Samsung Galaxy Tab 4 sicher zurücksetzen

Hey mydealzer,

habe nur kurz eine Frage, die ich nach Stunden googlen nicht beantwortet finde.
Habe mir vor 2 Monaten das Samsung Galaxy Tab 4 10.1 gekauft und bin irgendwie doch unzufrieden (Akku lädt über 10h+, Eingabe in Firefox ist laggy, Tastatur spinnt, Spiele pixelig, etc). Amazon war so kulant und hat mir gesagt, dass ich das Geld erstattet bekomme, wenn ich es zurückschicke.
Nun habe ich auf mehreren Plattformen gesehen, wie die Werkseinstellungen über Einstellungen zu bekommen sind. Nun zu meiner Frage:
Ist das wirklich sicher oder kann einer mein google-Account mit Fotos und Apps wiederherstellen?
Reicht das Zurücksetzen? (Bei einem PC z.B. reicht ja das Löschen der HD bekanntlich nicht, da Daten wiederherstellbar sind, ist das bei Android ähnlich?)
Habe versucht den anderen Trick durchzuführen (Lautstärke+Anschaltknopf gleichzeitig etc) aber das funktioniert irgendwie nicht.

TL;DR: Ist das Zurücksetzen auf Werkseinstellung ausreichend sicher, um mein Tablet zurückzugeben/zu verkaufen, so dass andere keine Daten mehr finden/herstellen können?

Danke!

12 Kommentare

Guck mal bei der Bildzeitung...

da war diese Woche ein Artikel drin wie das mit dem zurücksetzen ist und welche Möglichkeiten des löschens gibt.
Ich glaube bei der c't war auch was...

Sorry, bin grad unterwegs um links zu suchen...

setzte das ding zurück und lade das Ding mit irgendwelchen sinnlosen Daten voll, dannach lösche sie. Ich denke wenn du den Speicher zweimal voll und wieder leermachst und dann wieder zurücksetzt, bist du auf der sicheren Seite, vielleicht gibts auch eine App die sowas macht. Aber hier bist du falsch für "sichere Infos"...

Aber mal ehrlich, das Book ist eh mehr wert, wenn du Videos von deiner gutaussehenden Freundin drauf lässt

X)

Blechkopp1979

Guck mal bei der Bildzeitung...da war diese Woche ein Artikel drin wie das mit dem zurücksetzen ist und welche Möglichkeiten des löschens gibt.

Famous last words ...
Murmse

TL;DR: Ist das Zurücksetzen auf Werkseinstellung ausreichend sicher, um mein Tablet zurückzugeben/zu verkaufen, so dass andere keine Daten mehr finden/herstellen können?

Da es sich um Flashspeicher handelt und die eh normalerweise zufallsbedingt die Daten zuweisen sollte einfaches Löschen/Zurücksetzen für den Normalo reichen.
Die Kosten gelöschte Daten auf einem Flashspeicher zu recovern stehen in keinem Verhältnis zu dem was irgendjmd deine Daten wert sein könnten.
Aber das ist nur meine amateurhafte Meinung.

Blechkopp1979

Guck mal bei der Bildzeitung...da war diese Woche ein Artikel drin wie das mit dem zurücksetzen ist und welche Möglichkeiten des löschens gibt.

Murmse

TL;DR: Ist das Zurücksetzen auf Werkseinstellung ausreichend sicher, um mein Tablet zurückzugeben/zu verkaufen, so dass andere keine Daten mehr finden/herstellen können?


Was für Kosten meinst du? Das macht man einfach selbst und dann schön bei 4chan hochladen...

Naja ist jetzt nicht so, das ich paranoid bin, aber muss ja nicht jeder wissen welche Apps ich hatte... Danke schonmal für die Hinweise! Achso: sind keine schlüpfrigen Sachen drauf ^^

MacWarrior

Was für Kosten meinst du? Das macht man einfach selbst und dann schön bei 4chan hochladen...

Du kannst das?

Murmse

Naja ist jetzt nicht so, das ich paranoid bin, aber muss ja nicht jeder wissen welche Apps ich hatte... Danke schonmal für die Hinweise! Achso: sind keine schlüpfrigen Sachen drauf ^^

Tatsächlich verhalten sich USB Sticks etc. anscheinend etwas anders als SSDs. Daher sicherheitshalber zurücksetzen, dann das Tablet mit bel. Daten vollschreiben und nochmal zurücksetzen.

MacWarrior

Was für Kosten meinst du? Das macht man einfach selbst und dann schön bei 4chan hochladen...


Das kann jeder 12-jähriger, da gibt es sogar Apps für.

MacWarrior

Was für Kosten meinst du? Das macht man einfach selbst und dann schön bei 4chan hochladen...



Naja. Es geht den Android Speicher (teilweise) wiederherzustellen, über ADB halt. Mit welcher app soll das klappen?

Tablet mit Code-Eingabe versehen und auf Werkseinstellung zurücksetzen.
Anschließend neu mit willkürlichen Daten konfigurieren und die App "Wickr" installieren.
Anschließend über "Wickr" das Tablet mehrere Male sicher löschen.

youtube.com/wat…g-8

Ich halte mehrere der bisher gegebenen Antworten für unzureichend. Das Tablet mit willkürlichen Daten zu befüllen reicht nicht (aufgrund von "Wear Leveling" ist nicht sicher, dass alle vorher vorhandenen Daten gelöscht werden).

Stattdessen lautet die einfache und sichere Lösung: das Tablet unter Nutzung der Funktionen unter Einstellungen --> Sicherheit verschlüsseln. Hierbei wird der *gesamte* Flashspeicher komplett überschrieben. Danach zurücksetzen und Verschlüsselung aufheben/Passwort entfernen. --> Jetzt käme man nur noch an die Daten heran, wenn man das vorher genutzte Verschlüsselungspasswort kennt.

Danke an alle!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren33
    2. Was machen mit Restguthaben auf Vodafone Prepaid?46
    3. Erfahrung mit "gebrauchten" Office-Lizenzschlüsseln79
    4. Erfahrung mit dem Selbsteinbau von KFZ-Sitzheizungen? Heizauflagen eine Alt…914

    Weitere Diskussionen