man da auch original die Teile sehr billig.

Habe seit 10 Jahren zwei Stück und bin sehr zufrieden
Aber wie gesagt. Lohnt sich halt nur wenn man damit auch täglich drucken muss. Die Teile sind keine Spielzeuge und vielleicht wäre etwas technische Erfahrung auch nicht schlecht.

CLP 350 .... das wäre mal ein Deal, bei dem halten die Patronen ewig und kosten ein Bruchteil wenn sie dann mal leer sind

Patrick90: 4 Toner bei ebay 150€ (keine Originalen) Super DEAL!

Niemals refill toner nutzen. Die wahrscheinlichkeit probleme zu bekommen liegt bei ca. 100%. Erst denkt man, dass man spart und hinterher zahlste extra.

jack: Leute es ist kein Farblaserdrucker!

Man kauft einen Samsung CLP 365W (CLP = Color Laser Printer?), das ist ein Farblaserdrucker. Egal, was da sonst steht.


LordLord: Da mein Drucker heute kaputt gegangen ist, suche ich einen guten Drucker A4 mit Scaneinheit, CD Drucker, Netzwerkfähig und mit sehr guter Fotoqualität für max. 200.

Kennt jemand was?

Als Laserdrucker? Nein. Aber CD-Print schreit nach Canon.



Anti-Beschiss: Der Drucker ist keinen Cent wert! Die Toner sind völlig überteuert.
Der Tonerpreis soll noch okay sein. Die negativen Rezensionen bei Amazon würden mich dennoch abschrecken.


Anti-Beschiss:
Ich empfehle euch einen Drucker von Brother zu kaufen. Ich habe mir einen Multifunktions-Drucker gekauft. Die Patronen von anderen Herstellern sind sehr günstig und funktionieren super.

Was soll das? Wer einen Laserdrucker will, will garantiert keinen Tintenstrahlmultifunktions-Irgendwas.

Wer sowas kauft kauft 2 mal abgesehen das die Material teuer ist. Man sollte lieber etwas mehr ausgeben wenn man Qualität haben will. Wenn man viel druckt macht eine bizhub vielleicht Sinn aber privat eher kaum

Wie wärs mit dem hier?

amazon.de/Del…her

Kostet das gleiche und der Toner kostet nur 1/4.

Hm kann ich nicht so viel zu sagen. Ich arbeite in diesen Gewerbe was mit bürotechnik zu tun hat aber Dell und Farbdrucker. Ich kann nur von den Geräten reden die wir so verkaufen die frage stellt sich mit dem Service wenn ich das Gerät wo hin schicken muss ist das eigentlich ein no go.

Gebannt

Schaut mein komentar und liest bitte die Produktinfo von beiden Drucker.

(Supporta stampa a colori: No) = (Unterstützt Farbdruck: NEIN)
bei dem billigerem 90€ steht: NO
bei dem teuerem 130€ steht: YES



Zoom:
Wie wärs mit dem hier?


amazon.de/Del…her


Kostet das gleiche und der Toner kostet nur 1/4.



Stichwort: Netzwerk / WLAN?!


truce: Stichwort: Netzwerk / WLAN?!



Am besten mal den heimischen Router checken. Einige Router bieten Netzwerkdruckeranschlüsse. Vermutlich gibts das gleiche Druckermodel auch mit Netzwerkdruckfunktion. Wenn nicht lässt sich auch ein externer Printserver irgendwie besorgen.

Bringt aber recht wenig, wenn der Router 2 Etagen entfernt steht und man nicht ständig wegen einem Ausdruck Treppen hoch und runter laufen will

Und extra nen WLAN-Printserver kaufen (kostet auch mind. 30 €) und dann neben dem Drucker laufen lassen ist auch nen zusätzlicher Stromfresser..

Finde das hier schon ne saubere Lösung.. und wenn die Toner leer sind - Nachfüllen sollte für geübte myDealz-User wohl das geringste Problem sein

Hab den Dell 1765nw... Soweit voll zufrieden , tonerset im nachbau Ca. 55€
und ne all fuer ios und Android gibt's auch.... Liegt jedoch bei 155€

@truce: man merkt dass du keine Ahnung hast, was du da blubberst. Nachfüllen bringt nix, weil die zählerchips auf jeder einzelnen Kartusche dafür sorgen, dass auch die volle/wiederbefüllte Kartusche ihren Dienst verweigert! Was glaubst du weshalb es keine günstigen refill Kartuschen gibt? Daher: Schrott, wenn leer!

Nadine bleib mal geschmeidig.

mir keine Ahnung zu unterstellen - hahaha wiiiitzig

Es gibt genug Seiten auf denen man erklärt bekommt, wie man diese Chips umgehen kann. (man muss sich einfach nur mal mit dem Thema beschäftigen)
deswegen schrieb ich auch für geübte ;-)
Natürlich hat man dann keine Garantie mehr - diese \"Chip-Resets\" kann man aber auch easy wieder rückgängig machen.

und jetzt troll weiter..

Und das wlan Modul im Drucker arbeitet ohne Strom. Alles klar.



truce:
Bringt aber recht wenig, wenn der Router 2 Etagen entfernt steht und man nicht ständig wegen einem Ausdruck Treppen hoch und runter laufen will


Und extra nen WLAN-Printserver kaufen (kostet auch mind. 30 €) und dann neben dem Drucker laufen lassen ist auch nen zusätzlicher Stromfresser..


Finde das hier schon ne saubere Lösung.. und wenn die Toner leer sind – Nachfüllen sollte für geübte myDealz-User wohl das geringste Problem sein


Stromverbrauch: aus / Energiesparmodus / Betrieb
0,3 / 1,3 / 290

Zeig mir bitte mal nen Wireless-Printserver mit weniger Standby-Verbrauch

Bei den wlan Drucker die ich von HP kenne ist im Energiesparmodus das WLAN Modul aus. Wird hier sich so sein. Zumindest hab ich nichts gegenteiliges gelesen.



truce:
Stromverbrauch: aus / Energiesparmodus / Betrieb
0,3 / 1,3 / 290


Zeig mir bitte mal nen Wireless-Printserver mit weniger Standby-Verbrauch


Wlan Drucker Server ca. 2-3W. Bedeutet 4-6 EUR Strom pro Jahr bei 24/7.


truce:
Stromverbrauch: aus / Energiesparmodus / Betrieb
0,3 / 1,3 / 290


Zeig mir bitte mal nen Wireless-Printserver mit weniger Standby-Verbrauch


Ich hatte mal von TP Eines und das hat laut Strommessgerät um die 7-8W gebraucht
und der Printserver hängt halt immer am Stromnetz zusätzlich zum extra Drucker - ich glaube nicht, dass das auf Dauer günstiger ist..
Aber da kann man sich ja lange drüber streiten.

Ich denke, diejenigen, die diesen Drucker kaufen, haben schon ihre Gründe, warum sie nicht einen Normalen Drucker kaufen und diesen mit einem 30-50 € Printserver aufrüsten - sei es aus Platz- oder Kostengründen..

Ich hab den CLP320 und bin zufrieden.
Hier wird Tonerpreis bemängelt... man muss nun auch mal überlegen, dass so eine normale Farbpatrone für Tinte auch nur so 500 Blatt druckt. Beim Laser 1500. Ich hab ihn jetzt fast ein halbes Jahr und meine Anfangspatronen (die bekanntlich weniger Füllmenge haben), sind jetzt erst auf 3/4. Also grad mal 1/4 weg! Meine Freundin druckt zum Teil lange Dokumente für Ihr Studium. Also das sollte man wirklich bedenken. Außerdem trocknet der Kram nicht ein, wenn man es mal länger nicht nutzt.

ABER... Fotos sind damit natürlich nur bedingt möglich!!! Ein Laserdrucker ist immer noch ein Office-Drucker!
Wer Fotos drucken möchte, sollte zu spezielle Druckern oder zum normalen Tintendrucker greifen.

Für mich ist es ideal, weil ich nur Dokumente drucke. Aber eben auch mal in Farbe und ich keine Angst haben muss, wenn das Studium meiner Freundin demnächst rum ist, dass das Ding eintrocknet. Das ist mir damals mit Tintendruckern schon zu oft passiert. Nach meiner Ausbildung etc.



V4Mp: r
sehe das genauso , ich selbst nutze den CLP 3125 N und bin total zufrieden, und selbst Fotos sind recht Ok , aber wer druck den Fotos noch selbst aus bei den dumping online preisen für Fotos
Gebannt

Mein Farblaserdrucker ist da.
(Amazon.Italien Rechnung.)

Der ist nicht günstig, sondern nur billig. Mit allen Konsequenzen. ;-)

Also die örtliche Polizei hat die gerade wieder abgebaut, weil die Krebserregend sind

Erstens sind die Toner extrem teuer, und zweitens sind die günstigen Farblaserdrucker von Samsung Schrott. Hatte damals den "100 Euro Farblaserdrucker " CLP-300, was zu der Zeit eine Revolution war, gekauft genau wie einige meiner Freunde/Kollegen auch und bei ausnahmslos jedem einzelnen davon ging das Ding innerhalb von etwa 2 Jahren kaputt. Soviel zum Thema der Qualität.

Avatar
Anonymer Benutzer

hab den drucker seit januar und habe mittlerweile nen weg gefunden ihn günstig neu zu befüllen.

besser als ein chipreset ist eine angepasste firmware. und das pulver kriegt man günstig bei ebay mit minibohrer. wem also der 5 minütige aufwand 100€ ersparnis wert ist, kriegt für 50€ alle 4 kartuschen wieder randvoll. passende firmware gibts obendrauf. weiß nicht, ob ich hier den ebaylink posten darf. ?

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler