SAT am TV im Schlafzimmer (wireless) ??? Möglich ?

Hello Friends,

mein Kumpel hat in seinem Schlafzimmer seinen zweitfernseher stehen, allerdings nur für blurays....er hat leider keinen Sat Anschluss im SChlafzimmer.....gibt es (ähnlich wie dlan) etwas was er kostengünstig bauen kann bei sich was es ihm ermöglicht fern zu sehen im schlafzimmer ?

13 Kommentare

Wenns nur ums Fernsehen geht --> DVBT(2).....die z.B. HDMi-Wireless Dinger kosten ziemlich viel und es ungewiss ob es bei Ihm zu Hause wirklich gut funktioniert.

Evtl mit sowas?
amazon.de/Tec…H04

conrad.de/de/…tml
Hatte es früher mal, über SCART und damit konnte man den Receiver im Nebenraum sogar umschalten.


Bearbeitet von: "XX15" 9. September

Muss es SAT sein? Gehen keine Lösungen wie Zattoo etc.?
SAT selber kann man nicht einfach wireless bringen, höchstens via SAT2IP aber das ist noch recht neu und sehr teuer.
Denkbar wäre eher zwei Sat-Receiver zu verwenden, wo die eine Box der Master ist und die andere Client und der Stream per Netzwerk empfangen wird. Vu-Boxen können das zum Beispiel.

Das Gegenstück für DLAN für Satellitenfernsehen ist SAT>IP. Dabei brauchst du dann 2 Teilen, einmal einen "Server", dort geht das Sat-Kabel rein und von dort erfolgt dann die Einspreisung in das Stromnetz, das Empfangsgerät braucht dann einen passenden Receiver. Das Ganze kann dann per WLAN oder auch DLAN realisiert werden, ist aber wie jottlieb schon schrieb nicht ganz günstig, funktioniert aber sehr gut.

Für meinen Onkel hatte ich sowas mal von Devolo eingerichtet - da lag sowas noch bei rund 400€. Inzwischen dürfte man ein passendes Set für gut 150 bekommen. Angucken könntest du dir z.B. mal Server und Receiver von Telestar. Man findet aber durchweg auch immer mal Leute die damit Probleme haben. Ich würde auf jeden Fall auf eine Rückgabemöglichkeit achten auch wenn z.B. MediaMarkt oft bereits einige Geräte im Laden hat.
Bearbeitet von: "Uelpsenstruelps" 9. September

Danke schon mal für die tips. werd das mal so weiterreichen....

Hab bei mir im Schlafzimmer auch keinen SAT Anschluss. Um dort fern zu sehen haben ich eine kleien VU+ Zero mit WLAN stehen und im Wohnzimmer steht eine VU* Solo2. Das Bouquet wird von von der kleinen Box via WLAN angesprochen udn gestreamt. Beide Boxen hängen im gleichen Lan. Umschalten und parralel schauen gehen wunderbar. Selbst HD über NAS läuft gut.
Also für sowas ist VU* mit E2 relativ gut geeignet. Falls fragen sind kannst mir PM schreiben.

grüße

Kodi über FireTV ... dann hast du live TV und mehr

Nutze im Wohnzimmer eine Gigablue quad und oben im Schlafzimmer steht ein fire TV mit Kodi, der übers Netzwerk die Sender von der Gigablue abruft. Läuft einwandfrei.

Kodi funktioniert mit der richtigen Gegenstelle auch, aber entweder lokal nen DVB Server / Enigma 2 Box/ Sat-to-IP Box oder aber Grauzone, aber das sollte nicht hier diskutiert werden...
Gute Anleitung für Kodi und LiveTV
powerpi.de/fer…tv/

SAT>IP ist nicht mehr teuer. SAT>IP Receiver gibt es nun für 50 Euro, hier der Link:
mydealz.de/dis…830

Da ich per PN momentan nicht antworten kann:
man muss nur seinen alten Sat-Receiver durch den oben verlinkten Xoro HRS 8670 (50€) tauschen.

Der sendet alle Sat-Programme über LAN/Netzwerkkabel (oder auch optional WLAN). Somit kann man überall wo man WLAN/LAN Empfang im Haus hat, alle SAT-Programme anschauen.

Wenn man einen neuen Fernseher mit SAT-IP hat, dann muss man nichts weiter tun, ausser einen Programm-Suchlauf starten. Schon hat man alle Sat-Programme über WLAN.

Sonst muss man einen SAT-IP Client/Receiver kaufen, um Programme über WLAN empfangen zu können.

lomycudevor 8 h, 30 m

Da ich per PN momentan nicht antworten kann:man muss nur seinen alten Sat-Receiver durch den oben verlinkten Xoro HRS 8670 (50€) tauschen.Der sendet alle Sat-Programme über LAN/Netzwerkkabel (oder auch optional WLAN). Somit kann man überall wo man WLAN/LAN Empfang im Haus hat, alle SAT-Programme anschauen.Wenn man einen neuen Fernseher mit SAT-IP hat, dann muss man nichts weiter tun, ausser einen Programm-Suchlauf starten. Schon hat man alle Sat-Programme über WLAN.Sonst muss man einen SAT-IP Client/Receiver kaufen, um Programme über WLAN empfangen zu können.



ok das heißt mein kumpel hängt im wohnzimmer dein gerät....und im schlimmsten fall im schlafzimmer dann einen "client"....hast du da nen günstigen vorschlag für nen cleint ? oder isses das selbe gerät einmal x 2 ?

Wenn er bei Kabel Deutschland nen Internet Anschluss hätte, mit der Kabelbox von AVM kannst du DVB-C durchschleifen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. elektronische Zahnbürste gesucht11
    2. PlayStation 4 Bundle Angebot33
    3. Smartphone bis 250.00€44
    4. Microsoft Windows Insider 20% Code11

    Weitere Diskussionen