Abgelaufen

Samsung UE46EH5300 für 387€ - 46" LED-TV mit Dual-Tuner

Redaktion 40
eingestellt am 16. Jan 2014

Ich habe es zwar gerade schon ins HUKD gepostet, aber bei dem Preis hat der Fernseher einen eigenen Artikel verdient, denn bei Saturn gibt es einen 46? TV von Samsung für sehr wenig Geld:



Aus 3 Testberichten gibt es die Gesamtnote 2,5. Bei Amazon gibt es 4,5 Sterne von 75 Käufern. Obwohl der TV nur echte 50Hz besitzt (100Hz CMI), liest man keinerlei Kritik von Rucklern im normalen TV Betrieb. Das Gerät soll in hellen Umgebungen gute Bilder liefern, der Ton ist wohl nicht besonders gut. Ein User hat das 40? Modell gekauft und betreibt eine PS3 an diesem – es gibt kein störendes Input-Lag. Ein anderer sagt, dass es doch zu Rucklern kommt. Vielleicht liegt es auch am eingestellten Bildmodus. Im Handbuch auf Seite 117 sind verschiedene Modi aufgelistet. Ebenfalls kann man unter Bildoptionen noch weitere Einstellungen wie Motion Plus einschalten (Handbuch Seite 160).


Wer viel TV für wenig Geld mit gutem Bild sucht, der wird hier fündig. Dafür gibt es immerhin einen DVB-T/C-Tuner und 3 HDMI-Anschlüsse.


562912.jpg


Technische Daten:


Diagonale: 46?/117cm • Auflösung: 1920×1080 • Panel: LCD, LED (Edge-lit) • Bildwiederholfrequenz: 50Hz (nativ), 100Hz (Interpolation) • Helligkeit: keine Angabe • Kontrast: keine Angabe • Reaktionszeit: keine Angabe • Blickwinkel (h/v): keine Angabe • 3D: nein • Tuner: 1x DVB-C/-T/-T2-Tuner (MPEG-4 AVC) • Video-Anschlüsse: 3x HDMI, 1x SCART, Komponenten (YPbrPr), Composite Video • Weitere Anschlüsse: 2x USB 2.0, LAN, WLAN (optional), 1x CI+-Slot, 1x optisch • Gesamtleistung: 20W (2x 10W) • Audio-Codec: Dolby Digital Plus • Energieeffizienzklasse: A+ • Jahresverbrauch: keine Angabe • Stromverbrauch: keine Angabe (typisch), keine Angabe (Standby), keine Angabe (Power-Off) • Maße mit Standfuß (BxHxT): 106×68.1×24.8cm • Maße ohne Standfuß (BxHxT): 106×62.6×9.4cm • Gewicht mit Standfuß: 13.90kg • Gewicht ohne Standfuß: 11.90kg • VESA: keine Angabe • Besonderheiten: DLNA-Client, Webservices, Webbrowser • Herstellergarantie: zwei Jahre


Zusätzliche Info
40 Kommentare

Der ist leider immer noch total hässlich und jetzt noch dazu ALT.

Und welche objektiven Gründe sprechen gegen den Fernseher @ Vonti?

Na scheinbar hässlich und alt... Hahahaha.

Naja,schön isser ja wirklich nicht...

Mit interpolierten 100 Hz kann man beim Fußballschauen den zurückgelegten Weg der Spieler nachvollziehen. Auch nicht zum Gaming geeignet.

@ Vonti

Was lallst du rum?
Der TV kam offiziell Mitte 2012 auf den Markt und war erst ab Herbst 2012 überall verfügbar. Das Modell ist eine Stufe über der F5000 Reihe und bietet mit LAN,optionales Wifi, 3 HDMI, DLNA, usw...mehr Austattung als z.b der UE46F5000.

Die Ruckler von einem der User ist Unfug, da hat der Nutzer wohl eine 24p Quelle in seinem Player als 60Hz ausgegeben und das Ruckeln stammte vom Player. Inputlag ist bei allen Samsung der F (EH) Reihe mit 28 bis 35ms niedrig. Das verbaute Panel ist, wenn man Glück hat, ein hochwertiges S-PVA von Samsung und wenn man Pech hat ein Sharp/AUO. Leider mixt Samsung bei der Fertigung je nach Produktionscharge die Zulieferer.

Für ein 46" Gerät ist es echt gut und das fehlende DVB-S2 ist noch zu verschmerzen.

Nochmal für alle -> LED TV bis 500 Euro gelten als Einsteigerklasse (diese ist natürlich unterteilt in "Untere", "mittlere" und "Obere Einsteigerklasse". Die Mittelklasse beginnt erst über 500 Euro und so sollten die "überzogenen Anforderungen von Amateuren" etwas gedrosselt werden.

Die interne 100 MCI Funktion ist nur eine "basic" Bewegungskompensation und im Grunde nur 50Hz. LCD-Panels sind meistens 50-60Hz Panels und daher können diese nativ gar kein 100Hz. Erst teurere Panels bieten native 100Hz und diese werden dann mit "200Hz CMI oder CMR oder AMR oder XR oder MCI" beworben. Also 100Hz = 50hz und 200Hz=100Hz? Kapisch!



Vonti: UE46EH5300


Kapisch!

Kapisch. Der TV ist trotzdem hässlich und alt.

danke ricky. so in etwa sehe ich das auch. vor allem würd ich mir eher so eine fläche kaufen als ein 32 zoll teil für den gleichen preis.


reingestolpert:
Und welche objektiven Gründe sprechen gegen den Fernseher @ Vonti?

Auch objektiv betrachtet: Hässlich und alt
Avatar
Anonymer Benutzer

Kauft mal ruhig so eine Schrott...

Bearbeitet von: "" 25. Aug 2016

Großer Fernseher mit dünnem, schwarzem Rahmen. Ka was da jetzt hässlich sein soll? Für den Preis viel Diagonale ohne relevante Nachteile.

Avatar
Anonymer Benutzer


Vonti: Auch objektiv betrachtet: Hässlich und alt




Deine Mudda ist objektiv betrachtet auch hässlich und alt. Vll wär der TV was für sie.
Bearbeitet von: "" 9. Mär

hier bewahrheitet sich, dass wer billig kauft, zwei mal kauft. Alleine die
Bildqualität disqualifiziert das Teil.....

Und das siehst du an dem jpeg ?

Du Fuchs!



Das verbaute Panel ist, wenn man Glück hat, ein hochwertiges S-PVA von Samsung und wenn man Pech hat ein Sharp/AUO. Leider mixt Samsung bei der Fertigung je nach Produktionscharge die Zulieferer.



Gibt es eine Möglichkeit den Typ des verbauten Panels schon bei der Abholung im Saturn festzustellen? Vielleicht anhand einer Serien- oder Chargennummer.

Und wie kann ich es rausbekommen wenn ich das Gerät in Betrieb genommen habe?

Habe den TV im Dezember 2012 für 410,- EUR bei Amazon gekauft. Kann ihn wirklich nicht empfehlen, Bildqualität ist mies und das USB Interface erkennt nur FAT32 formatierte Sticks---> HD Filme kann man so vergessen

Leute, kein Problem, die Dinger gibt es auch mit echten hundert Hertz und technischem SchnickSchnack in der Größe.
Kostet dann halt 700.

Hab das Ding mal bestellt für den Kursraum. Da läuft dann nur eine Software um den Puls anzuzeigen. Dies sollte der Samsung doch schaffen...

Ich werde berichten.

Ihr seid einfach nur zu arm für sowas deswegen Harzt ihr nun herum.

@ Larry63

Und woher weisst du die Bildqualität? Vom Stiftung Warentest Test? Du kannst den Stiftungs Warentest Test bei AV-Elektronikartikel in die Tonne treten. Wenn du mal 20-30 StiftungsW.-Tests von LED LCD TVs mal durchliest, dann wird dir auffallen, dass fast 70% nur ein befriedigend bekommen und das Bild meistens kritisiert wird. Der Panasonic Bdp 210 wurde von StiftungW auch kritisiert und das Modell BDP500 gelobt, aber das beide den gleichen Videochip haben und das Bild zu 98% identisch ist......kapierte niemand bei StiftungW. Man sollte auch beachten, dass man bei StiftungW auch als Hersteller "Test bezahlen...sorry...in Auftrag" geben kann. Daher ist StiftungW für mich nur noch ein "Fake-Gütesiegel"...wer nicht zahlt....wird nicht gut bewertet! Super!

trustedreviews.com/sam…iew

Die Farben sollen von der Seite verblassen, aber das ist normal bei PVA und ist bei TN Panel deutlich schlimmer. Der hohe Kontrast (direkt frontalen Blickwinkel) spricht für PVA.

Außerdem schreibt StiftungW im magazin dann:
"... Mit optimierten Einstellungen verbessert es sich etwas. Die Note lautet dann gut. Bild und Ton..."

Das bedeutet die Bildbeurtteilung galt für die Presets, wenn man aber die Einstellungen optimiert (Helligkeit auf 25-35%, Kontrast 80-90% und Farben optimieren), dann ist die Bildnote plötzlich "gut"???! Das ist doch normal und standard! Mein Schwager hat ein 3000 Euro Sony 60".........das Bild war in den Preset Modes katastrophal...erst nach etwas Tuning wurde es echt gut.

So, der Samsung ist nicht alt und er kann "hässlich" sein, aber sicherlich fallen dutzende von Mydealzer auch unter diese Kategorie. Wenn 299 Euro 40" China-TVs hier hochgelobt werden oder 199 Euro 32" HD-Ready-TVs....warum ist ein Samsung 46" auf einmal "net so dolle"????





Larry63:
hier bewahrheitet sich, dass wer billig kauft, zwei mal kauft. Alleine die
Bildqualität disqualifiziert das Teil…..


Sooooo?!

Ich habe Ihn auch hier stehen und das Bild ist besser als bei einem Sony KDL40R470 (den ich danach verkauft habe!). Außerdem solltest du die FW Updates durchführen, besonders das SD Scaling verbesserte sich bei mir nach dem Update.

Viele TVs erkennen NTFS nicht und FAT32 kann bis 8TB nutzen...also warum soll es keine HD Filme möglich sein??? Bloss weil du deine Raubkopien auf einer NTFS Platte hast?

Im Handbuch steht fett drin, dass man die Platte in Fat32 haben muss!





Ralle:
Habe den TV im Dezember 2012 für 410,- EUR bei Amazon gekauft. Kann ihn wirklich nicht empfehlen, Bildqualität ist mies und das USB Interface erkennt nur FAT32 formatierte Sticks—> HD Filme kann man so vergessen




nana77: Gibt es eine Möglichkeit den Typ des verbauten Panels schon bei der Abholung im Saturn festzustellen? Vielleicht anhand einer Serien- oder Chargennummer.
Nein, leider nicht!
Man muss ins Service Menü, welches sich nur durch spezielle FB oder IR-Codes öffnen lässt.
Die Unterschiede in den Panels zeigt sich eigentlich nur in der Blickwinkelabhängigkeit und minimal im Schwarzwert, welcher bei allen Panel-Modelle sehr niedrig ist (sind eh alles PVA oder MVA-Versionen).

Das einzige was man sagen kann ist, dass man die Bildoptimierungen 100Hz deaktvieren sollte, weil danach das Bild sogar einen Tick besser ist. Ist aber von Modellreihe zu Modellreihe verschieden...beim F5000 ist das Bild mit 100Hz noch ok....aber bei F6000 (eine klasse höher) wiederum eher abschalten. Wichtiger ist, dass man die TV Presets optimiert und die Einstellungen anpasst.

Und wie kann ich es rausbekommen wenn ich das Gerät in Betrieb genommen habe?


Finde es aber interessant, da mein Samsung von 2010 sehr wohl NTFS am USB-Port erkennt.



Muddassohn: Deine Mudda ist objektiv betrachtet auch hässlich und alt. Vll wär der TV was für sie.



Du hast Recht. Sie war schon mal schöner. Aber was hat denn jetzt meine Mutter damit zu tun?
Avatar
Anonymer Benutzer

Der Samsung unterstützt Fat16, Fat32 und NTFS mit aktuellen Firmware-Update, aber es gibt ein Limit für Grösse (keine Platten grösser als 2TB) und sehr viele USB-Sticks funktionieren nicht (keine Ahnung warum, weil einige wenige gehen!).

Manchmal erkennt der Samsung einige NTFS Partitionen nicht, wenn es eine GPT-Partition ist und daher sollte man MBR-Partitionen in NTFS nutzen.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Habe selbst diesen Fernseher an der Wand hängen. Die Bildqualität ist nach einstellen prima und entspricht der meines guten TN Panel Monitors.

Der Sound kann durch eine Wand deutlich verbessert werden, da die Lautsprecher nach hinten gerichtet sind. Durch die Größe entsteht im Gegensatz zu dünneren Modellen ein moderater Bass.

Für den Preis ist er wirklich zu empfehlen.

Fällt doch nicht auf die Hz Angaben der Hersteller rein. Übertragen werden die Sachen im 50 Hz Halbbildverfahren. 48 halbe Bilder pro Sekunde. Daraus muss der TV dann erst mal 50 machen. Dann wird mit verschiedenen Verfahren das Panel mehrfach angesteuert. 2 mal das gleiche Bild,eine Zwischen Berechnung des Bildes,zwischendurch einmal dimmen und Tata 400 Hertz. Im Endeffekt kommt es auf die Güte der Berechnung an,wenn die nicht stimmt,helfen auch 1200 Hz nix. Also Tests und Bewertungen. Und vor 2 Jahren gut,heißt dann wohl nicht,dass er jetzt kein vernünftiges Bild mehr macht.
Zu dem Preis ein Topp Gerät

Avatar
Anonymer Benutzer


Vonti: Du hast Recht. Sie war schon mal schöner. Aber was hat denn jetzt meine Mutter damit zu tun?



Die beiden passen dann doch super zusammen!
Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Das glaube ich jetzt nicht. Egal wie alte ein PVA oder MVA Panel ist, aber der Kontrast ist "Immer" besser als bei einem TN Panel. Auch sollte man TV-Panel nicht mit PC-Monitor-Panel vergleichen...sind beide leicht anders aufgebaut und haben durch Bauweise (grösse, Panel-Pixel-Elemente in 90 Grad 180 Grad ausrichtung etc) eher keine Vergleichsmöglichkeiten.

Zum Beispiel werden 24p Filme auf TN panel immer mit stärkeren Rucklern dargestellt.


Trippley:
Die Bildqualität ist nach einstellen primaund entspricht der meines guten TN Panel Monitors.

Bearbeitet von: "" 9. Mär


Ricky:
Sooooo?!


Ich habe Ihn auch hier stehen und das Bild ist besser als bei einem Sony KDL40R470 (den ich danach verkauft habe!). Außerdem solltest du die FW Updates durchführen, besonders das SD Scaling verbesserte sich bei mir nach dem Update.


Viele TVs erkennen NTFS nicht und FAT32 kann bis 8TB nutzen…also warum soll es keine HD Filme möglich sein??? Bloss weil du deine Raubkopien auf einer NTFS Platte hast?


Im Handbuch steht fett drin, dass man die Platte in Fat32 haben muss!




Das Problem bei FAT32 ist das Limit für einzelne Dateien von 4GB - und 1080p-Files sind eben deutlich größer. Aber ist ja vom Tisch, da das Teil mit aktueller FW sogar NTFS erkennt.
Avatar
Anonymer Benutzer

ALSO RAUBKOPIEN!!!!! Verstanden!! ;-)


dageek: Das Problem bei FAT32 ist das Limit für einzelne Dateien von 4GB – und 1080p-Files sind eben deutlich größer.

Bearbeitet von: "" 9. Mär


ScHlOz:
ALSO RAUBKOPIEN!!!!! Verstanden!!


Was hat die Qualität der Filme mit der Herkunft zu tun? Eine Original-Bluray wird man sicher nicht über USB abspielen.
Habe ich ein Video mit großer Laufzeit und hoher Qualität, dann wird die Dateigröße schnell 4 GB überschreiten. Ganz gleich, ob es die Raubkopie des neusten Hobbits, der selbstgedrehte Porno oder ein längeres Urlaubsvideo sind.


Ricky:
Sooooo?!


Viele TVs erkennen NTFS nicht und FAT32 kann bis 8TB nutzen…also warum soll es keine HD Filme möglich sein??? Bloss weil du deine Raubkopien auf einer NTFS Platte hast?


Im Handbuch steht fett drin, dass man die Platte in Fat32 haben muss!



Du kennst dich ja richtig aus...NICHT. Auf Fat32 kann man keine Dateien über 4GB lagern. Schonmal was von online gekauften Inhalten gehört...pfff
Gebannt

Großer Laufzeit und hoher Qualität, lieber!



ScHlOz:
ALSO RAUBKOPIEN!!!!! Verstanden!!


Du bist schon relativ eingeengt in deiner Wahrnehmung! Es gibt genug Filme, Serien, Dateien etc. die größer als 4 GB sind. Deshalb sind das noch lange keine Raubkopien sind. Ich schaue mir z.b. gerne diverse Bike Filme am TV über USB an ,deshalb ist meine 6 GB große MKV Datei noch lange keine Raubkopie. Selbiges gilt für Filme wie Big Buck Bunny oder diverse Serien.
Seaside:

ScHlOz:
ALSO RAUBKOPIEN!!!!! Verstanden!!


Du bist schon relativ eingeengt in deiner Wahrnehmung! Es gibt genug Filme, Serien, Dateien etc. die größer als 4 GB sind. Deshalb sind das noch lange keine Raubkopien sind. Ich schaue mir z.b. gerne diverse Bike Filme am TV über USB an ,deshalb ist meine 6 GB große MKV Datei noch lange keine Raubkopie. Selbiges gilt für Filme wie Big Buck Bunny oder diverse Serien.
Und selbst wenn, das sind alles legitime Privatkopien.
ricky: @ Vonti

Was lallst du rum?
Der TV kam offiziell Mitte 2012 auf den Markt und war erst ab Herbst 2012 überall verfügbar. Das Modell ist eine Stufe über der F5000 Reihe und bietet mit LAN,optionales Wifi, 3 HDMI, DLNA, usw...mehr Austattung als z.b der UE46F5000.

Die Ruckler von einem der User ist Unfug, da hat der Nutzer wohl eine 24p Quelle in seinem Player als 60Hz ausgegeben und das Ruckeln stammte vom Player. Inputlag ist bei allen Samsung der F (EH) Reihe mit 28 bis 35ms niedrig. Das verbaute Panel ist, wenn man Glück hat, ein hochwertiges S-PVA von Samsung und wenn man Pech hat ein Sharp/AUO. Leider mixt Samsung bei der Fertigung je nach Produktionscharge die Zulieferer.

Für ein 46\" Gerät ist es echt gut und das fehlende DVB-S2 ist noch zu verschmerzen.

Nochmal für alle -> LED TV bis 500 Euro gelten als Einsteigerklasse (diese ist natürlich unterteilt in \"Untere\", \"mittlere\" und \"Obere Einsteigerklasse\". Die Mittelklasse beginnt erst über 500 Euro und so sollten die \"überzogenen Anforderungen von Amateuren\" etwas gedrosselt werden.

Die interne 100 MCI Funktion ist nur eine \"basic\" Bewegungskompensation und im Grunde nur 50Hz. LCD-Panels sind meistens 50-60Hz Panels und daher können diese nativ gar kein 100Hz. Erst teurere Panels bieten native 100Hz und diese werden dann mit \"200Hz CMI oder CMR oder AMR oder XR oder MCI\" beworben. Also 100Hz = 50hz und 200Hz=100Hz? Kapisch!



Vonti: UE46EH5300

ist der gaming tauglich für die ps4? bezogen auf Hz und den Rest?


Vonti: Auch objektiv betrachtet: Hässlich und alt



Vonti, hauptsache du selber bist jung und hübsch!

Hallo, hat sich eigentlich mal jemand die Mühe gemacht, die besten Bildeinstellungen für das Gerät zu testen und könnte diese vielleicht posten?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler