Schlachtfest beim DAX?

213
eingestellt am 12. Mär
Leute meine Altersvorsorge löst sich gerade in Luft auf. Was haltet ihr von der Entwicklung
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
Avatar
GelöschterUser957812
Auf regen folgt Sonne
nomoney12.03.2020 18:24

Zu spät. Ich hänge hier schon rum[Bild]


ne ganz schöne Plauze schiebste vor dir her
Seid ihr verwandt? Willusch und Wilisch.
Wenn dein Anlagehorizont langfristig ist und der Notgroschen in Cash auf dem TG liegt, dann halt die Füße still und erhöh die Sparplanraten. In ein paar Jahren wird man sich mit Freude zurückerinnern.
Bearbeitet von: "ClaudiusW" 12. Mär
213 Kommentare
Avatar
GelöschterUser957812
Auf regen folgt Sonne
Wenn dein Anlagehorizont langfristig ist und der Notgroschen in Cash auf dem TG liegt, dann halt die Füße still und erhöh die Sparplanraten. In ein paar Jahren wird man sich mit Freude zurückerinnern.
Bearbeitet von: "ClaudiusW" 12. Mär



wenn man Geld mit Risiko anlegt dann eigentlich ja nur einen Teil davon & nicht das ganze Ersparte
Naja ich hab auch zu zeitig Kreuzfahrtaktien gekauft. Mal ist man der Baum, mal ist man der Hund. Ansonsten einfach halten und warten, bis der Spuk vorbei ist. Nach Möglichkeit noch rechtzeitig nachkaufen.
Seid ihr verwandt? Willusch und Wilisch.
Die Frage ist eher: Nich warten oder jetzt schon kaufen?
Das Geld ist nicht verloren @nomoney es hat jetzt nur ein anderer

PS: Aktuell ist dann halt Schmalhans angesagt und die ganzen Urlaubsreisen ala Teneriffa zunächst mal abgesagt
"Nur die harten kommen in den Garten"
jannie91112.03.2020 18:16

Das Geld ist nicht verloren @nomoney es hat jetzt nur ein anderer …Das Geld ist nicht verloren @nomoney es hat jetzt nur ein anderer PS: Aktuell ist dann halt Schmalhans angesagt und die ganzen Urlaubsreisen ala Teneriffa zunächst mal abgesagt


Zu spät. Ich hänge hier schon rum
25336591-uREoH.jpg
nomoney12.03.2020 18:24

Zu spät. Ich hänge hier schon rum[Bild]


ne ganz schöne Plauze schiebste vor dir her
Tja, dein Name ist jetzt Wirklichkeit
Alles im grünen Bereich
Yaribari12.03.2020 18:10

Die Frage ist eher: Nich warten oder jetzt schon kaufen?


Ich denke man sollte noch warten.
Aktien oder ETF sind normalerweise keine kurzfristige Anlage.
Schau dir die bisherigen Krisen in den Aktiencharts an. Nach einer gewissen Zeit waren die ausnahmslos wieder alle aufgeholt.
Der aktuelle Verfall ist zwar besonders heftig, ändert aber am Prinzip nichts.

Jetzt wäre eher angesagt den Wendepunkt zu schätzen und falls verschmerzbar nachzukaufen.
Das gilt zumindest, wenn du deine Anlage noch nicht in 2-3 Jahren brauchst.
Sieh es so - den echten Verlust hast du nur, sobald du niedriger verkaufst als eingekauft.

Edit: @Yaribari
Tja, wenn wir das wüssten, müsste keiner von uns mehr arbeiten gehen.
Rein gefühlsmäßig ist der Boden aber noch nicht erreicht.
Bearbeitet von: "Cahuella" 12. Mär
jannie91112.03.2020 18:25

ne ganz schöne Plauze schiebste vor dir her


Bin ich doch nicht. Hallo? Ich seh so aus
25336813-Ph9ED.jpg
Bearbeitet von: "nomoney" 12. Mär
Diversifikation ist das Stichwort. Die aktuelle Entwicklung des DAX sollte niemanden großartig jucken, der gescheit Altersvorsorge betreibt. Aber Leuten den Home Bias abzugewöhnen ist eine wahre Herausforderung.
@Shak
Naja, MSCI World und co haben aber auch ordentlich Federn gelassen
Cahuella12.03.2020 19:05

@Shak Naja, MSCI World und co haben aber auch ordentlich Federn gelassen



Der kann einen ja auch interessieren, aber hier geht es um den DAX. Und so oder so sollte sich augrund der aktuellen Entwicklung nicht mehr als eine Delle in der Altersvorsorge ergeben.
@Shak
Ich habe dich ein wenig missverstanden.
Aber du hast Recht, mehr als eine Delle oder größere Beule in der Kurve bleibt auf langen Zeitraum nicht.

@kartoffelkaefer
Hatten wir nicht viel zu trockene Jahre?
Bearbeitet von: "Cahuella" 12. Mär
Ich halte die Entwicklung für gut. Gewinne sind schon längst eingefahren (hatte ich ja schon vor Wochen geschrieben, dass man jetzt aussteigen bzw. auf fallende Kurse setzen soll!). Jetzt werde ich einsteigen, wenn der Dax am Boden ist. Und nochmal absahnen.
Hab auch einiges noch frühzeitig verkauft. Warten auf Bodenbildung, auch wenn das noch ein bisschen gehen kann.
Fraglich, ob DB und Coba das überleben. Wenn die Panik ausbricht und die Leute die Konten leerräumen, verselbstständigt sich die Sache.
Ohne Eingreifen der Kanzlerin (Boniverbot, Einsetzen eines Beobachters bei beiden Banken, kontrollierte Rekapitalisierung, Beteiligung des Stützungsfonds an der DB...) ist zumindest die DB verloren.
Alt-F412.03.2020 19:11

Ich halte die Entwicklung für gut. Gewinne sind schon längst eingefahren ( …Ich halte die Entwicklung für gut. Gewinne sind schon längst eingefahren (hatte ich ja schon vor Wochen geschrieben, dass man jetzt aussteigen bzw. auf fallende Kurse setzen soll!). Jetzt werde ich einsteigen, wenn der Dax am Boden ist. Und nochmal absahnen.



Köstlich, wie du deinen Rat bestätigt siehst. Dabei hattest du nicht mehr als Glück, ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn.
Bis jetzt ging’s nach jeder Krise immer wieder bergauf. Ich ärger mich nur darüber, dass ich aktuell keine großen Barreserven habe um nachzukaufen.
lydrian12.03.2020 19:46

Bis jetzt ging’s nach jeder Krise immer wieder bergauf. Ich ärger mich nur …Bis jetzt ging’s nach jeder Krise immer wieder bergauf. Ich ärger mich nur darüber, dass ich aktuell keine großen Barreserven habe um nachzukaufen.


So sieht das aus... Wer Durchhaltevermögen und das nötige Kleingeld hat und den Boden halbwegs gut erwischt oder gestaffelt nachkauft wird in 2-3 Jahren sich über die jetzige Situation freuen.
Corona geht vorbei... jetzt kommen Kaufkurse...
Shak12.03.2020 19:18

Köstlich, wie du deinen Rat bestätigt siehst. Dabei hattest du nicht mehr a …Köstlich, wie du deinen Rat bestätigt siehst. Dabei hattest du nicht mehr als Glück, ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn.


Nicht wirklich. Aber glaube, was du willst.
Kauft ihr jetzt nach oder wartet ihr auf weiter fallende Kurse? Das Ende der Fahnenstange ist meiner Meinung nach noch nicht erreicht.
Alles kein Problem!

Unsere Schlüsselindustrie fängt das locker ab.

Kohle?, ach nee, die nicht mehr.
Stahl?, oohh, die auch nicht mehr.
Automobilindustrie plus Zulieferer?, vorbei.
Maschinenbau, pfeift aus dem letzten Loch.
Elektronikbereich, Yo!

Gute 10 Millionen sichere Arbeitsplätze aus den 80er = weg!

Menschen mit Innovation, welche noch etwas Leisten wollen, wandern aus.

Selbstständige, Kleine Betriebe, der Mittelstand lässt man seit Jahren am ausgestreckten Arm verhungern.

Gegen die paar welche wirklich in Deutschland investieren wollten, wird demonstriert und mit immer weiteren Auflagen der Spaß gleich ganz genommen.

Die Kurse in Deutschland werden bestimmt wieder steigen. Alle Ampeln zeigen grün!
Ich war seit 2,5 Wochen fett short mit CFDs, seit einer Stunde bin ich all-in long mit ETFs. Wenn es jetzt noch weiter fällt, habe ich jetzt genügend Gewinne aus den Shorts, um es auszusitzen. Ich glaube aber eher, dass der Rebound schnell kommt und fett wird.
Mike19XX12.03.2020 20:44

Alles kein Problem!Unsere Schlüsselindustrie fängt das locker ab.Kohle?, a …Alles kein Problem!Unsere Schlüsselindustrie fängt das locker ab.Kohle?, ach nee, die nicht mehr.Stahl?, oohh, die auch nicht mehr.Automobilindustrie plus Zulieferer?, vorbei.Maschinenbau, pfeift aus dem letzten Loch.Elektronikbereich, Yo!Gute 10 Millionen sichere Arbeitsplätze aus den 80er = weg!Menschen mit Innovation, welche noch etwas Leisten wollen, wandern aus.Selbstständige, Kleine Betriebe, der Mittelstand lässt man seit Jahren am ausgestreckten Arm verhungern.Gegen die paar welche wirklich in Deutschland investieren wollten, wird demonstriert und mit immer weiteren Auflagen der Spaß gleich ganz genommen.Die Kurse in Deutschland werden bestimmt wieder steigen. Alle Ampeln zeigen grün!



Die Zeiten ändern sich nunmal.
Das Hufeneisen-Business ist auch nicht mehr das von vor 200 Jahren...
therealpink12.03.2020 21:04

Die Zeiten ändern sich nunmal.Das Hufeneisen-Business ist auch nicht mehr …Die Zeiten ändern sich nunmal.Das Hufeneisen-Business ist auch nicht mehr das von vor 200 Jahren...



naja die Hufschmiede, die ich kenne verdienen ganz ordentlich Geld - klar nicht soviel wie vor 200 Jahren
therealpink12.03.2020 21:04

Die Zeiten ändern sich nunmal.Das Hufeneisen-Business ist auch nicht mehr …Die Zeiten ändern sich nunmal.Das Hufeneisen-Business ist auch nicht mehr das von vor 200 Jahren...


Ich glaube, dein Beitrag zeigt das Problem. Das Hufeisen-Business ist weltweit relativ schwach. Die von mir aufgeführten Beispiele sind aber weltweit am Boomen.
Mike19XX12.03.2020 21:58

Ich glaube, dein Beitrag zeigt das Problem. Das Hufeisen-Business ist …Ich glaube, dein Beitrag zeigt das Problem. Das Hufeisen-Business ist weltweit relativ schwach. Die von mir aufgeführten Beispiele sind aber weltweit am Boomen.



Soso, und deswegen sollen wir hier jetzt wieder groß in den Kohleabbau einsteigen...
Du beschreibst einfach die Entwicklung einer postindustriellen Gesellschaft.
Schau nach Japan, die sind uns ein paar Jahre voraus.
Wird schon, ganz ruhig bleiben.
Die Krise ruhig aussitzen... Panik bringt garnix... das erholt sich alles wieder... ich schau aktuell garnicht in mein Depot... keinen Bock den Blutdrucksenker einzunehmen
Yaribari12.03.2020 18:10

Die Frage ist eher: Nich warten oder jetzt schon kaufen?


Was ungefähr das gleiche wäre…
therealpink12.03.2020 22:07

Soso, und deswegen sollen wir hier jetzt wieder groß in den Kohleabbau …Soso, und deswegen sollen wir hier jetzt wieder groß in den Kohleabbau einsteigen...Du beschreibst einfach die Entwicklung einer postindustriellen Gesellschaft.Schau nach Japan, die sind uns ein paar Jahre voraus.Wird schon, ganz ruhig bleiben.


Japan setzt auf günstige Atomenergie.
Mike19XX12.03.2020 23:32

Japan setzt auf günstige Atomenergie.


Japan setzt auch auf E-Fahrzeuge, Höflichkeit, Essstäbchen, Bescheidenheit, Zugfahren und Japanisch. (-;=

Dodgerone12.03.2020 22:25

Die Krise ruhig aussitzen... Panik bringt garnix... das erholt sich alles …Die Krise ruhig aussitzen... Panik bringt garnix... das erholt sich alles wieder... ich schau aktuell garnicht in mein Depot... keinen Bock den Blutdrucksenker einzunehmen


Wenn du's schaffst, für Depot und absehbare Zukunft deines Depots dir keinen Liveticker einzurichten, dann brauchst du keinen Blutdrucksensor in petto. (-:=
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 13. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler