Samsung Galaxy Tab S4 Vorbestellung

15
eingestellt am 1. Aug
Hey,

ich bin am überlegen mir das Galaxy Tab S4, welches heute präsentiert wurde, zu bestellen. Derzeit gibt es jetzt bei Vorbestellung die Tastatur, 149€ Wert, (welche ich definitiv dabei haben möchte) gratis dazu.

Eigentlich wollte ich mir das Tablet erst gegen Ende des Jahres kaufen und bin mir nun unschlüssig ob ich dann überhaupt billiger wegkomme.
Wenn man sich den Preisverlauf des S3 Tabs anschaut ist dieser eher relativ stabil gewesen...

Was denkt ihr?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
JohnnyDasPonny1. Aug

Hmm... Welche Vorteile hat IOS denn?


Du bist dann der coolste an der Uni. Ganz ehrlich, entweder man braucht ein Tablet oder man tut es nicht. Das Argument "Tabletmarkt bei Android ist tot" denken sich die Apple-Fanboys nur aus. Letztlich zahlt man bei Apple mehr für ein weniger variables System.
Gar nicht kaufen und stattdessen ein iPad Pro Der Tabletmarkt bei Android ist doch wirklich tot. Sehe da keinen Sinn drin, so viel Asche für hinzulegen.
15 Kommentare
Gar nicht kaufen und stattdessen ein iPad Pro Der Tabletmarkt bei Android ist doch wirklich tot. Sehe da keinen Sinn drin, so viel Asche für hinzulegen.
Hmm...
Welche Vorteile hat IOS denn?
Also das Tablet wird hauptsächlich für Uni benutzt... Also mitschreiben und ab und zu mal bisschen Word oder PowerPoint. Bei dem S4 sehe ich halt noch den Vorteil von der Oberfläche DeX
JohnnyDasPonny1. Aug

Hmm... Welche Vorteile hat IOS denn?


Du bist dann der coolste an der Uni. Ganz ehrlich, entweder man braucht ein Tablet oder man tut es nicht. Das Argument "Tabletmarkt bei Android ist tot" denken sich die Apple-Fanboys nur aus. Letztlich zahlt man bei Apple mehr für ein weniger variables System.
CrowleyX1vor 4 h, 41 m

Du bist dann der coolste an der Uni. Ganz ehrlich, entweder man …Du bist dann der coolste an der Uni. Ganz ehrlich, entweder man braucht ein Tablet oder man tut es nicht. Das Argument "Tabletmarkt bei Android ist tot" denken sich die Apple-Fanboys nur aus. Letztlich zahlt man bei Apple mehr für ein weniger variables System.


Was für High End Tablets gibt es denn bei Android?
An das iPad Pro kommt kein Android Tablet von der Leistung dran.
Bei Smartphones sieht es natürlich ganz anders aus.

Wenn Tablet, dann iOS.
Bei iOS sind sehr viele Apps an das Tablet angepasst oder extra dafür entwickelt worden. Bei Android werden diese nur skaliert und sehen dementsprechend aus.
Updates bei den Androidtablets sind noch mal schlechter als bei den Smartphones

Alternagive wäre ein Surface Go zum Beispiel oder für 799€ kriegt man auch das Surface Pro
Bearbeitet von: "noname951" 2. Aug
Hast du dir mal das Galaxy Book inkl. Tastatur angeguckt.
Da hast du ein richtiges Betriebssystem und bekommst sehr lange Updates.
Es gibt das Book auch als LTE Variante.
CrowleyX1vor 7 h, 32 m

Du bist dann der coolste an der Uni. Ganz ehrlich, entweder man …Du bist dann der coolste an der Uni. Ganz ehrlich, entweder man braucht ein Tablet oder man tut es nicht. Das Argument "Tabletmarkt bei Android ist tot" denken sich die Apple-Fanboys nur aus. Letztlich zahlt man bei Apple mehr für ein weniger variables System.


Merkst du eigentlich selbst, was für einen Blödsinn du schreibst?
"Argument XY denken sich Apple-Fanboys nur aus" - kommst dann aber selbst mit "Bist der coolste an der Uni".
Ich hab zu Hause noch ein Tab S 10.5 LTE rumliegen, welches ich nur noch brauche wenn ich unterwegs bin um Serien/Filme zu schauen. Released wurde es 2014, letztes offizielle Update war Android 6, welches 2015 rauskam. So eine Updatepolitik für ein "Topgerät" finde ich schon peinlich. Ich hole mir nur kein Neues weil ich einfach kein Neues brauche, da Studium bereits hinter mir liegt. Warum sollte ich mir jetzt ein Tab S4 für ~700-800€ kaufen mit dem Wissen, nur 1 oder mit etwas Glück 2 Jahre Updates zu bekommen?
Und dass man bei Apple "mehr für ein weniger variables System" zahlt ist doch ebenso Mumpitz. Das war mal so, mitlerweile kosten Samsung Tablets genauso viel, oder sind teilweise sogar teurer. Für die Uni sind iPads definitiv die bessere Wahl.
Das hat auch nichts mit "Fanboys" zu tun. Von der Usability, Sicherheit, Zuverlässigkeit, Preisstabilität usw. sind die Teile einfach um einiges voraus.
Bearbeitet von: "bastiian" 2. Aug
bastiianvor 1 h, 14 m

Merkst du eigentlich selbst, was für einen Blödsinn du schreibst?"Argument …Merkst du eigentlich selbst, was für einen Blödsinn du schreibst?"Argument XY denken sich Apple-Fanboys nur aus" - kommst dann aber selbst mit "Bist der coolste an der Uni".Ich hab zu Hause noch ein Tab S 10.5 LTE rumliegen, welches ich nur noch brauche wenn ich unterwegs bin um Serien/Filme zu schauen. Released wurde es 2014, letztes offizielle Update war Android 6, welches 2015 rauskam. So eine Updatepolitik für ein "Topgerät" finde ich schon peinlich. Ich hole mir nur kein Neues weil ich einfach kein Neues brauche, da Studium bereits hinter mir liegt. Warum sollte ich mir jetzt ein Tab S4 für ~700-800€ kaufen mit dem Wissen, nur 1 oder mit etwas Glück 2 Jahre Updates zu bekommen?Und dass man bei Apple "mehr für ein weniger variables System" zahlt ist doch ebenso Mumpitz. Das war mal so, mitlerweile kosten Samsung Tablets genauso viel, oder sind teilweise sogar teurer. Für die Uni sind iPads definitiv die bessere Wahl.Das hat auch nichts mit "Fanboys" zu tun. Von der Usability, Sicherheit, Zuverlässigkeit, Preisstabilität usw. sind die Teile einfach um einiges voraus.


Uiui, triggered?
Besorg dir einen 15% Samsung Gutscheincode (Corporate Benefits) z.B. bei Kleinanzeigen für 5 bis 10€. Damit erhältst du das Tablet für 570€.
Tu dir selbst einen gefallen und lass die Finger davon, für Android Tablets gibt es nicht einmal eine vernünftige PDF App ( im vergleich zu IOS) oder eine um gute App Notizen zu schreiben.
Hol dir lieber mit Studi Rabatt für 400€ das iPad 2018 mit Apple Pencil und du bist bestens versorgt, hast ein schnelleres leistungsfähigeres Tablet das sicher noch 4-5Jahre Updates bekommt für den halben Preis.
Dex ist lächerlich schlecht und langsam, das kannst du nicht ernsthaft vorhaben zu benutzen!?
Aber, egal was ich hier schreibe, du musst deine eigenen Erfahrungen machen und dabei auf die Schnauze fallen.
Bearbeitet von: "Kainer.R" 2. Aug
CrowleyX1vor 40 m

Uiui, triggered?



Argumente ausgegangen? Guck dir doch die ganzen Kommentare in den iPad Deals an, dort wird auch von vielen Android Smartphone-Nutzern geschrieben, dass sie das iPad jedem Android Tablet vorziehen würden. Das gilt für mich ebenso. Und durch die überarbeitete Preisgestaltung seitens Apple fällt auch das Preisargument weg.
Ich wollte hier jetzt keinen Krieg auslösen
Dann werde ich mir vll doch besser das IPad pro holen... Wichtig ist die Einbindung mit Netzlaufwerken, aber die geht auch mit Apple hab ich gesehen
hol dir ein iPad, nutze sonst auch ein android handy, aber ein samsung galaxy tab s2 war nur ein hochskaliertes androidphone für mich. Kein Mehrwert, kein gescheiter pdf-reader...
JohnnyDasPonny2. Aug

Ich wollte hier jetzt keinen Krieg auslösen Dann …Ich wollte hier jetzt keinen Krieg auslösen Dann werde ich mir vll doch besser das IPad pro holen... Wichtig ist die Einbindung mit Netzlaufwerken, aber die geht auch mit Apple hab ich gesehen


Schau doch mal ob dir das iPad 2018 ohne pro reicht
Sehr unterhaltsame Diskussion - Android gegen Apple - was soll das bitte? Wollt ihr "die unendliche Geschichte" nachspielen? Für mich ist das eine Frage der persönlichen Präferenzen.

Ich habe zu meiner Uni-Zeit ein Samsung Galaxy Note 10.1 mit S-Pen gehabt und damit direkt in PDFs mit dem EZ PDF Reader (Pro Version) Notizen gemacht, siehe hier EZ PDF Reader Pro im Play Store. Das hat wunderbar geklappt für diesen Zweck.

Das Angebot mit der kostenlosen Tastatur ist definitiv gut.

Turbotomate2. Aug

Besorg dir einen 15% Samsung Gutscheincode (Corporate Benefits) z.B. bei …Besorg dir einen 15% Samsung Gutscheincode (Corporate Benefits) z.B. bei Kleinanzeigen für 5 bis 10€. Damit erhältst du das Tablet für 570€.


Der Tipp ist wertvoll, das sollte nicht so untergehen.
Ich erhalte über meinen Arbeitgeber auch zusätzlichen Rabatt bei Samsung und bin daher auch am überlegen, das Tablet vorzubestellen - ich hadere aber noch mit der Alternative: einem Surface oder anderen Windows Tablet mit Stift und Tastatur. Mit nativem Windows hat man m.E. doch mehr Möglichkeiten und kann native Windows Apps installieren.
robddvor 25 m

Sehr unterhaltsame Diskussion - Android gegen Apple - was soll das bitte? …Sehr unterhaltsame Diskussion - Android gegen Apple - was soll das bitte? Wollt ihr "die unendliche Geschichte" nachspielen? Für mich ist das eine Frage der persönlichen Präferenzen.Ich habe zu meiner Uni-Zeit ein Samsung Galaxy Note 10.1 mit S-Pen gehabt und damit direkt in PDFs mit dem EZ PDF Reader (Pro Version) Notizen gemacht, siehe hier EZ PDF Reader Pro im Play Store. Das hat wunderbar geklappt für diesen Zweck.Das Angebot mit der kostenlosen Tastatur ist definitiv gut.Der Tipp ist wertvoll, das sollte nicht so untergehen. Ich erhalte über meinen Arbeitgeber auch zusätzlichen Rabatt bei Samsung und bin daher auch am überlegen, das Tablet vorzubestellen - ich hadere aber noch mit der Alternative: einem Surface oder anderen Windows Tablet mit Stift und Tastatur. Mit nativem Windows hat man m.E. doch mehr Möglichkeiten und kann native Windows Apps installieren.



Habe auch lang überlegt und bereits Surface Pro und Galaxy Tab S3 besessen. Sind meiner Mienung nach beides keine vernünftigen Lösungen.
Surface ist als Tablet eher unbrauchbar, da viele Anwendungen den Tabletmodus nicht unterstützen, der Appstore schrottig ist und es ständig Hänger sowie Anzeigeprobleme gibt. Das Gerät ist regelmäßig nicht aus dem Standby erwacht und konnte nur durch langen Druck auf den Powerknopf gekillt werden. Schnelles notieren war so unmöglich. Kannst ja mal ein wenig zu generellen problemen mit Surfacegeräten googlen, ich war da kein Einzelfall.
Daraufhin also ein Tab S3 ausprobiert. Android bietet die besseren Funktionen als Tablet, die Apps funktionieren etc. Dafür ist man aber einfahc nicht so produktiv. Es gibt nur abgespeckte Office-Programme, der Bildschirm ist recht klein, die Tastatur hat kein Trackpad...
Das Surface ist mir zu viel Computer und zu wenig Tablet, beim Galaxy Tab ist es genau umgekehrt. Ein Kompromiss genau dazwischen wäre super. Diese Hoffnung habe ich aktuell aber aufgegeben, obwohl mich auch das Tab S4 wieder in den Fingern juckt. Ein paar Jahre warten, Google kommt hoffentlich bald mit Fuchsia OS um die Ecke, was genau diese Lücke schließen soll. Ebenfalls wurde Windows-Support auf Chromebooks geleakt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler