Sat- Anlage kosten für Mietwohnung

Hi.
Ich bin Bewohner einer Mietwohnung mit Balkon. Bezahle seit längerem über unitymedia die Kabelgebühren, aber so langsam bin ich es leid. Ich zahle monatlich 17 Euro für Fernsehen. Mich würde interessieren, was ich mir alles anschaffen muss, um Satelliten Fernsehen zu empfangen. Schüssel und Receiver ist mir klar. Braucht man da noch etwas? Wieviel zahlt man für eine angemessene Sateliten- Anlage? Gibt es eine Möglichkeit, kostengünstig Satelitenfernsehen zu empfangen, ohne ein Kabel quer durch die Wohnung zu verlegen? Ich benutze aktuell nur einen Fernseher also brauche ich nur einen receiver. Aber ich hätte gern die Möglichkeit, weitere anzuschließen.

Tut mir leid für meine möglicherweise dummen fragen, jedoch bekomme ich über googlen nicht so viel raus...

Danke schon mal

Lody

14 Kommentare

Geh am besten hier her und stell dort deine Fragen. Dort sind die Profis

Klick drauf

Grundsätzlich ist es zunächst die Frage ob du auf deinem Balkon eine Sat-Schüssel montieren darfst oder nicht. Wenn ja ist der Spaß ziemlich günstig, wenn nicht gibt es dort auch passende Anlagen die weniger auffällig sind und versteckt dort platziert werden können. Weiterhin ist es wichtig ob du von dort auch eine passende Ausrichtung hinbekommst um auch etwas empfangen zu können.

Am Kabel verlegen wirst du wenn es günstig sein soll eher nicht vorbei kommen, mir ist nur eine Variante bekannt um die Elektroanlage zu nutzen aber das ist üppig teuer.

Brauchen tust du den Spiegel (Schüssel) mit LNB (der sollte für die Anzahl an TV-Geräten ausgelegt sein, die du mal haben könntest), etwas Kabel, eine Fensterdurchführung für den Balkon und 1 Receiver.

robafella

Grundsätzlich ist es zunächst die Frage ob du auf deinem Balkon eine Sat-Schüssel montieren darfst oder nicht.


Die erste Frage ist doch, ob der Balkon (oder die Wohnung) freies Blickfeld in Süd-Richtung hat, sonst sind alle weiteren Überlegungen überflüssig.

TheInvisible4711

Die erste Frage ist doch, ob der Balkon (oder die Wohnung) freies Blickfeld in Süd-Richtung hat, sonst sind alle weiteren Überlegungen überflüssig.


Dan ganzen ersten Absatz hast du aber schon gelesen, oder? oO

robafella

Dan ganzen ersten Absatz hast du aber schon gelesen, oder? oO


Na klar, und ich weiss sogar, wie man den ersten Schritt vor dem Zweiten macht...

robafella hat eigentlich schon alles grundsätzliche erklärt. Schüssel, LNB, Kabel, Receiver. Zudem Prüfung wegen Süd-Richtung und mit dem Vermieter abklären. Ein generelles Recht auf eine Satelittenschlüssel gibt es nicht. Einfach mal im Internet nach "Mietwohnung Satellitenschüssel" suchen. Es scheint aber grundsätzlich zu gelten, dass man sehr schlechte Karten hat, wenn es nur um die Kostenersparniss geht.

Vermutlich wirst Du die Kabelgebühren weiterhin zahlen müssen, da es wohl ein "Hausvertrag für alle Mieter" ist...(Zwangsvertrag)

Danke für eure antworten. Ich darf eine Schüssel an den Balkon anbringen. Ich habe sogar schon eine Halterung an meinem Balkon:). Wieviel würde der Spass denn so ungefähr kosten?

Lodyman

Wieviel würde der Spass denn so ungefähr kosten?



Wenn du ganz billig rangehen willst - 10€ pro Artikel.

Lodyman

Danke für eure antworten. Ich darf eine Schüssel an den Balkon anbringen. Ich habe sogar schon eine Halterung an meinem Balkon:). Wieviel würde der Spass denn so ungefähr kosten?

Gebraucht bekommst das Zeug natürlich billiger. Aber ich würde mal mit 50-100€ rechnen. Preislich ist nach oben hin, natürlich alles offen^^ Bei Ebay gibt es schon komplette Sets für um die 45€. Jedoch muss man aufpassen! Es wird gerne mit FullHD geworben. In vielen Fällen (die ich gerade bei Ebay gesehen habe) ist der der Receiver aber kein FullHD Receiver, sondern hat nur einen Scart Anschluss.

Also ich brauche eine Satelitenschüssel und einen Reciever richtig? Also ich würde schon für ein vernünftiges System 100-150 Euro ausgeben. Mir ist halt wichtig, dass der Empfang nicht direkt bei der ersten Regenwolke weg ist.
Habt ihr in dem Preissegment eine Empfehlung?
Bekomme ich ohne weitere Verträge nur ARD, ZDF, WDR... empfangen oder auch private Sender wie RTL, SAT1, Pro7 und so weiter?

Sinn und Zweck dieser ganzen Geschichte ist, dass ich Monatlich bei Unitymedia ca 52€ Monatlich zahle. Bei TT gibt es mit Vodafone günstige Sat-TV angebote. Ich würde gern den Anbieter wechseln.

Vernünftig ist relativ. Je nach Standort kann die Größe der Schüssel eine Auswirkung haben.

Was du frei empfangen kannst findest du über Google heraus.

Dass Sat-TV mit Vodafone möglich ist hast du geprüft?

Ja hab ich

Die privaten Sender empfängt man auch per Sat-TV, dort zahlst du nur für HD noch extra, nennt sich HD+, man kann aber auch mit dem Normalen gut Leben nach meinem persönlichen Empfinden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. PayPal, bekomme keine Transaktionen angezeigt11
    2. 2x 2€ pizza.de Gutscheine abzugeben33
    3. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1652
    4. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren3542

    Weitere Diskussionen