Saugroboter-Empfehlung (mit Garantie) bis max. 250€

7
eingestellt am 29. Aug
Ich habe eine ca. 70qm große Wohnung mit hauptsächlich Laminat und 2 Teppichen und einigermaßen vielen Kabeln auf dem Boden.

Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Saugroboter und wollte mir ein paar Empfehlungen für einen zuverlässigen und guten Roboter einholen. Wichtig wäre mir, dass er auf deutsch via App bedienbar ist, Garantie hat (also kein Versand aus China etc.), zuverlässig und schnell die Wohnung durchsaugt und max. 250€ kostet.
Eine Wischfunktion wäre auch nett, aber kein Muss.

Kann da wer ein konkretes Modell empfehlen?
Ich hatte an den "Xiaomi Mi Robot Vacuum Mop Pro" gedacht, allerdings ist der für max. 250 € nur von unseriösen Händlern bzw. aus China zu bekommen und kostet bei Amazon über 300€...
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
7 Kommentare
Der Dreame F9 sollte völlig ausreichend sein. War über Rakuten die Tage für 150€ zu haben. Die App ist auf Deutsch und der Roboter hat sogar deutsche Sprachausgabe. Er saugt sehr gut, macht sich eine virtuelle Karte und fährt die dann möglichst effizient ab. Normale Teppiche sind auch kein Problem. Hochflor könnte schwierig werden, muss ich aber auch erst ausprobieren. Über normale Stromkabel fährt er einfach drüber. Dünnere Kabel(z.B. Soundsystem) sind wohl für jeden Roboter problematisch und sollten möglichst vernünftig platziert werden. Ansonsten kann man nach erstellen der Karte auch virtuelle Wände einrichten und der Sauger spart diese Bereiche aus.
Bearbeitet von: "CrowleyX1" 29. Aug
CrowleyX129.08.2020 11:05

Der Dreame F9 sollte völlig ausreichend sein. War über Rakuten die Tage f …Der Dreame F9 sollte völlig ausreichend sein. War über Rakuten die Tage für 150€ zu haben. Die App ist auf Deutsch und der Roboter hat sogar deutsche Sprachausgabe. Er saugt sehr gut, macht sich eine virtuelle Karte und fährt die dann möglichst effizient ab. Normale Teppiche sind auch kein Problem. Hochflor könnte schwierig werden, muss ich aber auch erst ausprobieren. Über normale Stromkabel fährt er einfach drüber. Dünnere Kabel(z.B. Soundsystem) sind wohl für jeden Roboter problematisch und sollten möglichst vernünftig platziert werden. Ansonsten kann man nach erstellen der Karte auch virtuelle Wände einrichten und der Sauger spart diese Bereiche aus.


Der hat aber kein LDS oder? Habe gelesen, dass das ja schon sehr hilfreich sein soll.
Sehe gerade, dass es den Xiaomi Mi Robot Vacuum Mop Pro bei Amazon für 286€ gibt und frage mich, ob sich der Aufpreis lohnen würde.
bayernbochum29.08.2020 11:10

Der hat aber kein LDS oder? Habe gelesen, dass das ja schon sehr hilfreich …Der hat aber kein LDS oder? Habe gelesen, dass das ja schon sehr hilfreich sein soll.Sehe gerade, dass es den Xiaomi Mi Robot Vacuum Mop Pro bei Amazon für 286€ gibt und frage mich, ob sich der Aufpreis lohnen würde.


LDS hat er nicht. Kann sicher hilfreich sein, aber mein letzter Saugroboter hat selbst ohne Karte nach Chaosprinzip sehr gut gesaugt und der Dreame F9 macht es halt nochmal schneller und effizienter. Ob es wichtig ist,
dass der Bumper nie in Kontakt mit einem Hindernis kommt, muss jeder selbst entscheiden. Ich persönlich nehme das fehlende LDS nicht negativ wahr. Es kommt wahrscheinlich auch auf die Wohnung an, wobei ich schon einige Hindernisse habe(Esstisch mit 8 Stühlen, diverse Schränke, Kamin, Wohnzimmertisch usw), die problemlos umfahren werden. Also ich persönlich brauche nicht mehr.
Was sind denn die Kabel auf dem Boden? Wie kann man sich das vorstellen? Liegen da Verlängerungskabel quer durch die Wohnung? Oder nur das normale Zeug an der Wand entlang?

Grundsätzlich würde ich mittlerweile mal lieb im guten Bekanntenkreis herumfragen, ob nicht mal wer so ein Gerät zu Kaffee & Kuchen mitbringen kann und du machst dir dann live ein Bild. Ist ja doch keine Seltenheit mehr.

Garantie usw: es gibt keine auf Xiaomi Produkte! Auch wenn du sie für einen großen Aufpreis über Mediamarkt kaufst. Bei Amazon hast du auch nur Kulanz, alles was du verlässlich bekommst sind 6 Monate Ruhe und danach die Beweislastumkehr bei Gewährleistung.

Wir haben den Mijia 1C aus irgend einem Deal hier für 160€ über Ebay und sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis (hat dank Firmware Update mittlerweile Sperrzonen + Kartenspeicherung). LDS will ich (glaube ich?) gar nicht, weil er ohne das Türmchen genau unter vielen Möbeln bei uns durchkommt (Sofa, Ikea Schuhregale, etc) und auch in den letzten Ecken seine Arbeit verrichtet. Er läuft 3x die Woche, etwa deine Wohnungsgröße, 1x die Woche leere ich den Behälter und reinige die Bürste von langen Haaren, klappt alles auch in Abwesenheit mit eigener App und über Google Home prima.
Bearbeitet von: "klausistklaus" 29. Aug
Naja, ich hab recht viele Möbel, die auf "Standfüßen" stehen und dahinter sind dann oft noch Kabel von Fernseher, Router usw.; bzw. in der Küche Kabel von einer Steckdosenleiste und Tischlampe auf dem Boden.

Okay das mit der fehlenden Garantie wusste ich nicht, aber Amazon ist ja schon immer sehr fair im Fall eines Defekts.

Muss ich mir dann wohl überlegen ob ich 160-200€ für ein Gerät ohne LDS und Wischfunktion ausgeben will oder knapp 100€ mehr für den Vacuum Mop Pro
Die Wischfunktion kann man sich eh klemmen. Im Bereich vob 200€ würde ich mir den Xiaomi Mi Robot der ersten Generation kaufen.
bayernbochum29.08.2020 12:08

Naja, ich hab recht viele Möbel, die auf "Standfüßen" stehen und dahinter s …Naja, ich hab recht viele Möbel, die auf "Standfüßen" stehen und dahinter sind dann oft noch Kabel von Fernseher, Router usw.; bzw. in der Küche Kabel von einer Steckdosenleiste und Tischlampe auf dem Boden.Okay das mit der fehlenden Garantie wusste ich nicht, aber Amazon ist ja schon immer sehr fair im Fall eines Defekts.Muss ich mir dann wohl überlegen ob ich 160-200€ für ein Gerät ohne LDS und Wischfunktion ausgeben will oder knapp 100€ mehr für den Vacuum Mop Pro


Der Dreame F9 hat übrigens auch eine Wischfunktion.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text