Abgelaufen

Saturn.de, TV defekt, Onlinekauf, 5 Monate alt, Gewährleistung oder Garantie - Gerät wird zum Hersteller geschickt

11
eingestellt am 11. Mär 2015
Hallo allerseits,

ich möchte Euch mal etwas fragen, weil ich davon keine Ahnung habe und bei Saturn Angst habe, daß man nicht kundenorientiert handelt.

Ein online bei Saturn gekaufter aber im Laden abgeholter, 5 Monate alter Fernseher empfing von jetzt auf gleich kein Signal mehr (Tuner defekt?).
Nach einem Anruf bei Saturn sagte mir der Mitarbeiter, daß der von mir verschenkte Fernseher in jeden beliebigen Saturn Markt gebracht werden kann und dann zum Hersteller zur Diagnose geschickt werden müsse.

Nun stellt sich mir die Frage, ob das überhaupt notwendig sei, wenn man sich auf die Gewährleistung beruft? Ich habe das Gefühl, daß Saturn hier seinerseits obwohl anders gefordert das Garantie-Protokoll verfolgt, weil es unter Umständen besser in den Kram passt?

Beim Gewährleistungsrecht ist doch der Händler verantwortlich, oder? Ich habe das Gefühl daß das Ganze länger dauern wird, als es müsste, wenn sie das Gerät erst irgendwo hinschicken

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Zusätzliche Info
Diverses
11 Kommentare

garantie wuerd ich sagen.

Welche Marke? Die meisten haben einen Vor-Ort Service, d.h. dein Fernseher wird meistens in deinen eigenen Wänden repariert.

Bei Gewährleistung kann der Händler immer noch selber entscheiden, wie er das handhabt.

Hierbei hat er die Möglichkeit der Nachbesserung, Umtausch oder Rücktritt vom Kaufvertrag. Wenn der Händler das Gerät zur Prüfung beim Hersteller einschickt, dann ist das sein gutes Recht. Allerdings bist du bei der Gewährleistung unter 6 Monaten. Das heißt, der Händler muss beweisen, dass der Mangel erst nach dem Kauf der Ware bestanden hat. Das wird er meistens nicht können.

Eine Garantie ist immer eine freiwillige Leistung, die meistens über die gesetzlichen Regelungen hinausgeht (z.B. Vor-Ort-Service).

Im Allgemeinen muss bei einer Garantie zwischen einer Hersteller- und einer Händlergarantie unterschieden werden.


Ich würde mal direkt beim Hersteller anrufen und fragen, ob die nicht einen Techniker vorbeischicken können. Des Weiteren ist Grarantie nicht gleich Gewährleistung. Unterschiede und deine jeweiligen Rechte kann dir Google erklären...

Meinst du die nehmen den Fernseher wieder zurück? X)

.
Bearbeitet von: "martel" 10. Nov

Innerhalb der ersten 6 Monate würde ich IMMER Gewährleistungsansprüche geltend machen.
Nach den 6 Monaten kann man Gewährleistungsansprüche geltend machen, aber da stellt sich "normalerweise" Saturn oder Media Markt nicht quer.
Sollten die sich nach 6 Monaten quer stellen und man hat noch Herstellergarantie, dann natürlich über diese selber abwickeln.

So fährt man m.E. rechtlich am besten.

Lass dich nich von Saturn abbüglen, das ist Standardtaktik. Denn gem. §476 BGB:

Zeigt sich innerhalb von sechs Monaten seit Gefahrübergang ein Sachmangel, so wird vermutet, dass die Sache bereits bei Gefahrübergang mangelhaft war, es sei denn, diese Vermutung ist mit der Art der Sache oder des Mangels unvereinbar.


Damit greift §437 BGB:
Ist die Sache mangelhaft, kann der Käufer, wenn die Voraussetzungen der folgenden Vorschriften vorliegen und soweit nicht ein anderes bestimmt ist,
1. nach § 439 Nacherfüllung verlangen,
2. nach den §§ 440, 323 und 326 Abs. 5 von dem Vertrag zurücktreten oder nach § 441 den Kaufpreis mindern und
3. nach den §§ 440, 280, 281, 283 und 311a Schadensersatz oder nach § 284 Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen.


§ 439 BGB
Der Käufer kann als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen.

Hierbei ist §75 Abs I BGB zu Berücksichtigen:
Auf eine vor Mitteilung eines Mangels an den Unternehmer getroffene Vereinbarung, die zum Nachteil des Verbrauchers von den §§ 433 bis 435, 437, 439 bis 443 sowie von den Vorschriften dieses Untertitels abweicht, kann der Unternehmer sich nicht berufen. Die in Satz 1 bezeichneten Vorschriften finden auch Anwendung, wenn sie durch anderweitige Gestaltungen umgangen werden.

Deutlich machen, dass du einen Sachmangel rügen willst (gemeinhin "Gewährleistung" genannt).

Bei der Sachmängelrüge entscheidest DU, wie es weitergeht. Nicht der Händler.

Bitte auch noch das (End-)Ergebnis der Frage zum Thread hinzufügen, damit ggf. andere über die Suche sich auch informieren können. Danke!

.
Bearbeitet von: "martel" 10. Nov
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler