Saturn storniert nach 6 Wochen ungefragt meine Bestellung!

Hallo Gemeinde,

habe am 02.01. bei der Mwst.-Aktion einen Kühlschrank bestellt, und die Bestätigung erhalten das es nach 3 Wochen geliefert wird. Status im Kundenbereich war lange Zeit das es in Bearbeitung ist, und bald geliefert wird. Nun hat sich herausgestellt das Saturn doch nicht liefern kann, und einfach ungefragt die Ware storniert, und den Betrag zurückbucht. Es hat mich jetzt die letzten Wochen mehrere Telefonate und Nerven gekostet. Ärgerlich für mich ist, das Sie mich nicht verständigen und evtl. einen Alternativangebot unterbreiten.

Nach dem heutigen Anruf haben Sie mir mitgeteilt, das ich ein anderes Gerät bestellen soll, und der Rabatt eigentlich futsch wäre. Auch kein Nachlass in irgendeiner Form wollten Sie mir diesbezüglich gewähren!


Meine Frage ist ob ich mit einem Anwalt das Anfechten kann?


Beste Kommentare

Amazonziehtmitvor 2 m

Kaufvertrag heißt Ware wurde gegen Kohle getauscht, trifft hier nicht zu …Kaufvertrag heißt Ware wurde gegen Kohle getauscht, trifft hier nicht zu


Selten so einen Blödsinn gelesen!

Das ist wirklich eine verdammte Frechheit, pfeif auf die Anwälte, ich hol die Kumpels und wir klären das mit dem Saturn wie richtige Männer

Amazonziehtmitvor 3 m

Kaufvertrag heißt Ware wurde gegen Kohle getauscht, trifft hier nicht zu …Kaufvertrag heißt Ware wurde gegen Kohle getauscht, trifft hier nicht zu


Halte dich besser einfach hier raus. Von Rechtlichem scheinst du nicht mal im Entferntesten eine Peilung zu haben.

am besten vielleicht per FB oder ähnlichem öffentlich nachfragen, da sind die häufig "netter"

34 Kommentare

Das ist wirklich eine verdammte Frechheit, pfeif auf die Anwälte, ich hol die Kumpels und wir klären das mit dem Saturn wie richtige Männer

Was willst Du denn anfechten? Der Kaufvertrag kam nie zu Stande, insofern alles rechtens. Dass man keine Kulanz gewährt ist natürlich ärgerlich, aber wenn Du mit einem Anwalt ankommst, sinken Deine Chancen wohl noch weiter. Ggfs. nochmal nett schriftlich an die wenden und hoffen - mehr ist wohl nicht möglich.

klein Kaufvertrag zustande gekommen... Pech gehabt...
ärgerlich, aber ich denke, du wirst es überleben...

am besten vielleicht per FB oder ähnlichem öffentlich nachfragen, da sind die häufig "netter"

Jep, ist zwar ärgerlich aber du hast leider keine Handhabe außer auf Kulanz zu pochen.
--> abschreiben und vergessen, kann einfach passieren, dass ein Artikel dann eben doch nicht mehr geliefert wird.

Du bist seit 2011 dabei, hast bestimmt schon den ein oder anderen Preisfehler storniert bekommen und bist hier wirklich überfordert?

Tipp: AGB sind unglaublich mächtig, und der Text dort drinnen ist sehr gut verständlich und in normaler Größe dargestellt.

Dich muss mal gar keiner fragen

smenscvor 12 m

Was willst Du denn anfechten? Der Kaufvertrag kam nie zu Stande, insofern …Was willst Du denn anfechten? Der Kaufvertrag kam nie zu Stande, insofern alles rechtens. Dass man keine Kulanz gewährt ist natürlich ärgerlich, aber wenn Du mit einem Anwalt ankommst, sinken Deine Chancen wohl noch weiter. Ggfs. nochmal nett schriftlich an die wenden und hoffen - mehr ist wohl nicht möglich.



Cokevor 7 m

klein Kaufvertrag zustande gekommen... Pech gehabt...ärgerlich, aber ich …klein Kaufvertrag zustande gekommen... Pech gehabt...ärgerlich, aber ich denke, du wirst es überleben...


Wieso kam kein Kaufvertrag zustande? Er gab seine Willenserklärung ab, die Bestätigung der Lieferung in 3 Wochen war die Annahme der Willenserklärung.

War die Mitteilung der 3 Wochen Lieferfrist wirklich als Auftragsbestätigung bezeichnet und nicht etwa eine unverbindliche Terminangabe?

Bernarevor 6 m

Wieso kam kein Kaufvertrag zustande? Er gab seine Willenserklärung ab, die …Wieso kam kein Kaufvertrag zustande? Er gab seine Willenserklärung ab, die Bestätigung der Lieferung in 3 Wochen war die Annahme der Willenserklärung.


Er hat (wohl) gar nichts erhalten außer der typischen Bestellbestätigung -> AGB!
Bearbeitet von: "maxl1231" 10. Feb

Die nach Absenden der Bestellung automatisch versendete Bestellbestätigung bestätigt den Inhalt und den Zugang der Bestellung des Kunden bei Saturn, stellt aber noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar. Saturn wird die Annahme entweder durch Versenden einer Versandbestätigung oder durch Versand der Ware innerhalb von fünf Werktagen ab Eingang der Bestellung des Kunden erklären. Gibt Saturn innerhalb dieser Frist keine Annahmeerklärung ab, wurde die Bestellung des Kunden nicht angenommen.


In 30 Sekunden gefunden...

maxl1231vor 3 m

Er hat gar nichts erhalten außer der typischen Bestellbestätigung -> A …Er hat gar nichts erhalten außer der typischen Bestellbestätigung -> AGB!


Das ist nicht zwingend so. Bei meinen Saturnbestellungen gab es immer zwei Mails nach der Bestellung. Einmal eine Bestätigung über den Bestelleingang, dann etwas später (bei Bestellung nachts meist am nächsten Tag) eine Auftragsbestätigung. Bei Saturn sind die verschiedenen Mails im Betreff als Saturn online, Ihre Bestellung Nr. XY und in Abgrenzung dazu die Bestätigung als Saturn online, Ihre Bestellbestätigung zu XY betitelt. Letzteres ist gemäß § 3 IV die Annahme des Angebots.

Bernarevor 10 m

Wieso kam kein Kaufvertrag zustande? Er gab seine Willenserklärung ab, die …Wieso kam kein Kaufvertrag zustande? Er gab seine Willenserklärung ab, die Bestätigung der Lieferung in 3 Wochen war die Annahme der Willenserklärung.


Kaufvertrag heißt Ware wurde gegen Kohle getauscht, trifft hier nicht zu

Amazonziehtmitvor 2 m

Kaufvertrag heißt Ware wurde gegen Kohle getauscht, trifft hier nicht zu …Kaufvertrag heißt Ware wurde gegen Kohle getauscht, trifft hier nicht zu


Selten so einen Blödsinn gelesen!

Amazonziehtmitvor 3 m

Kaufvertrag heißt Ware wurde gegen Kohle getauscht, trifft hier nicht zu …Kaufvertrag heißt Ware wurde gegen Kohle getauscht, trifft hier nicht zu


Halte dich besser einfach hier raus. Von Rechtlichem scheinst du nicht mal im Entferntesten eine Peilung zu haben.

tehqvor 6 m

Das ist nicht zwingend so. Bei meinen Saturnbestellungen gab es immer zwei …Das ist nicht zwingend so. Bei meinen Saturnbestellungen gab es immer zwei Mails nach der Bestellung. Einmal eine Bestätigung über den Bestelleingang, dann etwas später (bei Bestellung nachts meist am nächsten Tag) eine Auftragsbestätigung. Bei Saturn sind die verschiedenen Mails im Betreff als Saturn online, Ihre Bestellung Nr. XY und in Abgrenzung dazu die Bestätigung als Saturn online, Ihre Bestellbestätigung zu XY betitelt. Letzteres ist gemäß § 3 IV die Annahme des Angebots.


Auch nicht, da die zweite Mail ebenso keine Annahmeerklärung ist! Wird sogar explizit am Ende noch erwähnt:

"Diese Bestellbestätigung dient lediglich Ihrer Information und stellt keine Annahme Ihres Angebotes auf Abschluss eines Kaufvertrages dar."

Und lediglich in der Zweiten werden Produkte und ein mögliches Lieferdatum erwähnt
Bearbeitet von: "maxl1231" 10. Feb

Bernarevor 1 m

Selten so einen Blödsinn gelesen!


Solltest vielleicht mehr als nur Bieretiketten lesen

Amazonziehtmitvor 2 m

Solltest vielleicht mehr als nur Bieretiketten lesen


Da ich hier mitlese, mache ich das bereits...

Auf Bieretiketten steht aber wenigstens nicht so Blödsinn wie der, der von dir kommt!

Und nun halte dich bitte raus aus Themen, von denen du offensichtlich keine Ahnung hast!

maxl1231vor 3 m

Auch nicht, da die zweite Mail ebenso keine Annahmeerklärung ist! Wird …Auch nicht, da die zweite Mail ebenso keine Annahmeerklärung ist! Wird sogar explizit am Ende noch erwähnt:"Diese Bestellbestätigung dient lediglich Ihrer Information und stellt keine Annahme Ihres Angebotes auf Abschluss eines Kaufvertrages dar."


Valider Punkt, ich seh's auch gerade in der Mail. Halte ich im Zweifel aber für fragwürdig, denn insoweit widersprechen sich die Mail und die AGB. Bin mir aber nicht sicher, ob man darin ggf. schon venire contra factum proprium sehen kann. In jedem Fall sehr fragwürdig!

Bernarevor 2 m

Da ich hier mitlese, mache ich das bereits...Auf Bieretiketten steht aber …Da ich hier mitlese, mache ich das bereits...Auf Bieretiketten steht aber wenigstens nicht so Blödsinn wie der, der von dir kommt! Und nun halte dich bitte raus aus Themen, von denen du offensichtlich keine Ahnung hast!


13420389-EAYKX.jpg
Dann mal viel Erfolg beim Klagen, Schatz

Verfasser

Was ich noch ergänzen möchte, das ich es mit einem Backofen bestellt habe und diese auch geliefert wurde.

lukkezvor 4 m

Was ich noch ergänzen möchte, das ich es mit einem Backofen bestellt habe u …Was ich noch ergänzen möchte, das ich es mit einem Backofen bestellt habe und diese auch geliefert wurde.


Spielt keine Rolle, Teilannahme ist möglich, gerade bei Produkten, die in sich selbstständig sind.

Amazonziehtmitvor 21 m

[Bild] Dann mal viel Erfolg beim Klagen, Schatz

​lasst es doch einfach gut sein

Ob sie liefern oder nicht, sagt Euch gleich das Li....eferunternehmen. So oder so ähnlich kenn ich das aus meiner Kindheit. Diese vollständige Unsicherheit bei der Kaufannahme muss endlich mal aufhören.

Würde das ganze auch bei saturn facebook schildern

Amazonziehtmitvor 3 h, 0 m

Das ist wirklich eine verdammte Frechheit, pfeif auf die Anwälte, ich hol …Das ist wirklich eine verdammte Frechheit, pfeif auf die Anwälte, ich hol die Kumpels und wir klären das mit dem Saturn wie richtige Männer


Stimmt, ab in den nächsten Saturn Markt, und mit gewaltiger Männer Muskelkraft den Kühlschrank geschnappt und rausgetragen....


Saturn Shirt kaufen und mit einer Sackkarre in den Saturn gehen, Kühlschrank nach Wahl aufladen, heim gehen.

Verbraucherzentrale informieren. Auch mitteilen, dass man 6 Wochen mit Lieferterminen abgespeist wurde und man sich in dieser Zeit von anderen Unternehmen kein Angebot geholt hat.

Bei EU beschweren. Wegen Wettbewerb: sieht her, ein Unternehmen praktiziert solche Praktiken.
Einen Mitbewerber anschreiben: ich habe auf Saturn gewartet, in dieser Zeit hatten Sie tolle Angebote --> Pech für sie
Bearbeitet von: "boerse" 10. Feb

Lies dich mal zum Thema Vertrauensschaden ein: § 122 Abs. 1 BGB
Welchen Schaden du erlitten hast, musst du selbst wissen...
Gegen die Stornierung selbst kannst du nichts unternehmen.

Ist leider so, dass sich Firmen alles erlauben können und als Privatverkäufer bist du der Depp

neorulezvor 12 h, 6 m

Lies dich mal zum Thema Vertrauensschaden ein: § 122 Abs. 1 BGBWelchen …Lies dich mal zum Thema Vertrauensschaden ein: § 122 Abs. 1 BGBWelchen Schaden du erlitten hast, musst du selbst wissen...Gegen die Stornierung selbst kannst du nichts unternehmen.

​Zum einen hat das damit nichts zu tun, es geht hier darum, ob überhaupt ein Vertrag zustande kam - ein Anfechtungsgrund ist kaum ersichtlich. Zum anderen fällt es praktisch schwer, einen Vertrauensschaden zu beweisen. Man bräuchte bspw ein schriftliches Angebot aus der Zwischenzeit, das unter dem jetzigen Preis liegt und das erloschen ist. Dann wäre die Differenz der Vertrauensschaden (= man hat im Vertrauen auf den bestehenden Vertrag das andere Angebot nicht angenommen).

tehqvor 4 h, 33 m

​Zum einen hat das damit nichts zu tun, es geht hier darum, ob überhaupt ei …​Zum einen hat das damit nichts zu tun, es geht hier darum, ob überhaupt ein Vertrag zustande kam - ein Anfechtungsgrund ist kaum ersichtlich. Zum anderen fällt es praktisch schwer, einen Vertrauensschaden zu beweisen. Man bräuchte bspw ein schriftliches Angebot aus der Zwischenzeit, das unter dem jetzigen Preis liegt und das erloschen ist. Dann wäre die Differenz der Vertrauensschaden (= man hat im Vertrauen auf den bestehenden Vertrag das andere Angebot nicht angenommen).


Vertrauensschaden kann auch durch Umbauten entstehen, die extra gemacht wurden, da darauf vertraut wurde, dass die Lieferung erfolgt.
Natürlich fraglich, ob der avisierte Liefertermin einer Angebotsannahme gleich kommt.

neorulezvor 44 m

Vertrauensschaden kann auch durch Umbauten entstehen, die extra gemacht …Vertrauensschaden kann auch durch Umbauten entstehen, die extra gemacht wurden, da darauf vertraut wurde, dass die Lieferung erfolgt.Natürlich fraglich, ob der avisierte Liefertermin einer Angebotsannahme gleich kommt.


Das stimmt, an die Konstellation habe ich ehrlich gesagt, gar nicht gedacht. Danke! Viele setzen Vertrauensschaden mit positivem Interesse gleich!

Anwalt? Lieber Himmel. Das ist ein Kühlschrank. Solange du den nicht zuhause stehen hast, können die stornieren wie sie wollen. Kauf dir doch einfach einen anderen. Dein Risiko wenn du einen nicht Vorrätigen dir holst. Immer dieses rumgeheule. Kauft euch halt nur Sachen, die auch im Laden stehen und gut ist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Gewinne Reisen im Wert von 10.000€ - Schnapp dir das Golden Ticket! mydealz…582802
    2. Jemand Erfahrung mit Conrad + 36 Monate Garantie mit Apple Geräten?22
    3. Italien ca. 1GB Datenflat23
    4. Kauft noch jemand Miles & More Meilen?22

    Weitere Diskussionen