Schallzahnbürsten Erfahrung/Empfehlungen?

58
eingestellt am 29. Dez 2022
Hallo zusammen,

ich wollte mir eine Schallzahnbürste zulegen und euch fragen welche ihr mir empfehlen könnt (bis ca. 50€). Vllt auch Meinungen zur Xiaomi Oclean Pro, wenn die jmd hat
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

58 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. MaKoTa's Profilbild
    Du hattest den Tipp mit Chlorhexidin (CHX) erhalten. Dieses würde ich mir an deiner Stelle aber nur holen, wenn es dir in deiner Zahnarztpraxis explizit empfohlen wurde. Das bekommst du auch nur in der Apotheke. CHX ist nicht für den Dauergebrauch geeignet.
    Elektrische Zahnbürsten reinigen in der Regel tatsächlich etwas besser, man bekommt die Zähne mit der richtigen Technik auch mit einer Handzahnbürste sauber. Das wichtigste bei Problemen wie Zahnfleischbluten ist, dass meist noch Beläge am Zahnfleischrand und vor allem in den Zahnzwischenräumen sind. Bevor du jetzt auf eine neue Zahnbürste setzt, würde ich dir empfehlen täglich die Zahnzwischenräume mit Interdentalbürstchen oder Zahnseide (hier ist auch die richtige Technik wichtig: wenn im Zwischenraum "angelangt", zahnseide wie ein "c" jeweils um den vorderen und den hinteren Zahn drücken und quasi auf und ab schaben, auch leicht unters Zahnfleisch) zu reinigen und beim Zähneputzen gezielte rot-weiß Bewegungen zu machen. Du setzt die Zahnbürste also auf dem Zahnfleisch in einem ca. 45 Grad Winkel an und putzt in Richtung Zahn. Diese Wischbewegung macht man 3-5x pro Zahn. Idealerweise mit einer etwas weicheren Zahnbürste.
    Allein diese Maßnahme sollte schon Erfolg bringen.
    Nur wenn man bereits freiliegende Zahnhälse hat, sollte man bei den elektrischen Zahnbürsten zur Schallzahnbürste greifen. In allen anderen Fällen hängen die Empfehlungen der Zahnarztpraxis meist mit eigenen Erfahrungen und Vorlieben des jeweiligen Mitarbeiters zusammen. Eine sehr Pro-Schallzahnbürste eingestellte Kollegin nannte erst kürzlich als gute Alternative zur leider schnell kaputtgehenden Sonicare die der Dm Eigenmarke. (bearbeitet)
    DarrienW's Profilbild
    Autor*in
    Hab leider leicht freiliegende Zahnhälse, deswegen ist das denke ich eine gute Entscheidung. Das mit der Zahnseide schaue ich mir Mal auf yt an danke
  2. levces's Profilbild
    Warum Schall, wenn ich fragen darf? Ich war bisher auch immer für Schall, meine nächste wird allerdings eine rotierende. Wird von vielen Zahnärzten so empfohlen.
    Habe eine Oclean, läuft top das Ding. (bearbeitet)
    mydealz_Dredd's Profilbild
    Ich nutze es immer abwechselnd und bin damit sehr zufrieden und mein Zahnarzt hat nix zu meckern.

    Was mich bei den rotierenden von Oral-B nervt, man merkt den Leistungsverlust extrem, wenn man ein paar Tage nicht geladen hat. Bin jetzt aber auch kein Freund davon das Teil immer auf der Ladestation zu haben. Das empfinde ich bei den Schallbürsten nicht so extrem.
  3. Emre24's Profilbild
    Keine mit Display. Jedesmal muss ich durch das Menü wischen um die Zahnbürste zu starten. Mit nassen Fingern grausig.
    Kostet immer wieder nerven. Finger weg von der Oclean X Pro Elite.
    Würde lieber eine ohne Display nehmen mit App Anbindung und USB C Ladeanschluss. Von Oclean gibt es im Moment keine. Außer die Oclean Flow, aber ohne App halt.
    DarrienW's Profilbild
    Autor*in
    Hab ich auch schon gehört
  4. mydealz_Dredd's Profilbild
    Habe die Oclean mit dem Display in Version 1 und den Nachfolger.

    Bin damit sehr zufrieden. Das mit dem Display von meinem Vorredner kann ich nicht nachvollziehen. Nutze das nicht mal.
    Das Display mit der Erkennung wo man schon geputzt hat, hat bei mir aber dauerhaft das putzen verbessert.

    Philips ist aber nochmal ne ganze Ecke stärker, aber ob das immer so gut ist, muss jeder selber entscheiden.

    Persönlich wechsel ich immer zwischen einer rotierenden von Oral-B und den Oclean.

    Ach und die eine von Oclean geht per Induktion zu laden. Die alte hat noch Kontakte unten. Lade die im Fall der Fälle immer mit dem Handy, falls ich das laden vorm Urlaub vergessen habe (bearbeitet)
    DarrienW's Profilbild
    Autor*in
    Okay würdest du eher eine rotierende empfehlen?
  5. Eurotreiber's Profilbild
    Verwendungsmöglichkeiten vielfältiger als nur als Zahnbürste.

    39419372-PWk9r.jpg (bearbeitet)
  6. DarrienW's Profilbild
    Autor*in
    Hat jemand die Phillips Sonicare
    posterboy's Profilbild
    Hab die 4500 inklusive Reisecase für 63€ bei Amazon gekauft, weil meine alte Oral B Rotationsbürste in ihre Einzelteile zerfallen ist. Finde die Sonicare viel angenehmer und auch das Putzergebnis gefällt mir besser. In meinem Freundeskreis (inkl. eines Zahnarztes) nutzen alle die Schallzahnbürsten.
  7. jens_kolle's Profilbild
    oral b volkszahnbürste
  8. NutsAM's Profilbild
    Hab die Oclean X Pro und bin sehr zufrieden. Läuft jetzt seit gut 2 Jahren tadellos. Die hat auch einen Knopf zum Starten und Stoppen, von daher kann ich das mit dem Display nicht bestätigen. Das brauchst du nur, wenn du andere Putzprogramme einstellen willst (geht aber auch über die App)
    DarrienW's Profilbild
    Autor*in
    Die lässt sich induktiv laden korrekt? Die Köpfe scheinen aber ziemlich teuer zu sein meine Zahnärztin hat mir die Phillips Sonicare empfohlen
  9. ro4n's Profilbild
    Haben mittlerweile mehrere Zahnbürsten von boombrush. Kann ich empfehlen(y)
  10. Emre24's Profilbild
    Persönlich würde ich die Oclean Z1 nehmen. Hatte jetzt schon die Oclean One, SE, X, und Pro Elite. Persönlich hat mit die Oclean One am Besten gefallen. Durch einen Sturz hat diese es leider nicht überlebt. Oclean hat mir aber Ersatz aus China geschickt mit DHL Express. Für Umme.
    35 € mit 8 Ersatzbürsten. Gibt es auf Oclean [ dot] com
's Profilbild
Top-Händler