Samsung NU8009 oder Phillips 55PUS7303

13
eingestellt am 17. Nov 2018Bearbeitet von:"Cihad_B"
Hallo ich möchte mir ein 55 Zoll Fernseher zulegen welchen würdet ihr nehmen, und gibt es alternativen zu den 2 Fernsehrn?

Samsung , Phillips


Mit kollegialen Grüßen
Zusätzliche Info
Sonstiges
13 Kommentare
Philips weil Ambilight und aus Prinzip kein Samsung
Schon allein wegen Ambilight den Philips
Ok und aber von der Bild Qualität her sind sie sich gleich?
Als ich bei Media Markt war gab es bei vielen 4K Fernsehrn sehr Große unterschiede was Bildqualität angeht.

lg
wenn du dein gerät länger nutzen möchtest, dann kein philips
Reiby17.11.2018 22:58

wenn du dein gerät länger nutzen möchtest, dann kein philips



Kannst du das auch Begründen? Ich arbeite in einer Recycling Firma und die meisten Fernsehr die Entsorgt werden sind bei uns Samsung. Habe selber zurzeit ein LG 42LN5204. Der soll jetzt ins Schlafzimmer kommen Läuft seid über 4 Jahren ohne Probleme.
Der Samsung ist Schrott.
Hol dir nen Sony XF9005, oder gleich einen OLED wenn du genug Geld hast
Soweit ich weiß, dürfte der Philips nur ein 50hz Panel haben, der Samsung ein 100hz Panel. Ich persönlich würde nie mehr ein 50hz Panel kaufen!
Persönlich bin ich ein Fan von Ambilight! Habe ein 2017er Philips mit 100hz und Ambilight! Bin mit diesem bis auf ein paar Softwarezicken zufrieden!

Zusätzlich haben wir noch einen Sony XE8505 mit 65 Zoll von diesem Jahr mit auch 100hz - Sehr zufrieden - bisher der beste Fernseher! Super Bild!
Und in der Familie läuft seit 3 Monaten ein 8009 er 55 Zoll Samsung! Funktioniert bisher sehr gut!
Bearbeitet von: "Arcamenel" 18. Nov 2018
Cihad_Bvor 7 h, 46 m

Ich arbeite in einer Recycling Firma und die meisten Fernsehr die Entsorgt …Ich arbeite in einer Recycling Firma und die meisten Fernsehr die Entsorgt werden sind bei uns Samsung.


Und warum wohl siehst du nur Samung TVs?
Das ist doch nur logisch, wenn Samsung 10x mehr Umsatz macht, als Phillips
Bearbeitet von: "dodo2" 18. Nov 2018
Avatar
GelöschterUser61966
Cihad_Bvor 9 h, 8 m

Kannst du das auch Begründen? Ich arbeite in einer Recycling Firma und die …Kannst du das auch Begründen? Ich arbeite in einer Recycling Firma und die meisten Fernsehr die Entsorgt werden sind bei uns Samsung. Habe selber zurzeit ein LG 42LN5204. Der soll jetzt ins Schlafzimmer kommen Läuft seid über 4 Jahren ohne Probleme.



Das rührt noch aus der Zeit, in der regelmäßig die mainboards kaputt gingen...
Cihad_Bvor 11 h, 58 m

Kannst du das auch Begründen? Ich arbeite in einer Recycling Firma und die …Kannst du das auch Begründen? Ich arbeite in einer Recycling Firma und die meisten Fernsehr die Entsorgt werden sind bei uns Samsung. Habe selber zurzeit ein LG 42LN5204. Der soll jetzt ins Schlafzimmer kommen Läuft seid über 4 Jahren ohne Probleme.


Da ist aber das Verhältnis von gekauften zu entsorgten Fernsehern von entscheidender Bedeutung. Samsung hatte bis vor ein paar Jahren einen Marktanteil von mehr als 50% bei Fernsehern, da ist es nur logisch, dass dann absolut betrachtet auch mehr Fernseher von diesem Hersteller entsorgt werden.
Samsung, hör nicht auf Leute die in nem Recycling Firma arbeiten und der Meinung sind diese würde man öfters entsorgen, der Marktanteil spielt auch ne gewissen Rolle, die aber solche Menschen nicht berücksichtigen.

Der NU8009 ist ja der Nachfolger von MU8009 und der war schon sehr gut für seinen Preis. Wenn du bisschen mehr Geld hast dann einen Sony XE/XD (bin net so fit was Sony TVs angeht) 9005er, die sind die besten für ihren Preis, leider aber auch Android, was einem Freund der diesen TV hat, überhaupt nicht gefällt. Aber vom Bild her ist es wirklich unschlagbar in diesem Segment.
Kommt es nur mir so vor, oder gibt es deutlich weniger Tests/Reviews etc. zu Philips TVs?
Ich würde dir ganz klar Samsung empfehlen. Haben im Familien- und Bekanntenkreis mehrere Fernseher beider Marken und die Samsung-Geräte sind weitaus besser. Ein teurer Philips hatte nach nicht mal 2 Jahren einen Totalschaden und generell sind die Oberflächen einfach super langsam (Umschalten, Smart TV etc.). So langsam, dass sogar meine nicht technikinteressierte Freundin allen von der Marke abrät. Es sei gesagt, dass das Geräte der Oberklasse sind, also >1000€.
Die Samsung-Fernseher hingegen sind allesamt älter und auch aus dem niedrigeren Preissegment. Sie sind von der Benutzeroberfläche weit überlegen (schneller, übersichtlicher etc.) und auch aus dem Bild ist viel rauszuholen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen