Samsung Note 4 Update auf 5.1.1 Online

Als kleiner Tipp für alle Samsung Note 4 Besitzer das Update auf 5.1.1 ist Online.

Einstellungen - Geräte Information - Prüfen auf Update ca. 658MB

Mal schauen ob das Akku nun länger hält.

--------------------------------------------------------------------------------

Schnelleinstellungen

Die Schnelleinstellungen in Android 5.1 wurden um die direkten Zugriffe für Bluetooth und WLAN erweitert. Ihr müsst also in der neuen Version zum Wechseln eines WLAN-Netzwerks oder Öffnen der Bluetooth-Geräteübersicht, nicht mehr den Umweg über die Systemeinstellungen nehmen. Zudem hat sich die Animation des "Auto Rotate"-Symbols verändert.

Die sogenannten "Dynamic Tiles" oder auch "Quick Settings", sind temporärer Teil der Schnelleinstellungen. Verwendet man beispielsweise einen WLAN-Hotspot oder hat man die Display-Farben invertiert, taucht entsprechender Zugriff in den Schnelleinstellungen auf. Diese verbleiben in 5.0 dort, auch wenn sie nicht weiter in Anspruch genommen werden. Mit Android 5.1 lassen sich diese Zugriffe über einen langen Druck auf entsprechendes Symbol entfernen.

Sperrbildschirm und Heads Up-Benachrichtigungen

Mit Android 5.1 lässt sich der Bildschirm auch bei aktivierter Sperre und geöffneten Schnelleinstellungen mit nur einer Wischgeste entsperren. Habt ihr den Bildschirm per PIN gesichert, werdet ihr nach dieser Geste direkt zur Eingabe geleitet.

Die Heads Up-Benachrichtigungen erhielten in Android 5.0 Lollipop Einzug und zeigen ein kleines Fenster im Vordergrund bei eingegangenen Nachrichten an. Dieses ermöglicht anschließend ein Öffnen oder auch Wegwischen der Meldung. Bei letzterer Aktion verschwindet diese unter Android 5.0 aus der Benachrichtigungsleiste. In Version 5.1 kann eine Heads Up-Nachricht via Geste nach oben weggewischt werden, verbleibt jedoch in der Leiste. So könnt ihr künftig auch zu einem späteren Zeitpunkt, eine Meldung öffnen oder auf eine Nachricht über die Benachrichtigungsleiste reagieren.

Bildschirmfixierung

Mit der "Bildschirm anheften"-Funktion, könnt ihr euer Gerät unter Android 5.0 auf die Bedienung einer App beschränken. So könnt ihr den Zugriff anderer auf andere Inhalte eures Geräts verhindern und euer Gerät ganz entspannt auch in Kinderhände geben. Über "Einstellungen" > "Sicherheit" gelangt ihr zu entsprechendem Menüpunkt. Die entsprechenden Sicherheitseinstellungen können unter Android 5.1 grundsätzlich vorgenommen werden. Das Nachfragen, wie nach dem Beenden verfahren werden soll, fällt also in Android 5.1 weg.

Neue Lautstärke-Optionen

Der Unmut über den fehlenden gewohnten Lautlosmodus in Android 5.0 ist groß. Leider suchen wir diesen auch in der Version 5.1 vergeblich. Dennoch gibt es einige sinnvolle Ergänzungen in der neuen Version. So lässt sich der Wecker nun als eine Deadline für den Stumm-Modus verwenden. Nach dem Stellen eines Weckers, könnt ihr nach Betätigung der Lautstärke-Wippe unter den Einstellungen "Keine" und "Wichtig" den Menüpunkt "Bis zum nächsten Weckruf" anwählen. Nach Klingeln des Weckers, werden eure definierten Benachrichtigungen wieder akustisch untermalt.

Definierung der zulässigen Benachrichtigungen in der Ruhezeit

Android 5.1 enthält einen neuen Menüpunkt namens "Zulässige Benachrichtigungen" im Bereich "Unterbrechungen". Diesen erreicht ihr über "Einstellungen" und "Töne und Benachrichtigungen" oder das Zahnrad bei geöffnetem Lautstärkeeinstellungen. So könnt ihr definieren, ob keine oder nur wichtige Benachrichtigungen die vordefinierbare Zeitspanne einer Inaktivität unterbrechen dürfen.

WLAN-Netze, Weckerlautstärke und neue Icons

Euer Smartphone merkt zudem in der Reichweite eines bekannten WLAN-Netzes, ob der zur Verfügung stehende Router auch wirklich mit dem Internet verbunden ist oder nicht. Ist letzteres der Fall bleibt das Gerät im mobilen Datennetz. Eine entsprechende Meldung wird im WLAN-Menü unterhalb der SSID des Netzes (dem Namen des WLANs) angezeigt.

Im Menü der Uhr, wo sich auch die Weckrufe einstellen lassen, habt ihr die Möglichkeit, die Lautstärke des Weckers direkt über die Lautstärke-Wippe zu definieren. Zu guter letzt gibt es einige optische Änderungen. Das betrifft neben einem neuen Symbol für Android Beam auch die Icons von Elementen, die über kein eigenes Symbol verfügen. Hier wird ein flaches Icon mit dem Kopf der Android-Figur Platz finden.

2 Kommentare

Läuft gefühlt smoother, sonst keine großen Änderungen entdeckt

Also Samsung-Nutzer schaue ich eh immer hier:
samsung.youmobile.org/

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. KFZ-Versicherung: SF-Klasse übertragen und Versicherer wechseln22
    2. Paketbetrug - Was tun?1719
    3. Wo ist der Dashcam Deal hin?25
    4. hat jmd zufällig verfolgt seit wann der 55pus7101 bei amazon nicht lieferba…45

    Weitere Diskussionen