[Saturn] Notebook im Markt vergriffen - stattdessen Ausstellungsstück-Angebot bekommen

11
eingestellt am 14. Mär
Folgendes im Vorfeld:
Ich hab mir das ASUS Zenbook UX3410UQ Notebook für 799€ aus dem Dealbestellt bzw. mit Möglichkeit auf Bezahlung vor Ort in einem Saturn-Markt reserviert.

Dann habe ich gestern einen Anruf vom Saturn-Center bekommen, dass sie meine
Bestellung leider doch nicht wahrnehmen
können und sie mir stattdessen einen von zwei Ausstellungsstücken +
Rabatt anbieten. Einen Preis konnte er mir nicht nennen, dafür müsste ich mal vorbeischauen.
Kennt sich damit jemand aus? Um wieviel ~% handelt es sich? Oder ist vom Kauf eines Ausstellungs-Notebooks abzuraten? Worauf muss ich mich einstellen?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Es ist davon abzuraten. Die Geräte laufen 6 Tage die Woche 10 Stunden am Tag. In der Regel sind die Geräte daher innen sehr verstaubt und die Laufzeit der Bauteile und des Displays ist bereits bei Kauf sehr hoch. Außerdem sind meist die Tasten bzw. das Touchpad sehr abgenutzt durch das ständige begriffeln der Kunden. Der Preisnachlass ist in der Regel gering so das es sich in keinster Weise lohnt.

Natürlich bestätigen Ausnahmen die Regel, wenn das Gerät erst vor ner Woche rein kam kann man Glück haben.
11 Kommentare
Da hier keiner eine Glaskugel hat und auch keiner weiß, welchen Zustand der Aussteller hat, würde ich dir raten da erstmal vorbeizuschauen. Evtl. bei Saturn noch etwas Verhandeln.
Ist das für dich so ein krass großes Problem, entweder im Markt zwecks nochmaligem Nachhaken und Bestehen auf einer Auskunft anzurufen oder da tatsächlich vorbeizugehen?
Es ist davon abzuraten. Die Geräte laufen 6 Tage die Woche 10 Stunden am Tag. In der Regel sind die Geräte daher innen sehr verstaubt und die Laufzeit der Bauteile und des Displays ist bereits bei Kauf sehr hoch. Außerdem sind meist die Tasten bzw. das Touchpad sehr abgenutzt durch das ständige begriffeln der Kunden. Der Preisnachlass ist in der Regel gering so das es sich in keinster Weise lohnt.

Natürlich bestätigen Ausnahmen die Regel, wenn das Gerät erst vor ner Woche rein kam kann man Glück haben.
Besonders die Garantiesituation muss geklärt werden - wenn es als Ausstellungsstück/Gebrauchtware verkauft wird gibt's ggf. keine Herstellergarantie
Pauschale Aussage sind ansonsten kaum möglich, weil die Geräte alles sein können von nur geöffnetem Karton bis zu nem Jahr Dauer-Laufzeit.

Die Anzahl der Ladezyklen des Akkus, Spinups einer Festplatte oder Laufzeit einer SSD, Leuchtkraft des Displays falls es täglich strahlte für lange Zeit...
Das mit dem Hochrechnen der Betriebsstunden ist schon echt abschreckend, weil sich das ja wie Michalala schon gesagt hat vorallem auf den Akku und die SSD auswirkt.
Danke italien0123und Michalala, vielleicht helfen mir eure Argumente ja, den Preis dann noch etwas runterzudrücken.
Je nachdem wie lange die Geräte schon laufen. Wenn die Dinger schon einige Wochen/Monate laufen, dann sind sicherlich 25-35% Rabatt realistisch.
Bei 25% Rabatt würde ich einen neuen Akku haben wollen, die sind sicherlich schon etwas ausgelutscht.
> Hängt eh dauerhaft am Netzteil, keine Ladezyklen
> Nutzer machen sowieso nichts am Gerät, keine Writes auf der SSD

Einfach mal anschauen. Sofern da keine schlimmen Abnutzungen vorhanden sind und der Rabatt gut ist, mitnehmen. Wenn du diplomatisch verhandeln kannst, drück den Preis. Nicht sagen "Das Gerät lief ja voll lange, geht das günstiger", sondern "Das Gerät lief sicherlich sechs Tage die Woche mind. 10 Stunden täglich. Durch die überdurchschnittliche Nutzung verliert das Display schneller an Helligkeit. Außerdem xy.. deswegen will ich x%!!!1eins". Leuchtkraftverlust halte ich mal für nicht relevant, aber die Verkäufer wissens eh nicht besser.
milordvor 1 h, 31 m

Je nachdem wie lange die Geräte schon laufen. Wenn die Dinger schon einige …Je nachdem wie lange die Geräte schon laufen. Wenn die Dinger schon einige Wochen/Monate laufen, dann sind sicherlich 25-35% Rabatt realistisch.Bei 25% Rabatt würde ich einen neuen Akku haben wollen, die sind sicherlich schon etwas ausgelutscht.


Nie und nimmer so hoch. Die Ausstellungsstücke werden sogar häufig ausgetauscht, wurde mir bei mehreren Geräten im System gezeigt.

Realistisch sind wenn es gut läuft 10-15%
wenn du rausfinden willst, wie lang die Kiste schon lief, pack Crystal Disk Info auf'n Stick, der zeigt dir die Betriebsstunden der Festplatte an.
Bollwerkvor 5 m

wenn du rausfinden willst, wie lang die Kiste schon lief, pack Crystal …wenn du rausfinden willst, wie lang die Kiste schon lief, pack Crystal Disk Info auf'n Stick, der zeigt dir die Betriebsstunden der Festplatte an.



Cool, danke!
Hatte letztes Jahr 2 Recht gut ausgestattete HP Notebooks als Aussteller für den halben Werbepreis bekommen und bis auf die HDD (bereits lautes Geräusch) sind die absolut top. Hab da einfach ne SSD statt der HDD rein gebaut. Laufen bis heute absolut einwandfrei.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler