Scanner - Muss kein Multifunktionsgerät sein, aber schnell

Hallo,
suche Scanner, mit dem ich blitzschnell 20-30-tausend Dokumente einscannen kann, so 50 Blätter auf einmal einlegen. Mir sind schon einige Geräte empfohlen worden, aber jeweils nur von einer Person. Und von den vielen Testberichten schrecken mich immer die negativen Kommentare ab.
Folgende Geräte sind mir bereits empfohlen worden:
- brother ads-2100
- epson gt-1500
- fujitsu ix-500
Mir ist schon klar, dass ich mich dabei in einer höheren Preisklasse bewege.
Besten Dank!

8 Kommentare

Schau mal nach dem hier:

Fujitsu Fi-6130

Wird auf Zulassungstellen verwendet und auch bei uns im Autohaus (ja, da darf auch so manches gescannt werden )

Wenn es eine einmalige Sache ist, würde ich entweder einen Scanner leihen oder aber das ganze bei nem Profi scannen lassen.

LIBAwolf2011

Schau mal nach dem hier: Fujitsu Fi-6130 Wird auf Zulassungstellen verwendet und auch bei uns im Autohaus (ja, da darf auch so manches gescannt werden )


Erst einmal Danke! Muss ja ein Wahnsinnsteil sein, auch im Vergleich zum brother - oder?!
Würdest du auch kaufen, ja?

diarrhoe

Wenn es eine einmalige Sache ist, würde ich entweder einen Scanner leihen oder aber das ganze bei nem Profi scannen lassen.


Danke! Die Idee, einen zu leihen für mehrere Tage ist nicht schlecht. Aber wo? Und zu welchem Preis?
Wo würde man denn einen Profi finden, muss ja auch 'ne sehr vertrauenswürdige Person sein!?
Ich würde die Dokumente gerne zur Bearbeitung abgeben, bspw. an jemanden, der gut im Ordnen oder Archivieren ist, so als Ein-/Zweimal-Job.

Wenn ich mir einen kaufen sollte, dann wohl so einen. Aber ich bräuchte den zurzeit natürlich nicht
Hab gerade bei Amazon geschaut :
Nur 4 und 5 Sterne

Mal davon abgesehen, dass du ca. 500 Scannvorgänge (a 50 Blatt) haben wirst, ist doch die Frage nach der Sortierung enorm entscheident oder nicht?
Um welche Art von Dokumenten geht es denn? Welches DMS ist geplant?

Als Hinweis kannst du dir z. B. mal Drivve ansehen - wird z. B. in Unternehmen eingesetzt.

Ehrlich gesagt würde ich mich am liebsten gar nicht darum kümmern, sondern einer im Archivieren erfahrenen Person alles überlassen. So nach dem Motto „Alles in einen Sack und nun mach du mal"! Ich will einfach meinen ganzen Papierkram loswerden. Das ganz genaue Ordnen könnte ich letztendlich ggf. noch selbst übernehmen, wenn erst einmal alles digitalisiert ist.
Über DMS und Drive habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, weil ich diese Begriffe bis gerade noch gar nicht kannte. Muss mich da noch genauer informieren.
Meine Dokumente sind fast alle in DIN A-4; beruflich und privat. Ich muss da einfach mal einen Schnitt machen. Deswegen bin ich für jede Hilfe dankbar. Und darum würde ich mir auch einen teuren Scanner zulegen, um nicht immer stundenlang nach einem Dokument suchen zu müssen.

ich überlege gerade ob du das nicht für einmal in ner nahegelegenen Uni machen kannst... ich meine da kann man auch scannen und nicht bloß kopieren... weiß da einer mehr?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. WD Store 20% Gutschein22
    2. Neuen Router für KabelBW47
    3. Windows 10 Lizenz724
    4. Hotel/Hostel/AirBnB-tipps New York / Miami / San Francisco / LA34

    Weitere Diskussionen