Abgelaufen

Samsung CLX-6260FD + Samsung T24C350EW für zusammen ab 449€ - Farblaser-Multifunktionsdrucker + 24" Monitor mit DVB-T/C-Tuner

34
eingestellt am 11. Feb 2014

Bei Viking bekommt ihr gerade ein etwas spezielles Bundle, bestehend aus Farblaserdrucker und Monitor zu einem ziemlich guten Preis – danke kimokay:



Der Drucker wurde bisher einmal getestet und hat die Note 1,5 bekommen. So soll er brilliante A4-Fotos drucken und auch die S/W-Fotos sollen sehr gut sein. Bei Amazon gibt es 4 Sterne für den Drucker. Die Verarbeitung wird öfter mal kritisiert. So ist der Drucker zwischendurch auch mal ziemlich laut und die Mechanik (Papierfach, Ausgabefach etc.) ist wohl ziemlich klapprig (dünnes Plastik), jedoch ist bei keinem etwas abgebrochen oder schon defekt. Einige Käufer berichten auch von defekten Geräten bereits nach wenigen Tagen oder direkt nach Auslieferung.


Erwischt man jedoch ein “gutes”-nicht-Montagsmodell, so hat man seine Freude mit dem Gerät. Der Funktionsumfang ist sehr groß, das Gerät ist schnell und die Druckqualität ist sehr gut. Seit Firmware v4.00.01.34 soll das Gerät auch sehr stabil laufen. Die “Aufwach”-Zeiten aus dem Standby-Modus haben sich verbessert und die Arbeit mit dem Gerät ist flüssiger geworden. Im Druckerchannel wird ein Preis pro Seite von 11,7 Cent angegeben. Das Modell mit WLAN und Farbdisplay wird im Test von Druckerchannel zum Testsieger gekürt. Besonders einfach lässt sich der Toner tauschen. Die Druckqualität wird gelobt, ebenso die S/W-Kosten. Kritik gibt es für die hohen Farbdruckkosten und die träge Reaktion bei großen Druckjobs.


Am 31.1. ist leider die bis zu 300€ Cashback-Aktion abgelaufen. Da konnte man die Version mit WLAN + Touchscreen für unter 400€ bekommen. Derzeit hat viking jedoch den besten Preis und legt sogar noch den Monitor oben drauf. Daher sicher ein guter Deal, auch wenn man keine Verwendung für den Monitor hat.


563011.jpg


Der Monitor bekommt bei Amazon 4,5 Sterne und war schon ein mal im HUKD zu finden, damals im November für 169€. Kritik gibt es bei manchen Usern für ein graues und viel zu helles Schwarz – im Menü gibt es aber eine Funktion (“stehend”) laut einem Amazon-Käufer und damit soll auch das Problem gelöst worden sein und das Bild ist dann wohl satt-schwarz. Ein Vorteil ist natürlich der integrierte DVB-T/C-Tuner, mit dem man den Monitor auch als Fernseher für die Küche nutzen kann, wenn man keine andere Verwendung für den Monitor finden sollte.


563011.jpg


Technische Daten Drucker (Herstellerhomepage):


Format: A4 • Typ: Drucker/Scanner/Kopierer/Fax • drucken: 9600x600dpi – 25/24 S/min • scannen: 1200x1200dpi (CIS) • kopieren: 600x600dpi – 25/24 S/min • Papierzufuhr: 300 Blatt (250 Blatt + 50 Blatt), DADF (50 Blatt), Duplexeinheit • Speicher: 512MB (RAM) • Anschlüsse: USB 2.0, Gb LAN, 1x USB 2.0 (Host) • Wireless: N/A • Display: 4-zeilig • Emulation: PostScript 3, PCL 5, PCL 6, SPL-C • Leistungsaufnahme: 450W (maximal), 16W (Standby), 1W (Sleep) • Schalldruckpegel: 54dB(A) • Abmessungen (BxHxT): 420×476.8×452.5mm • Gewicht: 24.80kg • Verbrauchsmaterial: CLT-K506S/C506S/M506S/Y506S, CLT-K506L/C506L/M506L/Y506L • Farbsystem: 4-farbig • Besonderheiten: PictBridge, Direct Print, USB-Direktscan • Herstellergarantie: zwei Jahre


Technische Daten Monitor (Herstellerhomepage):


Diagonale: 24?/61cm • Auflösung: 1920×1080 • Helligkeit: 250cd/m² • Kontrast: 1000:1 (statisch), keine Angabe (dynamisch) • Reaktionszeit: 2ms • Blickwinkel: 170°/160° • Panel: TN • Anschlüsse: VGA, 2x HDMI (MHL), Composite, Komponenten, SCART • Ergonomie: N/A • VESA: 100×100 (frei) • Leistungsaufnahme: 24W (typisch), 0.5W (Standby) • Besonderheiten: LED-Backlight, Lautsprecher, CI-Slot, 1x USB 2.0, DVB-C/DVB-T-Tuner, EPEAT Gold • Herstellergarantie: drei Jahre


Zusätzliche Info
34 Kommentare

11,7 ct ist viel zu viel!
Der HP Officejet 8600 Pro (kein Laser, aber nun gut) druckt für 6,1 ct/Seite in Farbe.
Kostet weniger im Unterhalt und weniger in der Anschaffung.

Um auf den Preis mit einem Laser zu kommen, muss man über 1000€ in der Anschaffung veranschlagen.

Hab' vorgestern auch im Metro gestanden und wegen einem Officejet 8600 Pro überlegt. Bin aber dann zu dem Schluss gekommen, dass ein Canon Pixma MX725 besser ist (ist überhaupt einer der besten Drucker wo gibt) und gleichzeitig billiger. Win-Win :-)

Avatar
GelöschterUser259190

der 8600 ist der beste was preis Leistung angeht, was kostet der netto in der metro?

"Klapprige Mechanik (Papierfach, Ausgabefach etc.)" erinnert mich irgendwie an die Ricoh-Geräte, mit denen wir ständig rumkämpfen. Muss nicht wirklich sein.

suche ein gerät mit günstigem seitenpreis, gerne auch für 1000€, inkl. kopierfunktion, netzwerk, duplex, display etc.pp.

Avatar
GelöschterUser259190

der mx725 hat SW druckkosten die beinahe doppelt so,hoch sind wie beim HP8600 pro, ist also eher ein loose loose statt win win



TheReader:
der mx725 hat SW druckkosten die beinahe doppelt so,hoch sind wie beim HP8600 pro, ist also eher ein loose loose statt win win




True!


TheReader:
der mx725 hat SW druckkosten die beinahe doppelt so,hoch sind wie beim HP8600 pro, ist also eher ein loose loose statt win win




Du solltest dich mal etwas mehr anstrengen, als schnell auf 5 Minuten ein paar Informationsfetzen auf druckerchannel.de einzuholen und hier wieder zu posten. Würdest du dich mal genauer informieren, würdest du auch sehen, dass die Patronen (auch nicht-originale) ebenfalls beinahe das doppelte kosten:

http://www.amazon.de/ms-point®-kompatible-Druckerpatronen-Füllstandsanzeige-kompatibel/dp/B00D0ZTMYC/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1392115852&sr=8-3&keywords=patronen+mx725

vs.

http://www.amazon.de/Patrone-XXL-für-Drucker--All-In-One/dp/B00CD0PKZU/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1392115884&sr=8-7&keywords=8600+plus+patronen

Und ich glaube, der 8600 hat keinen Duplex Scan (bin mir nicht sicher) und die Druckqualität ist unterlegen.
Es hat schon einen Grund, warum ich mich für den anderen entschieden habe, vergleichen kann ich auch ^_-
Und das wichtigste ist: Es ist HP - Und ich kaufe nie wieder HP :-)

Wenn mans gut macht macht man damit 150€ Gewinn ohne großen Aufwand!



Smack0r: Canon Pixma MX725
Awa da gibts besseres wo günstiger ist und auch günstiger in den patronen ist dazu kannst bei cannon den tank ned so einfach leeren

Bei druckerchannel.de werden die Druckkosten meines Wissens immer auf Basis UVP des Originaltoners gerechnet.
Man bekommt im Netz das 4er Set Toner vom Drittanbieter ab 180,- Euro (6.000 Seiten schwarz, 3.500 Seiten Farbe). Nach dem Berechnungsmodell von druckerchannel.de liegt man damit bei 4,6 Cent je Farbseite. Druckt man nur Textseiten (schwarz) kommt man sogar auf unter 1 Cent je Seite.



kimokay:
Bei druckerchannel.de werden die Druckkosten meines Wissens immer auf Basis UVP des Originaltoners gerechnet.
Man bekommt im Netz das 4er Set Toner vom Drittanbieter ab 180,- Euro (6.000 Seiten schwarz, 3.500 Seiten Farbe). Nach dem Berechnungsmodell von druckerchannel.de liegt man damit bei 4,6 Cent je Farbseite. Druckt man nur Textseiten (schwarz) kommt man sogar auf unter 1 Cent je Seite.




Da hast auch wieder Recht - Das, was ich für den Vergleich zwischen Pixma725 und 8600 (Plus heißt der übrigens, nicht Pro) gesagt habe, gilt auch für diesen Laserdrucker hier: Mit nichtoriginaler Tinte, bzw. Tonern, ist der hier sicher massiv viel sparsamer. Aber der Anschaffungspreis ist leider relativ heftig :-/

Bis man den wieder drin hat gegenüber guten Tintenstrahlern wie den Pixma/8600+, muss man schon einige zehntausend Seiten durchblasen..


emilkl:
suche ein gerät mit günstigem seitenpreis, gerne auch für 1000€, inkl. kopierfunktion, netzwerk, duplex, display etc.pp.




Kyocera?

Schmack0r

Was sind das denn für Patronen?
Der letzte Müll.
Sowohl aus auch. Lies mal die Bewertungen (z.B. zum Thema Füllstand beim Canon).
Wo liegt damit die Reichweite?

Machen wir einfach den günstigsten Patronenpreis für einen Satz:
HP 20€ 53 ml (schwarz) + 44€ 3 Farben je 17 ml. 0,62€/ml
Canon 17€ für 37ml (schwarz), 3 * 11€ je 11ml (farbe) 0,71€/ml

Denke das reicht

Avatar
GelöschterUser259190

Den Monitor würde ich brauchen. Vorschlag:
Drucker du (325) plus Monitor ich (125).

marsch

Was ist das denn für eine Aussage?
Der letzte Müll.
Du besitzt weder den Drucker noch die Patronen, um Aussagen darüber zu treffen, wie hochwertig oder nicht sie sind.
Lies du mal die Bewertung (z.B. zum Thema Füllstand beim HP).
Wo liegt damit die Reichweite?

Deine Rechnung ist frei erfunden, sie entbehrt eines Nachweises. Ein Nachweises ist etwas Überprüfbares. Du weißt schon, ein Link zum Beispiel. Also quasi so etwas wie ich ihn gepostet habe (und du nicht)?

Überdies sehe ich grad, dass der 6600 Plus (nicht Pro, komm schon, du kennst den Namen nichtmal?) je nach Bezugsquelle 100€ teurer ist.

PS: In der aktuellen Chip Test&Kauf:

directupload.net/fil…png

(MX925 = MX725 mit zusätzlichem CD-Druck)

Aber die Zeitschrift ist deinem Argumentationsgang nach sicher ebenfalls der letzte Müll, nicht wahr? ;-)



MakeMeHot:
Wenn mans gut macht macht man damit 150€ Gewinn ohne großen Aufwand!






Smack0r: Du solltest dich mal etwas mehr anstrengen, als schnell auf 5 Minuten ein paar Informationsfetzen auf druckerchannel.de einzuholen und hier wieder zu posten. Würdest du dich mal genauer informieren, würdest du auch sehen, dass die Patronen (auch nicht-originale) ebenfalls beinahe das doppelte kosten:


amazon.de/ms-…725


vs.


amazon.de/Pat…nen


Und ich glaube, der 8600 hat keinen Duplex Scan (bin mir nicht sicher) .....





Er hat Duplex-Scan...




.....zwischen Pixma725 und 8600 (Plus heißt der übrigens, nicht Pro) ...




Es gibt den 8600 Pro und den 8600 Pro Plus ... der Plus kann ein wenig mehr, hat ein größeres Display, DADF etc.

Denke mal geizhals und idealo kannste selber bedienen, um dann eben den Preis für die original Patronen zu bestimmen.
Wobei: Wenn du den Preis für den 8600 nicht mal bestimmen kannst... und tatsächlich die chip als Fachzeitschrift anführst....

Canon Pixma 725 ca 140€.
HP 8600 Pro ebenfalls.
8600 Pro Plus 190€

Ich werde mir weitere Mühe jedenfalls nicht machen, du scheinst geistig unbewaffnet.
Die Bewertungen zu den von dir verlinkten Patronen sprechen Bände, da muss ich mir nicht erst nen Drucker und den Plastikmüll kaufen.

Du redest viel - außer nachzuweisen warum der Plus das bessere Gerät sein soll.
Fantasierte Rechnungen, sich verstecken hinter zynischen Kommentaren ("geistig unbewaffnet" - PS, Zynismus ist der letzte Rettungsanker der Hoffnungslosen) etc.
Nachweis? Null. Nach wie vor nur Nihilismus, inhaltsleeres Geschwafel ("Ich denke mal, dies und jenes kannst du selber googlen").
Fundierte Gegenargumente (Link zu einer Fachzeitschrift) als nichtig abgetan. Ganz klar, du bist die ultimative Instanz. Scheiß auf Testlabors, wenn man doch einfach dich fragen kann. Denn dein Urteil überwiegt das jeder Zeitschrift.
--> Aber dass das Argument folgen würde, wusste ich ja schon vorher, daher musste ich doch leicht schmunzeln - Made my day.



Smack0r:
Fundierte Gegenargumente (Link zu einer Fachzeitschrift)

Chip ist keine Fachzeitschrift, du machst dich lächerlich.
Avatar
GelöschterUser259190


kimo: Chip ist keine Fachzeitschrift, du machst dich lächerlich.




Sich selbst mit neuen Accounts bestätigen ist noch lächerlicher :-)
Ich sollte aufhören, meine Lebenszeit mit Trollen zu verschwenden.
Ich bin mal raus.
PS, Gegennachweise bist du noch immer schuldig geblieben, fürs Protokoll. Da kannst jetzt noch 5 weitere Accounts erstellen, das wird nichts ändern.


komi: Da kannst jetzt noch 5 weitere Accounts erstellen, das wird nichts ändern.

Ist klar...

Morgen früh macht der Kindergarten wieder auf. Wer kommt mit?

Avatar
GelöschterUser259190
Smack0r:

TheReader:
der mx725 hat SW druckkosten die beinahe doppelt so,hoch sind wie beim HP8600 pro, ist also eher ein loose loose statt win win




Du solltest dich mal etwas mehr anstrengen, als schnell auf 5 Minuten ein paar Informationsfetzen auf druckerchannel.de einzuholen und hier wieder zu posten. Würdest du dich mal genauer informieren, würdest du auch sehen, dass die Patronen (auch nicht-originale) ebenfalls beinahe das doppelte kosten:

http://www.amazon.de/ms-point®-kompatible-Druckerpatronen-Füllstandsanzeige-kompatibel/dp/B00D0ZTMYC/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1392115852&sr=8-3&keywords=patronen+mx725

vs.

http://www.amazon.de/Patrone-XXL-für-Drucker--All-In-One/dp/B00CD0PKZU/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1392115884&sr=8-7&keywords=8600+plus+patronen

Und ich glaube, der 8600 hat keinen Duplex Scan (bin mir nicht sicher) und die Druckqualität ist unterlegen.
Es hat schon einen Grund, warum ich mich für den anderen entschieden habe, vergleichen kann ich auch ^_-
Und das wichtigste ist: Es ist HP - Und ich kaufe nie wieder HP :-)


DIE DRUCKKOSTEN DES 8600 SIND HALB SO TEUER, KOSTEN DER PATRONE IRRELEVANT
Avatar
GelöschterUser259190

und die Druckqualität ist nachweislich besser als bei dem mfx, siehe Tests. weiss daher nicht warum du dir das schlechtere Produkt zum teureren preis gekauft hast. vielleicht ist das ja deine Präferenz,

endlich mal was mit DADF

Ich sag's euch, mein Drucker ist der aller beste, ich hab nen pro äh plus ne super ne duper ach keine Ahnung. Was hier interessiert ist: ist der Preis gut und welche Erfahrungen hat der ein oder andere. Echt Kindergarten und Zeitverschwendung (nein!)

Avatar
GelöschterUser259190

hey weiss nicht ob das passt, aber habe ein Xerox Workcentre 4150 zum Verkauf inklusive neu verpackten Toner.
LG



emilkl:
suche ein gerät mit günstigem seitenpreis, gerne auch für 1000€, inkl. kopierfunktion, netzwerk, duplex, display etc.pp.


Avatar
GelöschterUser259190

Der Drucker ist gerade angekommen. Wer Interesse hat kann sich per pn bei mir melden.

Hab mir mit Cashback den CLX 6260FW geholt und bin damit recht zufrieden. (Unterschied zum FD sollte nur sein, dass meiner noch WLAN hat, wenn ich das richtig gesehen habe...)
Die Farbdruckqualität könnte aber besser sein, und aus einem mir nicht erkennbaren Grund geht das Firmwareupdate nicht...
Aber ich verwende das Teil hauptsächlich als Einzugscanner, welcher die Dokumente dann direkt auf dem Server speichern kann (bspw. SMB oder FTP) und da ist er ziemlich schnell und zuverlässig! (Einzig DuplexScannen geht nur, wenn die Seiten kaum gefaltet sind)
Auch die Möglichkeit direkt vom PC aus damit zu faxen (über Druckertreiber) finde ich sehr praktisch.
Also eine klare Kaufempfehlung kann ich bei den angesprochenen Problemen nicht geben, aber wer damit ggf. leben kann sollte bei dem Preis zu greifen!
(Vielleicht kann man beim Druck auch noch an den Einstellungen schrauben... ich drucke fast nie damit, da ich für SW einen anderen günstigeren Drucker habe)
HTH!
Grüße,
Michael

Eigentlich echt ein absolutes Hammerangebot....auch wenn man nichts oder nur ein Teil davon braucht kann man die Teile ja mit gutem Gewinn wieder versilbern und das recht schnell......Manche Handyverträge für die Schublade die man sich für 2 Jahre ans Bein binden muss für unter 90 Euro Gewinn haben oft mehrere gefüllte Seiten Kommentare....und sowas hier ist doch relativ überschauibar geblieben...komisch

Ich das nun ein gutes Angebot oder nicht? Abgesehen vom Monitor, sollte man schon auch auf die Druckkosten achten. Gibt es in der Preisklasse bessere Geräte? Duplexscan wäre schon gut - ist aber kein Muss.

weg

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler