Samsung U32j590UQU / U32j592UQU 4k Monitor

4
eingestellt am 24. Nov 2018
hey Leute,

ich bin am Überlegen mir den oben genannten Monitor zuzulegen und da es so gut wie keine Tests gibt, wollte ich mal nach euren Erfahrungen fragen.

Abgesehen davon: Kann es sein, dass J590 & j592 genau das gleiche Gerät sind? J592 scheint aber explizit für Amazon zu sein?


Danke schonmal
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

4 Kommentare
Ja der ist ja noch relativ neu, ich nehmen mal an deshalb gibt es kaum Tests. Wo der Unterschied zwischen 590 und 592 liegt kann ich leider auch nicht sagen.
Ich hab den 590 jedenfalls seit Juni bei mir im Einsatz, als er gerade frisch erschienen war und im Angebot für 320€ zu haben war und schildere gerne mal meine Erfahrungen:

Kurz zu meinem Anwendungsbereich: ich nutze den Monitor hauptsächlich für normale Office-Nutzung (zB Hausarbeiten in Word schreiben), Surfen und für Gaming, gelegentlich schaue ich auch mal nen Film. Ich nutze ihn also nicht professionell und bin ansonsten auch nicht übermäßig anspruchsvoll, was Monitore angeht.

Erstmal zum Design: Der Monitor ist ziemlich schlicht und hat relativ dünne Displayränder, das gefällt mir zumindest sehr gut. Er ist vollständig aus Plastik, aber Samsung-typisch recht hochwertig verarbeitet. Der Standfuß ist glaube ich aus Metall, den nutze ich aber nicht, weil er auch keine Möglichkeiten bietet, den Monitor zu verstellen (jedenfalls soweit ich mich erinnern kann).

Jetzt zum Display (ich bin wie gesagt Monitor-Laie): Ich persönlich bin damit sehr zufrieden. Die Blickwinkel sind ordentlich, die Ausleuchtung ist sehr gut und Farben und Kontraste sind sehr schön. Ich habe allerdings ein wenig gebraucht, um die richtigen Einstellungen zu finden. Ich hatte vorher einen Medion 32''-Monitor und war überrascht, wie scheiße der Samsung im Vergleich aussah. Nach ein wenig Spielen mit Kontrast- und Gamma-Werten war das Bild dann aber perfekt.
Die Helligkeit vom Monitor geht für mich voll in Ordnung, ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass die maximale Helligkeit für einige zu dunkel sein könnte.

Was mir extrem gut gefällt ist die Bedienung des Monitors: auf der Rückseite befindet sich eine Art Joystick, der auch gleichzeitig An/Aus-Schalter ist. Damit lässt es sich intuitiv und schnell durch die Menüs navigieren, das ist viel besser als die übliche Reihe von Knöpfen an der Unterseite des Monitors. Bisher funktioniert der Knopf bei mir tadellos, er ist allerdings aus recht billigem Plastik, ich weiß also nicht, wie schnell der sich evtl. abnutzt.

Gut gefällt mir auch die Picture-in-Picture-Funktion, nutze ich zB um auf der Playstation zu spielen und gleichzeitig etwa Fußball zu streamen.

Wie du siehst, bin ich insgesamt sehr zufrieden mit dem Monitor und hab eigentlich wenige Kritikpunkte. Für um die 350€ kriegt man hier denke ich einen sehr soliden 4k-Monitor mit gutem Panel.

Ich hoffe, ich konnte helfen
iXoDeZz24.11.2018 14:52

Ja der ist ja noch relativ neu, ich nehmen mal an deshalb gibt es kaum …Ja der ist ja noch relativ neu, ich nehmen mal an deshalb gibt es kaum Tests. Wo der Unterschied zwischen 590 und 592 liegt kann ich leider auch nicht sagen.Ich hab den 590 jedenfalls seit Juni bei mir im Einsatz, als er gerade frisch erschienen war und im Angebot für 320€ zu haben war und schildere gerne mal meine Erfahrungen:Kurz zu meinem Anwendungsbereich: ich nutze den Monitor hauptsächlich für normale Office-Nutzung (zB Hausarbeiten in Word schreiben), Surfen und für Gaming, gelegentlich schaue ich auch mal nen Film. Ich nutze ihn also nicht professionell und bin ansonsten auch nicht übermäßig anspruchsvoll, was Monitore angeht.Erstmal zum Design: Der Monitor ist ziemlich schlicht und hat relativ dünne Displayränder, das gefällt mir zumindest sehr gut. Er ist vollständig aus Plastik, aber Samsung-typisch recht hochwertig verarbeitet. Der Standfuß ist glaube ich aus Metall, den nutze ich aber nicht, weil er auch keine Möglichkeiten bietet, den Monitor zu verstellen (jedenfalls soweit ich mich erinnern kann).Jetzt zum Display (ich bin wie gesagt Monitor-Laie): Ich persönlich bin damit sehr zufrieden. Die Blickwinkel sind ordentlich, die Ausleuchtung ist sehr gut und Farben und Kontraste sind sehr schön. Ich habe allerdings ein wenig gebraucht, um die richtigen Einstellungen zu finden. Ich hatte vorher einen Medion 32''-Monitor und war überrascht, wie scheiße der Samsung im Vergleich aussah. Nach ein wenig Spielen mit Kontrast- und Gamma-Werten war das Bild dann aber perfekt. Die Helligkeit vom Monitor geht für mich voll in Ordnung, ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass die maximale Helligkeit für einige zu dunkel sein könnte.Was mir extrem gut gefällt ist die Bedienung des Monitors: auf der Rückseite befindet sich eine Art Joystick, der auch gleichzeitig An/Aus-Schalter ist. Damit lässt es sich intuitiv und schnell durch die Menüs navigieren, das ist viel besser als die übliche Reihe von Knöpfen an der Unterseite des Monitors. Bisher funktioniert der Knopf bei mir tadellos, er ist allerdings aus recht billigem Plastik, ich weiß also nicht, wie schnell der sich evtl. abnutzt.Gut gefällt mir auch die Picture-in-Picture-Funktion, nutze ich zB um auf der Playstation zu spielen und gleichzeitig etwa Fußball zu streamen.Wie du siehst, bin ich insgesamt sehr zufrieden mit dem Monitor und hab eigentlich wenige Kritikpunkte. Für um die 350€ kriegt man hier denke ich einen sehr soliden 4k-Monitor mit gutem Panel.Ich hoffe, ich konnte helfen


Vielen Dank für das auführliche Feedback! Klingt sehr vielversprechend. Vor allem für mein Anwendungsszenario. Ich hab auch vor hauptsächlich office damit zu machen & deswegen liegt das Hauptaugenmerk auf Schärfe. (Die mein aktueller 24" fhd nicht hinbekommt)
phips_1vor 3 m

Vielen Dank für das auführliche Feedback! Klingt sehr vielversprechend. V …Vielen Dank für das auführliche Feedback! Klingt sehr vielversprechend. Vor allem für mein Anwendungsszenario. Ich hab auch vor hauptsächlich office damit zu machen & deswegen liegt das Hauptaugenmerk auf Schärfe. (Die mein aktueller 24" fhd nicht hinbekommt)


Ja gerade bei der Office-Nutzung merkt man die Schärfe enorm, da ist der Unterschied noch warnehmbarer als beim Gaming. Mein vorheriger Monitor war ein 32''-WQHD und ich war echt überrascht, wie groß der Unterschied zu 4k tatsächlich ist.
Gemäß technischen Daten exakt dasselbe Gerät, die 2er Version nur bei Amazon, und die 0er Version aktuell deutlich günstiger überall sonst.
Offiziell findet man dazu jedoch leider nichts.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen